Bosch E-Bike Akku 625 gegen 750 tauschen – Geht das?

Bosch Akku 625 gegen 750 tauschen

Die meisten E-Bike Premium-Marken verwenden Bosch Komponenten. Speziell die leistungsstarken Akkus erfreuen sich hoher Beliebtheit bei Kunden, die täglich fahren oder im Urlaub lange Touren zurücklegen. Seit der 750 Wh Akku auf dem Markt ist, spielen E-Biker mit dem Gedanken, Reichweite nachzurüsten. Können Sie Ihren Bosch E-Bike Akku mit 625 Wh ohne Weiteres gegen einen mit 750 Wh tauschen?

Nur wer sich ein E-Bike ab Baujahr 2022 mit smartem System zulegt, kann den 750 Wh Akku nutzen. Ältere Modelle sind nicht mit den Abmessungen des 750-er Akkus kompatibel und Bosch führt gleichzeitig eine neue Stecker-Generation ein, die nicht zu den Anschlüssen des Vorgängers BES2 passen.

Kann ich einen Bosch E-Bike Akku mit 625 Wh gegen 750 Wh tauschen?

Es ist noch nicht lange her, da setzte Bosch mit 400 Wh und 500 Wh Akkus Standards der elektrischen Mobilität. Danach war der 625 Wh Akku das Maß aller Dinge bei E-Bikes, bis der 750 Wh Akku erschien. Diese enorme Kapazität ist sinnvoll bei E-Bikes, die Schwerstarbeit verrichten, wie E-Cargobikes, XXL E-Bikes und E-Mountainbikes.

BOSCH PowerTube 625 Vertikal
ANSEHEN*

Auch Pendler und Kurzstreckenfahrer profitieren von 125 Wh mehr Kapazität, die deutlich seltener ans Ladegerät muss. Etwa 6 Stunden dauert eine komplette Ladung mit einem 4A-Charger. Der 750 Wh Akku leistet rund. 20 % größere Reichweite als die PowerTube 625.

In Bosch-Systemen sind die Komponenten austauschbar, sei es das Display oder abwärtskompatible Akkus. Ein 500 Wh Akku von 500 Wh lässt sich durch Entfernen des Adapters gegen die längere 625 Wh Variante mit gleichem Durchmesser tauschen.

Der 750 Wh Akku besitzt mit 484 x 84 x 65 mm einen größeren Umfang, der lediglich in E-Bikes ab Baujahr 2022 passt, älteren Rahmen fehlt genügendes Platzangebot. Auch als Erweiterung einer DualBattery fällt der 750 Wh Akku aus.

Einen Bosch E-Bike Akku mit 625 Wh können Sie deshalb NICHT ohne Weiteres gegen einen 750 Akku tauschen.

Bringt mehr Leistung auch Nachteile?

Mehr Wattstunden bedeutet mehr Gewicht. Das E-Bike Handling erschwert sich damit für besonders schlanke Personen. Anders verhält es sich mit großen, schweren Personen, die mit größerem Rahmen die Vorteile des 4,4 kg schweren 750 Wh Akkus voll ausnutzen können.

Daraus lässt sich folgern, dass bei gleichem Fahrstil eine 55 kg leichte Person mit einem 625-er Akku die identische Reichweite erzielt, als ein Fahrer mit kräftiger Statur 750 Wh Akku.

Bosch E-Bike System Gen 2 und Gen 3

Ein weiterer Faktor bildet das neue Bosch E-Bike System 3, kurz BES3 genannt. Dies bezeichnet die Generation des Stecker-Designs. Die 750 Wh Akkus werden in E-Bikes mit dem Bosch Performance CX Generation 4 mit 85 Nm Drehmoment eingesetzt.

Erstmalig verbaut Bosch die kompakteren und kleineren BES3 Steckerverbindungen, womit mehr Platz rund um den Motorbereich bleibt. Der Zweck ist unter anderem, die Verlegung der Kabel vereinfachen. Falls Sie ein anderes Display anbauen möchten, spart dies eine Menge Arbeitsaufwand.

Die Stecker des Vorgängers BES2 sind leider nicht mit BES3 kompatibel.

Das Nachrüsten eines 750 Wh Akkus ist daher nicht nur aufgrund des zu kleinen Akkufachs im Unterrohr möglich, sondern auch die Stecker passen nicht zusammen.

Als einer der ersten E-Bike-Hersteller hat Cube reagiert und das Rahmendesign ausgewählter E-Mountainbikes und Hybrid E Bikes auf den 750 Wh Akku abgestimmt.

Lesenswert: Bosch Performance Line Gen 2 vs. Gen 3

Der 750 Wh Akku: Power Pack oder Power Tube?

Power Packs bezeichnen Bosch Rahmen-Akkus mit 300, 400 und 500 Wattstunden, die durch ihre Platzierung nahe des System-Schwerpunktes optimale Gewichtsverteilung erzielen. Auch Gepäckträger-Akkus bei Tiefeinsteiger E-Citybikes sind Power Packs, die noch besseres Auf- und Absteigen ermöglichen. Power Pack Akkus lassen sich leicht ausbauen und im Haus aufladen.

Der 750 Wh Akku gehört mit den Varianten 400, 500 und 625 Wh zur Kategorie der Power Tubes. Diese Energiespeicher sind im Gegensatz zu den Power Packs fest im Rahmen eingebaut. Das kompakte Akku-Design verbessert vor allem die Ästhetik der E-Bike Modelle. Da sich Power Tubes nur mit einem Schlüsses aus dem Rahmen lösen lassen, erschwert dies Diebstähle.

Lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.