Fischer E-Bike Display geht nicht an – Schnellhilfe für Neulinge

Fischer E-Bike Display geht nicht an - Schnellhilfe für Neulinge

Der Umgang mit dem Bordcoputer am Fischer E-Bike weist Besonderheiten auf. Bleiben diese unbeachtet, geht das Fischer E-Bike Display nicht an. Nützliche Tipps, wie Sie schnell in Fahrt kommen, verrät Ihnen der folgende Artikel.

Bedienfehler, ein selbst gekauftes falsches Display Modell, lockere Stecker und der verstellte Speichenmagnet sind nicht nur bei Fischer, sondern auch bei anderen E-Bike Marken klassische Ursachen, die für Display Ausfall sorgen. In allen anderen Fällen sollten Sie umgehend auf Gewährleistung bestehen, wenn am frisch gelieferten Fischer Bike das Display defekt ist.

Fischer E-Bike Display geht nicht an – Schnellhilfe für Neulinge


Das sollten Sie vor der Demontage des Displays beachten

Die wichtigste Regel bei der Handhabung von Fischer E-Bikes lautet:

Vor dem Display Wechsel Akku raus nehmen!

Bevor Sie die Steckverbindung des Display Kabels trennen, ist es unbedingt erforderlich, die Stromverbindung zu unterbrechen. Das Gleiche gilt für das Anschließen des Bordcomputers.

Belassen Sie den Akku am E-Bike, stehen Sie umgehend ohne Unterstützung dar, weil das Display ab diesem Moment unwiederbringlich defekt ist.


Die Fischer E-Bike Bedieneinheit reagiert nicht mehr

Die E12 Bedieneinheit steht in dem Ruf, häufiger auszufallen.

  • Es gelingt kaum, eine stabile Bluetooth Verbindung zum Teasi Navi aufzubauen und es erscheinen eine Reihe widersprüchlicher Fehlermeldungen.
  • Vor allem findet die App die Sensoren am Bike nicht, worauf das Tracking basiert.
  • Unterstützungsstufen lassen sich nicht wählen und selbst das Ausschalten will nicht funktionieren.
  • Nach dem Aus- und Einbau des Akkus lässt sich das Bike nicht mehr starten.

Lesenswert: Bestes Fahrrad Navi – 7x Fahrrad Navigation im großen Vergleich

Falls dieses Gerät an Ihrem neuen EM 1862 E-Bike völlig unbrauchbar ist, sollten Sie es bei Fischer reklamieren und im Austausch um ein DP C171 bitten, das wesentlich zuverlässiger arbeiten soll.

Falls die E12 Bedieneinheit funktioniert und Sie selbst ein neues Teasi kaufen möchten, achten Sie auf die Modellbezeichnung:

  • Obwohl vorher Teasi One3 installiert war, funktioniert das jüngere Teasi One4 nicht, vielmehr ist die Bluetooth Verbindung für Fitness-Geräte wie Brustgurte zur Herzfrequenzmessung bestimmt.
  • Für die Kopplung mit dem Fischer Bike benötigen Sie Teasi VOLT.

Teasi Halterung
ANSEHEN*

Fischer E-Bike LCD900 Display reparieren

Plötzlich lässt sich das LCD900 Display nicht mehr einschalten. Ein E-Biker hat nicht lange auf die Bearbeitung beim Kundendienst gewartet und die Reparatur kurzerhand selbst in die Hand genommen.

  • Zwei Schrauben halten die Gehäusehälften des Displays zusammen, der Rahmen lässt sich nach dem Lösen abnehmen und die leicht verklebte Abdeckung lässt sich vorsichtig abhebeln
  • Die Platine mit dem LDC Display ist lässt sich dank 2 kürzerer Nasen leicht von der Seite her aushaken
  • Nach dem Durchmessen der zwei Flachbandkabel stellt sich jedoch heraus, dass die Menü-Taste am Bedienteil keinen Impuls erhält und sich das Display deshalb nicht einschalten lässt.
  • Danach zerlegt der Biker das Bedienteil, dessen Abdeckung nur eingeklickt ist. Die drei Bedientasten sind unter der Abdeckung in Silikon vergossen.
  • Die beiden Pfeiltasten befinden sich auf der Platine, die M-Taste sitzt auf einer zweiten Platine, da alles nach unten abgewinkelt ist. Beide Platinen sind an zwei Punkten verlötet. Eine der Lötstellen ist gebrochen. Nach dem Nachlöten der Lötstelle funktioniert das Bedienteil wieder. Das Display war zwar umsonst auseinander geschraubt, aber das weis man ja vorher nicht.

Die Ursache für den Defekt ist ein Konstruktionsfehler. Durch die Anordnung der Tasten belastet jedes Drücken die genau darunter liegende Lötstelle, sodass ein Bruch vorprogrammiert ist.

Riss im Display

Eine Reihe Reklamationen betreffen in Supermarkt Online Shops verkaufte Fischer Viator E-Bikes, wobei die Abdeckung des LCD900 Displays gerissen ist. Rund um die beschädigte Stelle verlaufen die Farben und die Anzeige ist unleserlich.

Eine Rückabwicklung der neuen E-Bikes wird wahrscheinlich schneller und zufriedenstellender verlaufen, als dass Sie wochenlang auf den Austausch über den Kundendienst warten müssen.

Das Display geht nicht an – Sensor Impulse fehlen

Wenn alle Steckverbindungen und die Stromversorgung über den Akku in Ordnung sind, fehlen häufig Sensor Impulse. Prüfen Sie, ob am Hinterrad der Speichenmagnet richtig sitzt. Dieser muss exakt über der Markierung des Gebers verlaufen.

Bei der werkseitigen Montage ist allerdings so, dass der Speichenmagnet über der Befestigungsschraube verläuft. Korrigieren Sie die Position und der Fehler ist sofort behoben.

Lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.