Die richtige Fahrradgröße für Kinder ermitteln – 3 Schritte in die Mobilität

richtige fahrradgröße für kinder formel

Die richtige Fahrradgröße für Kinder zu ermitteln, wird spätestens dann aktuell, wenn sich Ihr Nachwuchs ein Fahrrad wünscht. Viele Kleinkinder lernen bereits mit Tretroller und Laufrad, Balance zu halten. Das erste Fahrrad ermöglicht schließlich den Einstieg in echte Mobilität.

Ein Kinderfahrrad sollten Sie niemals “auf Zuwachs” kaufen, denn nur mit passender Rahmengröße kann Ihr Kind sicher agieren.

Doch woher wissen Sie, welche Fahrradgröße für Kinder Ihrem Nachwuchs entspricht?

Und wie lässt sich die korrekte Größe bestimmen? Dies und mehr im Beitrag!


Empfehlung – Prometheus Kinderfahrrad 18 Zoll

Auf Amazon


In 3 Schritten die Fahrradgröße für Kinder berechnen

Wie gesagt, ein gut entwickelter Gleichgewichtssinn ist von großer Bedeutung:

Eltern sollten nicht vom Erstgeborenen auf das zweite Kind schließen – Vergleiche bauen nur unnötigen Stress auf und nehmen dem Kind den Spaß an seinem ersten Rad.

Wenn dann endlich der Kauf ansteht, orientieren Sie sich bei der Auswahl an zwei Parametern: Körpergröße und die Innenbeinlänge.

Schritt 1 – Die Körpergröße ermitteln

körpergröße berechnen

  1. Ziehen Sie dem Kind die Schuhe aus und lassen sie es mit den Füßen eng nebeneinander an der Wand oder im Türrahmen stehen.
  2. Legen Sie nun ein mittelgroßes Buch auf den Kopf und messen mit einem Maßband oder einem Zollstock die Höhe von der Unterkante des Buches bis zum Boden.

Das Verhältnis der Körpergröße zur Schrittlänge steht gewöhnlich in einem engen Verhältnis zueinander.

Machen Sie sich trotzdem die Mühe, beides exakt auszumessen, um Enttäuschungen ganz sicher auszuschließen.

Schritt 2 – Die Schrittlänge messen

schritthöhe messenDas Buch benötigen Sie nun, um die Schrittlänge oder Schritthöhe zu ermitteln.

Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Führen Sie es mit der Unterseite an der Wand ausgerichtet mit sanftem Druck zwischen den Beinen bis zum Schritt.
  2. Messen Sie nun vom oben liegenden Buchrücken bis zum Boden die Schrittlänge, auch Innenbeinlänge genannt.

Schritt 3 – Die passende Fahrradgröße für Kinder laut Tabelle ermitteln

Die nachfolgende Übersicht enthält das Lebensalter mit den relevanten Durchschnittswerten der Körpergröße und der Schrittlänge zur Fahrradgröße.

Sie ersehen daraus, ob Ihr Kind bei der niedrigsten einstellbaren Sattelhöhe den Boden mit beiden Füßen gut erreichen kann (nur mit den Zehenspitzen ist zu wenig!).

AlterSchrittlängeKörpergrößeFahrradgröße
1 Jahretwa 33 cmetwa 86 cmLauflernrad
1 Jahr - 2 Jahre33 - 36 cm86 - 90 cm10 Zoll oder Laufrad
2 Jahre - 3 Jahre36 - 43 cm90 - 105 cm12 Zoll
3 Jahre - 5 Jahre43 - 50 cm100 - 115 cm14 Zoll
4 Jahre - 6 Jahre47 - 55 cm110 - 120 cm16 Zoll
6 Jahre - 7 Jahre50 - 60 cm115 - 130 cm18 Zoll
8 Jahre - 10 Jahre55 - 67 cm130 - 140 cm20 Zoll
10 Jahre - 13 Jahre69 - 75 cm145 - 160 cm24 Zoll
14 Jahre - xx Jahre77 - 80 cm164 - 170 cm26 Zoll

Die kleinste Größe beim Kinderfahrrad beträgt 10 Zoll für Jungen und Mädchen ab dem 2. Lebensjahr. Die Auswahl enthält Laufräder mit oder ohne Schubstange, Bremse und Stützräder. Kurbelräder mit Pedalen bieten die meisten Hersteller ab 12 Zoll an.

Fähigkeiten des Kindes beachten

Natürlich können Sie als Eltern am besten beurteilen, ob Ihr Kind doch schon sofort mit einem Kurbelfahrrad starten könnte.

Nur, dieses hat sich schon oft als schwieriger als gedacht herausgestellt.

Projizieren Sie nicht Ihre eigenen Wünsche und Vorstellungen auf das Kind, was das Fahrrad betrifft: Ein zu sportliches oder zu großes Gefährt verstärkt die Unsicherheiten des Kindes, was sich in Gefahrensituationen sofort zeigt.

Sind Stützräder empfehlenswert?

Unterschätzen Sie nicht die Wahrscheinlichkeit, Ihre Gelassenheit zu verlieren und das Kind mit den Fahrübungen zu überfordern.

Wenn erst bittere Tränen fließen, verliert Ihr Kind ebenfalls die Lust am Lernen.

Vielleicht haben Sie selbst das Radfahren mit Stützrädern erlernt. Wäre das die Lösung, womit Ihr Kind schneller das Radfahren lernt?

Keinesfalls!

Nach den Erfahrungen des bekannten Kinderfahrzeug-Herstellers Puky stören Stützräder den Lernprozess, denn Rad fahren beginnt mit dem selbstständigen Halten des Gleichgewichts.

Beispiel

Fährt das Kind beispielsweise eine Linkskurve, wird dabei das rechte Stützrad belastet. Anstatt sich “in die Kurve zu legen”, täuschen Stützräder vermeidliche Sicherheit vor und bei schnellem Tempo kippen die Räder einfach um.

Die Kinder gewöhnen sich dabei falsche Gewichtsverlagerung in Kurven an, die nach dem Abmontieren der Stützräder mühevoll wieder ganz von vorn umgelernt werden muss.

Wenn Ihr Kind noch keine oder nur sehr wenige Erfahrungen mit fahrbaren Untersätzen hatte, ist es eine Überlegung wert, als Erstes ein Laufrad zu kaufen.

Das Rad wächst mit der Sattelhöhe

Bei größeren Kindern, die bereits routiniert radeln können, reicht es aus, wenn die Füße nicht ganz ausgestreckt sind und lediglich mit den Ballen ankommen.

Kleineren Fahranfängern gibt der Bodenkontakt mit beiden Fußsohlen beim Anfahren, in den Kurven und besonders beim Erlernen der Bremsfunktion mehr Sicherheit, das Gefährt zu beherrschen.

Berücksichtigen Sie auch, dass bei Kindern (anders als bei ausgewachsenen Menschen) der Gewichtsschwerpunkt in der oberen Körperhälfte liegt.

Achten Sie daher auf eine Sitzposition des Kindes, wobei die Beine, anders als bei einem Rennrad, nicht kerzengerade durchgedrückt werden müssen, um das Pedal an der unteren Stellung zu erreichen.

kinder fahrradgröße berechnen

Beim Fahren – Aufrechte Sitzposition mit leicht angewinkelten Armen und Beinen.

Die optimale Körperhaltung beim Fahren ergibt sich aus einer aufrechten Sitzposition mit leicht angewinkelten Armen und Beinen, da Kinder so am besten die Umgebung wahrnehmen.

Berücksichtigen Sie dabei auch, dass bei Kindern (anders als bei ausgewachsenen Menschen) der Gewichtsschwerpunkt in der oberen Körperhälfte liegt.

Spielrad oder Straßenrad?

Wenn Kinder 130 cm groß sind, brauchen sie ein Fahrrad mit einer Bereifung von 20 Zoll.

Diese Größe ist etwas Besonderes, denn ab dieser Kategorie sind die sicherheitstechnischen Anforderungen für Kinderfahrräder in der DIN EN ISO 8098 festgelegt (nachzulesen hier).

Ein Kind ab 8 Jahren darf mit einem Kinderstraßenrad, dessen Ausstattung der StVZO mit Beleuchtung und Reflektoren entspricht, am Straßenverkehr teilnehmen.

Vergessen Sie bitte nicht, einen passenden Kinderfahrradhelm zu kaufen!

Geringere Anforderungen an das Spielrad

Ein Spielrad fällt unter die Reifengrößen 12 – 18 Zoll. Da kleine Kinder noch nicht mehrere Bewegungsabläufe wie lenken, schalten und bremsen koordinieren können, fehlen diese Komponenten und der Einstieg ist besonders tief.

Spielräder sind vor dem Gesetz Fußgängern gleichgestellt und dürfen nur auf Gehwegen fahren.

Lesenswert: Fahrrad richtig einstellen in 5 einfachen Schritten

Fazit

Die passende Fahrradgröße für Kinder sorgt für die sichere Fortbewegung auf zwei Rädern.


Empfehlung – Prometheus Kinderfahrrad 18 Zoll

Auf Amazon


Im Laufe der Jahre haben sich Richtwerte gebildet, wonach auch im online Shop risikolos das Wunsch-Rad bestellt werden kann: Von nun an steht gemeinsamen Radtouren nichts mehr im Wege!

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere