Aufgepasst! Und die beliebtesten Sicherheitsschuhe (2018) sind…

beste sicherheitsschuhe testSicherheitsschuhe, auch Arbeitsschuhe genannt, werden nicht nur auf der Baustelle eingesetzt, sondern in zahlreichen anderen Berufen von der Krankenschwester bis hin zum Koch.

Die vielfältigen Anforderungen sind nach Schutzklassen kategorisiert, doch eine Gemeinsamkeit weisen alle Sicherheitsschuhe auf: die Zehenschutzkappe.

Wussten Sie, dass inzwischen auch Schutzkappen aus Kunststoff verwendet werden? Damit werden Sicherheitsschuhe angenehm leicht, und die moderne Sportschuh-Optik ist absolut alltagstauglich.

Sehen Sie selbst! Die beliebtesten Sicherheitsschuhe:


Beliebte Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S3

beste sicherheitsschuhe s3 test

1. Empfehlung – Haix Airpower XR1: Einsatzstiefel für den Rettungsdienst

Haix Airpower XR1: Einsatzstiefel für den Rettungsdienst Test

  • Sicherheitsklasse: S3
  • Obermaterial: Kunststoff / Waterproof Leder
  • Gummi / PU Sohle
  • 3-Lagen atmungsaktives Innenfutter
  • Größen: 36,5 – 50,5
  • Preis: EUR 194,54

Die Haix Sicherheitsschuhe mit Kunststoffkappe sind Leichtgewichte, die durch optimale Energieaufnahme an der Ferse bei langen Einsätzen weniger ermüden.

Gemäß Sicherheitsklasse S3 ist das Leder resistent gegen Wasser, Öl und Benzin und somit für Außeneinsätze mit hohem Schmutzaufkommen prädestiniert.

Eine Zehenschutzkappe schützt vor herabfallenden Objekten und hilft beim Wegschieben von Trümmerteilen mit dem Fuß. Auf Leitern oder Packwerk am Ufer bietet die Stollensohle mit Absatz sicheren Halt.

Anliegende Passform bei schmalen und breiten Füßen ermöglichen drei verschiedene Einlagen, wovon standardmäßig die mittlere Variante geliefert wird.

Welche Berufe sind mit dem Haix Sicherheitsstiefel gut beraten?

Der Haix Sicherheitsschuh eignet sich fürs Grobe. Er wird oft getragen:

  • bei der Feuerwehr,
  • bei Rettungseinsätzen
  • und beim Katastrophenschutz,

doch auch weniger spektakuläre Aufgaben sind sein Gebiet.

Handwerker auf Baustellen und in der Werkstatt schätzen den robusten, atmungsaktiven Sicherheitsschuh genauso wie ein Archäologe, der gewöhnlich über Geröll zu den Fundstellen hinauf- oder hinabklettern muss.

Hafenarbeiter, die Tag und Nacht bei jedem Wetter draußen arbeiten, sind mit Haix Sicherheitsstiefeln auf unwegsamem Gelände angemessen ausgerüstet.

Vorteile

+ Anpassung der Weite durch verschiedene Einlagen
+ austauschbare Zunge
+ Leichtgewicht ohne Metall

Nachteile

– teilweise klemmt der Reißverschluss
– teils Materialmängel wie geplatzte Zehenkappe

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

2. Haix Airpower XR1 Lady

Haix Airpower XR1 Lady Sicherheitsschuhe test

  • Sicherheitsklasse: S3
  • Obermaterial: Kunststoff / Waterproof Leder
  • Patentiertes Schnür-/Reißverschlusssystem
  • Abriebfester Spitzenschutz
  • Größen: 35 – 43,5
  • Preis: EUR 219,90

Sie hält nicht nur die Füße im Winter warm, sondern die Gore-Tex-Membran schließt die AirpowerXR1 wasserdicht ab, wobei Feuchtigkeit von innen verdampfen kann. Selbst im Sommer bleibt stundenlanges Tragen angenehm, denn Pigmente im Echtleder reflektieren Sonnenstrahlen, wodurch die Füße kühler bleiben.

Markantes Kennzeichen der bayerischen Sicherheitsstiefel ist der Schnellverschluss, eine Kombi aus Zipper mit innenliegendem Schnürsenkel, womit Sie die richtige Passform voreinstellen können und im Einsatz nirgends hängen bleiben.

Wo kommen Haix Sicherheitsschuhe S3 mit Absatz zum Einsatz?

Frauen tragen oftmals die bequemen Sicherheitsschuhe als Ersthelfer im Rettungsdienst. Die durchtrittfeste Sohle mit Absatz schützt vor Glasscherben und Metallteilen am Einsatzort.

Noch effektiver als ähnliche Gore-Tex-Materialien hält die CROSSTECH®-Membrane unsichtbare Gefahren durch Kontakt mit Körperflüssigkeiten des Unfallopfers, Viren und Bakterien von Ihren Füßen fern.

Daneben kommt der Sicherheitsstiefel bei Polizeibeamtinnen, bei der Deutschen Bahn im Rahmen von Streckenkontrollen oder bei Rote-Kreuz-Teams an Großveranstaltungen bevorzugt zum Einsatz.

Vorteile

+ Klimakomfort für alle Jahreszeiten
+ nur einmalige Einstellung des Schnürsenkels nötig
+ Anpassung durch 3 verschiedene Einlagen

Nachteile

– hoher Preis
– der Zipper frisst sich leicht in Materialränder

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

3. Atlas Anatomic Bau 500 für Herren, Arbeitsschuh

Atlas Anatomic Bau 500 für Herren, Arbeitsschuh

  • Sicherheitsklasse: S3
  • Obermaterial: Original Waterproof Leder li>
  • Outdoorsohle mit Grobstollenprofil
  • mit Stahlkappen und Durchtrittschutz
  • Größen: 39 – 49
  • Preis: EUR 66,32

Diese Atlas S3 Stahlkappenschuhe mit Stahlzwischensohle reichen bis über den Knöchel, womit Umknicken vorgebeugt wird. Das Grobstollenprofil ist wie das wasserfeste Glattleder für Outdoor-Einsätze konzipiert und atmungsaktives Ergo-Tex Innenfutter hält die Füße in Sommer und Winter wohltemperiert und trocken.

Eine austauschbare Einlage sowie das 3D-Dämpfungssystem reduzieren Gelenk- und Rückenschmerzen nach körperlich anstrengenden Arbeitstagen. Der komplette Sicherheitsschuh ist sauber und hochwertig verarbeitet, was man schon an den Schnürsenkel-Ösen sieht.

Welche Berufsgruppen sollten den Atlas Anatomic 500 Sicherheitsstiefel tragen?

Die Anatomic 500 Bau sind gemacht für Profis, die sich sicher auf losem Untergrund bewegen. Wie der Modellname schon anspricht, sind Bauarbeiter eine Zielgruppe, doch auch für

  • Forstarbeiter,
  • Dachdecker,
  • Hafenarbeiter
  • und Zimmerleute

erfüllt der Stiefel die nötigen Voraussetzungen.

Die Sohle nicht hitzebeständig, dafür aber resistent gegen Öl und Benzin.

Auch für Mitarbeiter der Müllabfuhr, die ständig vom Entsorgungsfahrzeug hinunterspringen und wieder aufsteigen, empfiehlt sich der Atlas Sicherheitsschuh.

Im Straßenbau mit dem Presslufthammer umzugehen, erfordert den Schutz der Füße ebenso.

Reflektoren verbessern die Sichtbarkeit und noch eine Besonderheit zeichnet den Anatomic 500 Bau Sicherheitsschuh aus:

Er ist bis zur extrabreiten Weite 12 erhältlich.

Vorteile

+ hochwertig verarbeitet
+ auch im Sommer tragbar
+ hinterlässt keine schwarzen Streifen

Nachteile

– fällt eine Nummer größer aus
– relativ schwer
– nicht zum Rennen empfehlenswert

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

4. Puma Safety Sicherheitsschuhe Metro Protect Amsterdam Low Unisex

Puma Safety Sicherheitsschuhe Metro Protect Amsterdam Low Unisex

  • Sicherheitsklasse: S3
  • Obermaterial: Leder
  • Aluminiumkappen und Durchtrittschutz
  • Hohe Atmungsaktivität
  • Größen: 39 – 47
  • Preis: EUR 79,99

Hohen Tragekomfort von neu an verspricht der Puma Amsterdam Low Sicherheitsschuh aus weichem Nubukleder und atmungsaktivem Funktionsinnenfutter. Dazu setzt der Puma, die gelben TPU-Elemente und elegant geschwungene Streifen ein stylishes Statement, was die Bereitschaft fördert, die Sicherheitsschuhe zu tragen.

Vorderkappenschutz aus Aluminium, sowie der flexible Durchtrittsschutz erfüllen die Vorschriften der Sicherheitsklasse S3.

Die extraflache Laufsohle enthält ein Torsion Control System und EVA-Dämpfungkissen an der Ferse. Einlegesohlen mit Wellenstruktur bewirken bei jedem Schritt optimale Dämpfung und unterstützen die Laufbewegung.

Wo kommen Puma Metro Protect Amsterdam Low Sicherheitsschuhe zum Einsatz?

Landwirte und Tierpfleger, die speziell mit Pferden und anderen großen Tieren zu tun haben, sind durch die Zehenkappen vor unbedachten Schritten schwerer Vierbeiner geschützt.

Für Berufe, die häufige kniende Tätigkeiten erfordern, schonen hochgezogene Überkappen die Schuhspitzen.

Nutzen davon tragen beispielsweise:

  • Heizungsbauer,
  • Mechaniker
  • oder Serviceleute der Pannenhilfe.

Ebenso statten Firmen zur Objeksicherung ihre Überwachungs-Teams mit Sicherheitsschuhen aus.

Vorteile

+ sehen gut aus

Nachteile

– unbequem und drückt an der Kappe
– die Einlegesohle verrutscht
– der Schuh reißt immer an der gleichen Stelle auf

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen


Beliebte Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S2

beste sicherheitsschuhe s2 test

5. Empfehlung – ELTEN Herren Milow Low ESD S2 Sicherheitsschuhe

ELTEN Herren Milow Low ESD Sicherheitsschuhe S2 Test

  • Sicherheitsklasse S2
  • Obermaterial: hydrophobierter Mikrofaser
  • ESD Ausstattung
  • dämpfende Laufsohle
  • Größen: 40 – 48
  • Preis: EUR 98,38

Der dezent dunkle Milow Low Sicherheitsschuh erfüllt die Vorschriften der Kategorie S2 und ist dank ergonomisch ausgeformter Kunststoffzehenkappe angenehm leicht. Wasserabweisendes Mikrofaser-Material hält die Füße im Freien trocken, Schmutzspritzer und Staub lässt sich mit einer weichen Bürste einfach entfernen.

Die Wellmax Sohle der Elten Milow Low Sicherheitsschuhe besitzt einen Kern aus flexiblem Infinergy® von BASF, der durch winzige, eingeschweißte Luftzellen jeden Schritt abfedert. So verringert sich der Druck im Fersenbereich spürbar.

Welche Berufsgruppen tragen Elten Milow Low Sicherheitsschuhe?

Der Milow Low Sicherheitsschuh eignet sich auch für den Außenbereich, speziell für Handwerker, sowie laufintensive Berufe in der Gastronomie.

Reflektoren erhöhen die Sichtbarkeit im Dunkeln.

Auch langes Stehen auf einem Fleck im Friseurberuf oder an der Großmarkt-Kasse erleichtert der für orthopädische Einlagen zugelassene Elten Milow.

ESD-Ausstattung verhindert elektrostatische Aufladung, die bei der Fertigung und Montage elektronischer Bauteile auftreten kann.

Vorteile

+ gute Dämpfung an der Ferse
+ bequeme Passform
+ Wasser abweisend

Nachteile

– wenig atmungsaktiv
– relativ schwer
– optisch klobig

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen


Sicherheitsschuhe der Sicherheitsklasse S1

beste sicherheitsschuhe s1 test

6. Empfehlung – Uvex 1 Sport S1 ESD Unisex Sicherheitsschuhe

Uvex 1 Sport ESD Unisex Sicherheitsschuhe S1 Empfehlung

  • Sicherheitsklasse: S1
  • Obermaterial: Synthetik
  • kompatibel mit Einlagen nach DGUV 112-191 / ÖNORM Z1259
  • für Chromallergiker geeignet
  • Größen: 35 – 52
  • Preis: EUR 98,73

Uvex, der Spezialist für Schutzkleidung, stellt mit dem 1 Sport S1 einen modernen Sicherheitshalbschuh für Damen und Herren vor.

Auf den ersten Blick unterscheidet er sich nicht von einem Turnschuh, doch S1 Sicherheitsmerkmale wie eine metallfreie Zehenschutzkappe, eine Sohle mit hoher Rutschhemmung sowie 35 Megaohm elektrischer Ableitwiderstand schützen im Arbeitsalltag vor kleineren Zwischenfällen.

Bequemer Tragekomfort für alle Größen ist gewährleistet, da Uvex die Schuhe der Größen 35 bis 40 auf einem Damen-Leisten fertigt. In dem weitgehend nahtlos verarbeiteten Material und auswechselbaren Einlagen sollten die Füße frei von Druckstellen bleiben.

Auf harten Böden schont die zusätzliche Fersen- und Vorfußdämpfung die Gelenke und der Rücken schmerzt abends weniger.

Der Schuh ist in den Weiten 10, 11, 12 und 14 lieferbar.

In welchen Berufen trägt man den Uvex 1 Sport Sicherheitshalbschuh?

Uvex hat den sportlichen Sicherheitsschuh für alle leichten Tätigkeiten konzipiert. Die Sohle biegt sich leicht, was bei Arbeiten im Knien angenehm spürbar ist. Mitarbeiter im Kundendienst, die bei Ihnen zu Hause die Internetverbindung einrichten oder die Waschmaschine reparieren, dürfen die ESD-zertifizierten S1 Schuhe tragen.

Möbelmonteure, Türsteher und Ordner sind mit durchtrittsfesten S1 Schuhen richtig ausgerüstet, nicht zu vergessen Heimwerker, die bei Instandsetzungsarbeiten in Haus und Garten mit Elektrowerkzeugen hantieren.

Vorteile

+ geringes Gewicht
+ wechselbares antistatisches Fußbett
+ Sohle frei von Weichmachern und Silikonen

Nachteile

– Kappenrand kann am kleinen Zeh drücken
– Futter an den Zehenkappen reibt sich ab
– Füße schwitzen darin

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

7. Albatros Silver Racer Xts Low, Unisex-Erwachsene Sicherheitsschuhe

lbatros Silver Racer Xts Low, Unisex-Erwachsene Sicherheitsschuhe Test

  • Sicherheitsklasse: S1 P
  • Obermaterial: Synthetik
  • Fiberglaskappe und metallfreier Durchtrittschutz
  • Bis zu 300°C hitzebeständige Gummisohle
  • Größen: 39 – 47
  • Preis: EUR 64,98

Der moderne Schutzschuhe Albatros River Racer Xts kombinieren in der PSA die Wendigkeit von Sportschuhen mit den Anforderungen an Stabilität und Sicherheit am Arbeitsplatz.

Kunststoffkappen sowie der metallfreie Durchtrittsschutz sparen deutlich Gewicht ein, sodass Damen und Herren diese Sicherheitsschuhe gern tragen.

Wenn es einmal schnell gehen muss, gibt die variabel profilierte Sohle rutschsicheren Halt auf und seitliche Stabilisatoren beugen Umknicken vor. Das Gummimaterial ist benzin- und ölfest, antistatisch und eine EVA-Zwischensohle dämpft jeden Schritt ab.

Wer trägt Albatros Silver Racer Xts Low Arbeitsschuhe?

Bei knienden Arbeiten in einer Klempnerei, wo beim Schweißen glühende Schlacke auf den Boden fallen kann, ist der flexible Schuh mit der 300 °C hitzebeständige Sohle am richtigen Ort.

Auch Angestellte in Umzugsfirmen und Lageristen kommen glimpflich davon, wenn ein schweres Packstück auf die Zehen fällt. Und nach dem täglichen Laufpensum schmerzen die Füße dank dämpfender Sohle und Fußbett sicherlich weniger als mit den alten Schuhen.

Vorteile

+ leicht und bequem
+ TPU Torsions-Element für sicheres Laufen
+ gute Dämpfung und Verarbeitung

Nachteile

– fällt eine Größe kleiner aus
– eher für schmale Füße passend
– bedingt wasserdicht

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

8. Goodyear Sicherheitsschuh S1P SRA HRO Unisex

Goodyear Sicherheitsschuh S1P SRA HRO Unisex

  • Sicherheitsklasse: S1 P
  • Obermaterial: Synthetik
  • Composite-Zehenschutzkappe (200j)
  • Wasser abweisend
  • Größen: 7 – 12 UK
  • Preis: EUR 65,67

Die Goodyear Arbeitssicherheitsschuhe gefallen durch die kräftige Farbgebung im Sportschuh-Style, womit auch ein Sicherheitsaspekt bedient wird. Geringes Gewicht und gute Luftdurchlässigkeit bewirken das PU-Obermaterial mit aufwendig eingearbeiteten Mesh-Einsätzen.

Atmungsaktives Futter nimmt Schweiß auf und lässt den nur bedingt wasserdichten Schuh schnell wieder trocknen.

Die Schuhe sind komplett metallfrei, auch die Schutzkappe besteht aus Kunststoff.

Wer sollte den Goodyear Sicherheitsschuh GYSHU 1583 tragen?

Die Sohle ist durchtrittsfest, kraftstoffbeständig und hitzeresistent. Zusammen mit dem rutschfesten Profil und der guten Dämpfung eignet sich der Goodyear Sicherheitsschuh für Handwerker und Service-Leute, die über die ganze Schicht hinweg Sicherheitsschuhe tragen müssen.

Bei Bedarf kann eine zusätzliche Einlegesohle den laut Käufermeinungen guten Tragekomfort noch unterstützen.

Davon profitieren auch Hausmeister, die einen großen Komplex betreuen und viel laufen müssen.

Frauenfüßen passiert nichts, wenn sich im Paket-Zentrum der Post einmal ein schweres Stückgut auf dem Laufband verselbstständigt und der Mitarbeiterin auf die Füße fällt.

Vorteile

+ flexibel und bequem
+ Sneaker Optik
+ auch im Alltag tragbar

Nachteile

– starker Regen / Nässe von oben dringt durch

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

9. Otter Sicherheitssandalen Unisex, New Basics Komfort, S1

Otter Sicherheitssandalen Test, Unisex, New Basics Komfort, S1

  • Schutzklasse: S1
  • Material: Wasser abweisendes Nubuk- und Wildleder
  • mit Klettverschluss
  • rutschhemmende Sohle
  • Größen: 36 – 48
  • Preis: EUR 62,40

Frauen stehen oft vor dem Problem, nicht allzu schwere Sicherheitsschuhe zu finden, die gleichzeitig allen Anforderungen am Arbeitsplatz genügen. Die Suche hat nun mit den Otter Arbeitssandalen ebenso für Herren ein Ende.

Echtes Leder und die gute Belüftung komplettieren den langzeitigen Tragekomfort. Praktische Klettverschlüsse lassen sich jederzeit schnell anpassen, falls im Sommer die Füße anschwellen, was besonders bei hohem Spann entlastend wirkt.

An welchen Arbeitsplätzen bewährt sich die Otter Sicherheitsandale?

Berufe im Innenausbau wie:

  • Stukkateur oder Maler,
  • Handwerker in einer Schreinerwerkstatt

oder Lkw-Fahrer benötigen durchtrittsfeste Sohlen, doch weniger Nässeschutz.

Elektriker schützen sich mit einer ESD Einlagesohle gegen statische Aufladung genauso wie der Verkäufer im Baumarkt, der den ganzen Tag über PVC-Boden läuft.

Vorteile

+ Einlaufen nicht nötig
+ gut belüftete Füße
+ passend für hohen Spann

Nachteile

– schmales Fußbett stört etwas
– fallen kleiner aus
– die langen Enden der Klettverschlüsse stören

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

10. Cofra Sicherheitsschuhe Unisex Meazza S1 P Running Halbschuhe BGR191

Cofra Sicherheitsschuhe Unisex Meazza S1 P Running Halbschuhe BGR191

  • Sicherheitsklasse: S1
  • MICROTECH-Außenmaterial
  • SANY-DRY Futter
  • geeignet für orthopädische Einlagen
  • Größen: 36 – 47
  • Preis: EUR 47,97

Sicherheitsschuhe der Marke Cofra sind Marktführer in ihrem Heimatland Italien. So ehren coole Laufschuhe den wohl erfolgreichsten Fußballspieler Guiseppe Meazza: Alle relevanten Merkmale wie eine Zehenschutzkappe, geschlossene Ferse und die Zertifizierung nach BGR191 für orthopädisch angefertigte Einlagen sind gegeben.

Die Sohle ist nach der 2010 erneuerten Norm EN 12568 zertifiziert, womit ein Nagel unter 1100 N Krafteinwirkung nicht durchdringt.

Dann sind die Schuhe atmungsaktiv gefüttert und antibakteriell ausgerüstet, womit sich unangenehmes Schwitzen in Grenzen hält.

Wer läuft im Cofra Sicherheitsschuh Meazza zur Bestform auf?

Leichte Sicherheitsschuhe, die ganz metallfrei aufgebaut sind, eignen sich für Arbeitsbereiche mit aktiven Metalldetektoren.

Das ist beispielsweise am Flughafen der Fall, wo Servicemitarbeiter und Reinigungsteams anwesend sind. Ebenso an Werkseingängen mit Kontrolle kann ohne Alarm auszulösen gearbeitet werden.

Für Elektriker, Mechatroniker und in der industriellen Fertigung elektronischer Erzeugnisse sind Schuhe vorgeschrieben, die antistatisch und mit Schockabsorber ausgestattet sind -alles dies sind ideale Einsatzgebiete für moderne Cofra Sicherheitsschuhe.

Vorteile

+ schickes Sneaker Design
+ sehr leicht und atmungsaktiv
+ für laufintensive Berufe

Nachteile

– das Innenfutter scheuert schnell durch
– Zehenschutzkappe ziemlich kurz
– ohne Kappe im Fersenbereich

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

11. Elten Mila Low ESD S1 Damen Sicherheitsschuhe

Elten Mila Low ESD S1 Damen Sicherheitsschuhe

  • Sicherheitsklasse: S1
  • Obermaterial: Synthetik
  • Schuhweite: schmal
  • mit Stahlkappen
  • Größen: 35 – 42
  • Preis: EUR 68,16

Dass Sicherheitsschuhe sportlich ausschauen können, beweist der Hersteller Elten mit dem Damenmodell Mila. Schnell trocknende Mikrofaser und Mesh sowie Textilfutter klimatisieren die Füße an turbulenten Arbeitstagen.

Nützlich ist eine Fersenschlaufe zum schnellen An- und Ausziehen, die geschlossene Lasche gibt dem Fuß zusätzlichen Halt. Wenn es schnell gehen muss, zeigt die PU-Sohle ihren hervorragenden Grip auf gewerblichen Böden.

Welche Berufsgruppen kleidet der Elten Sportschuh Mila low?

Schwere Objekte, die auf die Zehen fallen oder diese einklemmen, gehören der Vergangenheit an: Robuste Stahlkappen sorgen für besten Arbeitsschutz im Groß- und Einzelhandel.

Auch längeres Stehen an der Kasse erleichtert die ganzflächige Einlegesohle. Die ESD-fähige Brandsohle fungiert als Schockabsorber, wenn Frau mit dem Scanner die Einkäufe registriert.

Feuchte Böden kommen eventuell im Labor vor, wenn Reagenzgläser mit Inhalt zerbrechen. Bei Flüssigkeiten und Glasscherben kommt die durchtrittsfeste Sohle zum Einsatz.

Vorteile

+ ansprechendes Design
+ leicht und bequem
+ atmungsaktives Material

Nachteile

– Mesh-Einsätze lassen Flüssigkeiten hindurch

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen

12. Atlas Sandale S1 GX 350 ESD black Generation X für Damen

Atlas Sandale S1 GX 350 ESD black Generation X für Damen

  • Sicherheitsklasse: S1
  • Obermaterial: Leder
  • 3D-Dämpfungssystem
  • ESD Ausrüstung
  • Größen: 35 – 43
  • Preis: EUR 81,00

Atlas zählt zu den führenden Herstellern für Sicherheitsschuhe in Europa. Besonders bei den Damenmodellen gelingt den Designern die Kombination von Arbeitsschutz mit jungem Design, der sich in gutem Tragekomfort bemerkbar macht.

Die nach S1 klassifizierte Sandale ist am Spann mit Öffnungen und dem Klettverschluss recht leicht gehalten, womit Sie bei Bedarf nur den Riemen weiter stellen müssen, anstatt die Schuhe zu wechseln.

Oiled Buk Leder, atmungsaktives Funktionsfutter und der gedämpfte Fersenbereich machen diesen Qualitäts-Schuh bequem. Dank antistatischer Sohle bleibt die Trägerin auch von schmerzhaftem “elektrischen Schlag” bei Berührung des Treppengeländers oder beim Haare kämmen zwischendurch verschont.

In welchen Berufen trägt man die Atlas Sandale 350 ESD black Generation X?

Die flache offene Form eignet sich für Tätigkeiten in der Logistik, im Verkauf, als Bedienung in der Kneipe, als Dienstleister oder in sozialen Berufen, wo ein hohes Laufpensum geleistet wird.

Eine profilierte Laufsohle, Durchtrittsicherheit und Kraftstoffbeständigkeit sind Merkmale, die sicheren Tritt und schnelle Bewegungen zulassen.

Vorteile

+ mit Klettverschluss
+ aktive Feuchtigkeitsregulierung
+ gute Belüftung durch clima-stream® Konzept

Nachteile

– nur in trockener Umgebung tragbar

Diese Schuhe jetzt auf Amazon ansehen


Beste Sicherheitsschuhe, gibt es Testsieger?

Zwar kursieren diverse Vergleiche und Reviews von Fachleuten im Internet, doch auf einen unabhängigen Test für Sicherheitsschuhe von Stiftung Warentest warten wir momentan immer noch.

Es ist auch schwierig, einen gemeinsamen Nenner zu finden, da das Arbeitsschutzgesetz Sicherheitsschuhe in Klassen unterscheidet.

Neben Stiefelform, geschlossenen Halbschuhen und Sandalen gelten für spezielle Berufsgruppen Sonderregelungen wie antistatische oder ESP-Fähigkeit.

Letztendlich sollen:

  • Schuhe für den medizinischen Bereich und die Küche weiß sein,
  • die Sohle der Dachdeckerstiefel ist rot
  • und Dienstleister tragen meist schwarze Schuhe.

Beliebte Sicherheitsschuhe der Klasse S3

Gute Sicherheitsschuhe sind von Anfang an bequem und verfügen über ein funktionelles Klimamanagement, sodass man das ganze Jahr über darin angenehm laufen kann.

Unser Favorit gehört der Königsklasse S3 an, die universell alle Vorschriften erfüllt und damit an Vielseitigkeit kaum zu überbieten ist.

Die für Damen und Herren erhältlichen Stiefel bestehen innen und außen aus wasserfestem Leder, das mit einem Kombisystem aus Schnürsenkel und Zipper verschlossen wird.

Eine Aussparung im Beugebereich ermöglicht einfaches Knien, ohne das sich Falten im Leder bilden: Unser Spitzenreiter der Kategorie S3 wird damit der Haix Airpower XR1 Einsatzstiefel.

Aktuelle S2 Sicherheitsschuhe für Business und Handwerk

Sicherheitsschuhe der S2 Klassifizierung eignen sich für alle Berufe in “moderatem” Umfeld, wo mäßige Nässe und Rutschgefahr erwartet werden. Das heißt, die Konstruktion ist leichter und entsprechend sportlich fällt die Optik aus, die nicht als PSA (Persönliche Schutz Ausrüstung) ins Auge fällt.

Hierbei sagen uns die S2 Herren-Variante Milow sowie im Hinblick auf günstige Sicherheitsschuhe die S1 Damen-Variante Mila des Herstellers Elten zu. Selbstverständlich verfügt die Schutzschuhe auch über alle Eigenschaften der S1 Sicherheitsklasse.

Mein Favorit für Sicherheitsschuhe der Klasse S1

Dieser Kategorie gehören Sicherheitshalbschuhe, Sandalen oder Stiefel an, die regulär in Innenräumen oder bei gutem Wetter draußen getragen werden.

Hierbei sind die Füße gegen mechanische Einwirkungen geschützt, die Sohlen sind gedämpft und rutschfest profiliert, doch Feuchtigkeit kann eindringen.

Gefahren in Office und Verkaufsräumen sind eher elektrostatischer Natur, weshalb uns auch von der neutralen Optik her die atmungsaktiven Uvex 1 Sport S1 ESD Unisex Sicherheitsschuhe gut gefallen.


Sicherheitsschuhe Test und Kauf – worauf kommt es an?

Die Berufsgenossenschaft schreibt in zahlreichen Berufen Sicherheitsschuhe als Teil der “Persönlichen Schutzausrüstung” vor. Je nach Einsatzgebiet variieren die Anforderungen an die Schutzwirkung geprüfter Halbschuhe oder Stiefel.

Grundanforderungen (Kategorie SB) wie die Zehenschutzkappe weisen alle Sicherheitsschuhe auf.

Dazu summieren sich in jeder Stufe Zusatzanforderungen, beispielsweise Schnittschutz oder eine durchtrittsfeste Metallzwischensohle.

Sind Sicherheitsschuhe gleichzusetzen mit Schutzschuhen und Arbeitsschuhen?

  • Sicherheitsschuhe müssen zwingend mit Vorderfußschutz ausgestattet sein. So schreibt es die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung in ihrer Regel 112-991 vor. Die Schutzwirkung gegen stoßartige Belastungen muss 200 Joule sowie einer druckartigen Belastung von 15 kN standhalten.
  • Schutzschuhe sind auf stoßartige Belastung von 100 Joule und druckartige Belastungen von 10 kN geprüft.
  • Arbeitsschuhe / Berufsschuhe müssen keine Zehenschutzkappe aufweisen, sondern besitzen spezifische Schutzmerkmale für die jeweilige Tätigkeit. Beispiel: rutschfeste Badepantinen für die Schwimmbadaufsicht.

Nach einer Studie der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. (DGUV) betragen im Sektor Handwerk und Industrie Berufsunfälle an Knöchel und Fuß 17,9%. Damit liegen Verletzungen der Füße an zweiter Stelle aller betroffenen Körperteile.

Berufsunfälle an Knöchel und Fuß

Berufsunfälle an Knöchel und Fuß | Quelle

Diese Zahlen spiegeln die Wichtigkeit von Sicherheitsschuhen mit Zehenschutzkappen erschreckend deutlich wider.

Das Angebot an Sicherheitsschuhen ist groß und Abkürzungen wie S1, S1P, SRD oder ESD sind für Laien ziemlich verwirrend. Bevor Sie sich den Sicherheitsklassen zuwenden, sollten Sie die Auswahlkriterien der Schuhe anhand der Gefährdung am Arbeitsplatz bestimmen.

Welche GefahrenquellenWas kann passieren?Auswahlkriterien der Schuhe
Mechanische EinwirkungQuetschung des VorderfußesFeste Zehenkappen
Herabfallen schwerer Objekte
Sturz und Aufkommen mit der FerseEnergieaufnahmevermögen der Absätze, Dämpfung,
Verstärkte Fersenkappe
Einwirkungen auf Knöchel und Mittelfußauf ausreichende Polsterung und Mittelfußstütze achten
Auf schneidende und spitze Gegenstände tretenDurchtrittsichere Sohle
Sturz durch AusrutschenRutschfeste profilierte Sohle
Einwirkungen von ElektrizitätElektrische LeitfähigkeitIsolierung und Ableitung elektrischer Spannung
Chemische EinwirkungenFlüssigkeiten, Nebel und StäubeAbdichtung und beständiges Material
Thermische EinwirkungenHitzeHitzebeständige Materialien
Biologische EinwirkungenBakterien, Viren, biologische StoffeLeichte Desinfizierung / Reinigung, Dichte gegenüber Flüssigkeiten
ExplosionsgefahrStatische ElektrizitätAbleitung von Elektrizität, Schockabsorber

Die Klassenübersicht bei Sicherheitsschuhen

Das Arbeitsschutzgesetz regelt die gefährdungsbezogene Beurteilung der Sicherheitsschuhe nach den Anforderungen der DIN EN ISO 20347 (beim Arbeitsschuh für Berufe ohne mechanische Risiken, Kürzel O) und der DIN EN ISO 20345 (beim Sicherheitsschuh, Kürzel S):

SicherheitsklasseBeschreibungEigenschaften
SBSB Sicherheitsklasse entsprechen den Grundanforderungen der Schutzklassen. Die Ferse bleibt offen und über den Zehen liegt eine Schutzkappe, wie an Clogs und Crocks.
S1Die S1 Sicherheitsklasse entspricht den Grundanforderungen, doch der Fersenbereich ist geschlossen. Der Schuh besitzt einen Schockabsorber und ist antistatisch.+ Zehenschutzkappe, Stahlkappe (200 Joule)
+ geschlossener Fersenbereich
+ Antistatisch
+ Kraftstoffbeständig
+ Energieaufnahme im Fersenbereich
S1P+ Durchtrittssichere Sohle
S2Ein Schuh der S2 Sicherheitsklasse entspricht einem S1, ist aber aus wasserfestem Leder gefertigt. Wasser darf 1 Stunde lang nicht eindringen, in den anschließenden 30 Minuten darf nur 2g Wasser durchkommen.+ Kein Wasserdurchtritt in mehr als 60 Minuten
S2P+ Durchtrittssichere Sohle
S3Die S3 Sicherheitsklasse enthält die Eigenschaften von S1 und S2. Ab Stufe S3 ist die durchtrittssichere Sohle Vorschrift.+ Kein Wasserdurchtritt
+ Durchtrittssichere Sohle
+ Profilierte Laufsohle
S4Stiefel und Schuhe der S4 Sicherheitsklasse werden aus einem Stück nahtlos gefertigt. Damit ergibt sich komplette Wasserdichte sowie Resistenz gegen Kraftstoffe und Öl.+ Kein Wasserdurchtritt (Polymeres Material)
S5In der S5 Sicherheitsklasse finden sich fast nur Stiefel mit den Eigenschaften nach S4. Die S5 Schutzklasse unterscheidet sich durch eine zusätzliche Einlagesohle, die die Durchtrittsicherheit nochmals erhöht.

Neben den Sicherheitsklassen S1 – S5 finden sich an manchen Schuhen zusätzliche Buchstaben. Diese bezeichnen weitere Eigenschaften des Modells.

  • A – antistatische Schuhe
  • C – leitfähige Schuhe
  • E – Energieaufnahme im Fersenbereich
  • P – Durchtrittsicherheit
  • CI – Kälteisolierung
  • HI – Wärmeisolierung
  • FO – Öl- und benzinresistente Sohle
  • HRO – Verhalten gegenüber Kontaktwärme
  • SRA – Rutschhemmung auf Keramikfliesen / Reinigungsmittel
  • SRB – Rutschhemmung auf Stahlboden / Glycerin
  • SRC – Rutschhemmung auf Keramikfliesen / Reinigungsmittel und Stahlboden / Glycerin
  • WRU – Wasserdurchtritt und -aufnahme des Schuhoberteils

Welche Sicherheitsschuhe für welchen Beruf?

Der DGUV stellt eine umfangreiche Aufstellung mit Anwendungsbeispielen für Berufe und die passenden Sicherheitsschuhe bereit, die aus den jahrelangen Erfahrungen mit Unfallhergängen in der gewerblichen Wirtschaft entstand. (Quelle)

Diese Beispiele sollen allerdings nicht die individuelle Beurteilung des Gefahrenpotenzials an Ihrem Arbeitsplatz ersetzen, sondern als grobe Orientierung dienen.

  • In der gewerblichen Küche tragen die Beschäftigten weiße S1 oder S2 Kochschuhe, da bei der Zubereitung von Speisen, oder im Tiefkühlbereich und später bei Reinigungsarbeiten immer wieder Flüssigkeitsdichte erforderlich ist.
  • Der Getränkelieferant braucht beim Transport von Fässern und Getränkekisten S3 Sicherheitsschuhe.
  • Medizinische Sicherheitsschuhe im Krankenhaus müssen einfach zu desinfizieren sein und rutschfeste, gedämpfte Sohlen haben. Weiße Farbe ist hier ebenfalls eine Art Berufskennung.
  • Bei der Feuerwehr kommt es auf durchtrittsfeste hitzebeständige Sohlen, Wasserdichte und Stahlkappen den Stiefeln an.
  • Forstarbeiter benötigen die gleiche Sicherheitsklasse, es sei denn, bei Gebrauch einer Motorsäge muss der Stiefel Kettensägenschutz bieten.
  • Sicherheitsschuhe können auch elegant erscheinen. So tragen Bauleiter, Architekten und Ingenieure zur Tageskleidung Business Halbschuhe, da sich Ortsbegehungen gewöhnlich mit Besprechungen im Office ablösen.

Welches Material?

Gute Sicherheitsschuhe bestehen aus robustem Leder und einer Profilsohle aus Gummi, PU (Polyurethan) oder thermoplastischen Elastomeren.

Welche Sohle?

Eine Zwischensohle aus Metall ist sicherer, jedoch auch schwerer und sie leiten Kälte. Heute kommen als Durchtrittsschutz auch technische Gewebe wie Kevlar oder Fibre-LS zum Einsatz.

Textilsohlen bringen Vor- und Nachteile mit sich:

  • Vorteil der Textilsohlen ist die größere Biegsamkeit und die thermische Isolierung,
  • der Nachteil ist, rostige Nägel oder Ahnliches dringt durch.

Bei Stahlsohlen bekommen Sie schneller kalte Füße und Sie spüren immer einen Rand, da die Stahlsohle nicht die gesamte Brandsohle abdeckt.

Sicherheitsschuhe mit Stahl- oder Kunststoffkappe?

Eine Kunststoffkappe wiegt etwa 50 Gramm, eine Stahlkappe hingegen 100 Gramm.

Auch Alukappen wiegen noch schwerer.

Dies hört sich wenig an, doch Sicherheitsschuhe mit Kunststoffkappe sind gewichtsmäßig besser ausbalanciert.

Mit Stahlkappen am Vorderfuß zu laufen, ermüdet auf Dauer.

Nicht ohne Grund sind Stahlkappen in vielen Berufen Vorschrift: Oft hört man, wie ein eingeklemmter Fuß dank Stahlsohle und Stahlkappe unverletzt blieb. Der Grund liegt auf der Hand:

Metall hält viel höhere Druckbelastung als der beste Kunststoff aus, ohne sich zu verformen.

Damit kann sich zumindest jeder Mitarbeiter aus Holzbranche ausmalen, dass eine abgerutschte Kettensäge in eine Kunststoffkappe wie durch Butter schneidet. Und außerdem, die Stahlkappe ist ein vorzügliches Hebelwerkzeug.

Trotz aller Vorteile von Stahlkappen gibt es Berufe, wo Sicherheitsschuhe metallfrei sein müssen. Wartungs- und Sicherheitspersonal am Flughafen tragen aufgrund unzähliger Metalldetektoren Sicherheitsschuhe mit Kunststoffkappe.

Hohe Sicherheitsschuhe oder Halbschuhe?

Schuhformen nach DIN EN ISO 20345 und DIN EN ISO 2034

Schuhformen nach DIN EN ISO 20345 und DIN EN ISO 2034

Wenn eine Frage aufkommt, ob knöchelhohe Sicherheitsstiefel auch im Hochsommer getragen werden müssen oder ob Sicherheitshalbschuhe bei hohen Temperaturen erlaubt sind, fragen Mitarbeiter am besten den Fachmann für Betriebssicherheit oder den Betriebsarzt.

Vor der Auswahl der Sicherheitsschuhe muss eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt werden, die dem aktuellen Stand der Technik miteinbezieht.

Angaben, für welche Berufe welche Sicherheitsschuhe infrage kommen, konkretisiert insbesondere die bereits erwähnte DGUV Regel 112-991 „Benutzung von Fuß- und Knieschutz“.

Die Antwort, ob auch Sicherheitshalbschuhe getragen werden dürfen, können wir zumindest für die Baustelle mit “Ja” beantworten, vorausgesetzt, sie entsprechen der Klassifizierung S3.

Dies enthält:

  • Antistatik,
  • einen geschlossenen Fersenbereich,
  • Durchtrittsicherheit,
  • Wasserdichte,
  • Fersendämpfung,
  • rutschfester Sohle
  • und natürlich die Zehenschutzkappe.

Barfuß Schuhe – was ist das denn?

Einfach ohne Socken in die Schuhe schlüpfen, ist damit nicht gemeint. Vielmehr handelt es sich um ultraleichte Schuhe ohne Absatz, deren ganz flache Sohle eine natürliche Laufbewegung ermöglicht.

Wer schon in der Jugendzeit am liebsten College Boots herumgelaufen ist, kann den angesagten Vintage-Look nun auch auf der Arbeit tragen.

Für wen eignen sich Chucks mit Sicherheitsklasse?

Postboten, Berufskraftfahrer, Motorradfahrer auf Kurzstrecken, Hundetrainer, Lieferanten, um nur einige zu nennen.

Modelle mit Stahl- oder Alukappen bieten diverse Hersteller an, denn auch im Outdoorbereich und in der Freizeit sehen diese Boots sehr cool aus.

Hier ist einmal ein Beispiel für beliebte Chucks der Kategorie S3.

ruNNex Sicherheitsschuhe S3 SportStar

ruNNex Sicherheitsschuhe S3 SportStar

Barfußschuhe sind eher für Hobby-Laufsport im Gelände empfehlenswert, sollen sie durch die aufrechte Körperhaltung ein Geheimtipp gegen Rückenschmerzen sein.

Barfußschuhe für Kinder ähneln den beliebten Hüttenschuhen, die aus dicken Stricksocken mit rutschfester Gummisohle bestehen.

Damit wären wir schon beim nächsten wichtigen Thema.

Welche Arbeitssocken für Sicherheitsschuhe?

Arbeitsstrümpfe sollten immer etwas dicker ausfallen. Personen, die unter Fußschweiß leiden, tendieren eher zu dünnen Socken, weil sie annehmen, so die Füße kühler zu halten.

Das ist ein Trugschluss.

Feine Strümpfe können nicht ausreichend Feuchtigkeit abtransportieren, wodurch sich der Fuß noch schwitziger anfühlt.

Arbeitssocken mit hohem Baumwollanteil werden bei der 60-Grad-Wäsche hygienisch sauber, bei Strümpfen aus Synthetik mit wenig Baumwolle entfernt der 40-Grad-Waschgang Verschmutzungen.

Winter-Arbeitssocken müssen die gleichen Grundanforderungen wie Sommer-Socken erfüllen:

  • Atmungsaktivität,
  • Stabilität,
  • gute Passform
  • und pflegeleichte Wäsche.

Zusätzlich sollen sie bei Kälte Körperwärme isolieren.

Hierfür eignet sich ein Wolle-Synthetik-Mix mit Plüsch- oder Frotteesohlen.

Stark Arbeitssocken

Auf Amazon

Verursachen Wollsocken Schweißfüße?

Grundsätzlich nehmen Baumwollsocken mehr Feuchtigkeit auf als Socken aus Wolle-Synthetik-Faser. Wollsocken sollten Sie in atmungsaktiven Schuhen tragen, die Feuchtigkeit aus den Socken nach außen ableiten.

Lesenswert:

Bei dicken Lederschuhen funktioniert das Feuchtigkeitsmanagement oftmals nicht und die Füße werden kalt und klamm. Abhilfe schaffen dünne Viskose-Socken, die unter den Arbeitssocken getragen werden.

Arbeitssocken für den medizinischen Bereich

Krankenhauspersonal oder Altenpfleger benötigen eher feine Strümpfe, die sich aus hygienischen Gründen bei 90 °C waschen lassen, um Krankheitserreger abzutöten.

Hier kommt reine Baumwolle zum Einsatz.

In einer Arztpraxis, wo mit weniger Kontamination zu rechnen ist, tragen die Angestellten gern normale Funktionssocken in Sportschuhen.

Mischfasern vertragen bis zu 60 °C heiße Wäsche.

Wie entstehen Löcher in neuen Socken?

Liegt es an schludriger Qualität, wenn Markenstrümpfe sehr schnell Gewebeschäden zeigen?

Dann überlegen Sie, ob Sie die nagelneuen Strümpfe sofort getragen haben, ohne sie vor dem ersten Einsatz zu waschen.

Die Stabilität des Gestricks baut sich erst durch eine Wäsche komplett auf und die gesamte Lebensdauer der Strümpfe erhöht sich deutlich.

Arbeitssocken müssen robust sein

Hohe Stabilität bei Arbeitsstrümpfen erreichen Hersteller durch:

1. Haltbare Materialien

Je mehr Synthetik das Garn enthält, um so robuster wird es. Zu viel Kunstfaser ist allerdings unangenehm zu tragen, speziell bei Arbeitssocken, die täglich 10 Stunden im Einsatz sind. Achten Sie daher bei Mischgewebe auf mehrheitlichen Naturfaseranteil.

2. Optimale Passform

Die modernste Faser nützt nichts, wenn der Strumpf drückende Nähte hat, ständig rutscht oder Falten wirft. Ein anatomischer Schnitt und ein kleiner Anteil Elasthan, Lycra oder Spandex wirken Wunder.

3. Verstärkte Belastungszonen

Bei Qualitätssocken kann an beanspruchten Stellen der verstärkende Kunstfaser-Anteil reduziert werden, um den Tragekomfort zu erhöhen. Dazu werden Spitze, Laufsohle und Ferse mit Frottee oder Plüsch gedoppelt. Neben der Stabilisierung wirken die verstärkten Bereiche stoßdämpfend und erhöhen die Atmungsaktivität der Socke.

Stark Arbeitssocken

Auf Amazon

Muß der Arbeitgeber Sicherheitsschuhe bezahlen?

Nach dem Arbeitsschutzgesetz ist der Arbeitgeber zur Kostenübernahme der PSA verpflichtet:

„(1) Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die erforderlichen Maßnahmen des Arbeitsschutzes unter Berücksichtigung der Umstände zu treffen, die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit beeinflussen. Er hat die Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit zu überprüfen und erforderlichenfalls sich ändernden Gegebenheiten anzupassen. Dabei hat er eine Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz der Beschäftigten anzustreben.“

Ferner:

„(3) Kosten für Maßnahmen nach diesem Gesetz darf der Arbeitgeber nicht den Beschäftigten auferlegen.“

Quelle: ArbSchG §3

Welche persönliche Schutzausrüstung welchem Mitarbeiter zu gewähren ist, lässt sich über die Gefährdungsbeurteilung ermitteln:

(1) Der Arbeitgeber hat durch eine Beurteilung der für die Beschäftigten mit ihrer Arbeit verbundenen Gefährdung zu ermitteln, welche Maßnahmen des Arbeitsschutzes erforderlich sind.

Quelle: ArbSchG §5

Der Arbeitgeber ist entsprechend der DGUV-Regelung 112-991 für die richtige Auswahl der Sicherheitsschuhe zuständig.

Die Anschaffung darf nicht dem Mitarbeiter überlassen werden.

Der Chef darf den Schuhkauf delegieren und er muss anschließend kontrollieren, ob der Mitarbeiter die benötigten Sicherheitsschuhe tatsächlich gekauft hat und auch trägt.

Festgelegte Intervalle zur Erneuerung der Sicherheitsschuhe existieren nicht, da dies in jedem Falle anders liegt.

Bei Verschleiß und Defekten sollte der Arbeitgeber die Schuhe ersetzen. Der Arbeitnehmer ist seinerseits verpflichtet, seine PSA pfleglich zu behandeln.

Gibt es eigentlich Sicherheitsschuhe für Kinder?

Sicherheitsschuhe sind ab Größe 35 erhältlich, was etwa 12 Jahren entspricht.

Kandidaten für Kunststoffkappen-Schuhe wären passionierte Radfahrer, die immer mit den Schuhspitzen bremsen.

Kleine Kinder sollten keine Sicherheitsschuhe tragen, da sich die Füße noch leicht verformen.

Hersteller und Marken von Sicherheitsschuhen

Zum Schluss noch eine Hersteller Liste beliebter Sicherheitsschuhe. Die Links führen direkt zu der Produktkategorie „Sicherheitsschuhe“.

Fazit

Zeitgemäße Sicherheitsschuhe sind keine Strafe, sondern ein Segen. Es ist Verdienst der Berufsgenossenschaft, die Arbeitgeber in die Pflicht zu nehmen, Schutzschuhe zu stellen.


Unsere Empfehlung:


Viele Zehen und Füße sind darum heute noch “am Mann”.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere