Die besten Outdoor Handys mit IP68 (2020) – 7 Kaufkriterien

Die besten Outdoor Handys mit IP68 Test

Wer bei längeren Aktivitäten in der Natur telefonisch erreichbar sein möchte, sollte sich Outdoor Handys mit IP68 einmal näher ansehen. Ein Smartphone für den Alltag hält der rauen Umgebung wahrscheinlich nicht lange stand.

Stürze auf Felsboden, Schmutz und Nässe macht einem robusten Outdoor-Smartphone nichts aus. Worauf es beim Kauf ankommt, um geeignete Handys mit Schutzklasse IP68 für Ihren Einsatzzweck einzugrenzen, besprechen wir nach folgenden Vergleich:

 DisplayAkku SpeicherGrößePreis

IceFox

2,4 Zoll3,7 Wh32 GB13,2 x 6 x 2,3ANSEHEN

Cyrus CM17

3,5  Zoll2.500 mAh8 GB14 x 7 x 19ANSEHEN

Caterpillar CS61

5,2 Zoll17,44 Wh64 GB1,3 x 7,6 x 15ANSEHEN

Samsung Galaxy Xcover 4s

5,0 Zoll2.500 mAh3 GB14,6 x 7,3 x 0,97 cmANSEHEN

Sony Xperia XZ2 Compact

5,0 Zoll2.870 mAh64 GB13,5 x 5,6 x 1,21 cmANSEHEN

Blackview BV5500 Pro 4G

5,5 Zoll15,71 Wh16 GB15,22 x 7,55 x 1,44ANSEHEN

HUAWEI P30 Pro

6,47 Zoll4.200 mAh8 GB15,8 x 7,33 x 0,84 cmANSEHEN

Die besten Outdoor Handys mit IP68 und Tasten

Was die Unempfindlichkeit und Akkulaufzeit betrifft, sind die meisten klassischen Outdoor Handys mit Tastenfeld den Smartphones weit überlegen. Wenn Sie hauptsächlich Telefonate führen und einfache Bedienung bevorzugen, liegen mit dem Tasten-Handy goldrichtig.

1. IceFox Dual Sim Outdoor Handy

Icefox Handys mit IP68

ANSEHEN

Das IceFox Rugged Outdoor Handy mit IP68 läuft ohne Vertrag, es ist nur 153 g leicht und sehr robust verarbeitet. In dem Gummigehäuse ist ein LED-Licht integriert, dass als Taschenlampe oder Fahrrad-Notbeleuchtung gute Dienste leistet.

Ein nützliches Feature für Handwerker ist der Betrieb mit zwei SIM Karten, da private und geschäftliche Anrufe getrennt eingehen. Mit einer Akkuladung können Sie bis zu 16 Stunden telefonieren und über 300 im Standby erreichbar bleiben. Der interne Speicher ist von 32 Megabyte mit einer Speicherkarte auf 32 GB erweiterbar.

Das Display erscheint ungewohnt klein, doch die Darstellung und alle Funktionen laufen im Freien einwandfrei. Mit griffigen Tasten und extra leistungsfähigem Lautsprecher eignet sich das IceFox Rugged Handy auch für Kinder und Senioren.

Da das Icefox Handy IP68 zertifiziert ist, übersteht es staubige Umgebung und einen Sturz in eine Wasserpfütze ohne Schaden.

Pro
  • Integrierte Taschenlampe
  • Lange Akkulaufzeit
  • Weltweite GSM Frequenzen
Contra
  • Geringe interne Speicherkapazität
  • Lautstärke ist schwierig regelbar
  • Magere Software-Ausstattung

DIESES OUTDOOR HANDY JETZT KAUFEN

2. Cyrus CM17 HYBRID Outdoor Smartphone

Cyrus Handys mit IP68

ANSEHEN

Das Cyrus IP68 Handy besitzt ein außergewöhnlich großes Display unter Gorilla 3 Glas, ein gut bedienbares Tastenfeld und die Verarbeitung wirkt hochwertig. Hybrid bedeutet in diesem Fall die alternative Bedienung über Touchscreen.

Die weitere Ausstattung umfasst unter anderem eine Kamera mit 5 MP Auflösung, eine SOS Taste, Bluetooth, WLAN und einen auswechselbaren Akku mit etwa 2,5 Tagen Laufzeit.

Zum Telefonieren haben Sie für 18 Stunden Akku-Strom sowie Dual SIM zur Verfügung.

Der interne Speicher lässt sich mit einer SD-Karte um 128 GB erweitern.

Das Betriebssystem Android 7 ist zwar nicht mehr Standard, ermöglicht aber die Nutzung vieler Apps aus dem Google Play Store, schnelles Surfen ermöglicht der 4G LTE Standard. Positiv zu bemerken ist noch dies: Falls eine Rückfrage auftritt, können Sie sich beim persönlichen Kundenservice in Aachen melden.

Pro
  • Relativ großes Display
  • Bedienung über Touchscreen oder Tasten
  • LED zeigt Benachrichtigungen an
Contra
  • Ohne T9- Worterkennung beim Texten
  • LED zeigt keine verpassten Anrufe an
  • Kleinere Leistungs-Verzögerungen

DIESES OUTDOOR HANDY JETZT KAUFEN

Outdoor Smartphone mit IP68 statt Handys

Gute Outdoor Smartphones mit IP68 sind technisch umfangreicher ausgestattet als die einfachen Tasten Handys:

  • Ein Touchscreen unter gehärtetem Glas,
  • hochauflösende Kameras und GPS zählen zum Standard,
  • genauso wie die Möglichkeit, Multimedia, Routenplaner und weitere Internet-Dienste zu nutzen.

Nachteile liegen auf der Hand: geringere Bruchfestigkeit und Akkulaufzeit.

3. Caterpillar CS61

Caterpillar Handys mit IP68

ANSEHEN

Die Baustelle ist sein bevorzugtes Einsatzgebiet: Das CAT Handy ist IP68 zertifiziert, es besitzt enorme Akkulaufzeit und spezielle Features für Handwerker. Mit laserbasiertem Entfernungsmesser rechnet der Fliesenleger ruckzuck eine Grundfläche aus, ein Innenluftmesser meldet Schadstoffkonzentration.

Das Highlight ist die neue Wärmebildkamera: Mit nun doppelt so hoher Auflösung als der Vorgänger im S60, deckt an Fenstern und Heizungsanlagen Isolations-Lecks auf.

Corning Gorilla Glas 5 schützt das ultrahelle Full-HD Display bei Stürzen bis zu 1,8 m Höhe auf Betonboden. Selbst bei einem Tauchgang in 3 m tiefes Salzwasser oder Süßwasser hält das Cat CS61 eine Stunde lang wasserdicht.

Die Multifunktionstaste lässt sich unter anderem mit der Push-to-Talk (PTT) Einstellung als eine Art Funkgerät einsetzen, der SOS-Ruf alarmiert die Kollegen im Notfall.

Pro
  • Nützliche Wärmebildkamera
  • Touchscreen mit nassen Fingern bedienbar
  • Lange Akkulaufzeit
Contra
  • Schleppende Bearbeitung von Reklamationen
  • Kalibrierung des Entfernungsmessers verstellt sich gelegentlich
  • Stärkere Wärmeentwicklung möglich

DIESES OUTDOOR HANDY JETZT KAUFEN

4. Samsung Galaxy Xcover 4s Enterprise Edition

ANSEHEN

Das griffig gummierte 4S Mittelklasse Handy mit IP68 Zertifizierung erweitert die erfolgreiche Samsung Galaxy XCover Reihe.

Samsung spricht mit der verbesserten Enterprise Edition vor allem Outdoor Enthusiasten und Handwerker in rauem Berufsalltag an, wo der Touchscreen oftmals mit Handschuhen bedient wird.

Äußerlich gleicht das 4S dem Vorgänger, doch die verbesserte Performance enthält eine leistungsfähigere 16 MP Frontkamera, einen stärkeren 8-Kern-Prozessor und der interne Speicher ist erweiterbar.

Android 9.0, Bluetooth 5.0, 4 G LTE, Wi-Fi 802.11 ac und Dual-Sim stehen unter anderem zur Verfügung.

Ein praktisches Feature ist die frei belegbare Multifunktionstaste, die sofortigen Zugriff auf eine beliebige App, die Taschenlampe oder die Kamera ermöglicht.

Pro
  • Schnellladefunktion
  • Transportable Größe
  • Praktische Bedienung
Contra
  • Display kein Gorillaglas und spiegelt
  • Kamera ohne Zoom und Weitwinkel
  • Nur mittelmäßige Akkulaufzeit

DIESES OUTDOOR HANDY JETZT KAUFEN

5. Sony Xperia XZ2 Compact

ANSEHEN

Mit dem Xperia XZ2 Compact ist es Sony gelungen, ein Outdoor Smartphone mit IP68-Zertifizierung in elegantem Design aufzulegen. Durch den schmaleren Rand und einen halben Zentimeter mehr Länge bietet die Compact Version nun 10 % mehr Bildfläche in Full-HD-Auflösung als das Vorgängermodell.

Im Xperia XZ2 Compact arbeitet ein schneller Snapdragon Prozessor, der 20 % mehr Effizienz und 30 % höhere Leistung erbringt.

So beträgt die Downloadrate aus dem mobilen Internet bis zu 800 Mbit pro Sekunde, das Smartphone beherrscht AC-WLAN, 4K Videos in HDR Qualität und Bluetooth 5.

Der Akku schafft beachtliche 11:40 Stunden Laufzeit.

Pro
  • Bei Sonnenlicht gut ablesbares Display
  • Hochwertige Stereo Lautsprecher
  • Mit Docking-Station
Contra
  • Teilweise schlechte WLAN Erkennung
  • Verbindung nur mit kabellosen Kopfhörern
  • Empfindliche seitliche Tasten aktivieren ungewollt Funktionen

DIESES OUTDOOR HANDY JETZT KAUFEN

6. Blackview BV5500 Pro 4G Outdoor Handy

Blackview Handys mit IP68

ANSEHEN

Das unaufdringlich designte China Handy mit dem IP68 Zertifikat empfiehlt sich als günstiges Einsteiger Outdoor Smartphone. Es überrascht mit top Features: Das Blackview BV5500 Pro 4G bietet 5,5 Zoll Display, NFC Funktion und zwei Sony IMX134 Kameras mit 8 MP und 5 MP.

Als Betriebssystem ist Android 8.1 verbaut. Zur Navigation stehen GPS, A-GPS und Glonass bereit, ein elektronischer Kompass sowie die ungewöhnlich hohe Akkuleistung von rund 12 Stunden Betriebszeit kommen längerem Outdoor Einsatz entgegen.

Mit der NFC Funktion können Sie das Blackview IP68 Handy einfach zum bargeldlosen Bezahlen einsetzen. Das Blackview IP68 Handy nimmt in seinem Hybrid-Slot entweder 2 SIM-Karten oder eine SIM und eine SD-Speicherkarte auf.

Zum Entsperren benötigen Sie weder Fingerabdruck noch Pin, sondern nutzen ü die “Face Unlock” Funktion über die Frontkamera.

Pro
  • Schmaler Display-Rand
  • Einfache Menü-Führung
  • Große Akkuleistung
Contra
  • Lange Ladezeit
  • Ohne 4 G Mobilfunk-Frequenz
  • Keine optische Bildstabilisierung

DIESES OUTDOOR HANDY JETZT KAUFEN

High-End Outdoor Smartphone mit IP68 statt Handys

In der Premium-Klasse finden sich IP68-zertifizierte Smartphones mit der besten Ausstattung für den Outdoor Bereich: Hochauflösende Kameras, Navigation, eine Menge Sensoren sowie überdurchschnittliche Speicher- und Akkuleistung, worauf man sich verlassen kann.

7. HUAWEI P30 Pro

ANSEHEN

Das Huawei P30 Pro Handy mit IP68 ist mit 6,47 Zoll AMOLED-Display in einem schmalen Metallrahmen das bisher größte Modell der Pro-Reihe. Mit 399ppi genießt der Betrachter kontrastreiche und farbechte Darstellung, die nochmals in zwei Farbmodi regelbar ist.

Zehn Berührungspunkte verarbeitet der Touchscreen simultan. Reduzierung der Auflösung senkt den Stromverbrauch.

Den Kirin 980-Prozessor mit acht Kernen baut Huawei als führender Smartphone-Hersteller selbst.

Bei schnellen Ladezeiten und flüssiger Wiedergabe kommen Gamer und Naturfilmer auf ihre Kosten. 8 GB RAM ermöglicht flottes Multitasking. Ein Hauptargument, das recht teure IP68 Handy zu kaufen, stellt die hervorragende Triple-Kamera dar.

  • 40 Megapixel Hauptkamera mit f/1.6 Blende
  • 20 Megapixel Ultra Weitwinkel mit Makro-Sensor und Nachtmodus
  • 8 MP Periskop Kamera mit 8-fachem optischen Zoom und f/3.4 Blende

Die kabellose Konnektivität läuft über Dual-Band Wifi, Bluetooth 5.0, Dual-GPS und NFC überzeugt auch durch rund 14 Stunden Akkulaufzeit. Ein kompletter Ladevorgang dauert mit dem 40 W Huawei SuperCharge Adapter 60 Minuten oder mit 15 W wireless Charge 135 Minuten.

Pro
  • Lange Akkulaufzeit
  • Exzellente Kamera-Features
  • 2 schnelle Ladefunktionen
Contra
  • Zu groß für Einhand-Bedienung
  • Normale USB-Stecker sind zu kurz
  • Hohe Reparaturkosten für abgerundetes Display-Glas

DIESES OUTDOOR HANDY JETZT KAUFEN

Das geeignete Outdoor Handy mit IP68 wählen

Eine besonders robuste Verarbeitung gewährleistet lange Lebensdauer in der Wildnis, auf Baustellen oder Booten. Die Funktionen erleichtern den Tagesablauf im Freien, sei es beruflich oder im Freizeitbereich.

Ein IP68 Handy stellt die einzige Verbindung zur Außenwelt dar, weshalb Sie sich hier für Qualität entscheiden sollten.

Bedeutung IP68 Handys

Ein wichtiges Merkmal, worauf Sie beim Handy-Kauf achten sollten, ist die Widerstandsfähigkeit. Im Gegensatz zum schicken Alltags-Smartphone dient ein Outdoor Handy als Gebrauchsgegenstand, dessen Ausstattung sich an den Bedürfnissen des Anwenders orientiert.

Das Gehäusematerial und seine Bedienelemente müssen in freier Natur hohen Belastungen standhalten. Wie widerstandsfähig ein Handy konstruiert ist, richtet sich nach dem industriellen IP-Standard.

Schenken Sie den Zahlen nach der IP-Zertifizierung große Aufmerksamkeit: Die Nummern verraten Ihnen, welchen standardisierten Outdoor Handy IP68 Test dieses Gerät bestanden hat.

Je höher die Zahlen der IP-Zertifizierung sind, umso robuster ist die Verarbeitung

Die Großzahl der Outdoor Handys trägt die Zertifizierung IP54, IP57 und IP64. Dabei geht es grundsätzlich um ein sturzfestes meist gummiertes Gehäuse und die Abdichtung gegen Staub und Nässe.

Was bedeuten die Zahlen der IP-Zertifizierung?

Die erste Ziffer nach den Buchstaben IP kennzeichnet die Abdichtung vor festem Schmutz ins Gehäuse. Die zweite Ziffer der IP-Zertifizierung bewertet den Schutz vor eindringendem Süßwasser.

Ein IP68 Outdoor Handy ist dementsprechend staubdicht und gegen dauerhaftes Untertauchen geschützt (Hersteller gibt die Wassertiefe an).

IP-Code, 1. ZifferFeste FremdkörperIP-Code, 2. ZifferPartikel
0Ohne Schutzwirkung0Ohne Schutzwirkung
1Schutz gegen feste Partikel ab 50 mm Ø1Schutz gegen senkrecht fallendes Tropfwasser
2Schutz gegen feste Partikel ab 12,5 mm Ø2Schutz gegen fallendes Tropfwasser aus 15° Einfallwinkel 
3Schutz gegen feste Partikel ab 2,5 mm Ø3Schutz gegen fallendes Sprühwasser bis 60° Einfallwinkel 
4Schutz gegen feste Partikel ab 1,0 mm Ø4Schutz gegen Spritzwasser aus wechselnden Richtungen
5Gegen Staub geschützt5Schutz gegen Strahlwasser aus wechselnden Winkeln
6Staubdicht6Schutz gegen starkes Strahlwasser aus einer Düse
7Schutz bei zeitweiligem Untertauchen in 1 m Wassertiefe für 30 Minuten
8Schutz bei dauerhaftem Untertauchen (Hersteller gibt die Wassertiefe an)
9Wasserdichtigkeit bei Hochdruckreinigung oder Dampfstrahlen

Ein Outdoor Handy mit der höchsten Zertifizierung IP69 besitzt demnach ein dauerhaft wasser- und staubdichtes Gehäuse, als Standard gilt IP67.

Was bedeutet MIL-STD-810G?

Einige Hersteller weisen zusätzlich auf die besondere Robustheit ihrer Produkte nach dem MIL-STD-810G (Mil-Spec)Test Standard hin, um Vertrauen in die Umweltverträglichkeit und Langlebigkeit ihrer Produkte zu schaffen (1).

Bei militärischer Verwendung werden alle Situationen getestet, denen das Ausrüstungsteil ausgesetzt sein könnte. Der Test enthält 28 Anforderungen, unter anderem:

  • Gefrierender Regen, Vereisung
  • Vibrations- und Beschleunigung
  • Chemikalien, Explosive Atmosphäre, Eintauchen in Wasser
  • Salznebel, Sonnenstrahlung, Temperaturschock, Luftfeuchtigkeit
  • Falltest, Pilz-, Sand und Staubprüfung

An einem Outdoor Handy nach MIL-STD-810G für den freien Markt gibt es jedoch einen Haken: Um das Zertifikat zu tragen, müssen nicht sämtliche Tests durchgeführt werden.

Diese Handhabung könnte man als Kosteneinsparung kritisch bewerten, doch die militärischen Tests sind teilweise für den zivilen Outdoor Einsatz irrelevant: Nicht jeder Baustellenleiter fliegt im Überschall-Jet zur Arbeitsstelle.

Bevor wir zu den Kaufkriterien kommen, fällt im Vorfeld eine grundsätzliche Entscheidung:

Outdoor Tasten-Handy oder Outdoor Smartphone?

Telefonate führen und SMS versenden können selbstverständlich beide Varianten. Im Detail treten bei der Anwendung große Unterschiede hervor, doch eine robuste Bauweise nach IP68-Zertifizierung ist immer möglich.

Das Outdoor Smartphone

Das rugged Smartphone mit Android Betriebssystem repräsentiert zeitgemäßer Technik, die nur noch nebensächlich zum Telefonieren benutzt wird. Der Touchscreen ist zugleich Bedienelement und Anzeige.

Je größer die Glasfläche ist, um so mehr Angriffsfläche entsteht gegen Kratzer und Bruch. Hochwertige Smartphones sind mit bruchfestem Gorilla Glas besser geschützt und eine optionale Beschichtung ermöglicht die Bedienung mit nassen Fingern oder Handschuhen.

Pro
  • Vielseitige Anwendungen verfügbar
  • Große Flexibilität bei der persönlichen Anpassung
  • Intuitive Bedienung
Contra
  • Touchscreen ist empfindlicher gegen Nässe und Bruch
  • Kürzere Akkulaufzeiten durch höheren Stromverbrauch
  • Größere Modelle sind schwer

Lesenswert:

Outdoor Tasten Handys mit IP68

Das Display und die darunter liegende Tastatur teilen sich die Frontseite. Dies ermöglicht Einhandbedienung über das Navigationskreuz, jedoch nicht so komplex wie bei einem Smartphone.

Die installierten Betriebssysteme der Hersteller lassen kaum Erweiterung durch fremde Apps zu, bieten jedoch eine solide Basis-Ausstattung. Die Akkulaufzeit verlängert sich im Gegensatz zu einem Smartphone dadurch deutlich.

Bei Frost und Nässe lassen sich Tasten einwandfrei bedienen und das kleine Display ist weniger empfindlich gegen Bruch. Ein sogenanntes Retro-Handy eignet sich für Menschen, die einfache Bedienung und übersichtliche Funktionen schätzen.

Pro
  • Lange Akkulaufzeit
  • Unempfindliches Panel
  • Bleibt mit nassen Händen bedienbar
Contra
  • Nicht so gute Kamera
  • Kleines Display
  • Meist nur voreingestellte Anwendungen

Ein IP68 handy kaufen – 7 Kaufkriterien, worauf es ebenso ankommt

Anhand bestimmter Kriterien sich markenübergreifend vergleichen, welches Outdoor Handy nach IP68 für Sie das Richtige ist.

1. Die Akkulaufzeit

Bei längeren Etappen fernab von Steckdosen und bei kalten Temperaturen ist ein leistungsstarker Akku vor allem wichtig, wenn Navigation benutzt wird. Achten Sie auf die Sprechzeit im GSM-Band und den Standby-Modus.

Vorsicht ist bei schnelleren Funkverbindungen wie UMTS geboten, diese Verbindungen fressen mehr Energie. Auch Nebenfunktionen wie die Helligkeitseinstellung am Display sollten Sie möglichst gering einstellen.

Ein Outdoor-Handy mit Wechselakku gewährleistet mittels Reserve-Akku durchgehende Erreichbarkeit. Die Akkuleistung bei Smartphones liegt bei 3000 – 4000 mAh, ein Tasten-Handy leistet mindestens 5000 mAh.

2. Griffiges Gehäuse

Die Gehäuse robuster Outdoor Handys bestehen aus widerstandsfähigem Kunststoff, der an den Ecken und Kanten mit dickem profiliertem Gummi überzogen ist.

Damit reduziert sich das Gewicht und diese Geräte überstehen Stürze aus etwa 180 cm Höhe auf hartem Boden. Bei IP68 liegen alle Anschlüsse unter Gummiabdeckungen, die vor Nässe und Schmutz schützen.

3. Das Display

Ein gutes Touchscreen Outdoor Smartphone zeichnet sich aus durch:

  • Helligkeit
  • Hohe Auflösung und brillante Farben
  • Bruchfestes Glas

Ein Display lässt sich im Sonnenlicht nur bei hoch einstellbarer Helligkeit ablesen. Wichtig ist die Kontrastregelung und um Karten mit kleiner Schrift abzulesen, wird eine hohe Auflösung benötigt.

Bruch- und kratzfestes “Gorilla-Glas” wird als Abdeckung qualitativer Touchscreens verwendet. Zum Vergleich: Normales Glas bricht bei etwa 5 Newton starkem punktuellen Druck, “Gorilla Glas” des Herstellers Corning zeigt bei rund 40 Newton Risse.

Dieser Effekt entsteht in Alumosilikatglas, das durch eine chemische Aufbereitung ein Druckspannung aufbaut, die Rissbildung erschwert. Neben Corning stellen Schott mit „Xensation Cover“ sowie Asahi Glass mit “Dragontail” ähnliches Sicherheitsglas her.

4. Lautsprecher und Gesprächsqualität von Handys mit IP68

Wenn Sie im Freien telefonieren, muss der Lautsprecher laut und klar zu verstehen sein. Besonders hinderlich sind Windgeräusche oder laute Umgebung auf der Baustelle.

5. Speicherkapazität und Performance

In abgelegenen oder bergigen Gegenden sind Mobilfunknetze oft schlecht oder gar nicht erreichbar. Zum reibungslosen Einsatz von Apps oder Navigations-Karten muss ausreichende Speicherkapazität vorhanden sein. Drei Punkte bestimmen, wie schnell und flüssig die Software arbeitet:

  • Der Prozessor (CPU) bestimmt Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit des Handys. Komplexe Anwendungen benötigen hohe CPU-Leistung, weshalb ein schneller Prozessor die Gebrauchseigenschaften komfortabel gestaltet.
  • Der Arbeitsspeicher (RAM) speichert aktuell benötigte Daten in einem temporären Zwischenspeicher. Beim Multitasking, der gleichzeitigen Nutzung mehrerer Anwendungen, gewährleistet genügend Kapazität flüssigen Ablauf. Achten Sie daher auf möglichst großen RAM-Speicher.
  • Der Speicher (ROM) – Hohe Speicherkapazität im Gerät bewirkt schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeit, die sich durch schnelles Laden und Öffnen hochgeladener Apps bemerkbar macht. Im Outdoorbereich ist der ROM-Speicher wichtig, da hier auch unterwegs aufgenommene Fotos und Media-Dateien abgelegt werden. Dies gilt vor allem für Videos mit hoher 4K-Auflösung. Schon bei der Aufnahme macht sich eine langsame CPU durch ruckelige Bilder negativ bemerkbar.

6. Verbindungsmöglichkeiten von Outdoor Handys mit IP68

Zur kabellosen Verbindung werden Wi-Fi Direct und Bluetooth standardmäßig verwendet. Wi-Fi Direct eignet sich als Alternative zum USB-Kabel zur Übertragung größerer Dateien. Bluetooth koppelt beispielsweise Kopfhörer, Smartwatch oder Fahrradcomputer mit dem Smartphone.

Smartphones der neuen Generation verfügen über den Funkstandard NFC (Near Field Communication), der bis zu 10 cm weit von einem Partnergerät Daten überträgt.

Relativ neu ist das kabellose Laden:

Qi - induktives Laden

Zum Aufladen benötigen Sie ein Smartphone, das den Qi-Standard beherrscht, sowie eine Qi-Ladestation. Die Übertragung erfolgt durch einfaches Auflegen des Handys auf das Lade-Pad.

Genutzt wird das Induktions-Prinzip, so wie man es von einer elektrischen Zahnbürste in ihrer Station kennt. Im Inneren arbeiten zwei Spulen, durch die elektrischer Strom fließt. Der Qui, was aus dem Chinesischen frei übersetzt “Lebensenergie” bedeutet, ist der momentan meistgenutzte kabellose Lade-Standard.

Kabelgebundene Verbindungen bestehen aus USB-Buchse, Micro-USB-Port oder einer Klinkenbuchse für Kopfhörer. Einen USB-Port sollte das Outdoor-Handy aufweisen, womit es sich an anderen USB-Geräten aufladen lässt.

7. Ergonomische Handhabung

Wie groß das ideale Outdoor-Smartphone oder IP68 Handy sein soll, lässt sich nicht verallgemeinern. Je nach Größe liegt das eine oder andere Modell gut in der Hand. Wer lediglich das Nötigste braucht, ist mit einem Tasten-Handy zufrieden.

Diese kompakten und griffigen Gehäuse sind leicht und nehmen einen Sturz klaglos hin. Auch lassen sie sich einhändig bedienen und passen sie in jede Hosentasche hinein.

Höhere Ansprüche erfüllt das IP68-zertifizierte Outdoor Smartphone. Doppelt so viel Gewicht wie ein Alltags-Smartphone und enorme Abmessungen gehen mit vielseitigem Nutzungsumfang einher.

Beachten Sie ebenfalls den größeren Energiebedarf und das höhere Sturzschaden-Risiko großflächiger Displays.

Fazit – Outdoor Handys mit IP68

Die besten Outdoor Handys nach IP68 haben vom einfachen Tasten-Handy bis zum Highend Gerät eins gemeinsam: Sie sind hart im Nehmen. Schlagfeste Gehäuse, abgedichtet gegen Nässe und Staub, erhalten die Funktionalität unter extremen Bedingungen draußen in der Natur und am Arbeitsplatz.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: