Ein Fahrradhelm der gut aussieht (2020) – Must have für Style Ikonen

Fahrradhelm der gut aussieht

Welcher Fahrradhelm sieht gut aus? Bei den Freizeit Radlern konnte sich der Helm immer noch nicht richtig etablieren. Der Hauptgrund gegen die Abneigung ist nicht etwa unzureichender Tragekomfort, sondern das “großkopfige” Volumen vieler Schalen.

Dabei erfüllt mancher Fahrradhelm den Wunsch nach tragbaren Farben und stylishem Look abseits der Fun- und Racing Szene. Unser Favorit trägt den begehrten Eurobike Design Award:

Gutaussehender Fahrradhelm – Cratoni C-Loom

  • Größe: 53 – 62
  • Konstruktion: In-Mold, PC
  • Gewicht: 370 g
  • Belüftungsöffnungen: 9
  • Preis: ANSEHEN

Der deutsche Hersteller Cratoni präsentierte den C-Loom als einen der ersten E-Bike Fahrradhelme. Abgesehen davon ist der elegante Trendsetter auf stilbewusste Damen und Herren im urbanen Bereich zugeschnitten.

Anders wie an üblichen Helmen befinden sich die Lüftungsöffnungen in den seitlichen Schlitzen und unter dem abnehmbaren Schild. Der vordere Bereich ist mit Insektengitter geschützt.

Antibakterielle Polster halten die Hygiene lange einwandfrei.

Das rote Bändchen am Kinnverschluss dient zum einhändigen Öffnen, die exakte Anpassung erfolgt über das 180° Light-Fit Einstellsystem. Ein effektives Sicherheits-Plus bildet das integrierte Rücklicht mit 2 Blinkmodi und Dauerlicht, das auch als Ersatzteil nachbestellbar ist.

Pro

+ Gute Passform, auch für eine Brille
+ Mit dreistufiger Beleuchtung
+ Für E-Bikes geeignet

Contra

– Erzeugt Windgeräusche
– Relativ hohes Gewicht
– Das Gummi nimmt Fingerabdrücke an

Diesen Fahrradhelm auf Amazon kaufen

Ästhetisches Fahrradhelm Design

Zwar gibt es noch keine Helmpflicht in Deutschland, doch wenn im Radsport der Helm unbedingt dazugehört, sollte der Biker in der City genauso sicher unterwegs sein. Da es nicht um Zehntelsekunden geht, entscheidet das Aussehen über “Hopp oder Top”.

Was genau einen trendigen Helm ausmacht, lässt sich nicht generell auf alle Fälle gleich anwenden.

  • Soll gut zum Gesicht aussehen
  • Trendige oder dezente Farben
  • Besondere Materialien
  • Schlanke Form

Selbstverständlich muss die Passform stimmen, damit die Schutzwirkung gegeben ist. Danach entscheidet die Rad-Disziplin sowie der persönliche Geschmack.

Lesenswert:

Helm-Form und Fahrstil

Rad fahren ist dank vieler Varianten zum echten Breitensport geworden. Daher sind unterschiedliche Fahrradhelme gefragt.

Tour- und Freizeit Helme

Fahrradhelme für den täglichen Weg zur Arbeit oder für gelegentliche Ausflüge sind einfacher ausgestattet als Sport Bike Helme.

Bei mäßiger Geschwindigkeit spielt Aerodynamik und maximale Ventilation eine untergeordnete Rolle. Dezentes Design wiegen Hersteller mit Extras wie Beleuchtung und abnehmbare Schirme wieder auf.

Abus Aduro 2.0
ANSEHEN

Mountainbike Helm

Ein MTB-Helm bedeckt den Kopf mehr, als eine Halbschale für den Alltag. Dies ist dem Untergrund gezollt:

Ein Radler auf asphaltierten Straßen stürzt meist nach vorn, ein MTB-Fahrer, der mit Höchstgeschwindigkeit downhill brettert, kann in jede Richtung “fliegen”.

Hinterkopf, Schläfen und Gesicht müssen geschützt werden, Beliebt sind Fullface Modelle im Graffiti- oder Racing-Design mit Visier und abnehmbaren Kinnschutz (wodurch der Sporthelm alltagstauglich wird).

Ventura Downhill Helm
ANSEHEN

Rennrad Fahrradhelm

Möglichst schnörkellos, extrem aerodynamisch und ohne Schild konzentriert sich die Schutzwirkung eines Rennradhelms auf die Stirn.

Sportliche Racer wählen die Helme bevorzugt farblich passend zum Trikot aus, Stadtmenschen mit teuren Carbon-Ultraleicht-Fahrrädern demonstrieren mit dem passenden Designer-Helm Lifestyle.

Giro Unisex Fahrradhelm Savant
ANSEHEN

Skater und BMX Helm

Halbschalen, über die Seiten und lang bis in den Nacken gezogen, liegen enger an, als In-Mold Helme. Tragekomfort bieten austauschbare Polsterpads.

Die große Bandbreite dieser Helme kann schlicht unifarbig oder auf ihrer glatten Schale mit vielerlei Dekoren ansprechend gestaltet sein.

Nutcase Gemusterter Street Bike für Erwachsene
ANSEHEN

Lesenswert:

Ein faltbarer Helm

Außergewöhnliches Avangarde-Design, Tragekomfort und Qualität zeichnen faltbare Helme aus. Ein elastisches Anpass-System sorgt für den smarten Look, der für Individualisten gemacht ist.

Ein weiterer Pluspunkt: Das Transportproblem löst sich durch platzsparendes Zusammenlegen.

Carrera Foldable Basic Fahrradhelm
ANSEHEN

Helme mit Cover

Wer sich weder für sportliche noch für coole Helme begeistern kann, findet sicherlich unter den Hüten und Kappen mit integrierter Halbschale seinen persönlichen Kopfschutz.

Damit sehen elegant gekleidete Damen und Herren auf dem Retro-Rad gut aus.

Yakkay-Cover Tokyo Pink Jazz
ANSEHEN

Der Anti-Fahrradhelm

Der Fahrradairbag sieht gut aus, weil man ihn gar nicht sieht. Radler, die mit freiem Kopf den Fahrtwind genießen möchten, können sich für den Hövding entscheiden.

Das innovative schwedische System ist absolut unauffällig in einem sensorischen Kragen verstaut. Bei einem Sturz entfaltet sich die Haube mithilfe einer Druckluftpatrone.

Hövding 3 Airbag Helm
ANSEHEN

Helme für jeden Geschmack, die gut aussehen

Der Fahrradhelm ist zweifellos ein Accessoire, das in allen möglichen Farben und Formen den persönlichen Stil ergänzt. Wir hoffen, dass in unserer Auswahl ein ansprechendes Modell dabei ist, dass Ihnen gefällt.

Tipp: Italienische Modelle fallen schmaler aus, als amerikanische.

Fazit

Ein Fahrradhelm, der gut aussieht, bildet mit der Gesichtsform eine harmonische Einheit. Diese einmalige Konstellation aus Sicherheit und Ästhetik findet sich manchmal erst nach langem Suchen und Ausprobieren – doch nur ein Helm, der 100%ig passt und gefällt, wird gern getragen.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: