Fahrradsattel von Urologen empfohlen (2019) – SQlab 611 Active

fahrradsattel urologen empfohlen

Ein Fahrradsattel, der von Urologen empfohlen wird? Klingt wie der Wunschtraum von schmerzgeplagten Radfahrern.

Unter der Anleitung von Dr. Stefan Staudte, Urologe und Radfahrer, setzt SQlab mit dem SQlab 611 Active Stufensattel sein Verständnis der menschlichen Anatomie, der Physiologie, der wissenschaftlichen Forschung und der Beziehung zwischen Leistung und Komfort in ihren ergonomisch gestalteten Sätteln um.


Schnelle Empfehlung:


Fahrradsattel von Urologen empfohlen – Der SQlab 611 Active Stufensattel

Fahrradsattel von Urologen empfohlen - Der SQlab 611 Active Stufensattel

  • Effektive Breite: 13/14/15 cm
  • Länge: 302mm
  • Gewicht: 289/295/304 g
  • Schienen: Titan oder CrMo
  • Abdeckung: K18, Kevlar
  • Polsterung: Marathonschaum
  • Aktive Federung: weich, mittel, hart
  • Preis: EUR 108,26

Selbst wenn Sie nicht auf der Suche nach einem neuen Sattel sind, kann jeder, der etwas Zeit zur Verfügung hat, etwas von SQlabs eindrucksvoller Erfahrung mit Sattellösungen lernen.

Während einige davon wie Marketingversprechen wirken, liefern sie einige recht gute Argumente für ihre Entwürfe – eines davon ist der SQlab 611 Active.

Stufensattel Design

Was ist ein Stufensattel? Der SQlabs 611 Active Sattel ist im hinteren Bereich und an der Sattelnase niedriger als hinten, was eine gleichmäßige Druckreduzierung für den Damm und das Schambein bewirkt – eine technologische Verbesserung, die SQlabs als „Stufensattel“ bezeichnen.

Besser gegen Satteltaubheit?

Satteltaubheit (speziell für die männlichen Genitalien) kann leicht ohne Vorwarnung einsetzen.

Einige Sattelhersteller verwenden Ausschnitte, um die schädlichen Auswirkungen des Dammdrucks zu mildern.

SQlab argumentiert jedoch, dass diese Bohrungen zwar einen ausreichenden medialen Blutfluss ermöglichen, aber schädliche Spitzendrucke in den seitlichen Dammbereich geleitet werden.

Zusätzlich sorgt eine kleine Vertiefung in der Mitte des 611 für eine optimale Durchblutung und ununterbrochene Nervenleitung.

Während SQlab mit dem 611 ACtive Sattel nicht garantiert, dass das Phänomen in der Leistengegend ausbleibt, können Sie feststellen, dass der Beginn der Taubheit etwas länger dauert, genau wie die Häufigkeit des Auftretens nach einer Ruhezeit.

Das ist einer der Gründe weshalb der Fahrradsattel von Urologen empfohlen wird.

Auch wenn Sie kein Sattel-Experte sind und sich normalerweise an den Sitz eines Fahrrads anpassen statt andersrum, ist der 611 Active wahrscheinlich der bequemste Fahrradsattel, den Sie je montiert haben.

Montage

Nach der Verwendung der SQlab-Fit-Anleitung (hier), einem Prozess, der eine genaue Messung zwischen den Sitzbeinhöckern erreicht, kann die Sitzposition innerhalb von 2 Minuten zu Hause angepasst werden und Sie können Ihren 14 cm breiten SQlab 611 Active Sattel mit Titanstreben an Ihrem Fahrrad befestigen.

Neigung

Die Neigung des Sattels ist für jeden Fahrer einzigartig, allgemein sollte die Sattelnase jedoch etwas nach hinten geneigt sein.

Elastomer Federung

Vor der Montage muss entschieden werden, welche Elastomer-Federung eingesetzt wird, da Sie nicht ohne fahren können. Je nach Fahrergewicht können Sie zwischen den folgenden Einsätzen:

  • weiß (weich – 40-70 kg),
  • grau (mittel – 65-85 kg)
  • oder schwarz (hart – 80-100 kg)

wählen.

Der Austausch ist recht einfach, da Sie ihn nur von hinten herausdrücken müssen.

Wenn Sie zwischen den Größen liegen, testen Sie verschiedene Elemente, um herauszufinden, welcher für Sie funktioniert.

Warum braucht ein Sattel überhaupt einen Elastomer-Einsatz?

Eine berechtigte Frage.

Das Elastomer ist aufgrund der SQ-Laborsatteltechnologie wichtig (dazu später mehr).

Die Konstruktion des Sattels erlaubt es, sich zu beugen und den Druck auf die Sitzknochen, Bandscheiben und Gelenke zu verringern.

Auf diese Weise gibt es im unteren Teil der Wirbelsäule weniger Schmerzen, was zu einer angenehmeren Fahrt führt.

Verlängerte Sattelnase

SQlab Sattel 611 Active

Warum kaufen? Mehrfach ausgezeichnete Ergonomie, entwicklet unter Mitwirkung eines Urologen.

Auf Amazon

Mit einem Abstand von etwa 30 cm ist die Nase des 611 Active 2,5 cm länger, als bei den meisten herkömmlichen Sätteln.

Seine Länge gibt dem Fahrer vor allem im Gelände das Gefühl, mehr Kontrolle zu haben. Die niedrige Sattelnase (SQlab Step Saddle Concept) wurde von dem Urologen und Extrem-Radfahrer Dr. Stefan Staudte entwickelt.

Bei einem Fahrradsattel von Urologen empfohlen, sorgt dies für eine bessere Lastverteilung, die das Schambein entlastet.

SQlab untersuchte die Bedeutung dieses Designs in Bezug auf die Motocross-Welt, in der das Bike während der Fahrt mit den Knien stabilisiert wird.

Die längere Nase ist auch hilfreich, um Verletzungen beim Aufstieg zu vermeiden, wenn die Körperposition nach vorne gerichtet ist.

Schwächere Sattelwinkel und kürzere Sättel beim Aufstieg sind eine ideale Kombination, um die Nase mit Ihrem Körper vollständig zu bedecken. Den Rest können Sie sich sicherlich denken – eine Sattelnase, die beim Aufstieg ständig ins Gesäß schlägt.

Die längere Nase ist zwar nicht sehr hübsch, ist jedoch eine willkommene und spürbare Verbesserung, da Sie sich beim Lehnen über den Lenker besser unterstützt fühlen.

Um ehrlich zu sein, für Ihren nächsten Sattel sollte die Nasenlänge ein wichtiger Teil bei der Auswahl sein.

Die „Active Technology“

Das wohl günstigste, aber wohl am gerechtfertigte Merkmal des Designs des 611 ist der Satz geschwungener Dämpfungspads im Fahrgestell des Sattels.

Und nein, das ist keine „Suspension“.

Der 611 Sattel verfügt über drei Dämpfer (weich, mittel, hart), die eine seitliche Kippbewegung ermöglichen, die die Bewegungen des Beckens beim Treten nachahmt.

Es wird angenommen, dass diese Verbesserung das Auftreten von Schmerzen im unteren Rücken, in der Hüfte und im Beckenbereich minimiert, während die Pedalumdrehung optimiert wird.

Meine anfängliche Sorge, dass der „aktive“ Sitz hin und her wackeln würde, entpuppte sich als unproblematisch, da die seitlichen Schwankungen bei jeder Umdrehung praktisch nicht wahrnehmbar sind.

Angesichts des beeindruckenden Gesamtkomforts des SQlab 611 kann es sein, dass die aktiven Elemente die Leistung nicht beeinträchtigen, sondern sie gar verbessern, indem sie mit den Bewegungen des Beckens und der Wirbelsäule und nicht gegen sie arbeiten.

Preis

Der 611 Active ist komfortabel, so ​​ergonomisch, wie man es sich nur wünschen kann und wird mit ausgefallenen wissenschaftlichen Begriffen aggressiv beworben.

Gleichzeitig ist er jedoch rein äußerlich weniger attraktiv (mit Ausnahme des SQlab Medical 600 Active Prostata Sattels), schwerer und teurer als vergleichbare Sättel.

Preis: EUR 108,26
statt: EUR 129,95

In Bezug auf den Verkaufspreis pro Gewicht können Sie die gleichen Abmessungen wie beim 611 erreichen, während Sie etwa 100 g für 50 € weniger einsparen.

Ein SQlab-Sattel ist jedoch aus naheliegenden Gründen nicht ganz vergleichbar.

Auch wenn andere Sättel nah herankommen, werden Sie nicht genau das erhalten, womit sich „The Lab“ brüstet:

  • eine größere Auswahl an Breiten für jedes Modell,
  • eine langgestreckte Nase, die ich sehr bequem finde,
  • einen Fahrradsattel, der von Urologen emfohlen wird,
  • sowie ein zusätzliches Maß an Stabilität und funktioneller Ergonomie mit ihrem aktiven Dämpfungssystem, das meines Wissens keine andere Fahrradsattel Marke bietet.

Zielgruppe

Ich würde den SQlab 611 Active jedem empfehlen, der auf einen gut gebauten Sattel mit überragendem Komfort wert legt und der alle Spielereien mitmacht.

Doch im Ernst.

Ich würde den 611 jedem wärmstens empfehlen, vor allem aber als praktikable Option für alle, die unter Schmerzen im unteren Rücken und/oder Hüftbereich leiden und jedes andere Mittel ausprobiert haben.

Dieser Sattel ist auch gut für alle, die viel Zeit im Sattel verbringen und Leute, die einen Beinlängenunterschied haben und etwas anderes als die veränderte Schuhhöhe ausprobieren möchten.

Ich würde jedem empfehlen, in einem Fachgeschäft das SQlab führt, einen 611 selbst auszuprobieren.

Es ist ein Fahrradsattel, von Urologen empfohlen und mitentwickelt.

Zusammenfassung – Nur Geduld

Seien Sie nicht enttäuscht, wenn Sie die ersten Male mit dem Sattel fahren. Eine spürbare Steigerung des Komforts wird es nicht geben. Stattdessen ist die harte Polsterung nicht flexibel und unbequem. Wenn Sie nicht an die Breite des Sattels gewöhnt sind, wird dies zunächst eine Herausforderung für Ihre Sitzknochen sein.


Empfehlung – SQlab Sattel 611 Active

Warum kaufen? Mehrfach ausgezeichnete Ergonomie, entwicklet unter Mitwirkung eines Urologen.

Auf Amazon


Bei jeder Fahrt beginnt sich der Sattel in Ihre Sitzposition zu bringen. Nach ein paar Fahrten wird es sich anfühlen, als wäre der Sattel für Sie maßgeschneidert wurden.

Technisch gesehen steht dieser Fahrradsattel, der von Urologen empfohlen wird an erster Stelle.


Alternativen:


Alle oben genannten Technologien funktionieren wie beschrieben und längere Fahrten werden jetzt mehr Spaß machen. Die Zeiten, in denen Sie nach 3 Stunden Fahrt keine bequeme Sitzposition mehr finden, sind mit dem SQlab 611 Aktivsattel vorbei.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: