Prophete E-Bike schaltet ab – Schnellhilfe für Neulinge

Prophete E-Bike schaltet ab - Schnellhilfe für Neulinge

Wenn das Display Fehler 30 anzeigt, ist die Fahrt mit Ihrem Prophete E-Bike vorerst unterbrochen – es schaltet ab. Es liegt ein Kontaktproblem vor, das Sie mit etwas Glück und dem Know-how aus diesem Beitrag unterwegs beheben können.

Bis zu zwei Jahren nach Kauf sollten Sie den Kundendienst in Anspruch nehmen. Prophete schickt Monteure, die bei Ihnen vor Ort das E-Bike reparieren. Ein defektes Display oder Controller werden gewöhnlich ausgetauscht und alle verdächtigen Kabelverbindungen erneuert. Damit sollten zukünftige Ausfälle nicht mehr vorkommen.

Der Prophete E-Bike Akku schaltet ab – das können Sie tun

Wenn der Akku abschaltet, heißt es nicht, dass er defekt ist.

Vielmehr liegt die Ursache in unterbrochener Stromverbindung irgendwo im System. Prophete verbaut qualitative Komponenten, die nicht einfach ohne jeden Anlass ausfallen.

  • Schauen Sie sich zuerst die Ladestandanzeigen an, ob noch Kapazität vorhanden ist. Drücken Sie dazu den Knopf seitlich am Gehäuse.
  • Nehmen Sie den Akku heraus und wischen die Kontakte mit einem trockenen Tuch ab.
  • Warten Sie eine Minute, setzen die Batterie wieder ein und versuchen, das E-Bike neu zu starten.

Wenn das klappt, hat der Akku möglicherweise Spiel und produziert Wackelkontakte. Stecken Sie provisorisch ein Tempo Taschentuch in die Halterung und lassen die Aufnahme von der Werkstatt nachstellen.

Bestenfalls steht ein anderes Prophete E-Bike zur Verfügung, um eine Kreuzprobe durchzuführen:

  • Legen Sie Ihren Akku in das andere E-Bike ein und starten es.
  • Klappt der Neustart, liegt das Problem an anderer Stelle.
  • Bleibt der Akku ohne Reaktion, drücken Sie 10 Sekunden dauerhaft den Knopf, um die Elektronik zu resetten.

Lesenswert: Prophete E-Bike Akku lädt nicht mehr

Das Display lässt sich einschalten?

Es zeigt Fehler 30 an. Dies weist auf gestörte Kommunikation zwischen Display und der internen Steuerung hin. Typischerweise liegt die Ursache

  • am Controller, da wo der Akku eingesteckt wird
  • an einer Beschädigung des Controller-Kabels zum Display

Die Kabelverbindung an Prophete Displays ist empfindlich gegen Feuchtigkeit. Hat das E-Bike Regen abbekommen?

Prüfen Sie, ob die Steckverbindungen vom Lenker bis zum Motor fest zusammen sind und achten auf Knickstellen. Ziehen Sie die Abschlussmanschette am Displaykabel zurück, um darunter Korrosion oder Nässe auszumachen.

Lesenswert: Prophete E-Bike Display geht nicht an – Das können Sie tun

Der Prophete E-Bike Motor schaltet ab – So gehen Sie vor

Bei Erschütterung stören Aussetzer den gleichmäßigen Lauf des Motors? Der Antrieb stottert, weil sich möglicherweise ein Kabel gelöst hat.

Steckt alles ordnungsgemäß zusammen und auch der Akku sitzt fest in der Halterung, kommt ein sensorischer Fehler infrage.

Auch dies kommt häufig vor und lässt sich einfach beheben.

Vaude Radjacke
ANSEHEN*

Den Magnet im Hinterrad prüfen

In den Speichen am Hinterrad befindet sich ein kleiner Magnet. Drehen Sie das Rad so, dass der Magnet genau gegenüber des Geschwindigkeitssensors an der Kettenstrebe steht. Falls die Position nicht genau über der Markierung verläuft, kommen die Impulse nicht an. Infolge wertet das System fehlende Signale als Stillstand und die Unterstützung schaltet ab.

Platzieren Sie den Magneten richtig und wischen die Staubschicht vom Sensor ab, die auch dazu führt, dass der Antrieb stottert.

Häufige undefinierte Aussetzer

An der Magnetscheibe des PAS-Sensors, der sich an der Tretkurbel befindet, können Magnete herausfallen. Mit etwas Geschick können Sie den Wechsel selbst vornehmen. Bauen Sie dazu die Tretkurbeln ab. Die Magnetscheibe ist an der rechten Kurbel am Kettenrad verschraubt. Wechseln Sie eine beschädigte Magnetscheibe aus, achten auf 1 bis 3 mm Abstand zum Sensor und der Motor unterstützt wieder einwandfrei.

Lesenswert: 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.