The North Face vs Jack Wolfskin Jacken – 5 Kriterien für den Sieg

The North Face vs Jack Wolfskin Jacken

Wenn Sie sich eine neue Winterjacke kaufen möchten und im Internet dazu recherchieren, werden Sie immer wieder auf diese zwei Marken stoßen – The North Face und Jack Wolfskin. Beide haben viele ähnliche Modelle im Angebot, jedoch kann ich Ihnen sagen, dass meiner Meinung nach eine Jacke von The North Face die bessere Wahl darstellen wird.

Doch woran lässt sich das genau festmachen?

The North Face oder Jack Wolfskin?

Um bei dieser Entscheidung zu einem guten Ergebnis zu kommen, habe ich dafür jeweils eine Jacke – das Evolve II Triclimate Jacket von The North Face und die Iceland 3-in-1 Jacke von Jack Wolfskin –ausgewählt und miteinander verglichen.


The North Face vs Jack Wolfskin Jacken

The North Face – Evolve II Triclimate

ANSEHEN

The North Face oder Jack Wolfskin Jacke was ist besser?

Jack Wolfskin – Iceland 3-in-1 Jacke

ANSEHEN


1. Stil

Bezüglich des Aussehens muss ich zunächst sagen, dass es natürlich immer auf den persönlichen Geschmack ankommt. Außerdem sind sich die beiden Jacken so ähnlich, dass es ohnehin schwerfällt zu entscheiden, welche von ihnen stylischer ist.

Sowohl das North Face, als auch das Jack Wolfskin Modell besitzen einen geraden Schnitt und reichen bis über das Gesäß.

Der einzige größere Unterschied besteht darin, dass die Kapuze der Iceland 3-in-1 nicht im Kragen verstaut werden kann.

Mit der North Face Jacke haben Sie hingegen die Möglichkeit dies zu tun, wodurch Sie nicht mehr ganz so sportlich, sondern elegant wirken.

2. Wärmeerhalt

Bei beiden vorgestellten Kleidungsstücken handelt es sich um spezielle 3-in-1 Jacken. Sie bestehen aus einer wasserdichten Außenjacke sowie einer wärmenden Fleece Innenjacke.

Die Wasserdichtigkeit ist für Ihren Wärmeerhalt dabei von entscheidender Bedeutung. Denn dringt einmal Nässe durch das Material bis auf Ihre Haut, werden Sie in kürzester Zeit abkühlen und zu frieren beginnen.

Ab welchem Druck Wasser durch die Jacke treten kann, wird mit der sogenannten Wassersäule bestimmt. 0,1 Bar entsprechen einer Wassersäule von 1.000 Millimetern.

Was bedeutet dies nun genau? Wichtig für Ihre Entscheidung ist, dass ab einem Wert von 1.3000 Millimetern von wasserdicht gesprochen wird (hier mehr zur Wassensäule).

Dabei gilt: Je höher, desto besser!

Aus diesem Grund ist die North Face Evolve II Triclimate mit einer Wassersäule von 20.000 Millimetern hier klar im Vorteil.

Das Jack Wolfskin Modell kommt nur auf die Hälfte.

Gründe für die hohe Wasserdichtigkeit sind:

  • Wasserdichte DryVent Außenjacke
  • Wasserabweisende DWR-Imprägnierung
  • Vollverschweißte Nähte
Möchten Sie es noch wärmer haben, können Sie jederzeit die weiche Fleece Innenjacke aus hundertprozentigem Polyester einzippen. Sie sorgt für eine gute Isolierung Ihrer Körperwärme und besitzt obendrein gefütterte Ärmel.

3. Firmengeschichte

The North Face oder Jack Wolfskin?

Schauen wir einmal genauer hin, wie die Unternehmen gegründet und sich dann entwickelt haben, hinterlässt The North Face einen deutlich besseren Eindruck:

Begonnen hat seine Geschichte 1966 mit der Gründung einer Bergsportschule. Dem begeisterten Bergsteiger und Skifahrer Douglas Tompkins war dies jedoch nicht genug, weshalb er gleichzeitig einen Laden mit der dazugehörigen Ausrüstung betrieb.

Dieser war bald unter dem Namen The North Face für seine exzellente Outdoor Bekleidung bekannt. Es folgten Förderungen von abenteuerliche Expeditionen und eine Erweiterung des Sortiments auf Extrem-Skikleidung und Backpacking. Später kamen noch Schuhe für Trekking und Trailrunning hinzu und The North Face wurde letztendlich Weltmarktführer für Outdoor Bekleidung.

Nicht ganz so sportlich ist der Ursprung von Jack Wolfskin. Der Hersteller begann 1981 zunächst als Eigenmarke der Firma Sine. Nachdem es sich zu einem selbstbestimmten Unternehmen entwickelt hatte, wurde es allerdings sehr erfolgreich und verkaufte seine Bekleidung bis nach Asien. Doch eine große, millionenschwere Krise blieb nicht aus. Der Golfausrüster Callaway kaufte the North Face auf und möchte es auf dem amerikanischen Markt etablieren.

4. Produktionsethik

Auch im Bereich Produktionsethik und Nachhaltigkeit ist The North Face weit voraus.

Für Ihre Daunenisolierung werden nur Daunen verwendet, die dem Responsible Down Standard (RDS) entsprechen (Quelle auf Englisch). Dieser besagt, dass keine tierquälenden Maßnahmen, wie zum Beispiel die Durchführung von Zwangsfütterung oder Lebendrupfung, erlaubt sind. Des Weiteren hat North Face die Möglichkeit die Lieferkette nachzuverfolgen.

Um bei der Produktion schädliche Chemikalien zu reduzieren sowie Wasser und Energie einzusparen, arbeitet die Firma eng mit Bluesign Technologies zusammen. Deren Expertenteam berät die Webereien und unterstützt sie auf dem Weg zu einer nachhaltigen Herstellung.

Ressourcen werden außerdem eingespart, da für viele Produkte bereits recyceltes Polyester (aus Wasser- und Limonadenflaschen) verwendet wird.

Jack Wolfskin wurde hingegen vermehrt für seine Herstellung mit per- und polyfluorierten Chemikalien kritisiert. Diese sind extrem schädlich, da sie im Verdacht stehen Krebs zu erregen, die Natur jedoch keine Möglichkeit besitzt sie abzubauen.

5. Preis

Zu guter Letzt habe ich die beiden Jacken von The North Face und Jack Wolfskin auch noch preislich miteinander verglichen.

Grundsätzlich lässt sich dabei sagen, dass kein allzu großer Unterschied besteht.

Je nach Größe, Farbe und Internetseite variiert der Preis stets lediglich um ein paar Euro.

Und eins liegt ohnehin auf der Hand: Outdoor Bekleidung ist in der Regel teuer, wenn Sie hochwertige Qualität erhalten möchten. Richten Sie sich deshalb nicht nur nach dem Preis, sondern beachten Sie vor allem den Wärmeerhalt, die Art der Produktion und den allgemeinen Look.

Fazit

The North Face oder Jack Wolfskin – was ist besser? Diese Frage lässt sich ganz klar zugunsten von The North Face beantworten. Die Firma bietet nicht nur Kleidung bester Qualität, sondern schützt dank nachhaltiger Produktionsverfahren zusätzlich die Umwelt.


The North Face – Evolve II Triclimate

ANSEHEN

Jack Wolfskin – Iceland 3-in-1 Jacke

ANSEHEN


Sind Sie ebenfalls von North Face Jacken begeistert? Oder bevorzugen Sie einen anderen Outdoor Hersteller? Schreiben Sie es uns in die Kommentare.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: