Fahrradträger Wohnmobil (2019) – 3 Dream-Teams im Vergleich

fahrradträger wohnwagen test

Fahrradträger für Wohnwagen runden den Urlaub erst ab: Wer die Umgebung auf eigene Faust erkunden möchte, braucht dies nicht auf unbequemen Leihrädern tun. Die gewohnten Bikes kommen einfach auf dem Wohnmobil Fahrradträger mit.

Wie sehen die unterschiedlichen Befestigungssysteme für Caravan und Wohnmobil aus? Welche Vor- und Nachteile haben diese? Worauf es ankommt, zeigt der nachfolgende Beitrag auf.

Zuerst stellen wir 3 der beliebtesten Fahrradträger für Wohnwagen vor:

 Räder Maße Gewicht ZuladungKlappbarPreis

Fiamma Carry-Bike Pro

128 x 60 x 80-1508,4 kg60 kgneinANSEHEN

Thule Caravan Light

2126 x 68 x 32 cm4,7 kg40 kgjaANSEHEN

LAS 11807

2145 x 34 x 73 cm6 kg35 kgjaANSEHEN

Die besten Fahrradträger fürs Wohnmobil

1. Fiamma Carry-Bike Pro – Wohnmobil Fahrradträger für 2 Fahrräder

Fiamma Carry-Bike Pro - Wohnmobil Fahrradträger für 2 Fahrräder

KAUFEN

Der Wohnmobil Fahrradträger Fiamma Carry-Bike Pro ist Teil der Pro-Serie, deren neues Design nun optisch eine ästhetische Einheit mit allen Wohnanhängern bildet. Der leichte Aluminium Fahrradträger wird am Wohnwagen Heck ohne Bohren montiert.

Hier finden standardmäßig zwei Fahrräder Platz, optional lässt sich der Träger mit einer oder zwei Rail-Quick-Schienen auf drei oder vier Räder erweitern. Die Basisversion enthält die Block Pro Halterungen 1 und 3, als Zubehör sind die Halterungen für Position 2 und 4 separat erhältlich.

Verschiedene Rahmengrößen und Radstände nehmen die verlängerbaren Schienen auf.

Die maximale Traglast inklusive Träger plus Räder beträgt 60 kg. Die Edelstahl-Teleskopbügel des Heckträgers sind von 80 cm auf 150 cm in der Höhe regulierbar, wodurch sich die Stabilität noch erhöht.

Dadurch kann das System an alle gängigen Wohnmobile anpasst werden.

Fiamma bietet daneben individuelle Sonderausführungen für Fahrzeuge, die sich in der Bauart und den Abmessungen stark von Standardmodellen unterscheiden. Der Carry-Bike Pro Fahrradträger mit Adapter für die obenliegenden Halterungen in der blauen Version ist kompatibel zu einem Pro Hymer-Dethleffs.

Besitzer älterer Hymer Camp Reisemobile ab Baujahr 2002 erhalten spezielle Halterungen zum Anbau der Fahrradträger am Wohnwagen Heck. Der Fiamma Carry-Bike Pro besitzt die Zertifikate von GS und TÜV.

Pro

+ Sonderausführungen für viele Fahrzeugmodelle erhältlich
+ Variable Anbauhöhe am Heck
+ Für 4 Räder erweiterbar

Contra

– Ohne Diebstahlsicherung
– Nicht klappbar
– Scharfkantige Ränder

Diesen Fahrradträger auf Amazon kaufen

2. Deichsel Fahrradträger für den Wohnwagen – Thule „Caravan Light“

Deichsel Fahrradträger für den Wohnwagen - Thule "Caravan Light"

KAUFEN

Der Caravan Light ist ein kompakter Fahrradträger zur Montage auf die Wohnwagen Deichsel.

Da Marktführer Thule das Camping Accessoire bewusst schlicht und funktionell hält, profitieren Käufer von einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Kapazität von zwei Fahrrädern entspricht genau dem Standard der meisten Nutzer.

Der Thule Deichsel Fahrradträger aus Aluminium wiegt so wenig, wie kaum ein anderes Modell seiner Klasse und das geringe Gewicht wirkt sich vorteilhaft auf das Fahrverhalten des Gespanns aus.

Ebenso gut durchdacht ist die Befestigung der Räder:

  • Schutzpolster vermeiden Schäden am Lack und spezielle Gurte sichern die Standfestigkeit.
  • Zudem ist der Fahrradträger klappbar, wodurch der Zugang zum Deichselkasten möglich ist.

Falls Sie etwas aus dem Laderaum benötigen, geht dies nur mit abgeladenen Rädern, doch dafür lässt sich der Thule Deichsel Fahrradträger nach der Ankunft komfortabel auf seinem Stützrad bewegen.

Pro

+ Mobil durch Transport Rad
+ Hochwertig verarbeitet
+ Leichte Montage und Handhabung

Contra

– nicht für E-Bikes geeignet

Diesen Fahrradträger auf Amazon kaufen

3. LAS 11807 Deichselträger – Fahrradträger Wohnmobil

LAS 11807 Deichselträger - Fahrradträger Wohnmobil

KAUFEN

Der LAS 11807 zählt zu den kompaktesten Deichselträgern auf dem Markt.

Seine Besonderheit ist, dass die Montage an einem beliebigen Punkt der Deichsel erfolgen kann, sofern der Abstand zum Kugelkopf mindestens 85 cm beträgt.

Damit können enge Kurven beim Rangieren gefahren werden, ohne dass die Fahrräder den Wohnwagen berühren.

Die Montage auf der Deichsel erfolgt mit Befestigungsklammern.

Zwei verstellbare Aluschienen lassen sich auf die benötigte Länge der Fahrräder einstellen. Beide Räder dürfen zusammen 35 kg wiegen, was großzügig bemessen ist, doch beachten Sie auch die Stützkraft der Achse, denn 6 kg Eigengewicht des Trägers kommen auch noch hinzu.

Die Bikes werden mit Spanngurten an dem gepolsterten U-Bügel befestigt. Falls der Zugang zum Flaschenkasten nötig ist, können die Räder auf dem Deichselträger stehen bleiben, denn der U-Bügel ist klappbar.

Wichtig:

Der LAS 11807 ist nur kompatibel mit Deichseln ab 140 cm Länge.

Kunden heben die gute Verarbeitung des Trägers hervor, doch Sie sollten noch separate Schlösser kaufen, denn Rahmen und Träger sind nicht abschließbar.

Pro

+ Variabel platzierbare Halterung
+ Nimmt wenig Platz weg
+ Schwenkbare Haltebügel

Contra

– Ohne Diebstahlsicherungen an Träger und Rahmenhalter
– Kippfunktion schwierig zu nutzen
– Passt nicht auf Anhängerdeichseln unter 140 cm

Diesen Fahrradträger auf Amazon kaufen

Fahrradträger für Caravan und Wohnmobil – Test und Kauf

Die Urlaubsreise mit Wohnwagen oder Wohnmobil bietet große Flexibilität, da Sie kein Hotelzimmer reservieren müssen und dort eine Pause einlegen, wo es Ihnen gefällt.

Mit den eigenen Fahrrädern im Gepäck können Sie den Aktionsradius am Urlaubsort erweitern.

Die Bikes sind in einem TÜV-geprüften Fahrradträger unterwegs sicher verstaut. Zu zahlreichen Einzelprodukten finden sich Videos und Bewertungen im Wohnmobil Fahrradträger Test, wo Kurvenfahrten und Bremsungen durchgeführt werden.

Der Heck Fahrradträger für Wohnwagen

Bei einem Caravan bietet sich der Transport von Fahrrädern am Heck an.

Dabei sollten Sie beachten, dass die Nutzlast eher gering ausfällt.

Bevor Sie in den Urlaub starten, sollten Sie mit beladenem Heckträger einige Probefahrten unternehmen, denn das Fahrverhalten des Gespanns könnte sich nachteilig verändern.

Nach der Montage müssen das Nummernschild und die Beleuchtung sichtbar sein. Diese Vorschrift kann ein Fahrradträger für das Wohnmobil mit Lift erfüllen. Dieser lässt sich zum Beladen absenken und für die Fahrt ausreichend hoch justieren.

Pro

+ Einfache Beladung
+ Höhenverstellbare Heckträger erübrigen doppelte Kennzeichen und Beleuchtung
+ Klappbare Heckträger sparen Platz

Contra

– Beeinflusst das Fahrverhalten negativ
– Eingeschränkte Sicht nach hinten
– Nicht jeder Träger passt an jedes Wohnmobil

Das E-Bike in der Heckgarage

Bei großen Wohnmobilen bietet sich eine Heckgarage an, um die Räder geschützt vor Wind und Wetter zu parken. Die führenden Hersteller haben verschiedene Halterungen zur Befestigung der Bikes entwickelt.

Die Serie Carry-Bike Garage von Fiamma berücksichtigt die Garagengröße und die Anzahl der Räder. Das System des Marktführers Thule besteht aus einer Bodenschiene auf Querstreben, worin der eigentliche Fahrradträger wie ein Schlitten verschiebbar ist.

Mit dem Fahrradträger VeloSlide lassen sich alle herkömmlichen Räder mit beliebigem Radstand (auch Kinderräder) oder zwei E-Bikes sicher transportieren.

Fahrradträger für die Wohnwagen Anhängerkupplung

Die beliebteste Variante, die Fahrräder mit einem Gespann zu transportieren, ist der Deichsel Fahrradträger.

So hat der Fahrer die Räder immer im Blick und die Sicherheit ist weitaus höher als bei einem Heckträger, da sich das Fahrverhalten kaum ändert.

Einfache Montage ohne Bohren ist der nächste Pluspunkt. Am besten entscheiden Sie sich für eine klappbare Ausführung, um den Zugang zum Kofferraum oder Deichselkasten zu gewährleisten.

Falls mehrere Räder transportiert werden sollen, darf das Gesamtgewicht plus Deichselträger die Stützlast der Kupplung nicht übersteigen.

Speziell ausgewiesene Deichsel Fahrradträger mit breiten Schienen und robusten Halterungen eignen sich hervorragend zum Transport von E-Bike und Pedelec.

Pro

+ Blickkontakt zu den Rädern während der Fahrt
+ Kaum verändertes Fahrverhalten
+ Keine TÜV Betriebserlaubnis notwendig

Contra

– Eingeschränkter Wendekreis
– Versperrter Deichselkasten

Welcher Fahrradträger für einen Kastenwagen?

Zuerst kommt ein Fahrradträger für die Wohnmobil Anhängerkupplung infrage. Nach hinten neigbare Modelle eignen sich ideal für hochschwingende Heckklappen. Die Beladungshöhe ist angenehm und bis zu vier Bikes können befördert werden.

Eine preiswerte, klappbare Variante ist der Hecktürträger.

Die Nutzlast ist hier auf 35 – 40 kg beschränkt, da sich ansonsten die Fahrzeugtür verziehen könnte. Befestigt werden die Räder mit Schlaufen und Gurten.

Für einen Kastenwagen kommt auch ein Heckträger in Betracht, der sich komplett zur Seite klappen lässt, um seitlich schwenkenden Türen am Kastenwagen öffnen zu können. Die Schwenkrichtung zur Fahrerseite hin ist vorteilhaft, weil sich damit in kleinerem Schwenkwinkel die rechte Hecktür bereits öffnen lässt.

Leider ist der Heckträger festmontiert, sodass er auch wenn er nicht benötigt wird, am Fahrzeug verbleibt. Eine Demo gängiger Fahrradträger Systeme für Kastenwagen finden Sie hier:

Pro

+ Je nach Ausführung hohe Nutzlast
+ Ermöglicht Zugang zum Wageninneren
+

Contra

– Könnte bei Bodenwellen aufsetzen
– Teilweise verdeckte Beleuchtung und Nummernschild

Ist eine Wohnmobil Fahrradträger Warntafel in Deutschland Pflicht?

In Österreich und Deutschland muss über das Gespann hinausragende Ladung mit beleuchteter oder reflektierender Warntafel versehen werden.

Ein Wohnmobil über 2,8 to darf allerdings auch mit Warntafel nicht auf einem freigegebenen Gehweg parken und außerhalb der Ortschaft muss das abgestellte Fahrzeug nachts beleuchtet werden.

Für welche Geschwindigkeit ist der Fahrradträger zugelassen?

Da sich die Fahrradträger vom Typ her unterscheiden, gibt der Hersteller seine garantierte Höchstgeschwindigkeit an. Die StVO benennt kein konkretes Tempolimit, doch der ADAC und andere Produkttester empfehlen, je nach Wetterbedingungen höchstens 120 – 130 km/h zu fahren (1).

Dies trifft allerdings nur für Pkws zu. Davon abgesehen gilt für Fahrzeuge mit Anhängern in Deutschland die Regelung für Gespanne, Busse oder Wohnmobile:

  • 50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften
  • 80 km/h außerhalb von Ortschaften
  • 100 km/h für Wohnwagen mit Zulassung auf Kraftfahrstraßen und Autobahnen (2)

Fazit

Besitzer von Caravans, Wohnmobilen und Kastenwagen können aus einer Vielzahl verschiedener Fahrradträger das optimale System für Heck, Deichsel, die Anhängerkupplung oder Fahrradträger für Anhänger auswählen.

 Räder Maße Gewicht ZuladungKlappbarPreis

Fiamma Carry-Bike Pro

128 x 60 x 80-1508,4 kg60 kgneinANSEHEN

Thule Caravan Light

2126 x 68 x 32 cm4,7 kg40 kgjaANSEHEN

LAS 11807

2145 x 34 x 73 cm6 kg35 kgjaANSEHEN

Mit einem Lift wird selbst das Aufladen schwerer E-Bikes zum Kinderspiel – radeln im Urlaub war noch nie so unkompliziert!

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: