Bester Daunenparka für Herren (2018) – Warm in der Schneehölle

daunenparka herren test

Der Daunenparka für Herren wärmt in einer Qualität, die kaum ein synthetisches Material erreicht.

Die großen Modemacher präsentieren eine riesige Palette an Modellen von elegant-gedecktem Urban Style bis zu neonfarbener Outdoor-Funktionskleidung.

Doch woran erkennen Männer einen hochwertigen Daunen Parka?

Lesen Sie weiter!


Unsere Empfehlung:

Empfehlung – Tommy Hilfiger Hampton Down

Fazit: Leichter, warmer Parka aus zertifizierter und nachhaltiger Herstellung im zeitlosen Design.

EUR 319,90 auf Amazon

Günstig – Jack Wolfskin Herren The Cook Daunenparka

Fazit: Ein robuster Parka in trendigen Farben im Boxkammer-Design mit reiner Daunenfüllung.

EUR 399,95 auf Amazon


Der beste Daunenparka für Herren

1. Empfehlung – Tommy Hilfiger Hampton Down

Tommy Hilfiger Hampton Down Herren Daunenparka Test

  • Obermaterial: 63% Baumwolle, 37% Polyester
  • Futter: 100% Polyester
  • Füllung: Gänsedaunen und Gänsefedern
  • mit Webpelzbesatz
  • 4 Farben
  • Preis: EUR 398,90

Die Tommy Hilfiger Winterjacken Kollektionen richten sich an stilbewusste Herren jeden Alters.

Seitdem der Parka gesellschaftsfähig ist, sieht man ihn auch fernab der Pisten und Loipen in gedeckten Farben zu geschäftlichen Anlässen oder ganz einfach im Alltag.

Das Design

Tommy Hilfiger Daunenparka Herren “Hampton Down” besticht durch seine luxuriöse Schlichtheit:

  • Der gerade Schnitt reicht bis knapp zur Hüfte, weshalb sich Kordelzüge an Taille und Saum erübrigen.
  • Bequem, doch nicht übermäßig weit bemessen sorgen die Ärmel für ausreichende Bewegungsfreiheit, integrierte Strickbündchen halten Kälte fern.
  • Die Blende über dem Zweiwege-Frontzipper fungiert nicht nur als Windschutz mit hohem Kragen, sondern ermöglicht auch schnelles “Überwerfen” mit ein, zwei geschlossenen Knöpfen.

Bei Wind lässt sich die Kapuze am Hinterkopf anpassen und mit Stoppern ums Gesicht anliegend zuziehen, bei wärmeren Temperaturen kann sie komplett oder nur der Kunstfellbesatz abgenommen werden.

Zwei kombinierte Hüfttaschen, eine Innentasche sowie senkrechte Brusttaschen bieten Verstaumöglichkeiten für viele Kleinigkeiten.

Das Material

Strapazierfähiger Baumwoll-Polyester-Canvas bildet das wasserabweisende Obermaterial.

Wer bei jedem Wetter ins Freie muss, empfehlen wir die Imprägnierung.

Dank Polyesterfutter gleitet die Jacke gut beim An- und Ausziehen.

Mit 60 % Gänsedaunen und 40 % Gänsefedern zählt der Hampton Parka zu den warm gefütterten Winterjacken.

Seit 2017 stammen die Daunen in allen Produkten kontrollierter Erzeugung nach dem RDS-Standard.

Vorteile

+ bequemer, sportlicher Schnitt
+ hält sehr warm
+ mit Innenbündchen

Nachteile

– nach Farben verschiedene Preise
– Innenfutter an den Taschen reißt schnell ein

Diesen Parka jetzt auf Amazon ansehen

2. Preistipp – Jack Wolfskin Herren The Cook Parka
Jack Wolfskin The Cook Herren Daunen Parka

  • Obermaterial: 100% Polyamid
  • Futter: Polyester
  • isolierende Microguard Silver Zwischenlage
  • Füllung: Entendaune
  • abnehmbare Kapuze und Kunstfell
  • Preis: EUR 399,95

James Cook, der britische Seefahrer, Entdecker und Kartograf, ist Namensgeber für den Jack Wolfskin Herren Daunenparka.

Falls Sie auch zur Nordwestpassage ins Polarmeer reisen wollen, sollten Sie eine gute Ausrüstung kaufen – doch auch am Wochenende im Stadium oder bei anderen Outdoor-Aktivitäten hält Sie der Cook Parka jederzeit warm.

Das Design

Unter dem geraden Schnitt lässt sich locker noch der dicke Pullover tragen, dank enganliegender Bündchen bläst der Wind nicht in die Ärmel.

Wenn Sie Pulverschnee lieben, werden Sie den gefütterten Schneefang zu schätzen wissen, der das Eindringen der weißen Pracht von unten her verhindert.

Jeweils zwei Brusttaschen, zwei Hüfttaschen und zwei Innentaschen stehen als Stauraum bereit.

Die Sturmkapuze ist im Stil der Expeditions-Parkas gefertigt und mit Microguard Wattierung weich isoliert.

Sie ist sehr tief geschnitten und lässt sich mit einem Stopper in der Weite anpassen. Vorn schützt ein besonders hoher Kragen den Halsbereich.

Der Kunstpelzbesatz und die komplette Kapuze lassen sich einzeln abnehmen.

Das Material

Winddicht, wasserabweisend und atmungsaktiv sind die Eigenschaften des abriebfesten Stormlock Ripstop-Obermaterials.

Dies führt Feuchtigkeit aus dem Inneren ab und belüftet die Daunenfüllung, um das Volumen und die Wärmewirkung zu unterstützen.

Zusätzlich ist eine Schicht Microguard Silver eingearbeitet, die durch verwebte Metallfäden die Körperwärme reflektiert.

Die 90/10er-Entendaune leistet hohe 700 Cuin Bauschkraft, die Herkunft ist RDS-zertifiziert.

Besonders viel Platz zur Entfaltung der Wärme und gleichmäßige Verteilung der Füllung bewirkt die Boxkammer-Konstruktion, die auch von Daunenschlafsäcken bekannt ist.

Vorteile

+ sehr warm und sauber verarbeitet
+ gute Passform
+ gefütterter Schneefang

Nachteile

– nur in blau und gelb

Diesen Parka jetzt auf Amazon ansehen

3. Canada Goose The Chateau Daunenjacke

Canada Goose The Chateau Daunenjacke

  • Obermaterial: 85% Polyester, 15% Baumwolle
  • Füllung: 625 fill power weiße Ente Down
  • Länge bis zum mittleren Oberschenkel
  • Nur chemische Reinigung
  • 7 Farben
  • Preis: EUR 905,00

Das 1959 in Toronto gegründete Label Metro Sportswear Ltd. produzierte anfangs Regenmäntel, Schurwolljacken und Anzüge für Schneemobil-Piloten.

Mit dem Kauf der ersten Füllmaschine für Daunen in den 1970er Jahren nannte sich der Hersteller “Snow Goose” und spezialisierte sich der Hersteller auf warme Outdoor Daunen Parkas.

Aus Snow Goose wurde später das Luxus-Label Canada Goose.

Das Design

Der Canada Goose Daunen Parka ist in schmaler Slim Fit Form, doch so lang geschnitten, dass Gesäß und Oberschenkel bedeckt sind.

Ein Zweiwege-Reißverschluss unter der Knopfleiste, sowie Innenbündchen an den Ärmeln halten kalte Zugluft sicher ab.

Zusätzlich ersetzt ein abnehmbarer Ruff (Halsschutz) den Schal.

Die Größe der Kapuze lässt sich zweifach einstellen und “feinere Anlässe” können Sie ohne den Pelzbesatz wahrnehmen.

Dezent wirken auch die mit Fleece gefütterten Reißverschluss Handwärmetaschen und eine Brusttasche. Innen befinden sich zwei Steckfächer sowie eine RV-Sicherheitstasche.

Das Material

Teflon beschichtetes Arctic Tech Obermaterial lässt Wasser einfach abperlen und auch das Nylon-Innenfutter ist Teflon beschichtet, wodurch keine einzige Daune austreten kann.

Diese Funktionsgewebe ergeben die Kälteklasse TEI 4 (-15° bis -25°).

Die Füllung aus Entendaune weist 625 Fill Power auf, was ein guter Wert für Bauschkraft und Wärmewirkung ist. Die Herkunft aller verwendeten Daunen verfolgt Canada Goose lückenlos zurück.

Der Parka ist zudem in Varianten mit echtem und künstlichem Pelz erhältlich.

Vorteile

+ windfestes Obermaterial
+ hohe Wärmewirkung
+ moderner sportlicher Look

Nachteile

– fällt groß aus
– feste Kapuze
– schränkt das Gesichtsfeld ein

Diesen Parka jetzt auf Amazon ansehen

4. The North Face McMurdo Daunenparka

The North Face Herren Parkajacke Daunen McMurdo

  • Obermaterial 1: 100 % Nylon
  • Obermaterial 2: 73 % Baumwolle, 27 % Nylon
  • Füllung:100 % Gänsedaunen
  • atmungsaktive DryVent Membrane
  • gerader Schnitt
  • Preis: EUR 298,98

The North Face nennt seinen McMurdo Herren Daunenparka nach der größten Forschungs-Station in der Antarktis, die von dem United States Antarctic Programm betrieben wird.

Der warme Daunenparka eignet sich perfekt für längere Outdoor-Aktivitäten, wo Funktionalität an erster Stelle steht.

Das Design

Der North Face Daunenparka kann mit verdecktem Kordelzug in der Taille dem geraden Schnitt Form verleihen und von unten hochziehender der Kälte mit der Kordel im Saum eine Barriere entgegenstellen.

Das Modell fällt bewusst sehr groß aus, da in klirrender Kälte nach dem Zwiebelprinzip mehrere Layer übereinander angezogen werden und die Bewegungsfreiheit erhalten bleiben soll.

Fahren Sie nicht in die Antarktis, ziehen Sie eine kleinere Größe, als Sie normalerweise tragen in Erwägung.

Innenbündchen an den Ärmeln fehlen, dafür reduzieren Klettstreifen die Weite.

Die wattierte Kapuze und der Webpelzbesatz lassen sich separat abnehmen. Ein Reißverschluss mit Druckknopfleiste schließt den Parka dicht.

Das tägliche Zubehör nehmen

  • zwei doppelte Hüfttaschen,
  • eine Ärmeltasche,
  • sowie beschichtete Reißverschluss-Brusttaschen

auf.

Innen befindet sich eine Medientasche mit einer Kabeldurchführung aus Gummi.

Das Material

The North Face verwendet die hauseigene DryVent-Technologie, deren abriebfestes Obermaterial aus imprägniertem Baumwollmix die Jacke wind- und wetterfest macht.

Die Membran auf der Innenseite leitet Feuchtigkeit nach außen ab, womit auch während anstrengender Tätigkeiten das frische, trockene Tragegefühl erhalten bleibt.

Zusätzlich beseitigen getapte Nähte die üblichen Schwachstellen bei Regen und Schnee.

Die wärmende 550 Cuin Füllung aus reinen Gänsedaunen stammt aus zertifizierter Herkunft nach dem Responsible Down Standard (RDS).

Umfassende Tests

In drei Produktionsebenen testet der Hersteller die Daunen hinsichtlich Feuchtigkeitsbeständigkeit und Bauschkraft.

Auch die erneute Entfaltung nach Komprimierung, wie sie beispielsweise durch den Druck der Rucksackgurte oder längeres Verstauen in der Tasche entsteht, kommt auf den Prüfstand.

Vorteile

+ Winddicht und warm
+ mehrere Lagen darunter tragbar
+feststellbarer Taillenzug innen

Nachteile

– fällt sehr groß aus
– ohne Innenbündchen
– kein Zweiwege Reißverschluss

Diesen Parka jetzt auf Amazon ansehen

5. Fjällräven Herren Arktis Parka Daunenparka

  • Obermaterial: 65% Polyester, 35% Baumwolle
  • Futter: 100% Polyamid
  • Füllung: Daunen
  • Verstellbare Kapuze mit abnehmbarem Kunstpelzbesatz
  • Verstärkungen aus G-1000 HD
  • Preis: EUR 779,95

Nicht immer ist man in der Kälte draußen körperlich gefordert. Gerade dann macht sich die Qualität der äußeren Kleidungsschicht bemerkbar.

Fjällräven richtet Schlittenhunderennen am Polar aus, wo die Daunenparkas zum Einsatz kommen.

Hierzulande warten Jäger und Eisangler lange Zeit fast bewegungslos auf den richtigen Moment.

Das Design

Der Fjällräven Arktis Daunenparka erweitert die Wärmezone durch seinen extra langen Schnitt über die halben Oberschenkel, zudem ist die Innenseite mit Schneefang und Kordelzug am Saum ausgestattet.

Die Kapuze lässt sich verstellen und bei Bedarf können Sie den Webpelz abnehmen.

In den großen RV-Brusttaschen können Sie sogar eine Ein-Liter-Thermosflasche mitnehmen.

Weitere Taschen:

  • Zwei kleinere Brusttaschen mit Druckknopfverschlüssen bieten sich zum Verstauen von Multi-Tool oder Schlüsseln an
  • Auf der Hüfte befinden sich zwei kombinierte Cargotaschen mit seitlichen, fleecegefütterten Einschubtaschen für die Hände
  • Zwei Taschen aus dehnbarem Netzstoff innen nehmen die Handschuhe auf
  • Die Napoleontasche ermöglicht Zugriff auf die Innenfächer bei geschlossener Jacke
  • Die innere Medientasche lässt sich mit Zipper schließen

Das Material

G-1000 Original aus 65 % Polyester und 35 % Baumwolle bildet das Obermaterial.

Zusätzliche Verstärkungen aus G-1000 HD (Heavy Duty) schützen ähnlich, wie beim Fjällräven Yupik (unser Test) am Rücken, an den Ärmeln und vorn vor Nässe und Schnee.

Das extrem wärmende Füllmaterial ist eine Mischung aus

  • 80 % Gänsedaunen
  • und 20 % Supreme Microloft, einer mikrofeinen Polyesterfaser.

Die Daunen besitzen hohe 600 Cuin Bauschkraft und die gesamte Füllung macht 450 g aus, was eine sehr große Wärmewirkung ausmacht.

Der Daunenparka ist wasserabweisend, atmungsaktiv, winddicht und schnelltrocknend, die Imprägnierung kommt ohne schädlichen Fluorcarbone aus.

Vorteile

+ hält auch im Ruhezustand warm
+ Isoschicht aus Synthetik und Daunen
+ rundum wetterfest verstärkt

Nachteile

– teuer
– feste Kapuze

Diesen Parka jetzt auf Amazon ansehen

Unser Vergleichssieger ist dieser Herren Daunen Parka

Der Daunen Parka ist die wohl beliebteste Winterjacke für Beruf und Freizeit: Sie bietet ein unvergleichliches Verhältnis von hoher Wärmeleistung bei geringem Gewicht.

Ein Canada Goose Daunenparka für Herren ist in diesem Feld so gut wie konkurrenzlos.

Allerdings will nicht jeder Mann vermummt wie ein Expeditionsteilnehmer durch die Stadt laufen.

Unsere Wahl fällt daher auf einen hochwertigen Parka mit tragbarem Style im Alltag.

Zertifizierte Gänsedaunen unterstützen den Tierschutz und wenn die Temperaturen zu warm werden, bleibt die Kapuze zu Hause.

Wie immer lohnt es sich, hochpreisige Kleidung im Sale zu kaufen, dessen aktueller Termin in großen online Marktplätzen wie Amazon immer mit plakativen Werbebannern angekündigt wird.

Unser Favorit ist der Allrounder von Tommy Hilfiger: Mit dem Herren Parka Hampton Down in vier maskulinen Unifarben kommen Sie wohlbehalten durch die Herbststürme.

Unser Daunen Herren Parka Einkaufs-Tipp

Einige Marken tauchen immer wieder in den Vergleichen auf, die hohe Qualität zu bezahlbaren Preisen anbieten können.

Diese Strategie fährt auch unser Budget-Tipp seit Jahren sehr erfolgreich.

Die Daunenjacke ist die Einzige im Vergleich mit einer Füllung aus reinen Daunen – andere Hersteller erhöhen das Volumen durch einen Anteil Federn oder synthetische Mikrofasern.

Boxkammer nennt sich die Steppung, die Daunen am Verrutschen hindert.

Junger Look in satten Blockfarben, der extra Schneefang sowie eine atmungsaktive, wasserfeste Membran halten Wind und Wetter sicher ab.

Zudem findet jeder Mann in der umfangreichen Größenauswahl von S bis XXXL das Passende.

Zum Preis-Leistungs-Sieger küren wir damit den Cook Daunen Parka von Jack Wolfskin.


Outdoor Daunen Parka für Herren Test – 5 Kaufkriterien

daunen parka herren kaufkriterien

Die federleichten Daunenjacken nehmen im Transportbeutel verpackt äußerst wenig Volumen ein.

Allerdings gibt es nicht nur Vorteileund ein Parka mit synthetischer Fütterung ist möglicherweise eine Überlegung wert.

1. Verwendungszweck prüfen

Das Naturmaterial Daunen ist unbestritten teuer und empfindlich gegen nassen Schneefall oder Eisregen.

Trotz imprägniertem Obermaterial kann an den Nähten oder Druckstellen Feuchtigkeit durchdringen.

Auch die Füllmenge und der Schnitt einer Daunenjacke sind idealerweise auf den Verwendungszweck abgestimmt.

  • Wandern im Winter: Auf Routen unterhalb der Baumgrenze reichen weniger starke Abdichtung der Nähte und eine einfache Daunen-Federn-Mischung aus. Es reicht auch eine Notkapuze, die im Kragen verstaut ist. Wichtiger als das Gewicht ist auf Wandertagen der Wohlfühlfaktor der Jacke. Für anspruchsvolle Touren oberhalb der Baumgrenze sind spezielle Touren-Daunenjacken erhältlich.
  • Für Ruhepausen bei Outdoor-Aktivitäten sollte die Daunenjacke in einem Tragebeutel transportabel und leicht sein. Achten Sie auf Innenbündchen und weitere Abdichtungen.
  • Intensive Aktivitäten verlangen nach einer körpernah geschnittenen, dünnen Daunenjacke, die volle Bewegungsfreiheit erhält. Manche Modelle eignen sich als idealer Midlayer.
  • Ski- und Wandertouren in Hochlagen erfordern gute Isolierung, robuste Materialien und eine Kapuze mit Windfang. Ebenso wichtig ist Resistenz gegen Wasser und Wind sowie verschweißte Nähte.

2. Beweglichkeit in der Daunenjacke testen

Unterwegs möchte man sich möglichst ungehindert in der Daunenjacke bewegen können, ohne dass verräterisches Knacken in den Nähten oder gar ein “Rrritsch” aus dem Innenfutter vernehmbar ist.

Vermeiden Sie böse Überraschungen mit einem einfachen Daunenparka Test: Die Beweglichkeit in der Daunenjacke schätzen Sie richtig ein, indem Sie die Arme anwinkeln und dann nach oben ausstrecken.

Falls der Parka nun spannt, sollten Sie eine größere Größe für die bewegungsintensive Bergtour kaufen.

Auch sollte die gesamte Jacke an Rumpf und Ärmeln nur minimal verrutschen.

3. Welche Daunen brauchen Sie?

Daune nennt man das Untergefieder von Wasservögeln, Landvögel wie Hühner besitzen keine Daunen.

In Füllungen werden drei verschiedene Daunenarten verwendet, die unterschiedliche Isolations- und Wärmewerte mitbringen:

  • Entendaune ist sehr weich und geschmeidig. Sie wärmt gut, doch ihre Struktur ist sehr weich, was die Füllkraft mindert.
  • Gänsedaune besitzt höhere Fill Power als Entendaune. Das höhere Volumen erhöht die Wärmewirkung und reduziert das Gewicht, wodurch sich angenehmer Tragekomfort ergibt.
  • Eiderdaune bezeichnet die Spitzenqualität. Die finnische Eiderente liefert besonders große, füllige und wärmende Daunen. Ihr Lebensraum ist die Küstenregion am Isländischen Meer, wo sich die Gefieder an die harten Wetterbedingungen angepasst haben.

Welche Kriterien zeichnen gute Daunen Parkas aus?

Da es sich um ein Naturprodukt handelt, schwankt die Qualität immer in gewissem Rahmen.

Um die Daunen zu kategorisieren, kommen bestimmte Punkte auf den Prüfstand: Diese Kennzahlen geben die meisten Hersteller zur Kundeninformation auf dem Etikett an.

  • Die Füllkraft (Bauschkraft, Loft) wird durch den Wert “Cuin” (Cubic inches, inch³) bestimmt. Bei diesem Test wird eine Unze (28,33 g) Daunen in einen Glaszylinder gefüllt und 24 Stunden lang ein genormtes Gewicht darauf gelegt. Wie weit sich das Volumen nach dem Entfernen des Gewichtes wieder ausdehnt, wird gemessen und als Wert für Bauschkraft ermittelt.
    Die Qualität der Daune steigt mit der Bauschkraft. Beachten Sie, dass amerikanische Messmethoden etwa 10 % höhere Werte als europäische Verfahren ergeben. So entsprechen 720 amerikanische Cuin etwa 650 europäischen Cuin.
  • Die Wärmewirkung ergibt sich ebenfalls aus den Werten der Bauschkraft. Größere, voll entwickelte Daunen wärmen optimal.
  • Die Mischung teilt sich bei Standard-Qualität in 90 % Daunen und 10 % Federn auf, um eine gewisse Stabilität zu garantieren. Vorsicht bei Schnäppchen, deren Daunenanteil unter 50 % liegt. Das Volumen sieht anfangs gut aus, doch die Isolation ist deutlich reduziert, da nur die feinen Daunen wärmen.
  • Die Füllmenge geben nicht alle Hersteller an, obwohl diese auch Aufschluss über die Wärmeleistung gibt. Leichte Daunenjacken besitzen um die 100 g Füllmenge, die Fjällräven Daunen Jacke aus unserem Vergleich (hier auf Amazon ansehen) weist 450 g Füllung auf.

4. Welche Bauschkraft braucht Ihre Daunenjacke?

Sie brauchen sicherlich kein Versuchslabor aufbauen, um selbst die Cuin-Werte herauszufinden. Die Bauschkraft, oder Fill Power, ist als wesentliches Produktmerkmal auf dem Etikett vermerkt.

Doch was sagen die Zahlen aus, und für welchen Zweck wird wie viel benötigt?

Dazu gibt es feste Erfahrungswerte:

  • Die unterste Grenze bei Parkas und leichten Outdoor Jacken stellt 550 Cuin dar. Ehrlich gesagt werden Sie mit so einer Jacke die Wärme eines Fleece-Pullovers erzielen, und das reicht sicherlich bei Wind und Wetter kaum aus.
  • Akzeptable Wärme leisten Daunen Jacken ab 650 Cuin Bauschkraft. Planen Sie anstrengende Touren in eiskalte Regionen, brauchen Sie eine Qualität von 800 Cuin, um auch in großen Höhen und schneidendem Wind stets warm zu bleiben.

Vor dem Kauf eines bestimmten Modells sollte Ihr Blick zur Sicherheit auf den Test bei Stiftung Warentest und die Bewertungen großer Outdoor- und Bergsteiger Magazine fallen.

5. Vertragen Allergiker Daunen Parkas?

Sind Sie Allergiker und unsicher, was den Kauf einer Daunen Jacke angeht?

Bisher rieten Fachleute, möglichst auf Daunenprodukte zu verzichten.

Diese Erkenntnisse sind inzwischen widerlegt, weil in den wenigsten Fällen die Überempfindlichkeit gegen die Daunen selbst vorliegt (Quelle).

Der eigentliche Auslöser für die Beschwerden sind Milben und deren Ausscheidungen, die sich vor allem im feuchtwarmen Milieu wohlfühlen.

Da Daunen lediglich bis zu 11 % ihres Eigengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen können, kann man dieses Material als eher trocken bezeichnen.

Zudem sind die Daunen und Federn unter dichten Stofflagen eingeschlossen, die Milben nicht durchdringen können.


Einen Daunenparka richtig pflegen – 5 Tipps

Daunen sind unübertroffen, was das Verhältnis von Wärmewirkung gegenüber dem Gewicht angeht. Damit diese Eigenschaften lange erhalten bleiben, benötigen Daunenmäntel, -jacken und -parkas sorgfältige Pflege.

Beachten Sie diese Tipps zur Pflege Ihres Daunenparkas:

  1. Die Pflegehinweise beachten – Da die Angaben der Hersteller unterschiedlich ausfallen, sollten Sie immer zuerst die Pflegehinweise lesen.
  2. Nicht zu oft waschen – Waschen Sie Daunenkleidung nur, wenn es unbedingt nötig ist, denn die empfindliche Füllung mag häufiges Waschen überhaupt nicht gern. Riskieren Sie nicht, dass die bauschige Pracht schlaff und klumpig wird.
  3. Flecken zuerst lokal versuchen zu entfernen – Falls Sie einen Fleck entdeckt haben, reicht es meist schon, die Stelle mit warmem Seifenwasser und einem Schwamm oder einem feuchten Tuch abzutupfen.
  4. Weniger Flüssigkeit – Verwenden Sie möglichst wenig Flüssigkeit, damit die Füllung trocken bleibt.
  5. Gerüche bekämpfen – Schlechte Gerüche, inklusive Zigarettenrauch, muffiger Schrankgeruch nach dem Einmotten und stechender Schweißgeruch lassen sich beseitigen, indem Sie den Daunen Parka auf links wenden und das gute Stück auf dem Bügel in der frischen Luft aufhängen. Bereits nach einigen Stunden, oder über Nacht sollte der Mantel allein durch Auslüften wieder ganz neutral riechen.

Falls alle sanften Maßnahmen erfolglos bleiben, können Sie den Daunen Parka, falls er dies verträgt auch in die Waschmaschine stecken.

Wie das am schonendsten geht, erfahren Sie gleich.

Vor der Wäsche auf Beschädigungen prüfen

Kontrollieren Sie vor dem Waschen die Nähte, ob noch alles unbeschädigt ist, speziell im Bereich der Taschen und Armausschnitte, wo das Gewebe hohen Belastungen ausgesetzt ist.

Sind Sie bei der Wanderung an dornigen Brombeerranken hängen geblieben oder ist beim letzten Lagerfeuer ein Funken übergesprungen, entsteht ruckzuck ein Loch.

Dies gilt vor allem für Daunenjacken, Daunenparkas sind in der Regel etwas besser gegen physische Einwirkung geschützt.

Einige Hersteller legen ihren Daunenparkas Reparatur-Sets bei, ansonsten können Sie einen geeigneten Textilkleber und Flicken in der Futterfarbe kaufen.

Daunenbekleidung wird meist geklebt, statt genäht.

Daunenparka in der Maschine waschen

Denken Sie daran, vorher alle Taschen zu leeren und Verschlüsse zu schließen. Wählen Sie den Wollwaschgang oder ein Schonprogramm sowie die niedrigsten Schleudertouren.

Benutzen Sie ein Daunenwaschmittel oder ein Feinwaschmittel, jedoch niemals Weichspüler.

Anschließend darf der Parka bei Kaltluft oder bis maximal 40 °C in den Trockner.

Drei Tennisbälle oder Trocknerbälle vermeiden Verklumpen.

Holen sie alle 30 Minuten den Parka heraus, schütteln ihn gut auf und setzen das Programm fort, bis alles durchgetrocknet ist.

Fazit

In einem Daunen Parka kann der Winter ruhig kommen!


Unsere Empfehlung:

Empfehlung – Tommy Hilfiger Hampton Down

EUR 319,90 auf Amazon

Günstig – Jack Wolfskin Herren The Cook Daunenparka

EUR 399,95 auf Amazon


Mit Bluesign oder RDS-zertifizierter Füllung können Sie ruhigen Gewissens ein Naturprodukt tragen, dass viele Jahre lang beißende Minusgrade vergessen lässt.

Lesenswert: 10 beste Parkas für Damen – Das Aus für die Erkältung

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply:

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere