Urlaub im Ferienhaus Dänemark mit Hund – 11 Dinge, die Sie wissen sollten

Urlaub im Ferienhaus Dänemark mit Hund

Urlaub im Ferienhaus Dänemark mit Hund – Wie wäre es dieses Jahr mit einem Ferienhaus in Dänemark, um sich intensiv mit dem Hund zu beschäftigen? Wo sonst könnte man kilometerweit mit Hund in den Dünen wandern und auf ausgewiesenen Stränden mit anderen Fellnasen toben?

Unser kinder- und tierfreundliches Nachbarland Dänemark ist ein Lieblingsziel für Hunde-Urlauber. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten, damit die Familie zusammen mit ihrem Haustier unvergessliche Momente erlebt.

Urlaub im Ferienhaus Dänemark mit Hund

1. Mit Hund an der Ostsee in Dänemark Urlaub machen

ferienhaus dänemark mit hund direkt am strand

Hunde-Urlauber, die an der Ostseeküste Ferien verbringen möchten, erreichen ihr Reiseziel meist mit dem eigenen Pkw oder Wohnmobil. Die Anreise ist besonders für den Hund so gut wie stressfrei, da zwischendurch Pausen eingelegt werden können.

Wenn Sie sowieso in Norddeutschland wohnen, erreichen Sie das Ostsee Ferienhaus direkt am Strand in zwei Stunden Fahrt.

In Dänemark sind die meisten Küstenstriche für Hunde erlaubt und von Oktober bis März dürfen Hunde sogar ohne Leine am Strand laufen.

Vorteile der Ostseestrände sind:

  • Es gibt keine Ebbe und Flut
  • Die Wetterlage ist beständiger als an der Nordseeküste
  • Da Ostseewasser weniger Salz enthält, brennt es weniger in den Augen

2. Last Minute Reisen mit Hund nach Dänemark

Selbst Kurzentschlossene finden immer noch ein freies Ferienhaus in Dänemark in den Last Minute Angeboten. Rege Nachfrage bei deutschen Urlaubern besteht nach einem Ferienhaus in Südjütland, ein Landstrich, der kurz hinter Flensburg nahe der Grenze liegt.

Saubere Kies- und Sandstrände, milde Seeluft und nur geringer Wellengang an flachen Stränden sind ideal für Hunde und Familien mit kleinen Kindern.

3. Wann ist ein Ferienhaus in Dänemark besonders günstig?

Die Preise der meisten Angebote sind preiswerter, wenn Sie zwischen Oktober und März in der Winter Saison buchen.

Auch für viele Hunde ist diese Zeit angenehmer, da mancher Vierbeiner unter der Sommerhitze leidet.

In der Zwischensaison entfällt auch die Leinenpflicht an den Stränden, womit die beste Gelegenheit zum grenzenlosen Auspowern gekommen ist.

Wer es ruhiger mag, kann sich mit dem Hund auf langen Wanderrouten durch sattgrüne Natur im Frühling begeben oder die goldenen Herbstfarben in reiner Luft genießen.

4. Ein Ferienhaus an der dänischen Nordsee buchen

Viele Dänemark Urlauber mit Hund sind Stammgäste. Ob an der Leine oder im Hundefahrradanhänger.

Über viele Jahre hinweg wollen Sie nirgends anders hin, als zu ihrem gewohntes Ferienhaus in Römö, Blavand oder Henne Strand.

Mit der Gastgeberfamilie, die Räumlichkeiten von privat vermietet, ist längst eine herzliche Bekanntschaft entstanden.

Natürlich kommen in jeder Saison auch erstmalige Feriengäste zur dänischen Nordseeküste. Hier eignen sich auffrischender Wind und höhere Wellen ideal zum Surfen oder andere actionreiche Wassersportarten.

Falls Sie noch unentschlossen sind, finden Sie bei dänemark.de, dem Reisespezialisten für Ferienhäuser in Dänemark, vom gemütlichen Mini Ferienhaus bis zum Luxus Anwesen mit Pool passende Unterkunft mit Hund in jeder Kategorie.

5. Die Alternative zum Strand: Hundewälder in Dänemark

Hundewälder in Dänemark

Sind Sie zusammen mit Freunden aufgebrochen und haben ein geräumiges Ferienhaus für 3 Hunde bezogen, doch das Wetter macht Ihnen einen Strich durch die Rechnung?

Wenn das Baden im Meer ausfällt, ist das nicht weiter tragisch:

Erkunden Sie doch einmal die zahlreichen Hundeparks!

Streifzüge durch die Natur sind Erlebnisse für Mensch und Tier: Manches Großstadt-Kind sieht zum ersten Mal, wie Pilze wachsen und Hunde wissen in der würzigen Waldluft gar nicht, wohin sie zuerst schnüffeln sollen.

Es ist ganz gleich, ob Sie Ihr Ferienhaus in Westjütland, in Sonderborg oder in Blavand gefunden haben, ausgedehnte Hundewälder gibt es in jeder Region der dänischen Nord- und Ostsee.

6. Ein eingezäuntes Ferienhaus in Dänemark

Auf dem meist weitläufigen Grundstück hat jedes Familienmitglied genügend Freiraum, eigene Interessen ausleben. Die Domizile sind für zahlreiche Aktivitäten im oder ums Haus ausgestattet:

Pool mit Rutsche, Sauna, eine Schaukel und Sandkasten im Garten, Grill und Tischtennis für die Großen.

Viel tiergerechter, als in einer Ferienwohnung oder in einem Hotel kann der Hund rennen und bellen, ohne andere Gäste zu stören.

7. Hat das dänische Ferienhaus draußen Wasseranschluss?

dänisches Ferienhaus mit hund mit Wasseranschluss

Buddelt Ihr Hund gern?

Dann wissen Sie aus Erfahrung, wie feuchtes Erdreich an Fell und Pfoten haftet. Achten Sie auf die Bodenbeschaffenheit im Garten und darauf, ob auf der Terrasse ein Wasserschlauch angeschlossen ist, um den Hund vom gröbsten Schmutz zu befreien.

Ferner lassen sich glatte Böden besser sauber halten als Teppiche, falls der Vierbeiner schnurstraks vom Garten in die gute Stube durchstartet.

8. Befahrbare Strände in Dänemark

Ausgewiesene Strände dürfen in Dänemark mit dem Auto befahren werden. Besonders Senioren, große Familien und Wassersportler mit viel Ausrüstung können so direkt bis ans Wasser fahren.

Was ist zu beachten?

Auch ohne Fahrbahn und Verkehrsschilder gilt es, langsam und umsichtig zu fahren. Meiden Sie Fahrspuren in weichen Boden, denn abschleppen wird teuer, wenn Sie mit dem Wagen einsinken: Der ADAC ist nur zuständig, wenn sich das Fahrzeug auf öffentlichen Straßen befindet.

Beliebte Autostrände in Nordjütland:

  • Skagen – Kandestederne
  • Grønhøj
  • Løkken Auffahrt Sdr Strandvej, Auffahrt Ndr Strandvej, Auffahrt Ny Strandvej
  • Nørlev
  • Nr Lyngby Strand Ist im Winter teils unbefahrbar
  • Tversted Strand
  • Uggerby Strand
  • Tornby Strand
  • Skiveren Strand
  • Rødhus Strand
  • Saltum Strand

Autostrände in Süd-Jütland

  • Vejers Strand
  • Sonderstrand Rømø, Rømø, Auffahrt Lakolk,
  • Fanø, Auffahrt Sønderho, Fanø, Rindby, Fanø Bad
  • Børsmose

9. Bernstein suchen in Dänemark

ferienhaus dänemark hund

Falls Ihr Ferienhaus direkt am Strand liegt, können Sie die Spaziergänge mit dem Hund zur Bernsteinsuche nutzen. Die größte Chance, das fossile Harz zu finden, ist in der kühlen Jahreszeit über Herbst, Winter und Frühjahr nach einem Westwind-Sturm.

Warum nicht im Sommer?

Weil die Stücke im warmen Wasser schwerer wiegen und daher auf dem Meeresboden liegen bleiben.
Bernsteinstücke werden mit dem Treibgut an Land gespült. Suchen Sie in der Spülkante zwischen Holz und Tang oder direkt an der Wasserlinie.

Wie erkennt man Bernstein?

  • Haben Sie die taktische UV-Taschenlampe von zu Hause mitgenommen, kommt diese jetzt zum Einsatz: Im Schwarzlicht leuchtet Bernstein gelbgrün bis bläulich.
  • Bernstein lädt sich durch Reiben, beispielsweise an synthetischer Kleidung, elektrostatisch auf.
  • Die Harzstücke fühlen sich wärmer an, als mineralische Steine
  • Bernstein können Sie mit dem Feuerzeug anzünden.
  • Stellen Sie eine Lösung aus 100 ml Wasser und 25 g Salz her. Echter Bernstein schwimmt oben.

10. Urlaub im Ferienhaus Dänemark mit Hund – Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Ein Luxus Ferienhaus können Sie in Dänemark an der Nordsee oder Ostsee buchen.

In edlem Ambiente mit Pool, Sauna, Kaminzimmer und moderner Einrichtung finden gestresste Menschen wahre Erholung.

Doch man möchte auch das Land kennenlernen: Verschiedenste Ausflugsziele für jeden Geschmack bieten sich als Tagestour an:

  • Wer es bodenständig mag, geht mit Hund zum Angeln oder erkundet auf Panorama Radrouten die Umgebung. Große Vierbeiner lieben es, nebenherzutraben.
  • Für Familien mit kleinen Kindern ist ein Besuch im Legoland eine tolle Sache, Jugendliche haben Spaß in den Fahrgeschäften der Freizeitparks. Kulturell interessierte Urlauber besuchen Schlösser und Museen.

Besuche der Sehenswürdigkeiten müssen leider ohne den Hund stattfinden.

Für diese Zeit können Sie bei vielen Reiseveranstaltern einen Hundesitter buchen.

11. Hat Ihr Hund im dänischen Ferienhaus Schaden angerichtet?

Hund im dänischen Ferienhaus Schaden angerichtet

Morgens entdecken Sie, dass Ihr Hund einen Rattan Korbsessel angefressen hat, was tun?

Laut Angebot ist Ihr Ferienhaus in Dänemark mit Hund gebucht. Um eventuelle Schäden abzudecken, wurde im Mietvertrag eine Kaution berechnet, die der Reiseveranstalter nach dem Urlaub im Ferienhaus Dänemark mit Hund zurückerstattet – wenn alles glatt läuft:

  • Schließen Sie unbedingt eine Hundehaftpflichtversicherung ab, falls diese nicht sowieso schon vorhanden ist.
  • Überprüfen Sie vor der Buchung die Vertragsbestimmungen für kommerzielle und private Ferienhäuser in Dänemark darauf hin, welche Schäden abgesichert sind.
  • Erweitern Sie gegebenenfalls den Versicherungsschutz für das Reiseland und nehmen die Police mit zum Urlaubsziel.

Urlaub im Ferienhaus Dänemark mit Hund – Fazit

Ein Ferienhaus in Dänemark mit einfacher oder luxuriöser Ausstattung ist der Schlüssel zum Traumurlaub.

Gute Angebote für Ferienhäuser in Dänemark mit Hund finden Sie auf dänemark.de.

Die große Beliebtheit unseres nördlichen Nachbarn als Urlaubsland begründet sich in der familien- und tierfreundlichen Einstellung – die Ferien mit Hund und Freunden zusammen zu verleben, sehen Dänen als selbstverständlich an.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: