Die beste Spaltaxt 2019 – Eine Frage des richtigen Stiels?

beste spaltaxt test

Wann macht eine Spaltaxt Sinn? Wann ist eine Universalaxt praktischer?

Aus dem Nachbargarten dringen wieder einmal Arbeitsgeräusche zu uns herüber. Dumpfes Klopfen wechselt sich mit genervtem Fluchen ab. Was ist da wieder los?

“Wir haben ja den Kamin und ich will selbst Holz hacken, aber diese Axt treibt mich in den Wahnsinn! Jedes Mal bleibt sie stecken, von wegen Qualität!”

Ein Blick auf Nachbars Universalaxt sagt mir alles. “Mein Freund, du brauchst eine gute Spaltaxt. Mit dem Ding da wird das nichts!”

Spaltaxt Empfehlung – Gränsfors kleine Spaltaxt
(jetzt auf Amazon ansehen)

Günstige Spaltaxt – Fiskars X11
(jetzt auf Amazon ansehen)

Nach einem Bier hat sich der gute Mann wieder beruhigt. Gleich suchen wir eine gute Spaltaxt für ihn aus, die Kraft und Nerven schont. Wenn Sie auch Kaminholz schlagen wollen, lesen Sie, worauf es dabei ankommt.

Die beste Spaltaxt

1. Empfehlung – Lebendige Tradition aus Schweden: Die Gränsfors Spaltaxt

Gränsfors kleine Spaltaxt Test

  • Gesamtgewicht: 1600 g
  • Stiel: Hickoryholz
  • Gesamtlänge: 60 cm

Die 1902 gegründete schwedische Axtschmiede Gränsfors hat nach wechselvoller Geschichte alle wirtschaftlichen Szenarien hinter sich gelassen.

Trotz stetig steigender Mechanisierung bei der Forstarbeit besann man sich auf traditionelles Wissen im Axtbau und kombinierte dies mit cleveren Innovationen.

1998 erklärte das Schwedische Tekniska Forskningsinstitut die große Spaltaxt zum Testsieger, die kleine Spaltaxt erschien 2003.

Der Axtkopf

Die hohe Spaltleistung resultiert einerseits aus dem gehärteten Karbonstahl, andererseits treibt das konkave Profil der Wangen die Holzscheite bei minimaler Berührung auseinander. Die ballig angeschliffene Scheide verläuft gerade.

Eine breite Schlagplatte bildet die Oberseite des Axtkopfes. Der Hersteller weist darauf hin, diese und auch die große Gränsford Spaltaxt nicht als Keil einzuschlagen oder als Hammer zu verwenden.

Jede schwedische Spaltaxt wird von Hand geschmiedet. Der Schmied schlägt als Qualitätsgarantie seine Initialen in den Axtkopf.

Der Stiel

Langfaseriges Hickoryholz, im Griffbereich mit leicht gerippter Struktur versehen, bildet den 60 cm langen Stiel. Eine mit zwei Tonnen Druck an Kopf und Holz gepresste Stahlmanschette verlängert die Haltbarkeit bei Fehlschlägen.

Die 1,8 Kilo schwere Spaltaxt von Gränsfors eignet sich für mittelgroße Holzstücke und lässt sich ein- oder zweihändig führen. Ein hakenförmiger Knauf verhindert, dass die Axt aus der Hand fliegt.

Vorteile

+ 20 Jahre Herstellergarantie
+ Mit Lederschutz
+ hochwertige Handarbeit

Nachteile

– Stahl erfordert Pflege
– zu kurzer Stiel für größere Personen
– Spaltkopf klemmt sich ein

Diese Spaltaxt jetzt auf Amazon kaufen

2. Günstig – Die Fiskars Spaltaxt X11

Fiskars Spaltaxt X11 Test

  • Länge Axtkopf: 151 mm
  • Kopfgewicht: 840 g
  • Gesamtgewicht: 1075 g
  • Stiel: Glasfaserverstärkter Kunststoff
  • Gesamtlänge: 44 cm

Fiskars heißt das Heimatdorf des finnischen Metallwerks. Bereits 1649 begann die Herstellung von Nägeln, Gewinden und Eisenrädern.

Die erste Essbesteckfabrik, die erste Dampfmaschine, die ersten Metallfedern Finnlands kamen von und aus Fiskars, bevor Schneidwaren – wie die weltweit erste Schere mit Kunststoffgriffen – in den Fokus rückten.

Der Axtkopf

Die handliche Spaltaxt aus der Fiskars X-Serie eignet sich speziell zur Herstellung von Feuerholz. Eine gerade Schneide zeichnet den 840 g leichten, geschmiedeten Axtkopf aus, den Sie bequem mit einer Hand führen können.

Der antihaftbeschichtete 55 HRC harte Stahl gleitet leichtgängig durch frische Scheite, Äste oder Wurzeln. Komfortables Arbeiten ermöglichen die keilförmigen Verbreiterungen der extrem scharfen Schneide.

Der Stiel

Der 44 cm lange Fiberglas-Griff liegt wie angegossen in der Hand, denn seine Oberfläche ist antirutschbeschichtet. Die Fiskars X-Serie hat 2015 den renommierten Red Dot Design-Award vor allem gewonnen, weil der Griff Vibrationen beim Aufschlag absorbiert und das Handgelenk schont.

Axtkopf und Stiel sind untrennbar miteinander verbunden. Für dieses System sind weder Keil noch Schrauben nötig, da der Axtkopf in einer Art konischen Lasche sitzt, die aus einem Guss mit dem Stiel gefertigt ist.

Zu jeder Spaltaxt von Fiskars gehört ein Kunststoff-Schneidschutz, in dem der Kopf eingelegt und mit einem Drehstift befestigt wird. Der praktische Tragegriff wird gleichzeitig als Aufhänger verwendet.

Vorteile
+ witterungsbeständig
+ Red Dot Design Award 2015
+ gut einhändig führbar

Nachteile

– auf kleine Aufgaben eingeschränkt
– Stiel bricht nach wuchtigen Fehlschlägen ab
– lässt sich nicht neu aufstielen

Diese Spaltaxt jetzt auf Amazon kaufen

3. Macht Brennstoffhändler arbeitslos: Das OCHSENKOPF OX 644 Spaltbeil

OCHSENKOPF OX 644 Spaltbeil Test

  • Länge Axtkopf: 100 mm
  • Kopfgewicht: 1250 g
  • Gesamtgewicht: 1950 g
  • Stiel: Hickoryholz
  • Gesamtlänge: 50 cm

Ochsenkopf ist die älteste Axtschmiede Deutschlands. Die Gebrüder Fahlefeld gründeten ihre Manufaktur 1781 in Remscheid und wuchsen zur Premium-Marke für hochwertige Forstwerkzeuge. 2016 integriert die Remscheider Gedore-Gruppe das Traditionsunternehmen.

Der Axtkopf

Meist bestehen die Werkzeuge aus C60 Stahl, sagt der Hersteller dazu, ohne genaue Angaben am Produkt zu vermerken. Die Axt aus der Spalt-Fix-Reihe ist in zwei Größen mit 1250 g und die 2500 g Kopfgewicht (mit entsprechend längeren Stielen) lieferbar.

Von Hand geschmiedete Ochsenkopf Axtköpfe weisen beidseitigen balligen Anschliff auf, der die Standzeit verlängert. Die polierte Oberfläche und die breite Form treibt die Holzfasern mit wenig Kraftaufwand auseinander.

Der Stiel

Ochsenkopf verbindet Stiel und Kopf mit seiner patentierten Rotband-Plus-Befestigung. Eine stählerne Manschette, die unter hohem Druck aufgepresst wird, schützt den Schaft bei Fehlschlägen und verlängert die Lebensdauer der Axt deutlich.

Eine Stahlplatte deckt den Holzkeil ab. Zusammen mit der Schraube wird ein Ringkeil eingedreht, der die Klemmwirkung des Keils nach allen Seiten gleichmäßig verteilt.

Ergonomisch ausgeformtes Hickoryholz in 50 cm Länge verspricht sichere Handhabung.

Vorteile

+ KWF-Profi und VPA GS-Zertifikate
+ passt auf alle handelsüblichen Stiele
+ Sicherheits-Befestigungssystem

Nachteile

– braucht Erfahrung im Holzhacken
– braucht gewisse Muskelkraft

Diese Spaltaxt jetzt auf Amazon kaufen

4. Nachhaltig und bewährt: Die Hultafors Spaltaxt KLY 7-0,9 SV

Hultafors Spaltaxt Test

  • Schneidenlänge: 7 cm
  • Kopfgewicht: 900 g
  • Gesamtgewicht: 1,46 kg
  • Stiel: Hickoryholz
  • Gesamtlänge: 50 cm

Seit 1697 ist Hultafors neben Gränsfors einziger traditioneller schwedischer Hersteller handgefertigter Äxte. Allerdings startete das Unternehmen unter seinem heutigen Namen 1883 nicht mit Schmiedewaren, sondern der Gründer Hilmer Kollén hat den klappbaren Zollstock erfunden.

Der Axtkopf

Viele Schläge verdichten das molekulare Gefüge des Stahls. Daraus entsteht eine hohe Haltbarkeit. Der sandgestrahlte und lackierte Axtkopf gleitet dank spezieller Schneidengeometrie und seinem Gewicht fast von selbst durch dicke und knorrige Holzstücke.

Der Keil verläuft senkrecht in der Mitte des Blatts, womit der angeschliffene Bereich ein Dreieck bildet. Die Schneide selbst besitzt eine deutlich sichtbare Härtezone, wo nachgeschliffen wird, ohne dass der Stahl an Härte einbüßt.

Der Stiel

Der geschwungene Stiel eignet sich für leichte Spaltarbeiten, wie die Herstellung von Kaminholz. Mit 50 cm Länge lässt sich die Axt gut mit einer Hand führen, ohne Muskelkater zu riskieren.

Hickoryholz ist die beste Wahl, da seine langen Fasern der Schlagkraft mit Zähigkeit entgegenstehen. Falls nötig, lässt sich ohne viel Aufwand ein neuer Stiel einsetzen, der nach traditioneller Art mit einem verleimten Holzkeil und eingeschlagenem Metall-Element unlösbar verbunden wird.

Vorteile

+ nicht ermüdend
+ Stiel unkompliziert austauschbar
+ effektive Schneidengeometrie

Nachteile

– Holzstiel ist witterungsempfindlich
– ohne Schlagschutz
– hauptsächlich für Weichhölzer verwendbar

Diese Spaltaxt jetzt auf Amazon kaufen

5. Low Budget – High Performance: Die Big Leaf® Beil kleine Spalt-Axt

Big Leaf Beil test

  • Gewicht Axtkopf: 1000 g
  • Höhe Klinge: 140 mm
  • Schneidenlänge: 85 mm
  • Stiel: gummiertes Fiberglas
  • Gesamtlänge: 40 cm

Big Leaf Tools Manufacturing ist ein chinesisches Unternehmen mit Sitz in Jiangsu. Das 2007 gegründete Werk ist spezialisiert auf die Herstellung aller Arten von Hämmern, Äxten und anderen Gartengeräten, deren Qualität dem GS-Standard entspricht.

Der Axtkopf

Alle Werkzeuge stellt Big Leaf aus C45 Kohlenstoffstahl her. Die kleine 1-Kilo-Spaltaxt ist ideal, um aus grob zerteilten Scheiten Ofenholz herzustellen.

Die abgerundete Schneide verbreitert sich nach oben hin zu einem integrierten Spaltkeil, der laut Nutzermeinungen sehr gut funktioniert.

Der Stiel

Der 40 cm kurze Stiel ist sehr leicht und ergonomisch geformt. So ergibt sich eine effektive kopflastige Gewichtsverteilung.

Hohe Bruchfestigkeit und Flexibilität bildet das verwendete PVC, das mit 70% Fiberglas versetzt ist. Die rutschfeste Beschichtung aus TPR (Thermoplastic Rubber) ermöglicht auch ohne Handschuhe sicheres Arbeiten.

Vorteile

+ integrierter Spaltkopf
+ hohe Funktionalität
+ leicht und stabil

Nachteile

– Lieferung ohne Schneidenschutz
– umstielen aufwändig bis unmöglich

Diese Spaltaxt jetzt auf Amazon kaufen

Welche Spaltaxt ist die beste im Vergleich?

Die beste Spaltaxt dieser Auswahl ist handgeschmiedet, was sehr gut an den Bearbeitungsspuren auf dem Stahl zu sehen ist. Bewusst wird auf eine Nacharbeitung der Axtköpfe durch Glätten, Polieren und Lackieren verzichtet, um sich ganz der Schneidengeometrie zu widmen.

Deshalb benötigen die Hiebe trotz relativ leichtem Gewicht der Axt relativ wenig Kraftaufwand. Der Stiel aus Hickoryholz hält hohe Belastung aus und liegt dank erstklassiger Verarbeitung sicher und angenehm in der Hand.

Mit optimaler Ausgewogenheit schlägt die kleine Spaltaxt von Gränsfors die Konkurrenz aus dem Feld und wird nicht nur unser Sieger im Spaltaxt Test.

Diese Spaltaxt jetzt auf Amazon kaufen

Preis-Leistungs-Sieger

Bei unserem Budget-Tipp steckt der Stiel nicht im Axtkopf, sondern der Axtkopf steckt im Stiel. Dafür, und aufgrund des vibrationsarmen Fiberglasgriffs erhielt das Werkzeug die Red Dot Product Design Auszeichnung.

Die antihaftbeschichtete Schneide hackt Brennholz und kleine Stämme mit Leichtigkeit, wozu auch sein geringes Gesamtgewicht beiträgt. Das innovative Werkzeug stammt von Fiskars, deren günstige kleine Spaltaxt X11 haushoher Favorit bei Kaminbesitzern ist.

Diese Spaltaxt jetzt auf Amazon kaufen

Und hier ist noch unsere Spaltaxt Empfehlung

Für den regelmäßigen Einsatz an schwierigen und großen Holzscheiben kommt speziell die Profi Spaltaxt von Ochsenkopf infrage.

Auch für den heimischen Bedarf ist diese Spaltaxt mit Dreipilz Gütesiegel Gold wert, um zuverlässig und kraftsparend Kleinholz für den langen Winter zu hacken.

Diese Spaltaxt jetzt auf Amazon kaufen

Eine Spaltaxt kaufen – worauf kommt es an?

Überlegen Sie vor dem Kauf, wie oft die Spaltaxt benutzt wird:

  • Haben Sie ein Waldgrundstück oder einen landwirtschaftlichen Betrieb, die regelmäßige Holzarbeiten erfordern?
  • Hausbesitzer möchten in der Heizperiode zusätzlich einen Kamin oder eine Allesbrenner-Heizanlage mit Holz betreiben.

Gebrauchsfertiges Feuerholz können Sie zwar kaufen, doch genau die benötigte Menge selbst zu hacken ist weitaus preisgünstiger.

Legen Sie nach der Nutzungsdauer und der Holzbeschaffenheit die Art der Spaltaxt fest.

5 Merkmale einer guten Spaltaxt

Bevor wir zu den Unterschieden der Äxte kommen, gilt es, gute Verarbeitung zu erkennen.

  1. Die Axtköpfe sind keilförmig und werden bei traditionellen Marken noch heute von Hand geschmiedet.
  2. Zu schmale Wangen bleiben gern stecken, was das Holzhacken sehr behindert.
  3. Schneide und Stiel sollten genau in einer Flucht liegen: Verdrehte Köpfe und krumme Stiele mindern die Treffgenauigkeit.
  4. Die Antihaft-Beschichtung oder Lackierung erhöht die Gleitfähigkeit.
  5. Eine gute Spaltaxt hat das Dreipilz-Gütezeichen und wird mit Schneidenschutz aus Kunststoff oder Leder geliefert.

Schenken Sie der Verbindung zum Stiel größte Aufmerksamkeit

Eingeschraubte Sicherungsplatten und eine Stahlblechmanschette bieten größte Sicherheit und Haltbarkeit bei Fehlschlägen. Selbstverständlich sollte der Schlagschutz fest am Holz anliegen.

Stielbruch vermeiden

Tipp: Legen Sie alte Autoreifen um den Hackklotz, sodass der Scheit zur Hälfte oben herausschaut – Stielbruch gebannt!

Ein solider Spaltaxt Stiel – Holz oder Kunststoff?

Holzstiel

Bevorzugen Sie einen klassischen Holzstiel, sollte dieser aus einem fachgerecht getrockneten Stück hergestellt sein. Zu frisches Holz schrumpft durch späteres Trocknen, wodurch der lockere Kopf zum Sicherheitsrisiko wird.

Falls Sie dies später bemerken, stellen Sie die Axt über Nacht mit dem Kopf in einen Eimer Wasser. Das Holz quillt auf und der Kopf sitzt bis zum nächsten Eintrocknen wieder fest auf.

Achten Sie bei Holzstielen auf makellose, gerade verlaufende Maserung. Schräg verlaufende Holzfasern und Astaugen sind potenzielle Bruchstellen. Meist wird flexible Esche oder splitterfreies Hickory, ein Walnussgewächs, zu Stielen verarbeitet.

Wenn ein Holzstiel bricht

Wenn solide Hickory-Stiele plötzlich abbrechen, muss das kein Produktionsfehler sein: Es gibt eine bestimmte Pilzart, die das Holz von innen her zerstört. Hohen Befall erkennen Sie an unregelmäßig verlaufende schwammige Stellen im Holz.

Fiberglas

Ein Fiberglas-Stiel hingegen ist resistent gegen Witterungseinflüsse, feuchte Keller und Schädlinge. Weitere Vorteile liegen in geringerem Gewicht und komfortabler Handhabung durch rutschfeste Beschichtung.

Achten Sie auf einen nicht zu langen Antirutschgriff, damit die obere Hand ungehindert am Stiel hinabgleiten kann. Wenn Sie regelmäßig Holz hacken wollen, ist eine Spaltaxt von Fiskars eine gute Wahl.

Deren vibrationsarme Glasfiberstiele schonen die Handgelenke deutlich.

Wie ist die richtige Länge einer Spaltaxt?

Es kommt darauf an, welche Holzart Sie hacken. Tanne, Fichte und Kiefer zählen zu den Weichhölzern, das geht flott voran. Mehr Kraft benötigen Sie für Hartholzsorten wie Eiche, Buche und Ahorn.

  • Das Spaltbeil wird zum Brennholzschlagen aus bereits zerkleinertem Weichholz benötigt. Seine Gesamtlänge beträgt maximal 50 cm. Etwa 1,5 kg Gewicht lassen sich einfach mit einer Hand führen. Das relativ dünne Blatt besitzt eine gekrümmte Wange für schnelles, leichtes Spalten.
  • Die kleine Spaltaxt eignet sich für Stammscheiben aus Weichholz bis 30 cm Durchmesser sowie gerade gewachsene Äste. Mit 60 cm Stiellänge und bis zu 1,7 kg Gewicht entwickeln die Schläge schon gute Spaltkraft (kinetische Energie).
  • Die große Spaltaxt wird mit beiden Händen geführt. Ihr Stiel ist 70 cm oder länger, das Gesamtgewicht liegt um 2,5 Kilo. Größeres Kopfgewicht und die Hebelwirkung erzeugt bei allen Holzarten und Stammdurchmessern enorme Schlagkraft.
  • Der Spalthammer ist die schwerste Version. Sein Stiel ist 80 – 90 cm lang bei einem Gewicht von 3 – 4 Kilo. Oftmals können Sie mit der Oberseite des Hammerkopfs Spaltkeile in Langholz einschlagen oder Zaunpfähle setzen. Dieses schwere Werkzeug gehört nur in erfahrene Hände, da wuchtige Fehlschläge lebensgefährliche Verletzungen verursachen können – auch bei Personen, die sich im Schwungradius aufhalten!

Die Auswahl der Axt richtet sich vornehmlich nach der Größe der Holzstücke. Kommen häufig schwer zu spaltende und große Holzstücke vor, ist ein Spalthammer oder die große Spaltaxt angesagt.

Wenn allerdings beim nächsten Mal eine Partie kleineres Holz ansteht, spaltet die überdimensionierte Schlagkraft die Scheite so heftig, dass Sie die weggeflogenen Stücke im meterweiten Umkreis einsammeln müssen.

Am Beispiel der Fiskars Spaltaxt, welche Größe ist richtig für Sie?

Sie haben sich für eine mittelgroße Spaltaxt entschieden und stehen nun vor der Frage, entweder die Fiskars Spaltaxt X25 mit 72 cm Länge oder die 92 cm lange X27 zu nehmen. Beide Axtköpfe wiegen 1830 g, nur die Länge der Stiele und das Gesamtgewicht unterscheidet sich um unwesentliche 170 Gramm.

Faustformel für die richtige Axt

Als Faustformel sagt man, wenn Sie die Axt hinter dem Kopf fassen, sollte der Stiel bei ausgestrecktem Arm bis zur Achsel reichen.

Daneben sollten Sie die Axt aus dem Handgelenk anheben können, wieder kurz hinter dem Kopf gefasst. Geht das nur zittrig, sollten Sie das kleinere Modell wählen.

Bei unserem Beispiel

  • passt die Fiskars X25 optimal zu Personen bis zu 1,75 m Körpergröße,
  • ab 1,80 m große Herren arbeiten perfekt mit dem 20 cm längeren Stiel der Fiskars X27.

Also ist die beste Axt zum Holzhacken diejenige, die zu Ihrer Statur und der Holzart passt.

Ich habe schon eine Haushaltsaxt!

Eine Universalaxt wie die Fiskars X5 ist ein vielseitiges Werkzeug für Haus und Garten, doch zum Holzmachen im großen Stil gibt es bessere Lösungen. Diese stellen wir nachfolgend kurz vor.

Universalaxt vs. Spaltaxt

Das breite, messerähnliche Blatt der Universalaxt eignet sich für kleine Aufgaben wie

  • Anzündholz spalten,
  • Entasten
  • oder Entfernen der zähen Schilfwurzeln im Garten.

Manche Universaläxte haben eine Hammerfläche am Oberteil, womit sie sich bei Outdooraktivitäten überall nützlich machen.

Mit 500g – 1000 g Kopfgewicht liegt der Schwerpunkt weit vorn, gerechnet auf einen kurzen Stiel.

Bei der Spaltaxt fährt der ausladend konkave Kopf entlang der Holzfasern und teilt diesen, ohne steckenzubleiben. Bei 40 – 50 cm Stiellänge und etwa 1000 g Kopfgewicht geht einhändiges Arbeiten zügig voran.

Es kommt bei der Spaltaxt nicht so sehr auf eine messerscharfe Schneide an, diese überlassen Sie besser feinen Taschenmessern, ganz stumpf sollte sie allerdings auch nicht sein. Die seitlichen Verbreiterungen verstärken die Schlagkraft, sodass mit weniger Schlagkraft der Kopf weiter eindringt als bei einer Universalaxt.

Spaltaxt oder Spalthammer?

Der Spalthammer ist größer und schwerer, ansonsten genau gleich konstruiert. Die höhere Spaltkraft eines 4-Kilo-Kopfes an 90 cm langem Stiel ist sehr effektiv, ermüdet allerdings den Holzwerker schnell.

Mit der Oberseite des Spalthammers werden Keile in knorriges und hartes Holz geschlagen, was die Hersteller bei der Spaltaxt nicht empfehlen.

Holzspalter oder Spaltaxt?

Ein Holzspalter schafft es, mit Motorkraft Holzstämme aufzubrechen, die mit einer Axt ein Vielfaches an Zeit und Kraft erfordern.

An einem Nebenantrieb (Zapfwelle) angeschlossen, mit Elektro- oder Benzinmotor zerkleinert ein Holzspalter Stammabschnitte am laufenden Band. Geräte für den Privatgebrauch leisten zwischen 4 und 8 Tonnen Spaltkraft, während gewerbliche Ausführungen mehr als 20 Tonnen Druck aufbauen.

Hydraulische Holzspalter sind leistungsfähiger als elektrische Geräte. Hier drückt eine Hydraulikpumpe den Spaltkopf wie ein Messer durch frisches Brot. Der Vorteil gegenüber dem Elektromotor ist, dass bei Überlast der Motor nicht heiß läuft.

Von der Bauart her unterscheidet sich stehendes und liegendes Prinzip:

  • Die stehende Variante verarbeitet Holz bis zu einer vorgegebenen Länge,
  • das liegende System “frisst” bis zu 2 m lange Stämme.

Die Anschaffungskosten für diese Maschine rentieren sich bei großem Aufkommen, da keine Körperkraft wie bei der Spaltaxt benötigt wird. Vom Stromverbrauch her liegt der elektrische Holzspalter etwas günstiger als der Hydrauliker.

Zum Aufstellen benötigen Sie gewissen Platz und auch einen Schuppen, um das Gerät abzustellen. In gut funktionierender Nachbarschaft nutzen mehrere Familien gemeinsam einen Holzspalter, falls sich für eine Partei die Anschaffung nicht wirklich lohnt.

So ein Gerät ist bei wirtschaftlicher Auslastung eine lohnende Alternative zur Spaltaxt.

Der Spaltkeil – praktisches Zubehör zum Brennholz schlagen


Stehen Sie vor sehr großen Holzstücken, die Sie verfeuern möchten, hilft Ihnen beim Aufbrechen ein Spaltkeil. Auch bei scheinbar unbezwingbarem Hartholz, dem Sie mit der Axt nicht beikommen, leistet der Keil gute Arbeit.

Wenn Sie nicht so gern mit einer schweren Axt hantieren, ist der Spaltkeil eine hilfreiche Alternative.

Treiben Sie mit einem Vorschlaghammer den Spaltkeil in die Schnittfläche, bis sie auseinanderbricht. Feineres Zerspanen können Sie dann mit der Spaltaxt erledigen.

Diesen Spaltkeil jetzt auf Amazon ansehen

Spaltkeil aus unterschiedlichen Materialien

bester spaltkeil test

Im Baumarkt finden Sie Spaltkeile aus Kunststoff, Aluminium und Stahl. Es werden auch Metallkeile mit Schlagflächen Kunststoff oder Holz angeboten. Hersteller von Spaltbeilen empfehlen, niemals mit dem Axtkopf auf einen Stahlkeil zu schlagen, da sich beim Schlagen spitze Grate bilden.

  • Ein Keil aus Hartplastik drückt beim Baumfällen den Stamm in die gewünschte Fallrichtung. Das eigentliche Fällen geschieht allerdings mit der Kettensäge. Auch in diesem Fall ist ein Stahlkeil zu gefährlich, da bei Kontakt mit der Säge messerscharfe Splitter zu lebensgefährlichen Geschossen werden.
  • Den Aluminiumkeil können Sie wie den Stahlkeil beim Fällen und Aufspalten verwenden. Sein Vorteil ist leichteres Gewicht und er rostet nicht.
  • Ein Keil aus gehärtetem Stahl hilft besonders beim Aufspalten von Hartholz, dass Sie sonst zersägen müssten, wenn kein motorisierter Holzspalter zur Verfügung steht.

Größe und Form von Spaltkeilen

Diesen Spaltkeit jetzt auf Amazon ansehen

In der Forstwirtschaft sagt man Schnitt- oder Fällkeil, zum Holzspalten ist die übliche Bezeichnung Schnitt- oder Spaltkeil.

Für Ihren Bedarf können Sie im riesigen Angebot das richtige Exemplar von einigen Hundert Gramm bis zu mehreren Kilo Gewicht finden. Die Keilwinkel liegen zwischen 10° und 25°. Je größer der Keilwinkel ist, desto stärker drückt jeder Schlag die Holzfasern auseinander.

Die Seiten der Keile sind oftmals profiliert. Wie bei einem Dübel halten Zacken und Rillen den Keil fest, sodass der Scheit unter Spannung bleibt.

Beste Effizienz hat der Drehspaltkeil von Fiskars: Torsionskraft seiner rum 90° gedrehte Schneide erzeugt beim Einschlagen einen breiten Spalt. Zum Schlagen wird ein Kunststoffhammer benutzt oder zur Verwendung des Schlaghammers mit separat erhältlichem Polymer-Aufsatz bestückt.

So stellen Sie Brennholz mit dem Spaltkeil her

Schlagen Sie mit einem schweren Vorschlaghammer oder einem Spalthammer (nie mit der Spaltaxt!) den Keil von oben her in die Schnittfläche ein. Grundsätzlich darf Metall nicht auf Metall schlagen, da bei dieser Kombination beide Werkzeuge beschädigen.

Setzen Sie den Spaltkeil dort an, wo sich im Holz Risse gebildet haben. Ansonsten beginnen Sie vom Rand her mit dem Aufspalten, da dort das Material Platz hat, sich auszuweiten. Von der Mitte her zu arbeiten, ist sehr viel schwerer.

Huch, der Keil ist weg!

Haben Sie nun den Keil komplett in einem langen Holzstück versenkt, ohne das es bricht? Wenn Sie mit Holzkeilen arbeiten, sollten Sie immer zwei oder drei Stück zur Hand haben. In so einem Falle klopfen Sie einfach einen zweiten Keil neben dem ersten, bis das Holz nachgibt.

Der beste Zeitpunkt zum Holzspalten mit einem Keil ist an kalten Wintertagen, denn gefrorene Scheite sind sehr spröde und fliegen sofort auseinander.

Brennholz hacken – Vorbereitung in 5 Schritten

Brennholz richtig hacken - Vorbereitung in 5 Schritten

Holz hacken ist anstrengend, dachte sich schon Popeye und aß schnell eine Portion Spinat. Mit der richtigen Technik und passendem Werkzeug hält sich der Kraftaufwand jedoch in Grenzen und das gesunde Grünzeug kann in der Kühltruhe bleiben.

Erleichtern Sie sich die Arbeit, indem Sie folgende Dinge beachten.

1. Die Holzstämme ablängen

Bringen Sie zuerst ganze Stämme und lange Stücke auf etwa 30 cm breite Abschnitte, damit diese später in Ihren Kamin passen. Dazu brauchen Sie eine Handsäge, besser geht es natürlich mit einer Wippsäge oder einer Motorsäge.

Die Scheite werden dann im Holzspalter oder mit der Spaltaxt gespalten. Jetzt kommt das wichtigste Detail zum Zuge, der Hackklotz.

2. Die richtige Arbeitshöhe

Am besten eignet sich ein großer Abschnitt Hartholz wie Eiche oder Ahorn als Hackunterlage. Diese Baumsorten bieten die größte Haltbarkeit, wenn Sie darauf Scheite spalten. In jedem Falle sollte der Hackklotz aus härterem Holz bestehen, wie das Feuerholz.

Stellen Sie den Hackklotz dort auf, wo genügend Platz ist, wenn Sie mit der Axt ausholen. Achten Sie auf eine gerade Ausrichtung der Oberfläche. Die Höhe sollte so bemessen sein, dass ein daraufgestellter Scheit bis zu Ihrer Hüfte reicht und der Durchmesser des Hackklotzes sollte mindestens 50 cm betragen.

3. Warum gerade Hüfthöhe?

So trifft die Axt das Stück genau, wenn der Stiel im Schwungradius die Waagrechte erreicht. Mit einer Spaltaxt geht das Hacken am besten in Faserrichtung voran.

Das heißt, stellen Sie den Scheit in seiner früheren Wuchsrichtung hin: Spalten Sie vom schmaleren Ende zum breiteren.

4. Eine rückenschonende Körperhaltung einnehmen

Stehen Sie in ausreichendem Abstand mit den Füßen auseinander am Klotz. Rechtshänder setzten dabei den rechten Fuß etwas nach vorn, um die volle Schlagkraft auszunutzen. Warum ein breiter Stand? So jagt die ungebremste Axt bei einem Fehlschlag ins Erdreich, anstatt in Ihren Fuß.

Halten Sie den Stiel mit zwei Händen und beugen sich mit geradem Rücken leicht vor. Die obere Hand hält den Stiel am Ende, die andere Hand ruht hinter dem Axtkopf.

5. Zum Schwung ausholen

Führen Sie die Spaltaxt hinter den Kopf, wobei die obere Hand den Schlag führt, die untere Hand beschleunigt. Umgehen Sie Verästungen und zielen idealerweise auf vorhandene Risse. Spaltet der erste Hieb nichts ab, können Sie den Klotz mit einsteckender Axt anheben und wieder fallen lassen.

Oder entfernen Sie die feststeckende Axt durch auf und ab bewegen des Stiels. Drücken Sie nicht zur Seite, da sich sonst der Axtkopf lockert. Die richtige Technik können Sie sich in diesem kurzen Video anschauen:

Die Pflege der Spaltaxt

Nach langem Gebrauch ist es normal, dass Sie die Spaltaxt schärfen müssen. Gehen Sie dabei in folgenden Schritten vor:

  • Grobe Gebrauchsspuren in der Schneide können Sie vorsichtig mit einer Schleifscheibe ausfeilen. Üben Sie wenig Druck aus und kühlen Sie den Stahl immer wieder mit Wasser ab. Durch hohe Reibungshitze kann der Stahl blau ausglühen und damit seine Festigkeit einbüßen. Mit einer flachen, feinzahnigen Feile können Sie natürlich auch händisch die Spaltaxt vorschleifen. Die gesamte Schleiffase sollte auf der Feile oder der Schleifscheibe aufliegen, damit sie ihren vorgegebenen Winkel beibehält.
  • Normale Abstumpfung können Sie mit einem Bandschleifer (Trocken- oder Nassschleifmaschine) oder mit einem nassen Schleifblock beseitigen. Spannen Sie feine 240er Körnung oder noch feineres Band ein und bearbeiten Sie beide Seiten. Ob Sie die Schneide mit oder gegen die Laufrichtung anlegen, ist Gewohnheitssache. Gegen die Drehrichtung entsteht ein Grat, mit der Drehrichtung vermeiden Sie das Verhaken der Schneide.
  • Der Feinschliff erfolgt in zwei Schritten mit einem groben und einem feinen Wetzstein. Wässern Sie Ton- und Sandsteine oder benetzen Sie Arkansas-Wetzsteine mit Honöl. Führen Sie den Schleifstein in kreisenden Bewegungen über beide Seiten der Klinge, um den eventuell entstandenen Grat zu entfernen.
  • Das perfekte Finish erreichen Sie mit Abziehen auf einem Lederriemen. Falls Sie die Axt danach nicht mehr brauchen, pflegen Sie den Karbonstahl mit einem dünnen Ölfilm (Quelle).

Falls Ihnen diese Schritte zu aufwendig oder zu schwierig erscheinen, können Sie einen Axtschärfer anwenden oder die Axt im Fachhandel schleifen lassen.

Fazit

Was ist schöner, als im Winter vor dem knisternden Kamin zu sitzen? Selbst Brennholz zu hacken ist populär, es drückt die Heizkostenrechnung und erzeugt eine angenehm schwere Entspanntheit, der Stress ist verflogen.

Spaltaxt Empfehlung – Gränsfors kleine Spaltaxt
(jetzt auf Amazon ansehen)

Günstige Spaltaxt – Fiskars X11
(jetzt auf Amazon ansehen)

Alles dies sind Gründe, eine Spaltaxt im Hause zu haben. Wählen Sie Qualität bekannter Marken und lassen Sie die “beste Spaltaxt der Welt” in China, wenn Ihnen Sicherheit wichtig ist.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: