Samsung SDI E-Bike Akku Reset – Schnellhilfe für Neulinge

Samsung SDI E-bike Akku Reset

Ihr Prophete E-Bike hat Sie mit seinem leistungsstarken Samsung SDI Akku bisher zuverlässig überall hingefahren, doch seit einiger Zeit scheint die Kapazität nachzulassen. In den meisten Fällen bringt ein Samsung SDI Akku Reset die E-Bike Elektronik wieder in die Reihe, womit Ihnen der Kauf eines neuen Akkus vorerst erspart bleibt.

Wiederholen Sie bei abfallender Leistung den Reset alle sechs Monate. Auch bei Fahrproblemen, wie Aussetzer des Motors, hilft kurzes Anhalten und langes Drücken des Reset-Knopfes. Falls das Auslesen die kurz vor der maximalen Anzahl der Ladezyklen ergibt, hat der Akku das Ende seiner Lebensdauer erreicht und muss ersetzt werden.

Der Samsung SDI Akku lädt nicht? Akku vor dem Reset prüfen

Der Samsung SDI Akku lädt nicht? Auf keinen Fall sollten Sie voreilig den Akku entsorgen, denn mit wenigen Handgriffen können Sie den korrekten Zustand wiederherstellen. Es gilt eine gewisse Akku-Pflege einzuhalten, um die Kapazität jederzeit verfügbar zu halten. Zuerst empfiehlt es sich, die elektrische Spannung zu prüfen.

Dazu benötigen Sie ein Multimeter für verschiedene Messbereiche. Der digitale Tester sollte ein Display haben, worauf sich einfach und schnell die Kapazität ablesen lässt.

KAIWEETS Digital Multimeter KM100
ANSEHEN*

Die Anschlussbuchsen sind mit ‘Plus’ und ‘Minus’ gekennzeichnet, um Verpolungen zu vermeiden. Falls es doch passiert, bewahrt eine Schmelzsicherung im Multimeter vor größerem Schaden.

Wichtig: Bevor Sie den Akku messen, sollte dieser vollgeladen sein, um exakte Ergebnisse abzuleiten.

Verbinden Sie dann die Messleitung mit dem Akku und lesen am Display die vorhandene Volt-Leistung ab. Der Wert sollte nicht unter 36 V liegen.

Wenn doch, deutet dies auf altersbedingten Abbau der Speicherfähigkeit hin, was ein normaler Vorgang ist.

Kapazität setzt sich zusammen aus elektrischer Spannung in Volt sowie Amperestunden (Ah), woraus sich die gespeicherte Energie in Wattstunden (Wh) ergibt. Die Amperestunden sind nicht so aussagekräftig, es kommt auf den Wh-Wert an, den der Akku zum Verbrauch bereitstellt.

Wenn Ihnen die eigene Messung zu ungenau erscheint, bringen Sie den Akku zur Werkstatt. Die Messung mit einem professionellen Diagnose-Tool ist präziser und gleichzeitig lassen sich weitere Daten, wie die Anzahl der Ladezyklen, auslesen. Der Fachmann berät Sie, ob der Akku durch ein Reset wieder die alte Leistung bringt oder ein Austausch nötig ist.

Wie kann ich meinen Samsung SDI E-Bike Akku resetten?

Hersteller empfehlen, den Akkustand zwischen 20 % und 80 % Kapazität zu halten, sodass nach einer Fahrt stets eine Restkapazität im Akku verbleibt. Der Fahrer richtet sich nach der Anzeige im Display, die fehlerhaft angezeigt wird. Wenn Sie vor dem Laden bis 20 % Ladestand fahren, erkennt das BMS die restliche Kapazität nicht und zeigt den Akkustand ‘leer’ an.

Da tatsächlich noch mehr Ladung vorhanden ist, verkürzt sich die Reichweite und es steigt das Risiko, dass Sie unterwegs keine Energie aus dem Akku abrufen können und die restliche Strecke ohne Motorunterstützung zurücklegen müssen.

Den Samsung SDI Akku vor dem Reset kalibrieren

Bevor Sie ein Reset durchführen, sollten Sie den Samsung SDI Akku zuerst kalibrieren:

  • Fahren Sie den Akku komplett leer, bis er sich ausschaltet und laden ihn wieder voll.
  • Wiederholen Sie dieses Verfahren noch zwei Mal.

Die Kalibrierung ist ein Lernzyklus, der die tatsächliche Akkuladung mit der Ladestandsanzeige auf dem Display synchronisiert.

Ursache der abweichendend dargestellten Akkurestkapazität auf dem Bordcomputer ist das Batterie-Management-System (BMS). Nicht die Lithium-Ionen-Zellen, sondern das BMS baut einen Memory-Effekt auf, den die Kalibrierung zurücksetzt. Das dreifache Leeren und Laden schont den Motor, den Antrieb und den Akku.

Samsung SDI E-Bike Akku Reset – so gehts

Resetten Sie grundsätzlich nur einen zuvor kalibrierten Akku, um die größtmögliche Kapazität zu gewinnen.

  • Neben den LED-Anzeigen befindet sich der An-Aus-Knopf, der auch zum Reset dient.
  • Drücken Sie die Taste mindestens zwanzig Sekunden lang
  • Während dieser Zeit setzt das System das BMS sein Speichermodul zurück
  • Informationen auf dem Chip werden komplett gelöscht

Setzen Sie den Akku ins E-Bike ein und starten es. Nach kurzem Summen ist die Synchronisation zwischen Akku und Display abgeschlossen und Sie können wieder unbesorgt losfahren.

Prophete Samsung SDI Akku
ANSEHEN*

In welchen Fällen kann ein Akku Reset helfen?

  • Jeden neuen (Prophete) Samsung Akku sollten Sie vor dem ersten Einsatz kalibrieren und ein Reset durchführen, falls dies werksseitig noch nicht gemacht wurde. Durch normale Alterung verliert jeder Akku pro Jahr 5 % bis 7 % Kapazität.
  • Falls der Charger nach erfolgtem Ladevorgang volle Kapazität anzeigt und nach kurzer Fahrzeit die LEDs auf dem Akku blinken oder nur noch ein Licht leuchtet, könnte die Synchronisation fehlerhaft sein. Wenn Sie ein zweites Ladegerät oder einen zweiten Akku zur Verfügung haben, sehen Sie an der Kreuzprobe, wo der Fehler steckt.
  • Nach der Winterpause ohne zwischenzeitliches Nachladen besteht das Risiko der Tiefenentladung. Kalibrierung und Reset können den Akku wiederbeleben. Auch nach Einwirkung extremer Kälte oder Hitze kann die Anzeige unzuverlässig werden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.