Shimano Nexus 7 Nabenschaltung Knacken beseitigen – So geht’s

Shimano Nexus 7 Nabenschaltung Knacken beseitigen

Die Shimano Nexus 7 Nabenschaltung ist fast wartungsfrei, doch häufiges Knacken ist ein Hinweis, dass etwas nicht stimmt. In den meisten Fällen genügt schon die richtige Einstellung, um das Geräusch zu beseitigen. Was noch zu tun ist, erfahren Sie im Beitrag!

Nur selten ist die Shimano Nexus 7 Nabenschaltung defekt, wenn es knackt. Durch Benutzung längt sich der Schaltzug, wodurch die Schaltvorgänge unsauber verlaufen. Das werkzeuglose Spannen beendet in den meisten Fällen das Geräusch. Der Austausch verschlissener Komponenten und alle 2 Jahre ein Ölbad für das Getriebe versprechen gute Fahrt.

Shimano Nexus 7 Nabenschaltung Knacken beseitigen – So geht’s

1. Den Schaltzug einstellen

Beginnen Sie mit dem Justieren des Schaltzuges: Schon die minimal falsche Einstellung kann das lästige Knacken erzeugen.

  • Schauen Sie zunächst von oben her auf die Schalteinheit am Hinterrad. Dort befinden sich zwei gelbe oder rote Striche, die wahrscheinlich versetzt angeordnet sind.
  • Bei der Nexus 7 ist der 4. Gang der Einstellungsgang. Ist dieser eingelegt, sollten die Markierungen exakt gegenüberliegen.
  • Legen Sie zuerst den ersten Gang ein, um den Schaltzug zu entspannen und wechseln danach in den 4. Gang.
  • Drehen Sie die Einstellschraube des Schaltzugs direkt unter dem Hebel am Lenker. Eine der Markierungen bewegt sich.
  • Justieren Sie die Spannung so, dass beide Striche genau gegenüber liegen.
  • Führen Sie anschließend eine Testfahrt durch und schalten durch alle Gänge. Das Knacken sollte jetzt verschwunden sein.

Nexus 7 Nabenschaltung einstellen – so geht’s:

Weitere Auslöser für Knacken: Zum Austausch fällige Verschleißteile

Die Shimano Nexus 7 Schaltung ist sehr benutzerfreundlich konstruiert. Falls trotz korrekter Justierung immer noch Geräusche vorhanden sind, ist möglicherweise eine Komponente verschlissen oder defekt.

  • Die Kupplung sollte ausgetauscht werden, wenn sich die unteren Gänge nicht schalten lassen.
  • Achs-, Antriebs- und Trägereinheit sind abgenutzt, wenn Knacken beim Treten hörbar ist
  • Die verzogene Spur des Laufrades erzeugt lautes Knacken beim Schalten aller Gänge. Der Schieflauf kann durch eine verlorene Schraube oder ungenauen Einbau nach einem Radwechsel auftreten.

Selbst beim Schieben des Rades kann Knacken ohne Belastung auftreten. Die Überprüfung des Tretlagers hat keine Auffälligkeiten wie Rostwasser oder Verschleiß ergeben, auch Fetten der Innenlager und ein Austausch des Getriebeöls nützt nichts.

Die Ursache in diesem Fall ist ein defektes Kugellager gewesen, das sich direkt unter dem Dichtungsdeckel befindet. In dem Bereich hat sich Abrieb abgelagert und einige Kugeln fehlen bereits. Der E-Biker hat das preiswerte Ersatzteil selbst ausgetauscht und damit den Fehler beseitigt.

Fragen Sie beim Fahrradhändler nach, wird das Laufrad nicht repariert, sondern es kommt nur ein neues Hinterrad infrage, was locker 200 Euro kosten wird. Der Aufwand und der Arbeitslohn für diese relativ kleine Reparatur kommen ungefähr auf den gleichen Preis aus.

Uvex Fahrradhelm
ANSEHEN*

Beschädigten Schaltzug austauschen

Der Schaltzug an mechanische Schaltungen ist ein Verschleißteil: Schauen Sie nach, ob Sie Knickstellen oder Beschädigung der Außenhülle des Seilzugs finden.

Falls ein Austausch nötig ist, gehen Sie wie folgt vor:

  • Stellen Sie den Schalthebel auf die erste Stufe
  • Lösen Sie die Schrauben des Gehäuses und nehmen es ab
  • Schneiden Sie den Zug an der hinteren Achse durch, hängen das vordere Ende aus dem Schalthebel aus und ziehen das Stahlseil komplett heraus.
  • Befestigen Sie den neuen Schaltzug am Schalthebel, ziehen an den Führungsrollen entlang und führen es durch die Einstellschraube in die neue Außenhülle
  • Verlegen Sie den Zug entlang der Befestigungen am Rahmen bis zur hinteren Nabe
  • Messen Sie 12,7 cm vom Ende des Schaltzugs ab und montieren dort den Befestigungsbolzen, womit der Zug in die Nabenschaltung eingehängt wird.
  • Anstelle des Befestigungsbolzens kann auch eine Klemmschraube den Zug an der Nabe befestigen

Wichtig: Kürzen Sie den Schaltzug erst nach der Einstellung der Nexus 7 Schaltung!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.