Die besten Fahrradhelme für Menschen mit großen Köpfen (2022)

der beste Fahrradhelm großer kopf damen herren

Die meisten Fahrradhelme sind für die durchschnittliche Kopfgröße der Verbraucher konzipiert. Das ist für Hersteller wirtschaftlich sinnvoll, für Fahrer mit größeren Kopfmaßen aber ein Problem. Möglicherweise entscheiden Sie sich am Ende für einen unbequemen, schlecht sitzenden Helm, der Sie bei einem Unfall kaum schützt. Das sollte nicht sein. Deshalb habe ich diesen Ratgeber zu Fahrradhelmen für große Köpfe für Sie recherchiert. Er wird Ihnen helfen, Ihre Kopfgröße herauszufinden und die besten Fahrradhelme für große Köpfe für Sie einzugrenzen.


Beliebte Oversize Fahrradhelme für einen großen Kopf:

Für Damen – Uvex oversize Fahrradhelm 61-65 cm
ANSEHEN*

Für Herren – Uvex oversize Fahrradhelm 61-65 cm
ANSEHEN*


Warum ist es wichtig, den richtigen Fahrradhelm für Ihren (großen) Kopf zu finden?

Radfahren mit 30 km/h oder mehr ist ein ziemlicher Nervenkitzel. Wenn jedoch etwas passiert und Sie die Kontrolle über das Fahrrad verlieren, können die nächsten Sekunden Ihr Leben nachhaltig verändern. Ein guter, sicherer, richtig sitzender Helm kann den Unterschied zwischen einer Schürfwunde und einer traumatischen Hirnverletzung ausmachen.

Auch erfahrene und vorsichtige Fahrradfahrer sind gefährdet. Sie können vollste Kontrolle über eigenes Fahrrad haben, aber Sie haben keine Kontrolle

  • über Fußgänger, die Ihren Weg kreuzen,
  • Autofahrer, die nicht aufpassen
  • und erschrockene Tiere, die aus den Parkbüschen platzen.

Ein passender Helm ist ein wichtiger Bestandteil Ihrer Radausrüstung.

Menschen mit größeren Köpfen wissen jedoch, dass es leichter gesagt als getan ist, einen gut sitzenden Fahrradhelm zu finden.

Wie misst man die Kopfgröße?

Um Ihren Kopfumfang in Zentimetern auszumessen, besorgen Sie sich ein flexibles Schneidermaßband oder ein langes Stück Schnur. Wickeln Sie es um den breitesten Teil des Kopfes, direkt über den Augenbrauen und Ohren. Stellen Sie sicher, dass es eng anliegt, aber nicht einschneidet.

Lesen Sie die Zentimetermarkierung auf dem Maßband ab oder halten Sie die gemessene Schnur an ein Lineal. Sie können diese Zahl bei Bedarf in Zoll umrechnen, indem Sie die Zentimeter durch 2,54 teilen. Große Fahrradhelme beginnen bei etwa 61–65 cm (23,5–24,25 Zoll) über Fahrradhelme Größe 67 und darüber.

Bontrager MTB Fahrradhelm 60-66 cm
ANSEHEN*

Sie können diese Messung mehrmals durchführen, um sicher zu gehen, dass die Ergebnisse gleich sind und voneinander kaum abweichen. Diese Messungen sind entscheidend, um später die richtige Helmgröße zu finden.

Was macht einen guten Fahrradhelm für größere Köpfe aus?

Sobald Sie einige Helme gefunden haben, die technisch die richtige Größe haben, ist es an der Zeit, ihre Eigenschaften zu bewerten.

Material und Konstruktion

Die meisten Helme bestehen aus einem Innenfutter, einer Außenschale und Riemen.

Sie können auf Materialien wie EPS-Liner (expandiertes Polystyrol), Nylon, Metallgitter oder andere Materialien stoßen.

Suchen Sie nach Linern, die keine Hautallergien auslösen, die Sie möglicherweise haben:

  • Außenhüllen bestehen typischerweise aus PET-Kunststoff oder Polycarbonat.
  • Die Helmriemen können aus Nylon, Polypropylen oder in seltenen Fällen aus Leder bestehen.

Wir besprechen die Anpassung der Passform weiter unten, aber stellen Sie zunächst sicher, dass die Schnalle bequem sitzt und nicht einschneidet.

Überprüfen Sie abschließend noch einmal, ob der Helm den europäischen Sicherheitsstandards und -normen genügt sowie ob der Fahrradhelm TÜV-geprüft ist.

Übrigens, auch ein gut konstruierter Helm verfällt irgendwann. Experten empfehlen, intakte Helme nach 3-5 Jahren Gebrauch auszutauschen. Wenn Sie Verschleiß bemerken, einen Unfall hatten oder der Fahrradhelm heruntergefallen ist, ist dieser Helm beschädigt und sollte unbedingt ersetzt werden.

Schutzfunktionen

Bestimmte Helme verfügen neben ihrer Formkonstruktion über zusätzliche Schutzmerkmale wie verschmolzene Zwischenschichten oder Mikrostrukturen im Inneren der Schale. Diese absorbieren Stöße besser, was bedeutet, dass bei einem Aufprall weniger Kraft Ihren Kopf erreicht. Sie können auch das Helmgewicht reduzieren.

Einige Helme sind auch mit einem Multi-Directional Impact Protection System oder MIPS ausgestattet. Diese schützen Sie um 10 Prozent besser vor Rotationsstößen, was bei bestimmten Arten von Unfällen von Bedeutung ist. In diesem Beitrag erfahren Sie, ob sich MIPS-Helme lohnen oder nicht.

Viele Helme haben Reflektoren für schlechte Lichtverhältnisse. Wenn der Fahrradhelm für große Köpfe, der Ihnen zusagt, dieses Feature nicht hat, sind diese Aufkleber erschwinglich und einfach anzubringen.

Passform

  • Zu große Fahrradhelme fühlen sich locker an, selbst wenn die verstellbaren Riemen vollständig festgezogen sind. Sie können auch reiben, Scheuerstellen verursachen und Ihnen auf die Augen rutschen.
  • Wer sich hingegen in einen zu kleinen Helm zwängt, kann mit Kopfschmerzen, Atemnot, eingeschränkter peripherer Sicht oder sogar druckbedingtem Haarausfall zu kämpfen haben. In beiden Fällen beeinträchtigt die schlechte Passform auch die Sicherheit und Leistung auf der Straße.

Sie brauchen einen Helm, der sich an Ihren Kopf anschmiegt, aber nicht drückt.

Es sollte fest sitzen, nicht nach hinten kippen oder nach vorne durchhängen UND er muss recht tief auf der Stirn sitzen.

Machen Sie den Fingertest: Passen zwei Finger zwischen Augenbrauen und Vorderkante? Das ist die richtige Position.

Es ist normal, dass der Helm nicht sofort auf Ihren großen Kopf passt – deshalb ist er mit verstellbaren Anpassungssystemen ausgestattet. Dazu gehören:

  • Schnallen an den Riemen,
  • Einstellknöpfe auf der Rückseite des Helms
  • und abnehmbare Schaumstoffpolster.

Guter Sitz

Ein Großteil des Komforts eines Helms beruht auf der richtigen Passform. Wenn Sie alle Verstellmöglichkeiten durchprobiert haben, aber der Fahrradhelm sich trotzdem unbequem anfühlt, dann kommen noch folgende Funktionen zur Hilfe:

  • Eine davon ist die strategische Polsterung mit Schweiß absorbierenden Materialien. Dies umschließt Ihren Kopf und leitet den Schweiß bei intensiven Fahrten ab. Diese Pads sind normalerweise herausnehmbar und waschbar, sodass Sie sie frisch halten können.
  • Sie können auch auf gepolsterte Kinnriemen und Schnallen mit niedrigem Profil auf der Haut zugewandten Seite stoßen. Diese reduzieren Wundscheuern und verhindern eingeklemmte Haut.
  • Belüftungssysteme lassen Wind über den Kopf strömen, halten Ihren Kopf kühl und reduzieren das Schwitzen. Belüftungsöffnungen und Luftkanäle reduzieren auch den Luftwiderstand. Diese Systeme wurden sorgfältig entwickelt, um den Gesamtschutz nicht zu beeinträchtigen.

Sonstige Funktionen

Eine Reihe von Fahrradhelmen verfügen über eine Art eingebauten Augenschutz. Möglicherweise werden Sie auf abnehmbare Visierschilde, magnetische Schutzbrillen und ähnliche Dinge hingewiesen.

Wenn Sie tagsüber viel unterwegs sind, suchen Sie nach einem abnehmbaren Visier mit UV-Schutz und polarisierter Beschichtung, um Blendung zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.