Shimano L04C Bremsbeläge – Gibt es eine gute Alternative?

Shimano bremsbeläge L04C Alternative

Sind Sie auf der Suche nach einer Shimano L04C Alternative? Nach wochenlangen Lieferzeiten ist der Sommer vorbei, doch der Markt bietet zum Glück Optionen für kompatible Bremsbeläge anderer Hersteller.

Gibt es einen Shimano L04C Nachfolger als Alternative?

Shimano verwendet in seiner riesigen Auswahl an Bremsbelägen nur zwei verschiedene Reibflächen: Kunstharz (Resin) und Metall.

Die Verbesserung der Resin-Mischung führte zu einer Welle auslaufender Pads mit Kunstharz Belägen. Im Vergleich zur Ausführung L02C sind die Beläge der L04C härter und versprechen längere Lebensdauer im Gelände.

Die Innovation der L04C Beläge betrifft Ice-Tech Kühltechnologie: Kühlrippen senken die Bremshitze um die Hälfte, wodurch die Bremswirkung in vollem Umfang erhalten bleibt.

Shimano hält bisher keinen Nachfolger, sondern Alternativen mit Kühlrippen bereit.

 BelagmischungBelagTrägerplatteBauformKühlrippenKompatibel mit
Shimano L04CmetallischMetallAluminiumschmaljaDura-Ace, Ultegra, 105, RS-Serie
Shimano J03AorganischResinAluminiumschmaljaXTR. XT, SLX, Deore, Alfine, BR-Serie
Shimano K04SmetallischMetallStahlschmalneinUltegra, Dura-Ace, 105, Tiagra, RS-Serie
Shimano F03CmetallischMetallStahlschmaljaBR-Serie, XT, XTR, SLX, Alfine
Swiss Stop 28 EXOThermorganischResinAluminiumschmaljaXTR, XT, SLX, Alfine, BR-Serie, Deore
Jagwire Elite Coolingsemi metallischgesintertStahlschmaljaXTR, Deore XT, Alfine,  Dura-Ace, GRX, SLX
Koolstop D635TKorganisch, semi metallisch, metallischResin, gesintert, MetallAluminium verkupfertschmaljaXTR, XT, SLX, Alfine, Deore,  RS-Serie
Borgen B-08-033semi metallischgesintertStahlschmaljaBR-Serie, XTR. XT, SLX, Deore, Alfine

Lesenswert:

Shimano L04C Bremsbeläge – 8x gute L04C Alternative

1. Shimano J04C

ANSEHEN*

Die besonders haltbaren metallischen Beläge J04C Pads mit Kühlrippen bremsen bevorzugt an MTB und Rennrad Scheibenbremsen mit zwei Kolben.

Hinweis: Ohne Kühlrippen entspricht derselbe Belag der Ausführung G04Ti mit Titan Trägerplatte. Die Beläge beweisen hohe Widerstandskraft gegen abrasiven Schlamm und Sandboden.

2. Shimano J02A – Gute Shimano L04C Alternative

Shimano J02A Bremsbeläge - Gute Shimano L04C Alternative

ANSEHEN*

Dosierte Bremskraft in flachem Gelände und im städtischen Umfeld ist fein dosierbare, direkt einsetzende Bremskraft gefragt. Mit Aluminium Trägerplatte, Kühlrippen und Resin Belägen bleiben die Temperaturen im mittleren Bereich, bei Nässe bremsen die Kunstharzbeläge fast geräuschlos.

3. Shimano K04S

ANSEHEN*

K04S Beläge entsprechen ebenfalls Shimano Bauform G. Der äußerst verschleißfeste Materialmix aus Kunstharz mit Metallpartikeln eignet sich für Rennrad Scheibenbremsen, die ständig aus hohen Geschwindigkeiten Bremsmanöver fahren.

Die Kombination mit geschliffenen Bremsscheiben aus härterem Material ist empfehlenswert, da weichere Disks durch Metallbeläge früh abnutzen.

4. Shimano F03C

ANSEHEN*

Shimano setzt auf Flexibilität bei den Komponenten: F03C metallische Beläge mit Kühlrippen eröffnen sportlichen Fahrern eine weitere Option, falls L04C nicht lieferbar sind.

5. Swiss Stop 28 EXOTherm

Swiss Stop montiert die Beläge auf Aluminium Trägerplatten mit Kühlrippen für effektive Hitzeableitung und verlängerte Standzeit.

Am Bremssattel vorbeigeleiteter Fahrtwind reduziert die Temperatur an Belägen, Kolben und Bremsscheiben.

Gleichzeitig reduziert sich Bremskraftverlust (Fading) bei langen Abfahrten.

6. Jagwire Elite Cooling

ANSEHEN*

Mit aggressiver Semi-metallic Mischung bietet Jagwire den Pads von Shimano paroli. Der dichte Belag ist für schlechtes Wetter und den Winter gemacht. Leichte Aluminium Kühlrippen an der stählernen Graphen-Wärmeübertragungsplatte führen Wärme exzellent ab.

Jagwire Disc Elite Cooling Pads passen zu zahlreichen Shimano Road und Race Bremsen, wie GRX, M-Serie, Ultegra, Dura Ace, SLX, Deore oder Alfine.

7. Koolstop D635TK als Shimano L04C Alternative

Die Shimano kompatible Option von Koolstop luftgekühlter Brake Pads weist einen Aluminium-Kühlkörper für massive Temperaturreduzierung auf. Eine verkupferte Trägerplatte und gesinterte Front sind für extreme Bedingungen gemacht. Die Aluminium-Rückplatte ist wiederverwendbar.

Die organische Variante D635K ist für den gleichen Einsatzbereich vorgesehen.

Achtung: NICHT passend sind die Shimano Bremsen BR-CX75, BR-R515 und BR-R315. Sind Kühlrippen nicht unbedingt eine Voraussetzung, eignen sich gesinterte D635 mit Kupfer Grundplatte für Downhill, MTB und Rennrad oder langsamere Fahrzeuge mit hohem Systemgewicht, wie Cargo E-Bikes.

8. Borgen B-08-033

Der semi-metallische Allrounder für Shimano MTB-Bremssysteme BR-M9000, BR-M9020, BR-M987, BR-M985 und BR-M8000. Wenn Sie im Sommer Resin Beläge bevorzugen, entsprechen die Borgen Beläge den Shimano J03A Pads. Die Trägerplatte aus Stahl ist dank Pulverbeschichtung robust und rostfrei.

Fazit

Bremsbeläge mit Kühlsystem sind momentan noch die Exoten. Nur wenige Hersteller wagen sich an das komplexe Design aus Sandwich-Metall. Dafür baut Shimano als Erfinder der Ice-Tech Kühltechnologie das Segment kontinuierlich aus.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.