Woolrich Arctic Parka waschen oder reinigen? Eine Anleitung in 10 Schritten

Woolrich Arctic Parka waschen oder reinigen

Woolrich Arctic Parka waschen oder reinigen? Der Arctic Parka von Woolrich gilt als äußerst robust, wetterbeständig und strapazierfähig. Dennoch kann es einmal vorkommen, dass die Jacke so dreckig geworden ist, dass ein einfaches Abwischen nicht mehr ausreicht.

Da Sie bei so einem teuren Kleidungsstück sicherlich nichts falsch machen wollen, wird die Frage aufkommen:

Kann ich den Arctic Parka selbst zu Hause waschen oder muss ich ihn in eine Reinigung bringen?


Woolrich Arctic Parka für Damen und Herren:

Woolrich Arctic Parka für Damen waschen oder reinigen

Für Damen – Woolrich Arctic Parka

ANSEHEN

Woolrich Arctic Parka für Herren waschen oder reinigen

Für Herren – Woolrich Arctic Parka

ANSEHEN


Woolrich Arctic Parka waschen oder reinigen?

Grundsätzlich rate ich Ihnen davon ab einen Parka mit Fell in der Waschmaschine zu waschen, solange seine Kapuze mit echtem Pelz bestückt ist. Dadurch könnte das Material unwiederbringlich beschädigt werden.

Da der Fellaufsatz des Arctic Parka aber nur mit Druckknöpfen an der Kapuze angebracht ist, kann er jederzeit abgenommen werden.

Die Jacke können Sie dann problemlos in der Waschmaschine reinigen.

Den abgenommenen Pelz bürsten Sie mit einem Kamm oder einer weichen Bürste aus, um kleine Schmutzpartikel zu entfernen.

Die richtige Bürste

Die Zähne sollten nicht zu dünn sein, um die Haare nicht zu beschädigen. Besser geeignet ist eine spezielle Pelzbürste mit abgerundeten Kanten.

Wäre der Echtpelz an der Jacke fest fixiert, würde nichts anderes übrigbleiben, als den Parka professionell reinigen zu lassen.

Vorteile der professionellen Reinigung

Auch wenn eine Reinigung recht teuer werden kann, macht sie doch oftmals Sinn. Dort werden die richtigen Mittel und Verfahren angewendet, um Ihren Arctic Parka ordnungsgemäß zu waschen.

Aber Achtung:

Es darf sich auf keinen Fall um eine chemische Reinigung handeln. Suchen Sie stattdessen nach sogenannten Kürschnermeistern, die ihr Handwerk mit dem Pelz verstehen.

Bei ihnen wird das Fell mithilfe von angefeuchteten Sägespänen in einer sich drehenden Holztrommel gesäubert. Es bleibt dabei geschmeidig und behält seinen ursprünglichen Glanz.

Da solch eine Aktion lediglich alle paar Monate, wenn nicht Jahre, notwendig ist, kann auch der etwas höhere Preis verkraftet werden.

10 Schritte, um den Arctic Parka zu waschen

Sie möchten trotz alledem auf eine professionelle Reinigung verzichten und stattdessen den Parka zu Hause wieder sauber bekommen.

Kein Problem! Aber wie sollen Sie den Parka waschen?

Befolgen Sie diese 10 Schritte:

  1. Als Erstes können Sie leichte Dreckrückstände mit einem feuchten Tuch oder einer Zahnbürste mit sanften Borsten vorsichtig abschrubben.
  2. Falls Sie es noch nicht getan haben: Entfernen Sie den Echtpelz von der Kapuze.
  3. Leeren Sie die Taschen aus, um keine fusselnden Taschentücher mitzuwaschen und verschließen Sie alle Reißverschlüsse, damit andere Kleidung nicht beschädigt wird.
  4. Drehen Sie den Parka auf links, um seine Oberfläche und die der anderen Stücke zu schonen.
  5. Stellen Sie die Waschmaschine auf höchstens 30 Grad Celsius und maximal 1200 Umdrehungen pro Minute.
  6. Benutzen Sie ein Woll- oder spezielles Daunenwaschmittel.
  7. Um wirklich alle Seifenrückstände zu entfernen, fügen Sie noch einen extra Spülgang am Ende hinzu.
  8. Vergessen Sie Ihren Parka nicht in der Waschmaschine, sondern nehmen Sie ihn nach dem Waschgang sofort heraus.
  9. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Ihren Parka liegend trocknen lassen – vorzugsweise auf einem Wäscheständer, wo er von allen Seiten Luft bekommt.
  10. Zu guter Letzt ist es wichtig, dass sich die Jacke nicht verformt oder Klumpen bildet. Schütteln Sie die Daunen deshalb alle 2 Stunden gründlich auf. Führen Sie dies fort bis der Parka komplett getrocknet ist.

No-Gos, die Sie nicht vergessen sollten

Damit Sie lange Freude an Ihrem Woolrich Arctic Parka haben, müssen Sie nicht nur wissen, wie Sie ihn richtig waschen.
Sie sollten unbedingt auch einige Dinge vermeiden:

  • Trocknen Sie Ihren Parka nicht im Trockner.
  • Legen Sie ihn nicht auf die Heizung, da sein Material durch die Hitze stark beschädigt werden kann.
  • Waschen Sie niemals echten Pelz in der Waschmaschine.
  • Verzichten Sie auf Weichspüler – dieser würde die Daunen zu stark angreifen.
  • Verwenden Sie kein Vollwaschmittel. Es enthält Bleichmittel und wirkt aggressiv gegen das Material.

Fazit

Da Sie bei Ihrem Woolrich Arctic Parka den Echtpelz abnehmen können, haben Sie durchaus die Möglichkeit die Jacke zu Hause zu waschen.

Wer trotz allem kein Risiko eingehen möchte, kann sich auf die Profis der professionellen Reinigung verlassen.

Es ist zwar mit höheren Kosten verbunden, aber dafür wird er nicht beschädigt und Sie werden ihn mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Leben lang tragen können.


Für Damen – Woolrich Arctic Parka

ANSEHEN

Für Herren – Woolrich Arctic Parka

ANSEHEN


Haben Sie Ihren Parka schon einmal in der eigenen Waschmaschine gewaschen? Nutzen Sie die Kommentarfunktion und teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns.

Lesenswert:

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: