Laufjacke eng oder weit – 3 Vorteile der engen Laufjacke

Laufjacke eng oder weit

Ob Ihre Laufjacke eng oder weit sein soll, hängt hauptsächlich von der jeweiligen Außentemperatur ab.

Im Sommer werden Sie meist ohnehin keine Laufjacke benötigen. Bei warmem Wetter reicht ein T-Shirt vollkommen aus.

Anders sieht es aber im Winter aus, wenn eine Laufjacke Sie vor einer Unterkühlung bewahren kann. Selten wird es bei uns jedoch so extrem kalt, dass Sie ein weites Modell benötigen, unter dem viele wärmende Schichten Platz finden können.

Deshalb rate ich Ihnen in jedem Fall zu einer engen Laufjacke.

Welchen Nutzen Sie davon für Ihre Läufe haben werden, lesen Sie jetzt:


Beliebte enge Laufjacken:

Laufjacke eng oder weit für Herren

Asics Speed Gore Laufjacke

ANSEHEN

Laufjacke eng oder weit für Damen

SEEU Laufjacke

ANSEHEN


Laufjacke, eng oder weit – 3 Vorteile einer Laufjacke

1. Hohe Wärmeisolierung

Vor allem bei Ihrem langen Sonntagmorgen Dauerlauf wollen Sie im Herbst und Winter mit Sicherheit schön warm bleiben. Denn besonders bei langsamer Geschwindigkeit werden Sie sich von alleine nicht allzu sehr aufheizen und zum Beispiel bei einer Dehnpause rasch zu frösteln beginnen.

Wäre Ihre Laufjacke nun aber zu weit, könnte kalte Luft von oben und unten hineinkriechen.

Und wem gefällt schon eisige Zugluft auf der Haut?

Eine enge Jacke ist dann deutlich von Vorteil, da sie diesen Durchzug vermeidet.

Sie lässt dabei aber so viel Spielraum, dass sich zwischen ihr und der Haut ein Luftpolster bilden kann. Damit wird Ihre Körperwärme gespeichert und Sie überstehen jeden langen Lauf, ohne zu frieren.

2. Angenehmer Tragekomfort

Eine enge Laufjacke sitzt körperbetont und ist Ihnen sogar bei schnelleren Läufen mit dynamischem Armschwung nicht im Weg.

Denn nichts stört mehr, als bei einem kurzen Springt so richtig Tempo zu machen und dann mit der Hand in der Jacke einzufädeln.

Zusätzlich sind diese Modelle meist kürzer geschnitten und enden über dem Gesäß. Dadurch bleibt die Bewegungsfreiheit Ihrer Hüfte erhalten und auch Bergaufläufe sind problemlos möglich.

3. Gute Windschnittigkeit

Aufgrund des aerodynamischen Schnitts verbrauchen Sie mit dieser Laufjacke deutlich weniger Energie. Der Wind fängt sich nicht im Material, wodurch Ihre Geschwindigkeit abgebremst werden würde.

Stattdessen wird er am Körper vorbeigeleitet und Sie können effizient Ihr Tempo beibehalten.

In welchen Fällen ist eine weite enge Laufjacke nicht geeignet?

Äußerst selten kommt es vor, dass sich eine weite Laufjacke besser anbieten würde.

Dies ist der Fall, wenn es im Winter extrem kalt ist.

Möchten Sie dann unter der Jacke mehrere Schichten – bestehend aus Funktionsunterwäsche und einem Laufshirt beziehungsweise einem Pullover – tragen, kann es in einer engen Laufjacke problematisch werden.

Gehören Sie zu den etwas kräftigeren Läufern, ist eine weite Laufjacke meist bequemer, da Sie sich in ihr freier bewegen können.

Lesenswert:

Fazit – Laufjacke eng oder weit

Eine enge Laufjacke ist für Sie besonders dann ideal, wenn Sie sich an kühlen, jedoch nicht extrem kalten Wintertagen draußen sportlich betätigen. Sie bietet keinen Platz für viele Bekleidungsschichten darunter, dafür aber für ein wärmendes Luftpolster.


Beliebte enge Laufjacken:

Asics Speed Gore Laufjacke

ANSEHEN

SEEU Laufjacke

ANSEHEN


Achten Sie immer darauf, dass das Material Ihre Jacke einen gewissen Anteil elastischer Fasern besitzt, damit Sie in Ihrer Beweglichkeit nicht eingeschränkt werden.

Wie tragen Sie am liebsten Ihre Laufjacke? Bevorzugen Sie auch enge, körperbetonte Modelle? Schreiben Sie es uns jetzt in die Kommentare.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: