E-Bike Licht geht nicht – Schnellhilfe für Neulinge

E-Bike Licht geht nicht - Schnellhilfe für Neulinge

E-Bike Licht mit Stromversorgung aus dem Akku kann seine Tücken haben: Entweder geht es nicht an, oder nicht aus oder blinkt nur kurz auf. Damit fällt der Startschuss für eine komplexe Fehlersuche im System. Warum geht das E-Bike Licht nicht?

Das E-Bike Licht geht nicht an – Das können Sie tun

Häufig ist die Beleuchtung nicht im Lieferumfang eines neuen E-Bikes enthalten, da jeder Kunde eigene Vorstellungen zur Lampe hat. Nach der Montage geht das Licht trotz korrekter Montage nicht an, da Ihr Fahrradhändler zuerst die Lichtfunktion freischalten muss. Dieser Service sollte bei einem vor Ort erworbenen E-Bike kostenlos sein.

Die Lichtfunktion kann mit Ein- und Ausschalten eingestellt werden, oder als Dauerlicht, das direkt mit dem Systemstart einsetzt.

Licht funktioniert nicht nach Wechsel der Lampe

Der Austausch einer einfachen Standard-Lampe gegen ein Topmodell mit Fernlicht, Tageslichtdimmer und hellerem Lichtkegel ist sinnvoll. Der Anbau ist relativ einfach und trotzdem funktioniert es nicht?

Möglicherweise stimmt die Spannung der Lampe nicht mit der vorgegebenen Systemspannung überein.

Die meisten Lampen benötigen 12 Volt.

Bei älteren E-Bikes ist es möglich, wahlweise 6 Volt oder 12 Volt zu aktivieren. Wenn bei Ihrem E-Bike 6 Volt aktiviert ist, schaltet die 12 Volt Lampe wegen Unterspannung aus.

Suchen Sie Ihre Werkstatt auf und lassen die Spannung umstellen – dies ist als Änderung der Motor-Software bei Bosch-Bikes nur über das Diagnose-Tool möglich.

Möglicherweise ist zusätzlich ein Bosch Software-Update nötig, das außerhalb der Inspektion rund 35 Euro Service-Gebühr kostet. Trauen Sie sich selbst die Verlegung der Kabel nicht zu, übernimmt Ihre Werkstatt die Montage. Die Kosten inklusive Material, Arbeitsstunden und Erstinspektion liegen zwischen 85 und 130 Euro je nach Standort.

Bosch Fehlercode 502

Die Fehlermeldung 502 im Display meldet einen Fehler in der Fahrradbeleuchtung – Überprüfen Sie das Licht und die zugehörige Verkabelung. Starten Sie das System neu.

Dieser Fall kann nach der Montage einer stärkeren Lampe eintreten, die mit 7,5 Watt und 1,25 A Leistungsaufnahme an 6 Volt Systemspannung angeschlossen wird.

Bei Bosch ist der 6 Volt Lichtausgang auf 1,1 Ampere voreingestellt. Bei zu hohen Ampere spricht nach Anschluss der neuen Lampe der Überstromschutz an.

Lassen Sie den Lichtausgang bei der Werkstatt auf 12 Volt konfigurieren, um die Lampe in Betrieb nehmen zu können. Zuvor können Sie noch probieren, den Akku kurz herauszunehmen und wieder einzusetzen.

Falls Sie sich nicht mit dem ganzen Wirrwarr um die richtige Spannung beschäftigen möchten, können Sie sich auch eine akkubetriebene Fahrradlampe zulegen.

Sigma Sport Fahrradbeleuchtung-Set
ANSEHEN*

Bosch Fehlercode 550

Nach dem Anschließen der neuen Lampe zeigt das Display Fehlercode 550 an, einen unzulässigen Verbraucher. Mögliche Fehler kommen infrage:

  • Haben Sie das Fahrlicht versehentlich an den Lichtausgang für hinten angeschlossen?
  • Es muss das original 2-polige Bosch Lichtkabel verwendet werden
  • Ein anderes Kabel ist nicht am 12 V Aux Ausgang angeschlossen
  • Möglich ist ein Kurzschluss an der Verbindung zwischen Lichtkabel und Lampenkabel

Fehler 550 kann durch stark abweichende Werte entstehen, wenn der Akku eine bestimmte Strommenge freigibt und der Motor misst den Verbrauch.

Die Lösung dieses Falls ist eine defekte Lampe, die nicht funktioniert hat und die der Händler anstandslos ersetzt hat. Nun läuft die Beleuchtung fehlerfrei.

Vorhandenes E-Bike Licht geht nicht mehr

Fest installiertes Fahrlicht und Rücklicht sind durch Kabel über den Controller mit dem Akku verbunden.

Wenn nur das Fahrlicht ausfällt, das Rücklicht jedoch funktioniert, sollten Sie das Kabel kontrollieren. Unter der Manschette am Lampengehäuse kann Korrosion entstehen, die einen Kurzschluss auslöst. Ebenso kann es durch Knickstellen zu Kabelbruch kommen.

Messen Sie mit einem Multimeter, ob an den Steckern Strom fließt. Wenn am Controller Spannung anliegt, sollte das Rücklicht leuchten. Demnach ist die Stromversorgung über das Kabel zur inaktiven Lampe unterbrochen. Wenn an der inaktiven Lampe Strom anliegt, ist ein Defekt der Platine möglich. Versuchen Sie, ob die Lampe an einer anderen Stromquelle funktioniert.

Licht geht nicht aufgrund eines Bedienungsfehlers

Licht einschalten am E-Bike will geübt sein: Der Einfachheit halber sind die Tasten am Bordcomputer mit mehrfachen Funktionen belegt. Beispielsweise sind am Bosch Purion nur eine Plus- und eine Minustaste vorhanden.

Durch Drücken der Plus-Taste für maximal zwei Sekunden schaltet sich die Beleuchtung vorne und hinten ein. Kürzere oder längere Betätigung schaltet das Licht nur ein und aus. Bei aktivierter Beleuchtung erscheint das Lichtsymbol auf dem Display.

Eine unpassende Lampe

Pedelecs sind zwar Fahrrädern gleichgestellt, doch dies kann zu Verwechslungen bei der Auswahl von Anbauteilen führen.

  • Ein Fahrlicht für Fahrräder wird von einem Dynamo betrieben, der Wechselstrom erzeugt.
  • Der elektrische Antrieb basiert jedoch auf Gleichstrom, wonach diese Art Lampe am E-Bike nicht funktioniert.

Lesenswert: Fahrradlampe für E-Bike – Der P4B LED Scheinwerfer vorgestellt

Fazit

Wenn das Licht am E-Bike nicht leuchtet, kommen dafür von fehlerhaften Lampen über Kontaktprobleme bis zum simplen Bedienungsfehler unterschiedlichste Gründe infrage. Mit den Tipps aus diesem Beitrag können Sie sicherlich die Ursache schnell beheben.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.