Die besten Fischer E-Bikes (2019) – Sport mit Komfort made in Germany

beste fischer e-bikes test

Gute Fischer E-Bikes kommen aus der Pfalz: Gute Qualität zu guten Preisen anzubieten ist bereits seit 1949 die Philosophie der traditionsreichen Fahrradmarke. Modernste Technologie und schickes Design zeichnen die Modelle aus:

Vom starken Fully E-Mountainbike über das praktische E-Bike Klapprad bis zum Retro City Flitzer findet jeder Radlertyp seinen Favoriten.

Fünf der besten Fischer E-Bikes stellen wir gleich vor:

 RahmenMotorSchaltung BremsenGabelAkkumax. ReichweiteGewichtzulässiges GesamtgewichtPreis

Trekking ETH 1806

28 ZollHeckmotor 8,8 Ah / 422 Wh /45 Nm24 Gang Shimano Acera KetteShimano V-BrakeSuntour CR7 40 mm 48V120 km26 kg150 kgANSEHEN

Trekking ETH 1820

28 ZollMittelmotor 50 Nm, 422 Wh9 Gang Shimano Deore KetteShimano hydr. Scheiben.Suntour Nex E-25 40 mm48 V140 km26 kg150 kgANSEHEN

City Bike CITA 6.0i

28 ZollBrose Mittelmotor 50 Nm10 Gang Sram GX Kette Shimano hydr. Scheiben.Suntour Nex E-25 40 mm36V, 504 Wh120 km28 kg150 kgANSEHEN

City Bike ECU 1401

28 ZollFrontmotor 14,5 Ah /522 Wh, 20 Nm7 Gang Shimano Nexus NabeShimano V-Brake, RücktrittSuntour CR7V 40 mm36 Volt, 522 Wh140 km26 kg150 kgANSEHEN

Trekking ETH 1861.1

28 ZollMittelmotor 80 Nm9 Gang Shimano Deore KetteShimano hydr. Scheiben.Suntour Nex E-25 40 mm48 Volt, 422 Wh160 km26 kg150 kgANSEHEN

Die besten Fischer E-Bikes

1. FISCHER ETH 1806 – Trekking E-Bike für Herren

FISCHER E-bikes ETH 1806 - Trekking E-Bike für Herren

KAUFEN

Das ETH 1806 Trekking E-Bike bewährt sich im Alltag oder auf längeren Radwanderungen bis zu 120 km in einer Damen- und Herren-Version.

Bei 135 kg Maximalgewicht können Tourenfahrer an Seitentaschen und auf dem Gepäckträger eine Menge Gepäck transportieren.

Die jeweils gefederte Suntour-Gabel und die Patent Sattelstütze sorgen zusammen mit dem ergonomisch einstellbaren Lenkervorbau für Fahrkomfort und beim Zeitplan treten dank Pannenschutz in den Kenda Reflex Reifen wohl kaum Verzögerungen auf.

Für gewollte Verzögerungen sind vorn und hinten V-Brake Bremsen zuständig, ordentlichen Speed lassen die 24 Gänge der Shimano Acera Kettenschaltung aufkommen.

Ein 250 W Fischer E Bike Heckmotor aus der Silent Drive Serie treibt den Fahrer mit sportlichen 45 Nm an, bis 25 km/h erreicht sind. Auch beim Start unterstützt der Motor sensorisch, bis das Fischer Herren E-Bike 4 km/h Geschwindigkeit erreicht.

Am Unterrohr ist der Akku angebracht, der nach fünf Stunden Ladezeit mit 48 V und 422 Wh die Energieversorgung sichert. Alle Daten laufen im LCD 800 Display zusammen, das Smartphone lässt sich mit Navi-App am USB-Port verbinden.

Das Magazin “Elektro Rad” benotete in der Ausgabe 1/2018 das Fischer E Bike 1806 mit “gut”, ExtraEnergy verlieh dem Trekking Bike 2018 sogar die Bewertung “Sehr gut”.

Pro

+ Günstiges Einsteiger E-Bike
+ Inklusive Abus Rahmenschloss
+ Umfangreiche technische Ausstattung

Contra

– Der Sattel ist ungewohnt hart
– Etwas schmale Reifen
– Relativ straffe Federung

Dieses E-Bike auf Amazon kaufen

2. FISCHER ETH 1820 – Herren Trekking E-Bike

FISCHER E-Bikes ETH 1820 - Herren Trekking E-Bike

KAUFEN

Sport und Komfort ergänzen sich beim Fischer E Bike 1820 perfekt. Wer jeden Tag zur Arbeit radelt, trifft mit dem ETD / ETH in der Damen- oder Herren Ausführung eine gute Wahl.

Patentsattelstütze und die Suntour Gabel federn Unebenheiten fast wie ein Fully ab.

Selbst bei Schnee und Regen verzögern die Shimano Scheibenbremsen zuverlässig und dosiert.

Ebenfalls aus dem Hause Shimano stammt die Gangschaltung, die in 9 Gängen angepasste Fahreigenschaften im hektischen Stadtverkehr, sowie bei Ausflügen ins Umland bietet.

Bis zu 140 km weit können Sie fahren, bevor der am Unterrohr teilintegrierte 48 V starke Akku für fünf Stunden an der Steckdose parkt.

Ob ein Endspurt nötig ist oder mit großer Übersetzung “Kilometer gefressen” werden, der Drehmomentsensor im Fischer E-Bike Motor aus der “Silent Drive” Reihe liefert in jeder Situation die benötigte Power.

Das LCD 900 Display zeigt nicht nur gut lesbar die Fahrdaten an, sondern der Bordcomputer kommuniziert über das Smartphone mit zwei Bluetooth-Systemen für getrennte Anwendungen.

An der USB-Ladebuchse angeschlossen führt Sie das Fahrrad Navi (wir berichteten) ohne Energieengpass zum Ziel. Das Motorsystem und die Navigation lassen sich mithilfe der Fischer E-Bikes App optimal verwalten.

Pro

+ Durchzugstarker 48 Volt Mittelmotor
+ Große gummierte Tasten am Display
+ Stabiles Fahrverhalten

Contra

– Schwerer Akku 4,5 kg
– Teils hakelige Schaltung
– Unbequemer harter Sattel

Dieses E-Bike auf Amazon kaufen

3. FISCHER E-Bikes – City CITA 6.0i

KAUFEN

Die Fahrradmarke Fischer präsentiert in der Saison 2019 den sportlichen Tiefeinsteiger Cita 6.0i für Damen in elegantem Platingrau / matt Design.

In aufrechter Sitzposition genießen Fahrerinnen dank gefederter Patentsattelstütze, gepolstertem Wittkop Sattel sowie 40 mm Federweg der Vordergabel bequemen Fahrkomfort.

Vor allem mit Beladung ist die Schiebehilfe bis 4 km/h vorteilhaft. Damit kann der Einkauf problemlos den Berg hochgeschoben werden.

StVO tauglich?

Diese Fischer Damen E-Bikes sind sofort einsatzbereit, denn ein 70 Lux Fahrlicht und Rückbeleuchtung entsprechend der StVO sind bereits installiert.

Die Bedienung ist dank Marquard Display unkompliziert und übersichtlich.

Unter anderem zeigt es Akkustandanzeige, Geschwindigkeit, restliche Reichweite an.

USB und Bluetooth

Am USB-Port kann auf Ausflügen ein Smartphone angeschlossen werden, das mit der kostenlosen Fischer App eine sinnvolle Ergänzung darstellt. Über Bluetooth lässt sich weiteres Zubehör, wie ein Pulsmesser oder Ohrhörer anschließen.

Die 10-Gang Kettenschaltung ist für längere Touren durch hügeliges Gelände wie geschaffen, hydraulische Scheibenbremsen regulieren die Geschwindigkeit an längeren Abfahrten, ohne heißzulaufen.

Unterschiede zwischen Cita 4.0i und Cita 6.0i

Im Gegensatz zum Fischer E Bike Cita 4.0i ist am Schwestermodell erstmals ein kraftvoller Brose Tretlager Motor eingebaut. Drehmomentsensoren unterstützen die Tretkraft nach Bedarf.

Ebenfalls neu ist der integrierte 36 V Rahmenakku, der mit 504 Wh Leistung 87Wh mehr Leistung bringt als die 4.0i Variante. Eine Akkuladung reicht bis zu 120 km, danach sind fünf Stunden Geduld für einen Ladevorgang angesagt.

Pro

+ Leiser, kraftvoller Antrieb
+ Bereifung mit Pannenschutz und reflektierenden Streifen
+ Erweiterbare Funktionen über Bluetooth

Contra

– Bedienelemente zu klein für Handschuhe
– Die Scheibenbremsen quietschen bei Nässe
– Mehr Pflegeaufwand der Kettenschaltung

Dieses E-Bike auf Amazon kaufen

4. FISCHER ECU 1401 E-Bike

KAUFEN

Da der Wave Tiefeinsteiger Rahmen von Damen und Herren gefahren wird, ist das Fischer E-Bike City ECU 1401 in Radgrößen von 26 Zoll bis 29 Zoll erhältlich. Zudem entspricht das Design in edler Anthrazit matt Lackierung der unisex Ausrichtung.

Eine Nabenschaltung ist die ideale Besetzung für ein täglich benutztes City E-Bike. Hier überzeugt die Shimano Nexus 7-Gang Schaltung durch guten Bedienkomfort, Langlebigkeit und geringen Pflegeaufwand.

Das ECU 1401 ist eins der beliebtesten Fischer E-Bike Modelle für Einsteiger, denn es besitzt eine Rücktrittbremse und ein 20 Lux Retro Fahrlicht.

Ebenso einfach ist der Umgang mit dem Akku, der sich zum Laden einfach aus dem Gepäckträger herausnehmen lässt. Das ist wohl nicht so oft nötig, wenn doch, dann bietet sich eine “Nachtschicht” an. Nach sieben Stunden stehen volle 522 Wh Kapazität für eine besonders lange Reichweite von 140 km zur Verfügung.

Das ECU 1401 bietet ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis, da ein Silent-Drive Frontmotor mit 20 Nm Drehmoment verbaut ist. Ein Drehsensor am Innenlager steuert beispielsweise die Schiebehilfe bis 4 km/h. Das zugehörige Fischer E Bike Display LCD 800 ist mit USB ausgestattet, womit sich das Smartphone unterwegs laden lässt.

Wer ein Fischer E Bike mit Mittelmotor und Rücktrittbremse bevorzugt, kann sich für das Modell Cita 4.0i entscheiden:

Fischer Cita 4.0i - E Bike mit Mittelmotor und Rücktrittbremse

Fischer Cita 4.0i – E Bike mit Mittelmotor und Rücktrittbremse

KAUFEN

Pro

+ Große Akkukapazität
+ Mit Rücktrittbremse
+ Hoher Fahrkomfort

Contra

– Hohes Gewicht
– Felgenbremsen nur für moderate Geschwindigkeit ausgelegt
– Sehr vorsichtige Beschleunigung

Dieses E-Bike auf Amazon kaufen

5. FISCHER Herren – E-Bike Trekking ETH 1861.1

KAUFEN

Der Nachfolger des Fischer E Bike 1861 ist ein echter Allrounder, denn das schicke Trekking E-Bike ist:

  • als ETH 1861.1 für Herren mit hoher Querstange
  • und als ETD 1861.1 mit abgesenktem Rahmen für Damen erhältlich.

Die Ausstattung ist auf anspruchsvolle Touren ausgerichtet.

Es beginnt mit satten 124 kg Zuladung für Fahrer und Ausrüstung, das Gesamtgewicht darf 150 kg betragen.

Bodenwellen bügelt die gefederte Parallelogramm Sattelstütze aus und die Suntour Gabel taucht auf 63 mm Federweg ein.

Strecken über Berg und Tal legt der Fahrer mit Drehmomentsensor und den 9 Gängen der Shimano Deore XT Kettenschaltung kraftsparend zurück. In anspruchsvollem Gelände ist voller Verlass auf die hydraulischen Shimano Scheibenbremsen.

Alle Fahrdaten hat man auf dem LCD1300 im Blick, weitere Geräte lassen sich über USB und Bluetooth ins System integrieren. Der zusätzliche Stromverbrauch für Navi, Smartphone oder Pulsmesser fallen bei dem 557 Wh starken Fischer E-Bike Akku kaum ins Gewicht:

Die Reichweite ist auf 160 km ausgelegt.

Das Herz des mehrfach ausgezeichneten Fischer 1861.1 ist ein BAFANG Max-Drive Mittelmotor. Kein Anstieg ist zu steil, wenn 80 Nm mitschieben. Griffige Continental Reflex Reifen mit Pannenschutz steuern den praktischen Teil zum Bergsteigen bei.

Wenn Sie das Tagesziel im Dunkeln erreichen, leuchten helle 70 Lux die Strecke aus und nach hinten sorgt das Bremsverzögerungslicht für weitreichende Sichtbarkeit.

Pro

+ Ideal für Paare
+ Starker Bafang Antrieb für hügeliges Gelände
+ Umfangreiche Ausstattung

Contra

– Probleme mit oft abspringender Kette
– Werkzeug zur Demontage des Kettenschutzes muss mitgeführt werden

Dieses E-Bike auf Amazon kaufen

Fischer E-Bikes Test und Kauf

Stiftung Warentest hat Herren Trekking Pedelecs getestet. Von zwölf Modellen schnitt die Hälfte mit “gut” ab. Dies betrifft nicht nur die Haltbarkeit des Rahmens bei Belastungstests, sondern auch Faktoren wie die Reichweite und das Fahrverhalten.

Da es inzwischen für alle Bedürfnisse das passende E-Bike gibt, ist die Auswahl der Rad-Typen bei einem Test ziemlich speziell. Ein Fischer E-Bike Klapprad (unser E-Bike Klapprad Vergleich) spricht eben eine ganz andere Zielgruppe mit anderen Präferenzen an, als ein E-Bike Trekkingrad unter 1500 Euro, ein E-MTB für Damen mit Heckmotor, ein Elektro Fatbike unter 2000 Euro oder ein sehr geünstiges E-Bike unter 500 Euro.

Dies ist den Entwicklern bewusst und jeder Radtyp wird optimiert – mit Erfolg:

Ein wichtiges Rad Magazin kürte das Fischer E-Bike Faltrad FR 18 zum Testsieger des Jahres, weitere gute Bewertungen und die Empfehlung als Preis-Leistungs-Tipp runden das positive Image ab.

Zur Information aller Käufergruppen stellt die Fahrradmarke hier eine interessante Test-Übersicht bereit, die nach Trekking, Mountainbike und City geordnet ist.

Welche Motoren verbaut Fischer?

In vielen Modellen ist der Fischer Silent-Drive Antrieb als Frontmotor, Mittelmotor und Heckmotor verbaut. Die Leistung liegt je nach Modell zwischen 20 Nm und 50 Nm.

Der Fahrradhersteller baut den Antrieb nicht selbst, sondern lässt nach eigenen Vorgaben fertigen. Hinter der Handelsmarke Fischer Silent-Drive steckt ein Shengyi-Motor.

Die starken 48 Volt Motoren in E-Mountainbikes und E-Trekkingbikes stammen überwiegend von Bafang.


Tipp: Bafang Motoren können Sie übrigens separat als E-Bike Umbausatz kaufen und ihr altes Fahrrad selbst zum E-Bike nachrüsten.


Sportliche Radtypen fahren mit Hinterradmotoren und im Rahmen integrierte Mittelmotoren mit bis zu 80 Nm, ein kompakter 36 V Nabenmotor verleiht auch dem mehrfach prämierten Fischer Faltrad FR18 schwungvolle Anfahrten.


Lesenswert:


Ab der Saison 2019 kooperiert Fischer mit dem Autozulieferer Brose, dessen E-Motoren in ausgesuchten Modellen verbaut werden.

Fischer E-Bike Tuning

E-biken, schneller als die Polizei erlaubt, ist ein Dauerthema in der Szene, so lange es E-Bikes gibt.

Inzwischen kursieren bereits Video-Anleitungen im Internet, wie man Software manipulieren muss, um mehr Speed als die erlaubten 25 km/h Unterstützung herauszuholen. In manchen Bike-Shops gibt es die Tuning-Kits zum neuen E-MTB gleich mit dazu – wohl wissend, dass diese Beschleuniger-Kits illegal sind.

Wer mit 45 km/h über die Waldwege brettert, wird von Wanderern, Naturfreunden und unmotorisierten Radlern als Gefahr angesehen – zu Recht!

Die Überlast schädigt nicht nur den Antrieb, sondern verkürzt das Vergnügen ganz enorm:

Wenn auf flachem Gelände 25 km/h rund 160 Watt Leistung erfordert, sind bei 30 km/h bereits 245 Watt Antriebsleistung nötig.

Um ein Fischer E-Bike schneller zu machen, reicht es nicht aus, ein anderes Display mit höherer Endgeschwindigkeit anzubauen.

Der Denkfehler hierbei ist:

Die Parameter sind im Controller programmiert. Alle Variabeln, worauf der Controller anspricht, sind bereits im serienmäßigen Bordcomputer eingestellt. So bringt auch die Angabe einer anderen Radgröße nicht mehr den gewünschten Erfolg.

Im Oktober 2017 wurden die “Maßnahmen zum Schutz vor (Höchstgeschwindigkeits-) Manipulation (DIN EN 15194:2017)” veröffentlicht.

Demnach sind alle Hersteller motorisierter Fahrräder verpflichtet, ab dem Modelljahr Mai 2019 elektronische Vorkehrungen zu treffen, die Tuning erkennen und verhindern. Daran hält sich natürlich auch die Fahrradmarke Fischer.

Die Europäische DIN Norm 15194 von 2017 wurde danach überarbeitet und durch die DIN EN 15194:2018-11 ersetzt. Die Vorschriften gehen weiter ins Detail:

  • Vor unbefugtem Zugriff zu schützen sind die Geschwindigkeit betreffenden Parameter wie die maximale Drehzahl der Anfahrhilfe, die 25 km/h Höchstgeschwindigkeit, der Radumfang und die maximale Übersetzung.
  • Die Ausführung des Schutzes soll durch eine Art Verplombung der betreffenden Komponenten erfolgen. Eine Diagnose-Software seitens des Herstellers ist vorgesehen, die abweichendes Verhalten der Motor-Software erkennen soll.
  • Des Weiteren hat die EU Vorgaben erlassen hinsichtlich mechanischer Belastbarkeit der tragenden Teile wie Rahmen und Lenker, elektromagnetische Verträglichkeit und Beleuchtung.

Diese Maßnahmen nehmen die Hersteller aus der Haftung. Falls ein Bastler am E-Bike manipuliert, wird dieser vor dem Gesetz der Hersteller.

Da aus einem Pedelec ein zulassungspflichtiges Fahrzeug wird, haftet derjenige für alle Folgen mit seinem gesamten Vermögen. Haftpflichtversicherungen stehen in diesem Falle nicht für Entschädigungen ein.

Die Fahrradmarke Fischer gewährleistet in der EG / EU Konformitätserklärung, dass die genannten E-Bike Modelle bei bestimmungsgemäßer Verwendung den grundlegenden Anforderungen der Maschinenrichtlinien 2006/42/EG entsprechen.

Fischer E-Bikes – Die Fahrradmarke

Wenn es um qualitative, moderne Fahrräder zu erschwinglichen Preisen geht, fällt der Name Fischer.

1949 in Karlsruhe gegründet, nutzte das Familienunternehmen die Aufbruchstimmung des Wirtschaftswunders im Lande und die Motivation der Menschen, etwas auf die Beine zu stellen.

Mobilität war damals genau so wichtig wie heute, wobei das Fahrrad die zentrale Rolle einnahm. Dies erkannte der vorausschauende Firmengründer Alfred Fischer und spezialisierte sich frühzeitig auf nachhaltige Räder mit hohem Sicherheitsstandard und bequemen Fahrkomfort.

Fischer Fahrräder erreichen einen hohen Bekanntheitsgrad durch den Vertrieb in Versandhäusern, Supermarktketten und Heimwerkermärkten.

Im Juni 2017 eröffnet Fischer einen neuen Hauptsitz im nahen Landau. Hier können Interessenten bei Probefahrten erste Fischer E-Bike Erfahrungen sammeln und günstig Vorjahresmodelle und Vorführmodelle im Werksverkauf zu stark reduzierten Preisen erwerben.

Der Umzug nach Landau begründet sich mit der Integrierung der Fahrradmarke in die MTS Group. Seit 2012 hat sich Fischer auf Pedelecs und Zubehör spezialisiert. Aus Tradition legt Fischer Wert auf Qualität, was sich in gutem Service zeigt.

Das Unternehmen setzt weiterhin auf engen Kontakt zum Kunden: Fischer stellt auf Promotion Veranstaltungen spannende Neuheiten vor und bietet Einsteigern im eigenen Shop in Landau umfassende Beratung.

  • Kunden können ihr E-Bike anhand Rahmennummer und Kaufbeleg für den Kundendienst registrieren. Sollten an dem Fischer E Bike Motor Aussetzer oder andere technische Störungen auftreten, können Kunden über eine Hotline einen Kundendienst-Monteur anfordern, der zu Hause die Reparatur durchführt. Im ersten Jahr nach dem Kauf ist dieser Service kostenfrei.
  • Fischer gewährt auf Akkus 24 Monate sowie auf Rahmenbruch 30 Jahre Herstellergarantie.
  • Es besteht die Möglichkeit, einen kostenpflichtigen Wartungsvertrag abzuschließen. Im Frühjahr und Herbst kommt ein Monteur nach Hause, checkt das Pedelec durch, tauscht gegebenenfalls Teile aus, stellt die Elektronik richtig ein oder spielt ein Software Update auf.

Zur Inbetriebnahme eines neuen Pedelecs gibt die detaillierte Betriebsanleitung wertvolle Hinweise, wenn Sie beispielsweise am Fischer E Bike das Hinterrad ausbauen möchten.

Ebenso sind originale Ersatzteile und Verschleißteile erhältlich, wodurch Kunden die Sicherheit haben, dass speziell die elektrischen Komponenten aufeinander abgestimmt sind.

Fazit – Die besten Fischer E-Bikes

Die Marke Fischer hat den Schritt vom Versandhaus Fahrrad Label zum spezialisierten Pedelec Anbieter mit großem Erfolg absolviert.

 RahmenMotorSchaltung BremsenGabelAkkumax. ReichweiteGewichtzulässiges GesamtgewichtPreis

Trekking ETH 1806

28 ZollHeckmotor 8,8 Ah / 422 Wh /45 Nm24 Gang Shimano Acera KetteShimano V-BrakeSuntour CR7 40 mm 48V120 km26 kg150 kgANSEHEN

Trekking ETH 1820

28 ZollMittelmotor 50 Nm, 422 Wh9 Gang Shimano Deore KetteShimano hydr. Scheiben.Suntour Nex E-25 40 mm48 V140 km26 kg150 kgANSEHEN

City Bike CITA 6.0i

28 ZollBrose Mittelmotor 50 Nm10 Gang Sram GX Kette Shimano hydr. Scheiben.Suntour Nex E-25 40 mm36V, 504 Wh120 km28 kg150 kgANSEHEN

City Bike ECU 1401

28 ZollFrontmotor 14,5 Ah /522 Wh, 20 Nm7 Gang Shimano Nexus NabeShimano V-Brake, RücktrittSuntour CR7V 40 mm36 Volt, 522 Wh140 km26 kg150 kgANSEHEN

Trekking ETH 1861.1

28 ZollMittelmotor 80 Nm9 Gang Shimano Deore KetteShimano hydr. Scheiben.Suntour Nex E-25 40 mm48 Volt, 422 Wh160 km26 kg150 kgANSEHEN

Kunden schätzen die Herstellung der Fischer E-Bikes in Deutschland und den Vor Ort-Service der modernen E-Bike Modelle.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: