Daunenjacke verliert Federn – Jacke retten mit diesen 5 Tipps

Daunenjacke verliert Federn

Ihre Daunenjacke verliert Federn? Das ist besonders bei teuren Modellen äußerst ärgerlich.

Was Sie allerdings beachten sollten: Anfangs ist dies vollkommen normal.

Verliert Ihre Jacke aber auch nach einiger Zeit immer wieder federn, sollten Sie einige Tricks kennen, um sie zu retten beziehungsweise um eine weitere Beschädigung zu vermeiden.


Beliebte Daunenjacken:

Daunenjacke Damen verliert Federn

Jack Wolfskin Selenium Coat

ANSEHEN

Daunenjacke Herren verliert Federn

Marmot Guides Down

ANSEHEN


Daunenjacke verliert Federn – 5 Tipps, mit denen Sie Ihre Jacke retten werden

Eine Daunenjacke besteht neben den Daunen zusätzlich zu 10 bis 30 Prozent aus Federn. Deren Kiel ist hart und kann leicht durch das Außenmaterial hindurch stechen.

Mit diesen Tipps können Sie Ihre Daunenjacke retten.

1. Versuchen, die Feder wieder hineinzuziehen

Warum verliert meine Daunenjacke Federn? Ganz einfach deshalb, weil sich das Daunen-Federn-Material anfangs noch nicht verdichtet hat. Der harte Kiel sticht durch den Stoff und verursacht kleine Löcher.

Ziehen Sie die Feder jedoch keinesfalls aus der Jacke heraus!

Dadurch würde das Loch nur noch größer werden und mehr Platz für weitere Federn bieten. Stattdessen sollten Sie versuchen sie von der anderen Seite wieder vorsichtig nach innen hineinzuziehen.

2. Naht selbst verschließen

Ist es hingegen keine Feder, die aus der Jacke herauskommt, sondern tatsächlich das Daunenmaterial, muss es sich um eine undichte Stelle handeln:

  • Bemerken Sie dieses Problem unterwegs und können nicht kurzfristig zu einem Schneider, gibt es Maßnahmen, um das Austreten weiterer Daunen zu verhindern. Befindet sich das Loch auf der Naht, reparieren Sie es mit einem speziellen Nahtversiegelungsmittel. Dieses ist wasserdicht, elastisch und wird auch nach langer Zeit nicht porös.
  • Zu Hause können Sie mit Hilfe einer Nähmaschine die kaputte Naht fixieren. Verwenden Sie dafür einen Faden, der eine ähnliche Farbe wie die Jacke hat, um das defekte Material nicht noch mehr hervorzuheben.

3. Loch oder Riss im Stoff mit Klebeband oder Kleber reparieren

Aus der Daunenjacke kommen Federn und Sie haben auch das Loch gefunden, aus der das Isolationsmaterial austritt?

Dann bieten sich Ihnen zwei Optionen, um diese Lücke zu verschließen:

1. Reparaturklebeband

Säubern Sie zunächst die Stelle (am besten mit einer alkoholhaltigen Lösung) und befestigen Sie das Klebeband so, dass es überall circa einen Zentimeter über das Loch hinausreicht. Drücken Sie es an, bis es bombenfest sitzt.

Achten Sie darauf, dass sich unter dem Klebeband keine Luftblasen oder Falten bilden. Ansonsten sammelt sich dort Feuchtigkeit, was wiederum den Halt beeinträchtigt.

Das Reparaturklebeband bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Unsichtbar
  • Elastisch und macht jede Bewegung mit
  • Lässt sich ohne Rückstände entfernen

Da es sich um ein durchsichtiges Band handelt, wird das Loch durchaus sichtbar bleiben.

2. Reparaturkleber

Eine andere Möglichkeit ist die Öffnung mit einem Flicken auszubessern, der aufgeklebt wird. Wichtig ist dabei, dass der Kleber so stark ist, dass er sogar auf der glatten Oberfläche der Daunenjacke gut hält.

Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  1. Schneiden Sie die Ränder des Loches/Risses glatt, sodass keine weiteren Einrisse geschehen können
  2. Säubern Sie das Material rund um den kaputten Stoff
  3. Wählen Sie einen Flicken, der groß genug ausfällt, um das gesamte Loch oder Riss zu bedecken
  4. Treten bereits Daunen hervor, drücken Sie diese wieder sanft ins Innere (Ziehen Sie sie nicht heraus)
  5. Geben Sie den Reparaturkleber nicht auf die Daunenjacke, sondern immer auf den Flicken
  6. Nachdem Sie die Ränder zusammengeführt haben, legen Sie den Flicken auf die Stelle
  7. Drücken Sie ihn an und halten Sie dies für einige Minuten, sodass das Material die Chance hat gut am Kleber haftenzubleiben
  8. Geben Sie die Daunenjacke anschließend keinesfalls in die Waschmaschine
  9. Lassen Sie den Kleber trocknen und tragen Sie die Jacke, wenn möglich, erst wieder am nächsten Tag

Haben Sie jedoch gerade keine der beiden Reparatursets zur Hand, können Sie auch herkömmliches Panzerband verwenden. Es verschließt die Lücke einwandfrei und hält dabei besonders gut.

Allerdings kann dies ebenso zum Nachteil werden, da es sich nicht leicht wieder entfernen lässt. Von der Optik ganz zu schweigen.

4. Daunenjacke verliert Federn – Vor der ersten Verwendung in der Waschmaschine waschen!

Möchten Sie eine Daunenjacke, die keine Federn verliert, können Sie von vornherein leicht Abhilfe schaffe: Waschen Sie die Jacke bevor Sie sie tragen!

Für einen noch besseren Schutz geben Sie sie anschließend noch in den Trockner.

Die Folge: Das Material verdichtet sich. Dadurch treten die Daunen weniger leicht durch das Material hindurch und Sie erhalten Daunenjacken, die nicht federn.

Verwenden Sie ausschließlich spezielles Daunenwaschmittel, um die Federn nicht zu beschädigen.

5. Letzte Wahl: Reparaturservice in Anspruch nehmen

Es wird Ihnen nichts anders übrig bleiben, als Ihre Daunenjacke in einen professionellen Reparaturservice zu bringen, wenn die Daunenjacke fusselt und folgende Probleme auftreten:

  • Die Daunenjacke war besonders teuer
  • Es fehlt jegliches Reparaturwerkzeug
  • Alle Maßnahmen führen nicht zum gewünschten Erfolg
  • Das Loch oder der Riss sind zu groß
  • Es soll möglichst unauffällig repariert werden

In den meisten Fällen wird diese Reparatur nicht von heute auf morgen geschehen. Das kann von Nachteil sein, wenn Sie zum Beispiel keine weitere warme Jacke besitzen. Außerdem können die Kosten teilweise recht hoch ausfallen.


Lesenswert:


Fazit – Daunenjacke verliert Federn

Bei meiner Daunenjacke kommen die Daunen raus – was tun?

Diese Frage werden Sie sich in Zukunft nicht mehr stellen müssen. Mit diesen 5 Tipps wissen Sie nun, welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Daunenjacke zu retten.


Beliebte Daunenjacken:

Jack Wolfskin Selenium Coat

ANSEHEN

Marmot Guides Down

ANSEHEN


Extra-Tipp: Geben Sie in Zukunft lieber etwas mehr Geld für Ihre Jacke aus und wählen Sie ein qualitativ hochwertiges Material.

Zwar kann der Federverlust am Anfang auch bei einem teuren Modell auftreten, jedoch werden Sie damit mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht noch Wochen später wie ein gerupftes Huhn aussehen.

Was machen Sie mit Ihrer Daunenjacke, wenn diese Federn verliert? Schreiben Sie es uns jetzt in die Kommentare.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: