Faltbarer Fahrradhelm – 5 gute Gründe für eine flache Sache!

faltbarer fahrradhelm testIn der Stadt ereignen sich die meisten Fahrrad-Unfälle, doch in Deutschland gibt es keine Helmpflicht. Einen sperrigen Helm aufzusetzen und ihn später in der Hand herumzutragen, ist vielen Radlern zu lästig oder die Frisur leidet – die Ausreden sind unerschöpflich. Eine willkommene Marktlücke für einen stylischen faltbaren Fahrradhelm!

Diese Alternative hat selbst eingefleischte Helmmuffel restlos überzeugt: die nachfolgend vorgestellten City Fahrradhelme zum Zusammenklappen machen Schluss mit dem oftmals hässlichen Look klobiger Kopfschalen (Links führen zu Amazon):

Erfahren Sie 5 gute Gründe, die für den faltbaren Urban Fahrradhelm sprechen!

Faltbarer Fahrradhelm – 5 Gründe für eine flache Sache

1. Flexible Passform

Ein elastisches Band passt sich jeder Kopfform ohne Zwicken und Druckstellen an. Umständliche Einstellungen entfallen damit und Brillenträger erliegen nicht der Versuchung, den Helm zu weit einzustellen – wodurch beim Sturz der Helm vom Kopf fliegen kann.

2. Platzsparender Transport

Auch wenn Einsicht vorhanden ist, zur eigenen Sicherheit Helm zu tragen: Spätestens am Ziel wird das gute Stück zu Ballast und schlimmstenfalls irgendwo vergessen. Der flach zusammengelegte Falthelm passt locker in die Fahrradtaschen auf dem Gepäckträger oder Lenker, den abschließbaren Fahrradkoffer oder einen kleinen City-Rucksack.

3. Erhöhte Sicherheit

Ein Fahrradhelm, der sich verformt, fängt Aufprallenergie deutlich besser ab, als eine starre Schale: Der Falthelm schützt besonders effizient die Schläfen. Manche Modelle erhöhen die Sichtbarkeit mit markanten Reflektoren und LED-Licht ausgestattet.

4. Innovatives Design

Helme wären beliebter, wenn Sie optisch besser gefallen würden. Auch dieses Argument der fehlenden Ästhetik entkräftet der Falthelm mit schickem, schlanken Design.

5. Leichtes Gewicht

Die Freiräume zwischen den Segmenten belüften den Kopf, lassen aber keinen Regen eindringen. Nebenbei verringert die offene Konstruktion das Helmgewicht, was vor allem im Sommer angenehmes Tragen ermöglicht.

Jetzt möchten wir Sie nicht länger mit der Theorie aufhalten: Bilden Sie sich Ihr eigenes Urteil zu Falthelmen fürs Fahrrad. Nachfolgend stellen wir Ihnen drei beliebte Modelle im Detail vor.

Faltbarer Fahrradhelm Empfehlung

1. Der Sportliche: Carrera Foldable Basic Fahrradhelm

  • Material: Microshell
  • Gütesiegel: EN DIN 1078
  • Größen: 52-55 cm, 55-58 cm, 58-61 cm, 61-64 cm
  • mit weichen und antiallergischen Pads gepolstert
  • Gewicht in Größe M/L: 359 g
  • Preis: Derzeit nicht verfügbar

Der faltbare Carrera Fahrradhelm in der Basis-Version steht sportlichen Damen und Herren gut zu Gesicht.

Wer dezentere Farben mag, sollte sich die Premiumversion anschauen, die mit Lederdetails, LED-Rücklicht und in gedeckten Farben auftritt.

Der Aufbau

Die Anordnung der Segmente könnte man als “akkordeonartig” bezeichnen: Sie ist aufgeteilt in zwei seitliche Scheiben, in deren Mitte sich drei Rippen befinden.

Sieben bewegliche Gurte verbinden die fünf Teile, wodurch sich die Schale zwar nicht falten, jedoch um 20% schmaler zusammenschieben lässt.

Der Tragekomfort

Obwohl der Helm in der Hand einen recht beweglichen Eindruck macht, sitzt er aufgesetzt jedoch unbeweglich und dicht an. Ein Elastikband fixiert die beweglichen Segmente und durchgehende Polster kleiden die Innenseite weich aus.

Da die Inlays an Klettband haften, können sie zum Waschen herausgenommen werden. An Plastikschiebern lassen sich die Y-Gurte passgenau einstellen, zwei Drücker schließen den Kinnverschluss.

Die Belüftung

Full Surface Ventilation besteht aus Front-to-Back-Öffnungen, die zusammen mit der Segment-Konstruktion den Kopf bestmöglich belüften.

Der mitgelieferte Gurt hält den Helm in gefaltetem Zustand zusammen und beim Fahren dient der Minigürtel als Hosenklammer.

Diesen Fahrradhelm jetzt auf Amazon kaufen

2. Der Stilvolle: Brooks Erwachsene Fahrradhelm J. B. Classic

  • von Carrera entwickelt
  • Größen: M 55 – 58 cm, L 58 – 61 cm, XL 61-64 cm
  • Gewicht: ca. 330g
  • Im Inneren versteckter Flex-Rahmen
  • Leder – Textildetails
  • Preis: Derzeit nicht verfügbar

Die britische Marke Brooks genießt einen exzellenten Ruf als Ausstatter für E-Bikes und Pedal-Fahrräder. Hochwertiger Kopfschutz für Radler bildet die neueste Produktgruppe, speziell faltbare Helme.

Die Ähnlichkeit zum “Foldable Carrera” kommt nicht von ungefähr: Da die Italiener der riesigen Nachfrage nicht mehr nachkamen, integrierte Brooks den Carrera-Helm in die eigene Designlinie.

Der Aufbau

Auf einen Visor verzichtet Carrera / Brooks. Die Seiten verlaufen so weiträumig ums Gesicht, dass ein unbeschränktes Blickfeld erhalten bleibt und genügend Raum für eine Sportbrille bleibt.

Brooks spendierte den Helmen ein neues, sehr britisches Design: Die klassische Linie kommt in kupferfarbener, schwarzer und weißer Schale mit Lederdetails am Kinngurt. Einen hohen Wiedererkennungswert besitzt die Spezial-Edition, bei der ein Segment mit Schottenkaro-Stoff bezogen ist.

Der Tragekomfort

Auch hier profitieren die Nutzer vom inneren Rahmen, der auf kräftigen Elastikbändern den Helm fest am Kopf hält. Beim Aufsetzen fühlt sich der Helm fast schwerelos an, die weichen Polster sind mit angenehmem Wildleder ähnlichem Textilmaterial überzogen.

Ein integriertes NFC-Element soll zukünftig mit dem Smartphone kommunizieren. Wenn der Urban Fahrradhelm nicht auf dem Kopf ist, bringt ein farblich abgestimmter Lederriemen mit Brooks-Prägung das Format auf handliche Größe.

Die Belüftung

Vier längs verlaufende Zwischenräume sowie Luftkanäle kühlen sehr gut, gleichzeitig wirkt die Form auf dem Kopf optisch schmal und schlank. Auch was die Sicherheit betrifft, schneidet der Carrera Brooks Urban Fahrradhelm besser als die Mitbewerber ab:

Das Magazin „Aktiv Radfahren“ bewertet den Helm aufgrund seiner hohen Preisklasse außer Konkurrenz:

“Dieses ungewöhnliche Helmkonzept überzeugt durch hochwertige Verarbeitung und edle Optik. Es absorbiert seitlichen Aufprall besser als erwartet, da die Segmente ausweichen.”

Magazin 'Aktiv Radfahren'

Diesen Fahrradhelm jetzt auf Amazon kaufen

3. Der Urban-Styler: Faltbarer Helm für Fahrräder Closca Fuga

  • Faltbar bis zu 50% seiner Größe
  • Sicherheitsbescheinigungen EN1078 und CPSC
  • integriertes NFC
  • Material: Glasfaserverstärkter Kunststoff, EPS und PC
  • verdecktes Belüftungssystem
  • Gewicht: S 315 g, M 330 g, L 360 g
  • Preis: EUR 125,00

Fuga, der faltbare Fahrradhelm von Closca, stammt aus einem spanischen Designstudio. Der innovative Kopfschutz heimste bereits respektable Auszeichnungen ein:

Der Aufbau

Drei waagrecht geteilte Segmente lassen sich bis auf etwa 7 cm Höhe ineinanderschieben, womit der an eine Reitsportkappe erinnernde Helm nur noch halb so hoch ist.

Ein abnehmbarer Visor sorgt für farbliche Abwechslung, optional ist der Closca Fuga mit der adaptierbaren Wollmütze “Nordic” für die Wintersaison gerüstet.

Der Tragekomfort

Dank elastischem Riemen-System sitzt der Helm wie angegossen, somit kann auch eine andere Person den Helm leihweise tragen. Herausnehmbare, waschbare Polster halten den Helm hygienisch.

Obwohl der Fuga nur 330 g Gewicht bei Größe M wiegt, besitzt er mit der europäischen EN1078 und der amerikanischen CPSC zwei wichtige Zertifikate für geprüfte Sicherheit.

Die Belüftung

Unsichtbar ist das effektive Belüftungssystem untergebracht: Jeweils am oberen Rand der Ring-Segmente fließt der Fahrtwind durch Öffnungen ein, wird über den Kopf geleitet und tritt an der Rückseite sowie oben wieder aus.

Diesen Fahrradhelm jetzt auf Amazon kaufen

Fazit

Von wegen ”Alter Falter” – dem Fahrradhelm zum Falten gehört die Zukunft. Nicht nur vereinzelte Individualisten tragen den gerippten Case, sondern der flexible Kopfschutz ist längst zum stylishen Accessoire moderner City-Biker aufgestiegen.

Lesenswert: Bester Fahrradhelm für Erwachsene

Hier sind die vorgestellten faltbaren Helme für das Fahrrad nochmal in der Übersicht (Links führen zu Amazon)

Das futuristische Design überzeugt auch sicherheitstechnisch, da die flexiblen Elemente seitliche Aufprallenergie besser absorbieren als herkömmliche Fahrradhelme. Eine interessante Alternative stellt noch das innovative Fahrradairbag dar.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: