Sind Daunenmäntel wasserdicht? Oberstoff und Imprägnierung sind wichtig

Sind Daunenmantel wasserdicht

Spätestens, wenn Sie in der Übergangsjacke durchgefroren zu Hause ankommen, wird es Zeit für ein richtig warmes Winter-Outfit: Sie schwärmen schon lange für einen ultra-leichten Daunenmantel, der bei tiefsten Temperaturen wunderbar wärmt und modisch beim Stadtbummel oder beim Spaziergang durch verschneite Landschaften ein echter Eyecatcher ist. Doch wie verhält sich die Daunenfüllung bei einsetzendem Schneefall oder einem Regenschauer? Bleibt der Daunenmantel wasserdicht?

Hochwertige Daunenmäntel sind mit DWR-Imprägnierung und speziellem Obermaterial bei entsprechender Pflege durchaus wasserdicht. Alle anderen Angebote mit einfacher Verarbeitung halten nur bei trockener Kälte wunderbar warm.

1. Daunen und Nässe – Gegensätze ziehen sich an

Feine Daunen aus dem Untergefieder von Enten und Gänsen besitzen viele nützliche Eigenschaften:

  • Das Verhältnis von leichtem Gewicht und Wärmeleistung ist unübertroffen, solange die Umgebung trocken ist.
  • Auch ihr Volumen, das in Bauschkraft angegeben wird, ist ein Qualitätsmerkmal,
  • während hohe Atmungsaktivität angenehmen Tragekomfort bietet.

Im Gegensatz zu einer Feder ähnelt die Daune einem kleinen Baum mit einem Kiel und vielen Verzweigungen, die mit winzigen Verzahnungen besetzt ein Gefüge bilden, das Luft einschließt.

Feder und daune
Der Aufbau einer Feder im Vergleich zu einer Daunenfeder.

Die hohlen Fasern einer Daunenfeder haben jedoch noch eine Eigenschaft: Sie ziehen Feuchtigkeit an.

Selbst wenn Sie stets darauf achten, die Daunenjacke trocken zu halten, kann bereits bei Nebel Feuchtigkeit einziehen und die Füllung verklumpen – die Wärmeisolierung geht verloren.

2. Warum verklumpen Daunenmäntel?

Die Feuchtigkeit dringt über den Oberstoff ein. Ein Imprägniermittel oder ein professioneller Imprägnierservice können die Außenseite wasserdicht aufbereiten. Doch es bestehen noch andere Schlupflöcher für Nässe:

Die Verarbeitung der Nähte ist entscheidend:

  • Wasserdichte Nähte sind federndicht mit Gewebeband eingefasst und verklebt.
  • Durchgesteppte Nähte an den Kassetten bilden Kältebrücken und lassen Feuchtigkeit eintreten.

Achten Sie daher auf separat verarbeitetes Obermaterial. Moderne Technologie hat jedoch eine effektive Lösung gefunden, Daunen vor feuchtem Wetter zu schützen.

Lesenswert: Eine Daunenjacke richtig waschen – So geht´s ohne Risiko

3. Was bedeutet DWR?

Beim Blick auf das Etikett fällt Ihnen die Kennzeichnung DWR ins Auge: Durable Water Repellent bedeutet ‘dauerhaft wasserabweisend’.

Ähnlich wie bei einem Lotus-Effekt perlt Wasser einfach vom Oberstoff ab, der komplett trocken bleibt. Eine in hochwertigen Daunenmänteln integrierte wasserdichte Membran stellt sicher, dass die Körperfeuchtigkeit weiterhin ungehindert nach außen abgeführt wird.

Die DWR-Imprägnierung erfordert regelmäßige Reaktivierung mit moderater Wärme aus dem Trockner, dem Föhn oder durch Bügeln über einem Tuch, da die Wirksamkeit mit der Zeit nachlässt.

Nach einer gewissen Nutzungsdauer ist auch eine Neu-Imprägnierung nötig.

Doch Achtung:

Nicht jede Imprägnierung erfordert Wärme zur Aktivierung! Informieren Sie sich vorher, welche DWR-Technologie der Hersteller verwendet hat. Dies gilt vor allem für Imprägniermittel auf Basis poly- oder perflourierter Chemikalien PFC.

Sind Fluorcarbone schädlich? In den Anfangsjahren verwendeten Hersteller kritische Substanzen, doch die Entwicklung geht weiter und inzwischen werden unbedenkliche PFC-Verbindungen eingesetzt.

Nikwax Impraegnierung Downproof, transparent, 300 ml, 301910000*
Nikwax Impraegnierung Downproof, transparent, 300 ml, 301910000
Preis: € 12,56 Prime
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

4. Daunenmantel mit wasserdichtem Oberstoff

Ein weiteres Merkmal hält den Daunenmantel wasserdicht:

Wetterfeste Oberstoffe schirmen bei entsprechender Verarbeitung der Nähte, Taschen und Verschlüsse die Daunenfüllung vor eindringender Feuchtigkeit ab.

Momentan sind Gore-Tex und Dermizax die führenden Anbieter wasserfester Outdoor-Materialien.

Wohnen Sie in einer Gegend mit langer Winterperiode und extrem tiefen Temperaturen, ist der Daunenmantel eine lohnenswerte Investition. Schicke figurbetonte Schnitte mit regulierbarem Taillenzug und Kunstpelz-besetzter Kapuze machen das Winter-Outfit zum erstklassigen IT-Teil für Damen, siehe den wasserdichten Daunenmantel von Marmot:

Während der Herren-Daunenmantel zum beliebten Begleiter beim Angeln und anderen ruhigen Aktivitäten avanciert.

Lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.