Shimano E-Bike Fehler E20 – Ursache und Lösung

Shimano Fehler e20 - Ursache und Lösungen

Shimano Fehler E20 hat es zu zweifelhafter Bekanntheit gebracht. Genau wie Error Code E010 fällt die Motorunterstützung aus. Welche Ursachen den Fehlercode E020 auslösen und wie Sie ihn möglicherweise beseitigen können, erfahren Sie hier.

Shimano Fehler E20 lässt sich an den Kontakten im Akkufach oder an den Kabelverbindungen ausfindig machen und in den meisten Fällen selbst instand setzen. Falls sich das Problem trotz der genannten Maßnahmen nicht beseitigen lässt, vereinbaren Sie einen Termin mit der Werkstatt.

Shimano E-Bike Fehler E20 – Ursache und Lösung

Bei den Motoren der Baureihen E5000, E6000, E7000 oder E6100 erscheint der Fehler E20, während bei einem EP8 Fehler E020 die gleiche Ursache auf dem Display anzeigt. Die offizielle Beschreibung lautet:

Kommunikationsfehler zwischen Akku und Motor, wodurch sich das System abschaltet.

Bevor Sie mit der Werkstatt telefonieren, oder wenn Sie die Störung am E-Bike mitten im Urlaub überrascht, können Sie durch einige Maßnahmen den Fehler oftmals selbst beheben. Viele Fehlermeldungen beruhen auf kleinen Ursachen, die das gesamte System lahmlegen.

1. Den Akku prüfen

Nehmen Sie den Akku heraus und schließen ihn ans Ladegerät an. Wenn die LEDs normal aufleuchten, ohne zu blinken, ist die Batterie in Ordnung.

2. Einen Akku Reset durchführen

Möglicherweise löst das Batterie-Management-System (BMS) mit einem unerkannten Memory-Effekt den Fehler aus. Resetten Sie das BMS, indem Sie den Knopf neben den Ladeanzeigen für 15 Sekunden gedrückt halten.

Lesenswert:

3. Die Kontakte reinigen

Nehmen Sie den Akku heraus und entfernen Staub mit einem trockenen Tuch. Reinigen Sie die Kontakte am Akku sowie die Batteriehalterung mit Scheibenbremsenreiniger. Achten Sie auf Korrosion. Shimano weist darauf hin, das Aufsprühen von WD40 in den Anschlüssen zu unterlassen.

4. Abstand der Akkuhalterung korrigieren

Haben Sie beim Fahren Klappern bemerkt? Überprüfen Sie die Halterung, um sicherzustellen, dass der Akku fest an die Kontakte anliegt. Gegebenenfalls können Sie eine Halterung justieren, indem Sie zwei Schrauben lösen und die Halterung in ihren Langlöchern entsprechend verschieben.

5. Kabelverbindungen kontrollieren

Klemmen Sie das E-Bike auf einem sicheren Fahrradständer ein, nehmen die Tretkurbel und die Abdeckung vom Motor herunter und schauen Sie nach, ob der Stecker richtig an den Motor angeschlossen ist.

Fahrradmontageständer 360° drehbar
ANSEHEN*

Achten Sie auch auf Beschädigungen und Knicke der E-Tube-Drähte, die für die Kommunikation zwischen den Komponenten verantwortlich sind.

6. Veraltete Software

Kontrollieren Sie die vorhandene Software-Version und lassen bei Bedarf ein Update beim Händler aufspielen.

Gibt es weitere Lösungen für Shimano Fehler E20?

  • Ein Neustart mit 30 Sekunden Wartezeit bis zum Einschalten
  • Behandeln Sie die Kontakte dünn mit dielektrischem Fett (Silikonfett) zwecks verbesserter Leitfähigkeit
  • Entfernen Sie beginnende Korrosion vorsichtig mit einer weichen Nagelfeile und wischen die Kontakte mit 91 %-igem Alkohol ab.

Lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.