Bester Fahrradträger für Anhänger (2019) – Raumwunder für den Urlaub!

fahrradträger für anhänger test

Der Fahrradträger für Anhänger wird aus gutem Grund immer beliebter bei Familien, die in den Urlaub aufbrechen. Der Kofferraum ist schnell gefüllt, doch die Bikes sollen auch noch mitkommen?

Die Verladung auf einen Kastenanhänger ist unkompliziert und sicher. Mit einem Deichselträger verdoppelt das Ladevolumen und eine dritte Variante stellen wir Ihnen später im Beitrag vor, doch der Reihe nach:

Den Anfang machen diese zwei beliebten Fahrradträger für Anhänger:

 Räder Maße Gewicht ZuladungPreis

D-Trailer Universal

2 (4)Länge 150 cmk.A.150 kgANSEHEN

Thule Caravan Light

2126 x 68 x 32 cm4,7 kg  40 kgANSEHEN

1. D-Trailer Universal Fahrradträger für PKW-Anhänger

D-Trailer Universal Fahrradträger für PKW-Anhänger

KAUFEN

Der Universal Fahrradträger für Anhänger ist im Set mit 2 oder 4 Schienen lieferbar. Normale Räder, Fatbikes und E-Bikes mit bis zu 6,5 cm breiten Reifen lassen sich problemlos in den V-förmigen Schienen transportieren.

Wetterfeste Verarbeitung verspricht eine lange Lebensdauer

Der Grundrahmen sowie die Haltearme bestehen aus Aluminium, der U-Bügel aus Edelstahl und die Schienen sind aus galvanisch verzinktem Stahlblech gefertigt.

Zur Montage wird eine 1.070 – 1.250 mm große Ladefläche benötigt. Ein verschraubter Befestigungswinkel an der Bordwand oder dem Boden fixiert den Fahrradträger im Anhänger mit Sterngriffschrauben. Diese lassen sich später einfach ohne Werkzeug lösen, um den Autoanhänger wie gewohnt zu benutzen.

Die Länge der Standard Schienen beträgt 1500 mm.

Für besonders große Fahrräder ist optional ein Verlängerungssatz für Anhänger mit 1500 mm Innenbreite erhältlich, wobei die Innenlänge des Anhängers 1800 mm betragen sollte.

Pro

+ Hohe Nutzlast
+ Für E-Bikes geeignet
+ Schnell an- und abbaubar

Contra

– Missverständliche Produktinformation zu den Haltearmen
– Außer Verschrauben keine andere Sicherungsmöglichkeit

Diesen Fahrradträger auf Amazon kaufen

2. Deichsel Fahrradträger Thule „Caravan Light“

Thule "Caravan Light" Deichsel Fahrradträger für Anhänger Test

KAUFEN

Zwei Fahrräder finden auf dem Thule Fahrradträger für die Anhängerdeichsel Platz. Das Modell heißt zwar “Caravan light”, doch auch ohne Wohnwagen ist der Deichsel Fahrradträger mit einem Autoanhänger häufig im Einsatz.

Leichtes Gewicht unter fünf Kilo und die einfache Montage tragen zur Beliebtheit des Aluminiumträgers bei.

Die Räder werden mit soliden Gurten an die Schienen und den gepolsterten U-Bügel sicher befestigt.

Auch wenn der leere Anhänger beim schnellen Überfahren von Bodenwellen springen sollte, bleiben die Räder wie angewurzelt stehen.

Da der U-Bügel klappbar ist, bleibt der Deichselkasten jederzeit zugänglich. Ein Fahrradträger auf der Anhängerdeichsel verändert das Fahrverhalten bei Kurvenfahrten kaum, da der Schwerpunkt nahe am Autoheck liegt.

Diese Transportart ist zudem sehr effizient: Mit dem Thule Caravan Light können Fahrradträger und Anhänger gleichzeitig genutzt werden, da die Ladefläche für andere Dinge frei bleibt.

Pro

+ Leicht und kompakt
+ Die Fahrsicherheit bleibt erhalten
+Teilweise abklappbar

Contra

– Kann den Wendekreis einschränken
– Nicht für E-Bikes ausgelegt
– hoher Preis

Diesen Fahrradträger auf Amazon kaufen

Ist ein Fahrradträger auf dem Anhänger erlaubt?

Ganz gleich, wie sorgfältig die Bikes verzurrt und gesichert sind, zum Thema “Fahrradträger für Pkw Anhänger” hat der Gesetzgeber Vorschriften erlassen, die eingehalten werden müssen.

Um sichere Transporte im Straßenverkehr zu gewährleisten, sollten sich Autofahrer über die Ladungssicherung in der StVO § 22 und § 23 informieren. Ebenfalls sollten Sie die zugelassene Zuladung des Automodells kennen.

Diese Angaben sind im Bordbuch oder im Internet nachzulesen.

Das Höchstgewicht der Zuladung darf nicht überschritten werden

Es wäre wohl grob fahrlässig, mit einem voll beladenen Smart vier schwere E-Bikes auf einem Anhänger zu ziehen.

Die Zugkraft des Kleinwagens mag zwar ausreichen, doch bei Ausweichmanövern und Notbremsungen wird die schwere Last unkontrollierbar.

Ist dieser Punkt abgeklärt, geht es mit den Abmessungen für das Gespann weiter.

Die StVO schreibt vor, dass Zugfahrzeug samt Anhänger maximal 2,55 m breit und 4,00 m hoch sein dürfen.

Dieses Gesetz betrifft auch Fahrradträger auf einem Anhänger.

Toten Winkel ausschließen

Bevor Sie das erste Mal losfahren, sollten prüfen, ob mit aufgeladenen Fahrrädern die Sicht nach hinten frei ist. Falls ein toter Winkel entsteht, muss ein zweiter Außenspiegel angebracht werden.

Damit haben Sie nicht nur den Blick auf den nachfolgenden Verkehr, sondern können auch Abstände beim Rangieren besser einschätzen.

Universal Fahrradträger oder Deichselträger?

Bereits das Beladen gestaltet sich komfortabel: Die Räder werden in den Anhänger hineingefahren, ohne sie anheben zu müssen.

Das ist besonders bei Pedelecs vorteilhaft.

Universalträger eignen sich für jede Art Fahrrad. Am Urlaubsziel lässt sich der Anhänger samt Fahrrädern darauf abkuppeln. Mit entsprechender Diebstahlsicherung parken die Räder sicher und sauber vor Ort.

Ein Deichselträger nimmt zwei normale Fahrräder auf. Die Schienen müssen an die Rahmengröße angepasst werden. Im Anhänger entsteht zusätzlicher Stauraum, doch es gilt, die Stützlast der Anhängerkupplung zu beachten.

Um wie gewohnt Kurven zu fahren, muss zwischen Deichsel und Kugelkopf ausreichender Abstand eingehalten werden. Hochwertige Fahrradträger für die Anhängerdeichsel lassen sich neigen, sodass Sie die Kofferraumklappe ohne die Räder abzuladen öffnen können.


Lesenswert:


Einen Fahrradträger auf den Anhänger bauen

Suchen Sie nach einer platzsparenden Möglichkeit, die Bikes zu transportieren, doch ein Fahrradträger für die Deichsel sagt Ihnen nicht zu?

Dann ist ein Pkw-Anhänger mit Deckel die Lösung.

Nutzen Sie bei Ausflügen mit der ganzen Familie den Anhänger, um sperriges Gepäck und die Klappstühle unten auf der Ladefläche zu verstauen.

Auf dem Metalldeckel stehen bis zu vier Fahrräder sicher obenauf.

Tipp:

Auch E-Klappräder (beispielsweise mit einem Mittelmotor) sollten Sie ausgeklappt auf den Anhänger montieren, statt sie im Anhänger zu verstauen. So sind die Bikes vor Kratzern und anderen Beschädigungen besser geschützt.

Die Zuladung spielt bei entsprechendem Zugfahrzeug eine weniger wichtige Rolle: Ein Campinganhänger von 2 x 1 m besitzt je nach ungebremsten oder gebremster Ausführung 500 – 640 kg Nutzlast.

Der Aufbau ist niedriger als auf dem Autodach und die Bikes sind weit genug entfernt, als dass sie den Lack verkratzen oder den Wendekreis vergrößern, wie es auf einem Deichselträger möglich ist.

Auch die Position in Fahrtrichtung ist aerodynamisch günstiger, als ein quer stehendes Fahrrad, was sich am Benzinverbrauch bemerkbar macht.

Ein weiterer Vorteil ist der abschließbare Deckel. Damit wird der Anhänger zum Safe, worin auf dem Campingplatz die teure Angelausrüstung und vor allem die Bierkästen vor unbefugtem Zugriff sicher aufgehoben sind.

Fazit

Ein Fahrradträger für Anhänger trotzt jeder Herausforderung, die unzureichenden Stauraum und Zuladung betrifft – und auch im Alltag wird der Kastenanhänger bald unverzichtbar.

 Räder Maße Gewicht ZuladungPreis

D-Trailer Universal

2 (4)Länge 150 cmk.A.150 kgANSEHEN

Thule Caravan Light

2126 x 68 x 32 cm4,7 kg  40 kgANSEHEN

Das Universal Tragesystem ist mit wenigen Handgriffen abgebaut, sodass der Anhänger bei anderweitigen Transporten zum Einsatz kommt.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: