Die richtige MTB Brille (2020) – Gut sehen, schneller fahren

MTB Brille Test

Eine MTB Brille oder Goggle zu tragen, ist bei diesem rasanten Sport entscheidend. Wie schnell peitscht ein Ast ins Gesicht oder der Vordermann produziert mit dem Hinterrad eine Schmutz Fontäne, die sich wohl niemand aus dem Auge wischen will.

Wie gutes Sehen die Leistung steigert und sonst noch Wissenswertes enthält der folgende Ratgeber.

Beliebte MTB Brillen in der Übersicht:

 GrößeGlasfarbeSchutzklassePreis

Scott Recoil XI MX

EinheitsgrößeklarS0ANSEHEN

Oakley Radar EV

Einheitsgrößelila, pink, orange, black, multicolorpolarisierendANSEHEN

Uvex Blaze III

Einheitsgrößeklar, orange, smokeS0, S1, S3 verspiegeltANSEHEN

ALPINA Twist Four VL+

14 x 4,5 cm Bügel 16,5 cmschwarzS1 - S3 selbsttönendANSEHEN

POC Ora DH

EinheitsgrößegrauS0 - S3ANSEHEN

Alpina LYRON HR VL

EinheitsgrößeschwarzS2 - S3 selbsttönendANSEHEN

Yema YM-915 Cross DH Enduro

S, M, Extragroßschwarz mattANSEHEN

Die besten MTB Brillen

1. Scott Recoil XI Motocrossbrille MX

Scott MTB Brille

ANSEHEN

Downhill, Motocross und Enduro sind die Einsatzgebiete der Scott Goggle. Das breite rutschfeste Silikonband und Single Layer Face Foam halten Erschütterungen und rasanten Abfahrten stand.

Die staub- und winddichte Scott Truview Single Lens bietet beste Sicht bei flackerndem Licht und Schatten im Wald. Eine zuverlässige NoFog Beschichtung verhindert Beschlagen, wenn es heiß her geht.

Der Rahmen ist so dimensioniert, dass sich die Scott Recoil MTB Brille für Brillenträger eignet.

Die klare Scheibe lässt 90 % Licht hindurchtreten und sie ist schlagfest. Falls doch ein Kratzer stört oder eine getönte Scheibe nötig ist, kann man diese leicht austauschen.

Pro

+ Großes Sichtfeld
+ Geeignet für Brillenträger
+ Beschlagfreie Scheibe

Contra

– Helmrand drückt die großen Gläser herunter
– Kopfband lockert sich teilweise

DIESE MTB BRILLE JETZT KAUFEN

2. Oakley Radar EV

Oakley MTB Brille

ANSEHEN

Eine Oakley MTB Brille setzt seit jeher Design Standards:

  • Die Radar EV wartet mit einer noch größeren Scheibe für erweitertes Sichtfeld nach oben auf, was einem Biker in sportlicher Sitzposition wichtige Vorteile bringt.
  • Der leichte Rahmen mit griffigen Nasenauflagen und austauschbaren Bügelenden ist aus innovativem O Matter Material gefertigt, das gleichzeitig widerstandsfähig und flexibel ist.
  • Unobtainium Nasenpads und Bügelenden rutschen selbst bei laufendem Schweiß nicht.

Separat erhältliche Wechselscheiben können zur Leistungsverbesserung beitragen:

Innerhalb der Prizm-Technologie ist die Variante Prizm-Trail die richtige Wahl für die MTB Downhill Brille. Mountainbiker erkennen Details im Untergrund durch verstärkte Rot- und Brauntöne, Blattgrün wird intensiviert. Bei Schutzstufe 2 dringt 18 – 43 % Licht durch.

Pro

+ Futuristisches Design
+ Drei Punkte Passform
+ Gläserwechsel möglich

Contra

– Nasenpads lösen sich aus der Halterung
– Hoher Preis
– Fakes im Umlauf

DIESE MTB BRILLE JETZT KAUFEN

3. Uvex Blaze III

Uvex Blaze III MTB Brille

ANSEHEN

Mit der Uvex MTB Brille kommen drei Wechselgläser in klar, orange und smoke. Die Lightmirror Verspiegelung bietet nicht nur Blendschutz bei tief stehender Sonne, sondern sie reflektiert schädliche infrarote Strahlung.

Die Blaze lll eignet sich für für alle Wetterverhältnisse und speziell als MTB Winter Brille für Fahrer, die rund ums Jahr aktiv biken. Weiche Nasenpads und biegsame Bügelenden bieten Helmträgern Tragekomfort beim MTB, Trekking und Tourenfahren.

  • Litemirror smoke Schutzstufe 3: Lichtdurchlässigkeit 8 – 18 %
  • Litemirror orange Schutzstufe 1: Lichtdurchlässigkeit 43 – 80 %
  • Klar, Schutzstufe 0: Lichtdurchlässigkeit 80 – 100 %

Pro

+ inklusive drei Wechselscheiben
+ guter Blendschutz
+ günstiger Preis plus Brillentasche

Contra

– Nasenpads nicht haltbar befestigt
– wirkt in natura weniger wertig als auf den Produktfotos
– Teils wurden verzogene Rahmen geliefert

DIESE MTB BRILLE JETZT KAUFEN

4. ALPINA Twist Four VL+

ALPINA Twist Four VL+ MTB Brille

ANSEHEN

Die Alpina Twist Four VL+ aus der Performance Reihe ist eine MTB Brille, die nicht beschlägt. Selbst schlechtes Wetter, schweißtreibende Uphills und Kälte meistert die indirekte Luftstromführung sowie die Fogstop Beschichtung hinter den gewölbten Scheiben tadellos.

Varioflex Scheiben schatten die Augen in drei Schutzstufen automatisch ab. Das zwei Komponenten Design aus stabilem Rahmen mit weichen drehbaren Nasenpads und Bügelenden optimiert den Tragekomfort.

Ein neigbares Bügelgelenk passt die Klimatisierung an:

  • Zur Stirn hin gekippt leitet die Mountainbike Brille Zugluft ab,
  • von der Stirn weg geklappt erhöht sich die Belüftung und verhindert beschlagene Gläser.

Die Alpina MTB Brille wirkt selbsttönend bei UV Licht oder sichtbarem Lichtspektrum. Ihre schwarzen Gläser sind zusätzlich verspiegelt, die Lichtdurchlässigkeit beträgt 8 – 80 % in drei Schutzklassen.

Pro

+ Im Winkel anpassbare Bügel
+ Selbsttönung reagiert schnell
+

Contra

– Nasenauflagen nicht gut anpassbar
– Für Fahrten im Wald ungeeignet
– Tönung ist im Schatten zu stark und bei Sonne zu wenig

DIESE MTB BRILLE JETZT KAUFEN

5. POC Ora DH Brille

POC Ora DH Brille Goggle

ANSEHEN

POC Ora MTB Brille wird den speziellen Anforderungen und Bedürfnissen des Mountainbikers auf dem Trail gerecht. Das extra breite Sichtfeld lässt Hindernisse schneller erkennen, wodurch der Biker schnell auf Gefahrensituationen reagieren kann.

Der flexible Rahmen der Ora Goggles fügt sich nahtlos den POC MTB Helmen Coron und Tectar an.

Rutschfesten Sitz mit hohem Tragekomfort verspricht das einstellbare Grip-Band und der Rahmen mit dreilagigem Schaumpolster am Gesicht.

Die neue Rahmenkonstruktion hält die grau getönte Scheibe durch ausgefeilte Belüftung beschlagfrei. Die Lichtdurchlässigkeit der hochwertigen Zeiss Vision Scheibe reicht von 8 % bis zu 100 % klar.

Pro

+ Gute Luftzirkulation
+ Kein Druck auf der Nase
+ Klare Sicht durch Abreißfolie

Contra

– Graue Tönung verdunkelt bei schwachem Licht

DIESE MTB BRILLE JETZT KAUFEN

6. Alpina LYRON HR VL

Alpina LYRON HR VL Fahrradbrille

ANSEHEN

Mit leichtem Halbrahmen und modernem Design schaut die Alpina MTB Brille bei Damen und Herren richtig gut aus. Die stark gewölbten Scheiben umschließen das Gesicht anliegend und schützen so die Augen sicher vor Zugluft und Kälte.

Dank indirekter Belüftung sowie dezentrierter Optik bleibt die Sicht stets klar und verzerrungsfrei. Anpassbare Nasenpads und Bügelenden sorgen für Tragekomfort.

Varioflex Technologie passt die Tönung der Gläser automatisch an die Lichtverhältnisse an. Chemische Elemente in der photochromatisch ausgerüsteten Scheibe reagieren in wenigen Sekunden, wodurch die Lichtdurchlässigkeit 8 – 43 % beträgt.

Pro

+ Sehr leicht und angenehm
+ Auch in der Dämmerung tragbar
+ Winddicht und Helm kpmpatibel

Contra

– Nur geringe Tönung bei Sonne

DIESE MTB BRILLE JETZT KAUFEN

7. Yema YM-915 Cross DH Enduro

ANSEHEN

Der Yema MTB Full Face Helm überzeugt mit vielseitigen Funktionen und gelungenem Design. Der MTB Fullface Helm mit Brille kombiniert, die bündig mit dem Helm abschließt, ermöglicht klare Sicht und schützt den Mountainbiker auf dem Trail.

Die aerodynamische ABS Außenschale mit EPS Dämpfung und der verstärkte Kinnriemen mit Schnellverschluss erfüllen die Vorgaben der Norm ECE 22 05 für Motorradhelme.

Das auswechselbare Visier lässt sich schnell per Schiebeschalter ausfahren, womit es zur Sonnenblende wird. Einstellbare Ein- und Auslassöffnungen sorgen für die optimale Luftzirkulation. Beide Funktionen lassen sich unterwegs mit Handschuhen bedienen.

In dem komplett herausnehmbare und waschbare Innenpolsterung bleibt das Fahrerlebnis jederzeit frisch und angenehm.

Pro

+ Visierwechsel ohne Werkzeug
+ Hochwertig und sauber verarbeitet
+ Matt Lackierung bildet keine Fingerabdrücke

Contra

– Schwarze Innenpolster färben ab
– Fällt extrem klein aus
– Fliegengitter können sich aus dem Kinnschutz lösen

DIESE MTB BRILLE JETZT KAUFEN

MTB Brille Test und Kauf – Darauf kommt es an!

Ein Mountainbiker ohne Brille? Das geht gar nicht.

Bei rasantem Tempo auf Waldboden trifft so mancher Stein wie ein Geschoss das Gesicht oder der Vordermann nimmt einen herabhängenden Ast mit, der mit voller Wucht zurück federt – Insekten im Auge sind dagegen noch harmlos.

1. MTB Brille in welcher Größe kaufen?

Moderne Radbrillen sind meist im anliegenden Wrap-around Design konstruiert. Da sich der Rahmen an die Kopfform anpasst, weisen zahlreiche Erwachsene MTB Brillen Einheitsgröße auf.

  • Eine Damen MTB Brille ist beispielsweise in weiß, pink oder lila im Angebot, ausgewiesene Damenbrillen sind schmaler geschnitten.
  • Eine Herren MTB Brille wird bevorzugt in schwarz, carbon oder neongrün getragen – der persönliche Geschmack bestimmt.
  • Die MTB Brille für Kinder entspricht von der Ausstattung her der Erwachsenen Brille. Da Kinderaugen noch empfindlicher gegen schädliche UV-Strahlung sind, sollten Eltern auf qualitative Gläser achten. Kinderbrillen sprechen vom Farbdesign her für Jungen und Mädchen an, jedoch die richtige Passform zu Gesicht und Helm ist bei der Brille für Nachwuchs Mountainbiker das wichtigste Kriterium.

Lesenswert: Bester Downhill Helm für Kinder – 10 Kriterien für Nachwuchs Racer

2. MTB Brille mit getönter Scheibe

Nicht allein der Augenschutz ist enorm wichtig, sondern eine MTB Goggle oder Brille mit veredelter Scheibe verbessert auch die Sicht bei jeder Wetterlage. Sie haben die Wahl:

  • Getönte Gläser
  • Selbsttönende Gläser
  • Verspiegelte Gläser
  • Polarisierende Gläser
  • Kontrast verstärkende Gläser
  • Anti Scratch Beschichtung
  • Anti Fog Beschichtung
  • Gläser mit Sehstärke

Für unterschiedliche Fahrgebiete sind die Ergebnisse und Erfahrungen aus einem MTB Brille Test aufschlussreich. Farben und Technologien verleihen fast Adleraugen:

MTB Brille mit gelber Tönung

Eine gelbe Tönung hellt die Sicht an trüben Tagen optisch auf, Kontraste treten deutlich hervor.

Wenn es zur Dämmerung hingeht, sieht der Mountainbiker detaillierte Objekte früher, womit sich bei der Heimfahrt vom Trail im Straßenverkehr ebenfalls Vorteile ergeben. Als Nachtbrille nehmen Sie lieber klare Scheiben.

Uvex Flash Sportbrille
ANSEHEN

Orange Tönung

Die orangefarbene oder hellbraune Tönung nimmt Grüntöne zurück und lässt andersfarbige Objekte leuchtender erscheinen. So hält der Mountainbiker seine Konkurrenten ohne Anstrengung im Auge, wenn die Meute durch den Wald jagt.

Diffuses Licht unter Baumkronen und im Gelände verwandelt sich in kräftige Farben, so wie es die Oakley Prizm-Technologie eindrucksvoll vormacht.

Violett und blau getönte MTB Brillen

  • Eine lila Glasfarbe verbessert die naturgetreue Wahrnehmung der Umgebung in Detail und Farbe gleichzeitig.
  • Blau getönte Scheiben haben keinen spezifischen Charakter, einen bestimmten Spektralanteil hervorzuheben.

Es wird jedoch behauptet, dass die leicht blaue Tönung eine beruhigende Wirkung auf den Fahrer ausüben soll.

Schwarze und graue Tönung

Wählen Sie diese dunklen Scheiben, wenn die Fahrt bei strahlendem Sonnenschein durch freies Gelände geht.

Im Wald und in gemischtem Gelände können graue und schwarze Tönungen zum Sicherheitsrisiko werden, da die Abdunklung wichtige Details auf dem Trail “verschluckt”.

Die klare MTB Brille

Wer einen Allrounder sucht, trifft mit der klaren Scheibe zu jeder Tageszeit und bei jeder Witterung eine gute Wahl.

Da an den meisten MTB Helmen eine Sonnenblende vorhanden ist, erscheint das Gelände klar und unverfälscht. Für Nachtfahrten eignen sich klare Gläser besser als jede Tönung.

Selbsttönende Gläser

Bei den selbsttönenden Scheiben geht es primär um die benötigte Zeit zur Anpassung an die Umgebung. Achten Sie bei den Selbsttönern auf möglichst großen Anpassungsbereich.

Die Aufhellung von der sonnigen Freifläche hinein in den Wald kann bis zu zehn Minuten dauern, das Verdunkeln ist in wenigen Sekunden abgeschlossen.

Grau ist die Grundfarbe der meisten fotochromatischen Gläser, so auch bei der Alpina Unisex – LYRON HR VL.

Manche anderen Produkte, wie die Rudy Project Agon wechseln in ein rotbraunes Orange, das die Kontrastsicht verbessert.

Alpina – LYRON HR VL
ANSEHEN

Meiner Meinung nach eignet sich die selbsttönende Scheibe bestens bei freiem Gelände und auf Landstraßen, wenn Sie nachmittags losfahren und gegen Abend die Tönung immer heller wird.

Mit kontraststeigernden Scheiben und unkompliziertem Wechselmechanismus behalten Mountainbiker auf dem Trail den vollen Durchblick.

Wechselgläser oder eine selbsttönende MTB Brille?

Eine einfache MTB Brille steigert ihre Funktionalität durch Wechselscheiben passend zur Tageszeit.

Von den zahlreichen erhältlichen Tönungen müssen einige separat erworben werden. Mountainbiker, die eine Brille tragen, finden bei diversen Herstellern die MTB Brille mit Sehstärke, darauf gehen wir später genauer ein.

Die Beschichtungen sind teils nicht sehr kratzfest, doch was haben Wechselscheiben der Konkurrenz mit selbsttönenden Gläsern entgegenzusetzen? Die Frage ist, ob sich Wechselscheiben leicht tauschen lassen, “Fummelkram” angesagt ist oder es gar rohe Gewalt mit fettem Daumenabdruck vor der Pupille erfordert.

Bei MTB Brillen von Alpina, Adidas und Oakleys Jawbreaker ersetzen praktische Scharniere und Riegel das anstrengende Ein- und Ausdrücken der Scheibe. Und wie sieht es mit den Tönungen aus?

Alpina bietet meiner Erfahrung nach den besten Mix mit grauen Scheiben für grelles Sonnenlicht, kräftiges orange zur Verstärkung von Kontrasten und klaren Scheiben für die Dämmerung.

Oakley Jawbreaker
ANSEHEN

Verspiegelte Gläser

Die Verspiegelung reflektiert Sonnenstrahlung, wodurch schädigende UV- und Infrarotstrahlung nicht zur Netzhaut vordringt. Am Wasser und in hohen Berglagen erhöht dies die Schutzwirkung der Tönung.

Polarisierte Gläser

Blendungen stören das Fahrerlebnis und werden zum Auslöser von Kopfschmerzen. Fahrrouten entlang Gewässern oder bei schneebedeckten Wegen entschärft eine polarisierte MTB Brille.

Der Filter lenkt Reflexionen glatter spiegelnder Flächen ab, wie auch auf nassem Asphalt entstehen.

Kontrast verstärkende Gläser

Führende Hersteller wie Oakley spezialisieren bei hochwertigen Brillen die kontrastierende Darstellung nach der jeweiligen Umgebung. Die Technologie optimiert das Lichtspektrum, indem sie für die jeweilige Sportart relevanten Farben hervorhebt, störende Nuancen hingegen werden gefiltert.

Oakley unterscheidet seine kontrastverstärkenden Gläser in das dunklere “Prizm Road” für Straßenfahrer, die Schlaglöcher und andere Hindernisse frühzeitig erkennen können. Mountainbiker nutzen die hellere “Prizm Trail” Scheibe im waldigen Gebiet, um Sandboden, Steine und Wurzeln auf dem Trail besser wahrzunehmen.

Anti Scratch Beschichtung

Wer seine Gläser zwischendurch mit einem Papiertaschentuch oder dem T-Shirt Zipfel putzt, riskiert die Beschädigung der empfindlichen aufgedampften Beschichtung.

Speziell bei einer MTB Brille macht sich diese Veredelung bezahlt. Die Anti Scratch Beschichtung ist robuster gegen Kratzer, die an ungünstiger Stelle die Sicht stark irritieren.

Anti Fog Beschichtung

Diese Veredelung beseitigt rückstandslos kondensiertes Wasser, das sich durch verdampften Schweiß innen an der Scheibe bildet. Einfache Gläser, die Sie in trockenem Zustand mit einem Tropfen Flüssigwaschmittel oder Spüli polieren, erzielen ebenfalls den gewünschten Anti-Beschlag-Effekt.

3. MTB Brille mit Sehstärke

Verschwommene Sicht ist ein Sicherheitsrisiko auf dem Trail, wo es über Stock und Stein sehr rasant zugeht.

Die Alltagsbrille ist den Belastungen beim Mountainbiken nicht gewachsen, denn der Rahmen ist zerbrechlich und die kleinen Gläser halten weder Fahrtwind noch Insekten vom Auge fern.

Eine preiswerte Option ist eine Radbrille mit optischem Clip. Mit der abnehmbaren Innenfassung können auch Modelle mit Wechselscheiben genutzt werden.

Einen Nachteil müssen Mountainbiker allerdings in Kauf nehmen:

Es müssen jedes Mal vier Gläser geputzt werden.

Der Hersteller gibt die maximalen optischen Werte der optischen Gläser an, die mit dem Clip kompatibel sind.

Daisan Sonnenbrille mit Optik-Clip
ANSEHEN

Komfortabel ist die MTB Brille mit Direktverglasung. Hier wird die Scheibe direkt in der benötigten Korrektur geschliffen. So können Biker den Fahrradcomputer und den Vordermann in der Ferne scharf sehen.

Leider hat eine direktverglaste Sportbrille ihren Preis, der für das Einstärkenglas bei Adidas um die 400 Euro liegt, ein Gleitsichtglas wird ab 635 Euro angefertigt. Weitere Korrekturbrillen gibt es bei Oakley, Uvex und Rudy Project.

Bei Clip und Direktverglasung steht der Weg zu einem ausgewiesenen Sportoptiker an, der die Gläser individuell anfertigt. Je nach Hersteller sind auch polarisierte oder getönte Scheiben mit Sehstärke verfügbar.

4. MTB Goggle oder Brille?

  • Ein DH Fahrer profitiert mit einer Goggle von absolutem Windschutz, da der Rahmen direkt auf dem Gesicht aufliegt. Der Brillenrahmen schließt zudem bündig mit dem Helm ab, wodurch das Gesicht bei einem Sturz bestmöglich geschützt ist. Im Gegensatz zu einer normalen Sportbrille kann kein Schweiß in die Augen laufen und ebenso hält die Scheibe Kälte fern. Unter einer Goggle kann bei Bedarf die optische Brille getragen werden.
  • Die Verfechter der Mountainbike Brille verweisen auf das größere Sichtfeld, doch bei den Goggle Modellen zeigen große Unterschiede, dass eingeschränktes Sichtfeld ein Vorurteil ist. Bei kalten Außentemperaturen jedoch neigt eine einfache Scheibe zum Beschlagen.

5. MTB Brille mit guter Belüftung

  • Eine gute Belüftung oder Doppelglas vermeidet die lästige Kondensation bei Goggles, zusätzlich sorgt eine Anti-Beschlag-Beschichtung für klare Sicht. An der Oberseite der Scheibe befinden sich Öffnungen, die fortwährende Luftzirkulation gewährleisten, ohne Zugluft zu erzeugen. Je größer die Schlitze sind, umso besser zieht die feucht warme Luft ab.
  • Im Sommer ist die Mountainbike Brille angenehmer zu tragen, da es kaum Hitzestau gibt. Die Mountainbike Brille ist aufgrund von selbsttönenden oder Wechselgläsern vielseitiger einsetzbar, die Goggle passt zu harten Wettkämpfen im Gelände, wo Schutz benötigt wird. In Schlamm und Dreck klärt sich dank Abreiß Strip die Sicht durch die Goggle sofort auf.

6. Die Schutzstufe

Eine Kategorisierung nach Schutzstufen ist eine große Hilfe bei der Auswahl der MTB Brille. Die Bezeichnung “S” mit einer Zahl danach gibt an, wieviel Licht die Tönung absorbiert.

  • S 0 – absorbiert 0 – 20 % Licht, als Insekten- und Windschutz
  • S 1 – absorbiert 20 – 57 %, bei bedecktem Wetter
  • S 2 – absorbiert 57 – 82 % für wechselhaftes sonniges Wetter
  • S 3 – absorbiert 82 – 92 %, ideal bei praller Sonne, am Wasser, in den Bergen
  • S 4 – absorbiert 92 – 98 %, womit die sich die Scheibe bei Bergsport in extremen Höhenlagen eignet. Im Straßenverkehr sind Gletscherbrillen nicht zugelassen

7. UV-Schutz

Alle in unserem Beitrag vorgestellten Mountainbike Brillen bieten 100 % UV Schutz. Die Hornhaut des Auges absorbiert bereits den größten Teil der ultravioletten Strahlung, doch ein Rest trifft immer noch die Netzhaut.

Im Flachland macht dies nichts aus, wenn der Mountainbiker jedoch in höheren Berglagen oder in sonnenreichen Gebieten unterwegs ist, verstärkt sich die Strahlung so weit, dass sie dem Auge nachhaltige Schäden zufügt.

Sportbrillen sind daher mit einem Filtern ausgestattet, die ultraviolette und infrarote Lichtwellen neutralisieren.

Übrigens hat eine dunkle Tönung nichts mit dem UV Schutz zu tun!

8. Guter Sitz der MTB Brille

Eine Sportbrille muss fest an ihrem Platz bleiben, ganz gleich wie ruppig der Trail ist und wie stark der Mountainbiker dabei ins Schwitzen gerät. Sie haben die Wahl zwischen Voll- und Halbrahmen Fassungen, die beide Vorzüge und Nachteile haben.

Bei leichten Halbrahmen ist der Scheibenwechsel einfacher als bei Vollrahmen. Die Gläser liegen mit dem unteren Rand nicht auf den Wangen auf. Schweiß sammelt sich daher nicht und die Sicht bleibt durch gute Luftzirkulation klar. Die Halbrandbrille ist allerdings nicht so stabil wie die Vollrandbrille oder Goggles. Daher kommt es bei sehr günstigen Modellen vor, dass sich der Rahmen verzieht.

Die Wahl der MTB Brille richtet sich auch nach dem Einsatzzweck. Für den Alltag und die Trainingsrunde nach der Arbeit empfiehlt sich die leichte Version. Beim Downhill Wettkampf im Wald bevorzugen ambitionierte Mountainbiker aufgrund der rauen Umgebung die Vollrahmenbrille.

Bei der Anprobe sollten Sie den MTB Helm aufsetzen, damit Sie eine kompatible Rahmenform finden, die bündig mit dem Rand abschließt

Gummierte Details

Durch starke Erschütterungen, die bei reiner Straßenfahrt nie entstehen, lässt die Brille verrutschen. Achten Sie daher auf weiche und flexible Nasenpads und Bügelenden. Das Material ist resistent gegen Schweiß, wodurch die Brille an ihrem Platz bleibt.

Nasenflügel lassen sich je nach Modell drehen oder biegen. Achten Sie ebenfalls auf die passende Bügellänge, da die Anpassung eher die Kopfweite betrifft.

Goggles sind mit einem Kopfband ausgestattet, das sich um den Helm spannt. Ein Gummi, dass zwischen den Bügelenden am Hinterkopf verläuft, macht eine MTB Brille Kinder tauglich.

Fazit

Die Auswahl bei der MTB Brille ist erfreulicherweise sehr umfangreich, womit für jeden Bereich das optimale Produkt verfügbar ist. Mountainbiker, die besser sehen, fahren sicherer und schneller.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: