Leichte Wanderschuhe für Damen (2019) – Der große Vergleich

leichte wanderschuhe damen test

Spätestens im Sommer kommen leichte Wanderschuhe für Damen wieder ins Gespräch. Funktionalität wird vorausgesetzt, doch die beste Dämpfung wird gegenstandslos, wenn das Design nicht gefällt.

Hier können wir Entwarnung geben: Die neuen Modelle präsentieren sich stilvoll und sind mit Technologien für entspanntes Wandern ausgestattet.


Beliebte leichte Wanderschuhe für Damen


Holen Sie sich Inspiration für den nächsten Wanderurlaub in unserem Vergleich!

Die besten leichten Wanderschuhe für Damen

Im Vergleich zu Straßenschuhen sind selbst leichte Wanderschuhe deutlich robuster. Besonders bei mehrtägigen Trekkingtouren ist widerstandsfähiges Schuhwerk unverzichtbar:

  • Eine dicke, doch flexible Sohle sowie wasserfeste und atmungsaktive Materialien halten auf unwegsamen Pfaden bei jeder Wetterlage die Füße trocken und angenehm klimatisiert.
  • Da ein gutes Fußbett Schwellungen und Ermüdung vorbeugt, sind leichte Wanderschuhe auch im Alltag erste Wahl.

Hier sind 5 beliebte, leichte Damenwanderschuhe im Vergleich:

1. CMP Rigel Low leichte Wanderhalbschuhe

CMP Rigel Low leichte Wanderhalbschuhe Test

  • Größe: 36 – 42
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Mesh
  • Sohle: Gummi
  • Absatzhöhe: 3 cm
  • 8 Farben
  • Preis: ANSEHEN

Geschmackvolles italienisches Design zeichnet die CMP Damen Rigel Low Leichtwanderschuhe für Damen aus. In der großen Farbauswahl finden durchaus auch Herren mit schmalem Fuß ihr Lieblingsmodell.

CMP kategorisiert dieses Modell für leichte bis mittelschwere Wanderungen sowie Klettertouren in felsigem Gelände.

Das textile Obermaterial, aufwendig mit Wildleder, breitem Geröllschutz und Steppungen an den Seiten verarbeitet, verleiht dem Fuß festen Halt, ohne einzuengen. Die Passform ist mit verstärkter Zehenkappe und Ferse so gut gestaltet, dass sich eine Einlaufzeit fast erübrigt.

Diese moderat atmungsaktive Materialkombi hält die Füße warm, was an kühleren Tagen angenehm ist.

Für Regentage ist der CMP Rigel Low eine gute Wahl, da eine Clima-Protect-Membran die Schuhe wasserdicht hält.

Die robuste Gummisohle ist eher flach profiliert, bietet jedoch trotzdem guten Grip auf verschiedenen Untergründen. Eine EVA-Zwischensohle und das bequeme Fußbett sorgen für Dämpfung bei jedem Schritt.

Wer leichte Damen Wanderschuhe für breite Füße oder Hallux Problem sucht, läuft beschwerdefrei mit dem CMP Rigel Low, denn die Einlegesohle lässt sich gegen eine orthopädische Sohle austauschen.

Pro

+ Bequem gepolstert
+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Halten die Wärme an kühlen Tagen

Contra

– Fällt eine Nummer kleiner aus
– Etwas rutschig auf Schlamm und Geröll

Diese Schuhe auf Amazon kaufen

2. Meindl  Durban Lady GTX Leichtwanderschuh für Damen

Meindl  Durban Lady GTX Leichtwanderschuh für Damen Test

  • Größe: 36,5 – 42,5
  • Obermaterial: Leder
  • Innenmaterial: Textil
  • Sohle: Gummi
  • Absatzhöhe: 3 cm
  • 2 Farben
  • Preis: ANSEHEN

Meindl legt leichte Leder Wanderschuhe aus einer Serie oftmals für Damen und Herren auf, so können Paare das Modell Durban GTX im Partnerlook tragen (zum Herrenmodell). Das Design gestaltet sich sportlich elegant in dezentem blauen oder braunen Nubuk-Velourleder mit heller Sohle als Kontrast dazu.

Das Anziehen gestaltet sich durch die Öse an der Ferse einfach.

Auf Metall verzichtet Meindl komplett.

Die Senkel laufen durch breite Lederschlaufen, die sich in fest geschnürtem Zustand dem Spann drucklos angleichen.

Das perforierte Obermaterial, Netzeinsätze und der niedrige Schaft bieten im Sommer ausreichende Belüftung. Übermäßige Hitze leitet das bequeme atmungsaktive Air-Active Microvelour Fußbett effektiv ab.

Das spezielle Profil der Meindl Magic Active PRO Sohle und das komfortabel gepolsterte Innere erlauben selbst auf langen Tagestouren einen leichtfüßigen Gang:

Der ultraleichte Wanderschuh bringt nur 300 g auf die Waage.

Wenn Regen aufzieht oder beim Durchstreifen feuchter Wiesen hält das Innenfutter aus Gore Tex Extended Membran die Füße schön trocken. Der extrem leichte Meindl Durban Leichtwanderschuh kleidet aktive Damen, die Wert auf tägliche geschmackvolle und hochwertige Garderobe legen.

Pro

+ Extrem leicht, jedoch trittsicher
+ Dezentes hochwertiges Design
+ Wirkt gar nicht klobig

Contra

– Nach Einlagerung war die Sohle versprödet
– Lederschuhe erfordern Pflege
– Die Nähte lösen sich teilweise

Diese Schuhe auf Amazon kaufen

3. Lowa Innox Evo GTX Lo Ws leichte Wanderschuhe für Damen

Lowa Innox Evo GTX Lo Ws leichte Wanderschuhe für Damen 

  • Größe:37 – 42
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Gummi
  • Absatzhöhe: 2 cm
  • 6 Farben
  • Preis: ANSEHEN

Der Damen Innox Evo GTX Lo Ws ist mit zahlreichen funktionellen Details für Outdoor Aktivitäten in einfachem Gelände ausgetattet. Das feinere Design ist auch im Stadt-Alltag tragbar, da die Optik nicht zu geländemäßig erscheint.

Lowa setzt einen neu entwickelten dynamischen PU-Schaumstoff mit hervorragendem Abrollverhalten sowie verbesserter Flexbilität ein. Das Highlight ist unbestritten die Dämpfung, wodurch jeder Schritt spürbar abgefedert wird.

Auch wenn es in schneller Gangart vorwärtsgeht, ist auf das gegenläufige und tiefe Stollenprofil der markanten Enduro Evo Laufsohle Verlass.

Dank bissiger Traktion sollten Ausrutscher nach vorn oder hinten nicht mehr vorkommen.

Die Dicke der Sohle isoliert ebenfalls gegen Bodenkälte.

Der Vorderfußbereich lässt sich an dem Schnürsystem perfekt anpassen. Der Fuß hat seitlichen Halt und die enge Fersenkappe sorgt für zuverlässigen Sitz bei Kletterpassagen oder anspruchsvollen Strecken.

Mit dem Innox Evo GTX Lo Ws lassen sich feuchte Wiesen und Pfützen trockenen Fußes durchqueren, denn die leichten Wanderschuhe sind mit Gore Tex Membran wasserfest verarbeitet. Dies zeichnet die Multifunktionsschuhe auch für die Gassirunde oder Fahrradfahrt mit dem Hund und allgemeines Schmuddelwetter in der City aus.

Pro

+ Passt bei Hallux Problemen
+ Farblich ansprechendes alltagstaugliches Design
+ Klimatisiert und wasserdicht

Contra

– Auf Schlamm etwas rutschig
– Einlage ohne Gewölbestützung
– Nicht wiederbesohlbar

Diese Schuhe auf Amazon kaufen

4. Salomon Speedcross 4 leichte Traillaufschuhe

Salomon Speedcross 4 leichte Traillaufschuhe Test

  • Größe: 36 – 45 1/3
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Gummi
  • Absatzform: Flach
  • 23 Farbstellungen
  • Preis: ANSEHEN

Salomon legt seinen Speedcross Trailrunning Schuh bereits in der 4. Generation auf. Die aktuellen Verbesserungen betreffen den Vortrieb und den seitlichen Halt – diese Optimierungen machen sich deutlich bemerkbar, wenn es bergauf oder einen steilen Abhang hinuntergeht.

Die mit eckiger Wet Traction Contagrip Profilierung bestückte Gummisohle ist speziell für Trainingsläufe über aufgeweichten Boden konzipiert.

Falls eine Wurzel im Wege ist, schützt die Zehenkappe vor schmerzhaften Begegnungen.

Ein umlaufender breiter Schlammschutz und eine Gore Tex Membran unter dem anschmiegsamen Ripstop Obermaterial halten die Füße bei Matsch und Regen trocken.

Guten Sitz gewährleistet das seitliche Sensifit-System sowie die Anpassung mit dem Quicklace Schnürsystem.

Praktisch

Die Enden der Senkel werden in einer Tasche verstaut. Gezielte Stützung des Fußgewölbes bewirken die OrthoLite Einlegesohle sowie die EVA-Fersenkappe. Der Schaumstoff dämpft und klimatisiert gleichermaßen in der Zwischensohle.

Pro

+ Fester seitlicher Halt in schwierigem Gelände
+ Wasserfeste Materialien
+ Griffiges Stollenprofil der Sohle

Contra

– Die Größen fallen eng und klein aus
– Weniger für Asphalt geeignet
– Umständliches Lösen der Schnürsenkel

Diese Schuhe auf Amazon kaufen

5. Adidas Terrex Swift R2 GTX leichte Wanderschuhe

Adidas Terrex Swift R2 GTX leichte Wanderschuhe Test

  • Größe: 36, 38 2/3
  • Obermaterial: Synthetik
  • Innenmaterial: Synthetik
  • Sohle: Synthetik
  • Absatzform: Flach
  • 4 Farbstellungen
  • Preis: ANSEHEN

Der Terrex Swift R2 GTX ist ein vielseitiger Multifunktionsschuh, der ursprünglich zum Trailrunning gedacht war. Da leichtes Wandern inzwischen ein beliebter Breitensport ist, vereinnahmten Naturfreundinnen diese leichten bequemen Wanderschuhe für Waldwege, Bergpfade und querfeldein führende Touren.

Anschmiegsames Nylongewebe mit Verstärkungen bildet das Obermaterial. Diese leichten knöchelhohen Damen Wanderschuhe sind relativ schmal geschnitten, doch mit der Anziehlasche klappt das Hineinschlüpfen problemlos.

Adidas stattet auch dieses Modell mit dem Speedlace-System aus, das die Schnürsenkel anstelle einer Schleife mit einem Stopper feststellt. An dem grobstolligen Profil der Sohle bleibt nur wenig Erdreich hängen und die Traktion auf weichem Boden und Schnee ist überzeugend.

Damit auf Straßen oder glatten Böden die Haftung erhalten bleibt, verwendet Adidas eine weichere Gummimischung als bei Wanderstiefeln.

Eine Gore Tex Membran bildet den Wetterschutz, sodass Regen, Pfützen und Morgentau nicht durchdringen.

Eine EVA-Zwischensohle sorgt zusammen mit dem bewährte Adiprene Dämpfungssystem für komfortablen Tragekomfort. Verstärkungen an Ferse und Zehenbox neutralisieren Stöße und Stolperer auf unbefestigten Wegen.

Abends nach einer Wanderung werden Ihre Füße nicht so strapaziert sein, wie es früher vielleicht einmal war. Darum empfiehlt sich der flache Wanderschuh auch für die Verkäuferin, die Postzustellerin oder die Bedienung bei langen laufintensiven Arbeitstagen.

Kleine Passform!

Trotz guter Passform sollten Sie den Terrex Swift R2 GTX eine Nummer größer bestellen, da das gesamte Modell klein ausfällt.

Pro

+ Robust und leicht
+ Beste Passform durch Zwischengrößen
+ Gore Tex Futter

Contra

– Lasche am Schnürsenkel Einschub weitet sich
– Schuh muss eingelaufen werden
– Größe fällt je nach Produktionsstandort unterschiedlich aus

Diese Schuhe auf Amazon kaufen

Leichte Wanderschuhe für Damen Test – Worauf kommt es an?

Für einen Test Ihrer leichten Wanderschuhe für Damen sollte Sie die nachfolgenden Attribute unter die Lupe nehmen:

  • Materialqualität
  • Tragekomfort
  • Trittsicherheit
  • Gewicht
  • Wasserfestigkeit
  • Dämpfung
  • Schnürung
  • Größe
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Design

Anwendungsbereiche leichter Damen Wanderschuhe

Im Handel stehen Käufer unterschiedliche Arten von Wanderschuhen gegenüber. Wie finden Sie nun den “richtigen” leichten Wanderschuh für Ihre Tour?

Entscheiden Sie anhand der Jahreszeit und der Geländeform, welche Variante geeignet ist:

  • Betreiben Sie flottes Nordic Walking mit Stöcken?
  • Nehmen Sie an anspruchsvollen alpinen Begehungen teil?
  • oder brauchen Sie ultraleichte Schuhe für Ihre Reise in die Tropen?

Eine Kaufentscheidung ohne praktische Erfahrung zu treffen, ist schwer.

Der Hersteller Alfons Meindl hat sich in den 1970er Jahren diesem Problem angenommen und eine Kategorisierung für Wanderschuhe entwickelt. Die Einteilung erfolgt nach den Buchstaben A bis D, eine Erweiterung kam mit der Klasse M dazu.

Kategorie A

A-Schuhe eignen sich für gemütliche Spaziergänge, gelegentliche Ausflüge und im Alltag. Gute Wege sind Voraussetzung für sicheres Laufen.

Kategorie A/B

In dieser Gruppe ist der Großteil der flachen und knöchelhohen leichten Damen Wanderschuhe angesiedelt. A/B-Schuhe besitzen gutes Abrollverhalten und hohen Tragekomfort für Wanderungen in den Mittelgebirgen.

Kategorie B

Mit knöchelhohen B-Schuhen und Wanderstiefeln ist das Wandern in anspruchsvollem Gelände ohne ausgewiesene Wege möglich. Auch alpine Führungen auf ausgewiesenen Wanderrouten machen keine Schwierigkeiten.

Leichte Wanderschuhe der Meindl Kategorie M

Das “M” bezeichnet halbhohe Multifunktionsschuhe, wozu auch die leichten Wanderschuhe für Damen zählen. Diese Ausführung eignet sich für ausgebaute Wege und leichte Wanderungen.

Die Kategorien B/C, C und D umfassen Zonen im Hochgebirge, wofür feste Bergstiefel und Expeditionsstiefel mit Steigeisen erforderlich sind. Diese Bereiche sind für unser Thema nicht relevant.

Wie funktionieren leichte Wanderschuhe mit Gore Tex?

Die am meiste verbreitete Methode, Outdoor Schuhe mit einer atmungsaktiven und wasserdichten Membran auszustatten, ist die Laminierung mit dem Innenfutter. So bildet sich ein Innenschuh, der in den Außenschuh eingesetzt wird.

Zwischen dem laminierten Innenschuh und dem Obermaterial befindet sich ein luftgefüllter Bereich.

Durchnässt das Außenmaterial durch andauernden Regen, dringt das Wasser in den Zwischenraum. Der laminierte Membran-Innenschuh verhindert, dass Feuchtigkeit bis zum Fuß und ins Schuh-Innere durchdringt.

Daraus entstehen zwei Nachteile:

  1. Der nasse Schuh wird schwer
  2. und Sie bekommen kalte Füße

Es braucht Körperwärme, um die eindringende Feuchtigkeit zu erwärmen.

Gibt es eine bessere Lösung für den Nässeschutz?

Ja, und zwar das Direkt-Laminat.

Derzeit wird für diese Methode die OutDRY-Membran unmittelbar auf die Innenseite des Obermaterials aufgebracht.

Ohne Zwischenraum kann keine Feuchtigkeit eindringen, wodurch die Wanderschuhe leicht bleiben und die Füße trocken. Diese Methode wenden erst wenige Schuhhersteller an.

Was ist empfehlenswert: Ein flacher Wanderhalbschuh oder ein knöchelhoher Schaft?

Die Entscheidung für einen bestimmten Wanderschuh hängt von mehreren Faktoren ab. Berücksichtigen Sie vor allem die persönliche Fitness und gehen Sie in Gedanken die Strecke durch:

  • Wie ist die Geländeform,
  • gilt es Auf- und Abstiege zu bewältigen,
  • wie lang ist die Strecke
  • und welches Wetter herrscht zum Zeitpunkt der Wanderung gewöhnlich vor.

Greifen Sie zu knöchelhohen leichten Damen Wanderschuhen, wenn Sie Probleme mit häufigem Umknicken und der allgemeinen Fußstabilität haben. Ohne gesundheitliche Vorbelastungen können Sie für leichte Wandertouren auf befestigten Wegen durchaus ein günstiges Modell nach Wunsch tragen.

Falls Sie der Meinung sind, dass ein halbhoher Wanderstiefel schwerer wiegt als ein Wanderhalbschuh, liegen Sie falsch.

Das größte Gewicht an einem Wanderschuh macht die Sohle aus. Das verwendete Material hat entscheidende Auswirkungen auf die Stabilität, die Verwindungsfestigkeit, das Abrollverhalten, die Dämpfung und vor allem für die Bodenhaftung.

Möchten Sie auf der Trekkingtour in Wanderhalbschuhen auf unbefestigtem Gelände laufen, sollten Sie das Modell einem eigenen leichte Wanderschuhe Test unterziehen. Drehen Sie die Schuhsohle in Querrichtung, um die Verwindungssteife zu bestimmen. Nur eine ausreichend feste Sohle unterstützt den Fuß auf schwierigem Gelände.

Planen Sie hingegen auf asphaltierten und befestigten Wegen zu wandern, vermeiden Sie vorzeitige Ermüdung der Füße durch flexibles Abrollverhalten und gute Dämpfung der Sohle.

Leichte Wanderschuhe für die Tropen

Soll es ganz weit weg in die Tropen gehen, können Sie auf Nässeschutz getrost verzichten: Ihre Füße werden auf schlammigen Pfaden, bei Flussquerungen oder im Monsunregen sowieso nass.

Achten Sie besser auf:

  • Ultraleichtes Gewicht
  • Atmungsaktives und schnelltrocknendes Material
  • Stabiles Obermaterial
  • Eine rutschfeste Sohle

Kaufen Sie die leichten Wanderschuhe frühzeitig und laufen sie gründlich ein, sonst sind Blasen vorprogrammiert. Da feuchte Haut besonders empfindlich ist, hilft Eincremen mit Hirschtalg oder Vaseline an jedem Morgen.

Meine Empfehlung für die Tropen ist der frühere französische Militärstiefel aus leichtem Canvas Material: Den Palladium Pampa erhalten Sie in vier Farben.

Fazit

Ansprechend farbig, jedoch nicht bunt, sollen Leichtwanderschuhe für Damen das Outfit abrunden, rutschfest sein und möglichst wasserdicht.


Beliebte leichte Wanderschuhe für Damen


Zu viele Wünsche? Nein – zeitgemäße Modelle sind den ganzen Tag über bequem und machen einen schlanken Fuß, sodass sie auch im Alltag gern getragen werden.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: