20

Welche Messer darf ich in der Öffentlichkeit tragen?

Welche Messer darf ich in der Öffentlichkeit tragen?Welches Messer darf ich in der Öffentlichkeit tragen? Welches darf ich mitnehmen, um die Heringe vom Zelt einzuschlagen und Feuerholz zu machen?

Der Gesetzgeber verbietet uns nicht den Spaß an der Freud´, mit einem Messer in der Öffentlichkeit zu hantieren, doch warum sind größere Fahrtenmesser erlaubt, manche winzige EDCs aber nicht?


Beispiele für nach §42a WaffG konforme Messer:


Ein Messer ist das wichtigste Werkzeug überhaupt, speziell beim Survival und allgemein beim Camping. Im Freundeskreis entzündet sich so manche Diskussion, wie lang ein Messer ohne Waffenschein sein darf und wie es mit der Klingenlänge beim Taschenmesser aussieht.

Welche Klingenlänge gilt für Messer in Deutschland?

Wie groß ein Messer in Deutschland sein darf, das ich öffentlich tragen darf, hat der Gesetzgeber seit 2008 im Waffengesetz unter § 42 a eindeutig geregelt.

Doch Moment, das ist nur die halbe Miete: Auch die Bauweise muss nach dem Waffenrecht abgesegnet sein.

Generell darf ich ein Messer mitführen, wenn es nicht als Waffe kategorisiert ist und

  • eine feststehende Klinge unter 12 cm Länge hat (wie Sie die Klingenlänge richtig messen, erfahren Sie hier),
  • ein Klappmesser ohne Arretierung ist,
  • ein arretierbares Taschenmesser mit Zweihand-Bedienung ist

Welche Messer dürfen nach § 42 a WaffG nicht öffentlich geführt werden?

  • Messer mit feststehenden Klingen über 12 cm
  • Als Hieb- und Stoßwaffe eingestufte Messertypen wie Springmesser und Dolch
  • Klappmesser mit einhändigem Öffnungsmechanismus und Arretierung

Weiterführende Informationen: Wie lang darf ein Messer sein?

Ist das Führen anderer Messer generell verboten?

Nein – das Verbot gilt nicht, wenn das nicht als Waffe zählende Messer in einem verschlossenen Behältnis mitgeführt wird.

Der Gesetzgeber verwendet das Wort „transportieren“.

Diese Aussage enthält gleich zwei Kriterien:

  1. Das Führen an sich
  2. und die Beschaffenheit des Behältnisses.

1. Was bedeutet das „Führen eines Messers“?

Führen eines Messers in der Öffentlichkeit

Führen bedeutet, das Messer griffbereit zu haben, wie hier – mit dem Clip an der Hosentasche befestigt.

Im Waffengesetz fehlt eine genaue Richtlinie, wie das ordnungsgemäße Führen eines Messers aussehen sollte. Lediglich die Definition für das “Führen eines Messers in der Öffentlichkeit” ist im WaffG Anlage 1 (zu § 1 Abs. 4) bei den Begriffsbestimmungen im Absatz 2 nachzulesen.

Demnach wird ein Messer geführt, wenn es jemand griffbereit außerhalb der eigenen vier Wände mitnimmt.

Griffbereit heißt in diesem Zusammenhang, dass das Messer in kurzer Zeit einsatzbereit ist.

Es ist nicht relevant, ob das Messer in einem Gürtelholster steckt, um den Hals getragen wird oder in der Hosentasche verstaut ist.

2. Was bedeutet „in einem verschlossenen Behältnis transportieren“?

Messer in einem verschlossenen Behältnis transportieren

Ein abgeschlossenes Handschuhfach ist ein „verschlossenes Behältnis“.

Messer mit mehr als 12 cm langen, feststehenden Klingen und Einhandmesser müssen nach dem Waffengesetz in einem verschlossenen Behältnis transportiert werden.

Interessant ist auch der feine Unterschied zwischen “verschlossen” und “geschlossen”.

“Verschlossen” ist ein Behältnis, das vor unbefugtem Zugriff gesichert ist. Dies geschieht durch ein integriertes Schloss, ein Zahlenschloss oder ein Vorhängeschloss. Beispiel:

  • Das abschließbare Handschuhfach
  • Eine Tasche, die mit einem Bügelschloss gesichert ist
  • Ein Aktentaschenkoffer mit integriertem Zahlenschloss

“Geschlossen” ist ein Behältnis mit einer Abdeckung, die ohne Werkzeug oder Schlüssel jederzeit Zugriff ermöglicht. Beispiel:

  • Eine Reißverschlusstasche an der Kleidung
  • Ein Etui mit Klappe und Druckknopf
  • Eine Tasche mit Klettstreifen

Wenn sich das Messer in seinem Holster mit Druckknopfverschluss ganz unten im Rucksack unter Kleidung befindet, ist es der Vorschrift nach nicht ordnungsgemäß geführt. Der Zugriff ist zwar nicht direkt möglich, doch das Behältnis ist nicht verschlossen.

Bei einer polizeilichen Kontrolle haben Sie Glück, wenn der Beamte diesmal ein Auge zudrückt. Gehen Sie lieber auf Nummer sicher und packen das Messer in ein Behältnis mit Schloss.

Bei anerkanntem Zweck sind größere Messer in Deutschland erlaubt

Die Ausnahme, ein feststehendes oder ein Klappmesser legal mitzuführen, begründet sich durch den anerkannten Zweck.

Zu beruflichen Zwecken benötigte Messer sind erlaubt, wenn beispielsweise der Metzger mit seinen Messern zum Markt fährt, wo er Fleischwaren zum Verkauf portioniert.

Andere Berufe, wo Messer zur Ausrüstung gehören, sind Jäger mit ihren Jagdmessern, Saufedern und Hirschfängern, Handwerker mit Gürtelmessern oder Landwirte mit Kochmessern. Zimmerleute auf Wanderschaft führen zur Brauchtumspflege Messer mit.

Auch normale Camper können den anerkannten Zweck geltend machen, wenn Sie sich im Freien aufhalten. Autofahrer, die ein Einhand-Rettungsmesser im Pkw mitführen, müssen dies allerdings fest verschlossen mitführen. Allein diese Vorschrift wirkt allerdings der Absicht entgegen, im Notfall schnell handeln zu können.

Fazit

Wo darf ich welches Messer öffentlich tragen? Für den Messerfreund, der alles richtig machen will, liegt seitens Waffengesetz für den “anerkannten Zweck” keine bundesweit einheitliche Richtlinie vor.


Beispiele für nach §42a WaffG konforme Messer:


Weitere Hilfestellung in dieser unklaren Rechtslage gibt die Initiative “Messer sind Werkzeuge”.

In Schreiben an die Innenministerien der Bundesländer erfragten Mitarbeiter den “anerkannten Zweck”. Wie Sie Einhandmesser legal führen dürfen, wird höchst unterschiedlich ausgelegt.

Achtung: Dieser Beitrag stellt keine Rechtsberatung dar.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 20 comments
Fabian

Und wie sieht das bei feststehenden Messern mit einer Klingenlänge von 12cm aus?

Reply
    MaxW

    Hallo Fabian,

    laut meiner Auslegung des § 42a WaffG:

    – ist das Führen (bedeutet: griffbereit dabei haben) von feststehenden Messern bis 12cm Klingenlänge in der Öffentlichkeit erlaubt.
    – ist die Klinge auch nur 1mm größer, greift das Führungsverbot in der Öffentlichkeit.

    Wie man die Klinge korrekt ausmisst, steht hier:
    https://survivalmesserguide.de/klingenlaenge-messen/

    Grüße,
    Max

    Reply
Fabian

Schonmal danke für deine schnelle Antwort. Allerdings wie siehts das bei einem doppelseitigen Schliff wie bei einem ESEE 4S-CP-MB aus?

Reply
Fabian

Könntest du mir ein Messer empfehlen dass ich in der öffentlichkeit mit mir führen darf. Das eine Kombiklinge besitzt und mit dem man Batoning betreiben kann?

Reply
    MaxW

    Hallo Fabian,

    Für’s Survival würde ich zwar generell eine glatte Klinge als Hauptmesser empfehlen (einfaches Nachschleifen, feine Schnitte, besser zum Batoning) – beispielsweise das Fällkniven F1 mit einer Klingenlänge von 10cm:
    https://survivalmesserguide.de/faellkniven-f1-survival-messer-im-test/

    Wenn du dennoch eine Kombiklinge zum Batoning verwenden möchtest, dann schaue dir das Gerber Strongarm an. Ich habe nur Gutes darüber gehört, was Batoning angeht:
    https://survivalmesserguide.de/gerber-strongarm-coyote/

    Beide feststehende Messer besitzen eine Klinge <12cm und sind daher WaffG konform und dürfen in der Öffentlichkeit geführt werden.

    Reply
Fabian

Aber das Gerber Strongarm hat eine Klingenlänge von 12,2cm. Oder wurde diese mittlerweile gekürzt?

Reply
    MaxW

    Stimmt, da hast du Recht, es sind unterschiedlich Infos im Umlauf, aber in der Regel haben die Gerber Messer eine Klingenlänge von mehr als 12cm, es sei denn, man schleift die paar Millimeter selbst runter, um auf 12 cm zu kommen.

    Dann hätte ich auf die Schnelle noch das Bear Grylls Ultimate als Tipp, das zwar nicht uneingeschränkt empfehlenswert (kein Full Tang), aber dennoch ein ordentliches Gerber Fixed mit Wellenschliff ist.

    https://survivalmesserguide.de/der-test-zum-gerber-bear-grylls-ultimate-survival-messer/

    Reply
Fabian

Gäbe es zum Bear Grylls Ultimate Survival, noch weitere Alternativen mit meinen Wünschen?

Reply
    MaxW

    Ja, beispielsweise die feststehenden Messer von Lionsteel, einer italienischen Messerschmiede. Die M-Reihe ist überwiegend WaffG konform, mit hochwertigen Stählen, wobei das M5 sich speziell fürs Batoning und Survival anbietet:

    – Klingenlänge: 11,5 cm, Klingenstärke: 4,5 mm
    – Schlagknauf am Griff
    – Sleipner-Stahl
    – Full Tang versteht sich von selbst

    Hier: https://survivalmesserguide.de/lionsteel-messer/

    Reply
Daniel

Darf ich dann jetzt mein arretierbares Taschenmesser mit Zweihand-Bedienung in einem Geschlossenen Behältnis an meinem Gürtel transportieren wenn ich grillen gehe?

Reply
    MaxW

    Hallo Daniel,

    das dürfen Sie! Und das sogar unverschlossen in der Hosentasche.

    Das Führungsverbot bzw. das „Transportieren in einem verschlossenen Behältnis“ greift laut §42a WaffG bei Einhandmessern mit Arretierung. Zweihandmesser mit Arretierung fallen nicht ausdrücklich unter Führungsverbot.

    Reply
Sergey Tiessen

Darf man mit 15 ein taschenmesser das einhändig bedienbar ist und eine Arretierung hat. Oder nicht arretierbar und zweihändig öffnen lässt?

Reply
    MaxW

    Ohne Rechtsberatung abzugeben: Einhandmesser darfst du grundsätzlich nicht führen, es sei denn du kannst es gut begründen. Ein Zweihandmesser mit Arretierung darfst du führen.

    Der o.g. Sachverhalt ist altersunabhängig und basiert allein auf den Eigenschaften deines Messers.

    Reply
      Sergey Tiessen

      Ich will das Victorinox Work Champ mit Linerlock kaufen. Es ist Zweihändig bedienbar und hat eine Arretierung. Also das man dieses Taschenmesser mit 15 Jahren führen?

      Reply
        MaxW

        Meiner Einschätzung nach – JA. Führungsverbot nach § 42a WaffG erstreckt sich in diesem Fall nur auf einhändige Messer und ist altersunabhängig.

        Reply
          Sergey Tiessen

          Vielen Dank für ihre Hilfe und für die schnelle Antwort. Jetzt kann ich ohne schlechtes Gewissen ein Taschenmesser führen.

          Reply
Sergey Tiessen

Letzte Frage: Darf man mit 15 ein Einhandmesser(Spyderco urban lightweight) ohne Arretierung in der Hosentasche führen?

Reply
Joe

Mein Auto ansich ist ein verschlossener Behälter, oder?

Reply
    MaxW

    An sich schon, jedoch wenn Sie in dem Behälter drinsitzen, hätten Sie das Messer theoretisch griffbereit. Besser ist meiner Meinung nach ein abgeschlossenes Handschuhfach.

    Reply

Leave a Reply: