Fjällräven Arktis Parka vs Canada Goose (2020) – Der große Vergleich

Fjällräven Arktis Parka vs Canada Goose

Fjällräven Arktis Parka vs Canada Goose Expedition Parka – zwei der besten Winterjacken für extreme Winterkälte treten heute zum Vergleich an. Beides sind absolute Premium Produkte aus erprobten Materialien, die jeden Cent ihres zugegeben stattlichen Preises wert sind.

Beide Hersteller verwenden zudem Isolierung, die Sie auch ohne Bewegung mollig warmhält. Welcher Parka ist der richtige für Sie?

 GrößeObermaterialFutter                       IsolationPreis

Fjällräven Arktis Parka für Herren

XXS - XXL65% Polyester, 35% Baumwolle100% Polyamid, 100% Polyester80% Gänsedaune 20%, Federn 100% Polyester (Microloft)ANSEHEN

Canada Goose Expedition Parka für Herren

XS - XL85% Polyester, 15% Baumwolle100% Polyester, FleeceEntendauneANSEHEN

Fjällräven Arktis Parka für Herren

FJÄLLRÄVEN Herren Arktis Parka, Dark Grey, 2XL
Prime Preis: € 760,29 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fjällräven kombiniert bei dem angenehm lang geschnittenen Arktis Parka gewachstes G-1000 Original mit Verstärkungen aus G-1000 Heav Duty, die an den Ellbogen, am hinteren Saum und an der Frontseite für hohe Abriebfestigkeit und Nässeschutz sorgen.

Von 2.180 g Gewicht macht die 600 cuin Daunenfüllung mit Microloft 450 g aus.

Bei eisigem Winterwetter halten Klettstreifen an den Ärmeln, ein Zugband im Saum, der Schneefang und die feste 2-Wege-Kapuze mit üppigem Kunstpelzbesatz die Wärme am Körper.

Zehn geräumige Taschen erübrigen fast einen Rucksack. Die doppelten Einstecktaschen nehmen Mütze, Handschuhe oder eine Ein-Liter-Thermosflasche auf.

In dem Arktik Parka stecken jahrzehntelange Erfahrung, die sich besonders für stundenlange Tätigkeiten mit geringer Bewegung wie Eisangeln oder Ansitz bei der Jagd wärmstens empfehlen

Pro

+ Zahlreiche Taschen
+ Verstärkte wasserfeste Bereiche
+ Feuchtigkeit abweisende Daunen Microloft Isolierung

Contra

-Fällt sehr groß aus
– ohne Innenbündchen

Canada Goose Herren Expedition Parka

Der Expedition Parka ist relativ schwer, dafür jedoch einer der wärmsten Winterparkas am Markt. Der Grund für dieses Gewicht und die hohe Wärmeleistung sind die immense Menge an 625-Füllkraft-Entendaunen und das robuste Arctic Tech-Außenschalenmaterial.

Eine DWR-Imprägnierung erhöht die Wasser abweisenden Eigenschaften.

Bei insgesamt 10 Außentaschen mit Reißverschluss und Klettverschluss sowie einer Innentasche mit Reißverschluss ist die Aufbewahrung kein Problem.

Die dreifach verstellbare Kapuze verhindert, dass Ihnen Schnee und Wind ins Gesicht peitschen, echtes Kojotenfell gefüttert bietet dem Gesicht mehr Schutz. Features wie ein Schneefang, Strickbündchen in den Ärmeln isolieren Körperwärme.

Pro

+ Wärmt intensiv
+ Bequemer Schnitt
+ Langlebige Qualität

Contra

– Viele Fälschungen im Umlauf
– Unethische Beschaffung von Pelz und Daunen
– Nicht wasserdicht

Fjällräven Arktis Parka vs Canada Goose

Wenn Sie eine extrawarme Winterjacke suchen, helfen Ihnen die Kriterien in unserem Vergleich, die richtige Wahl zu treffen.

Der Schnitt

  • Den Style des Canada Goose Expedition Parkas kann man als “kastig” bezeichnen, da Funktion über modischer Optik rangiert. Aufgrund seines voluminösen Designs ist es schwierig, die Arme richtig zu bewegen und die Taillenkordel festzuziehen.
  • Bei Fjällräven wirkt der Schnitt aufgrund anderer Füllung wie ein schmaleres Casual, doch bei der Anprobe merken Sie schnell, dass auch dieser technische Parka zum “zwiebeln” vorgesehen ist.

Die Isolation

  • Fjällräven mischt der 600-Cuin-Daunenfüllung sogenannte Microloft “Kunstdaune” bei. So entsteht eine äußerst haltbares und leichteres Isolationspolster, das seine Fähigkeiten auch nach vielen Wäschen und Kompressionen beibehält.
  • Obwohl es sich bei den Canada Goose 625-Fill-Power-Entendaunen nicht um die beste Qualität handelt, sorgt die große Menge an Daunenfüllung für Wärme bei trockener Kälte.

Erwähnenswert finden wir die ausschließliche Verwendung von Kunstpelz sowie die nachhaltige Daunenproduktion bei Fjällräven (1), während es bei Canada Goose Informationen über unethische Beschaffung von Kojotenpelz und Daunen gibt (2).

Witterungsbeständigkeit

Beide Parkas sind nicht vollständig wind- und wasserdicht.

  • Fjällräven macht den Arktis Parka mit einer Fluorcarbon-freien Imprägnierung wetterfest, Sie können die Wasserdichtigkeit mit Greenland Wax selbst erhöhen und zu Hause waschen.
  • Canada Goose benutzt DWR-Imprägnierung, deren enthaltenen Fluorcarbone als schädlich für Mensch und Umwelt eingestuft werden. Der Parka darf nur mit abnehmbarem Pelz und dann nur chemisch gereinigt werden.

Lesenswert:

Fazit – Fjällräven Arktis Parka vs Canada Goose

Der Vergleich Fjällräven Arktis Parka vs Canada Goose endet von der Funktionalität her so gut wie unentschieden. Geringeres Volumen erhöht den Tragekomfort des zeitgemäßen Fjällräven Parka bei identischer Leistung, doch wenn Sie prinzipiell eine echte Daunen- und Pelzjacke bevorzugen, fällt Ihre Wahl sicherlich auf Canada Goose.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: