Bafang E-Bike Motor reparieren – Selbst oder Werkstatt?

Bafang E-Bike Motor reparieren - Selbst oder Werkstatt

Fischer verbaut sie, auch Prophete und Stella setzen bei ihren E-Bikes auf Antriebe des chinesischen Anbieters Bafang. Power und Zuverlässigkeit zeichnen die Motoren aus, doch was ist bei einem Defekt? Wann darf ich einen Bafang E-Bike Motor selbst reparieren und wann sollte ich zur Werkstatt fahren?

Mit passendem Werkzeug und gewisser Erfahrung können Sie durchaus kleinere Reparaturen am E-Bike selbst durchführen. Nur das Schrauben am Bafang Motor und Reparaturen am Akku sollten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit von einer Werkstatt ausführen lassen.

Kann man einen Bafang E-Bike Motor selbst reparieren?

Änderungen am Antrieb sind grob fahrlässig. Manipulationen zur Leistungssteigerung erkennt das System und stellt den Motor ab. Bafang sagt dazu:

“Die Wartung muss mit professionellen Werkzeugen, durch eine autorisierte Person durchgeführt werden. Zerlegen Sie den Motor nicht.“

Bei den meisten Störungen ist der Motor in Ordnung. Vielmehr stecken ganz andere Ursachen hinter der Abschaltung oder ständigen Aussetzern beim Fahren.

Prüfen Sie die Funktion des Bafang E-Bike Motors wie folgt:

  • Schalten Sie das E-Bike aus und starten es nach 20 Sekunden neu. Möglicherweise hat sich die Konfiguration in der Elektronik ‘aufgehängt’ und ein Systemstart korrigiert den Fehler.
  • Liegt der Akku fest an den Kontakten an und sind diese trocken und sauber?
  • Prüfen Sie, ob sich Kabelverbindungen gelöst haben
  • Mit Staub überzogene Sensoren funktionieren nur noch schlecht oder fallen aus
  • Ein verdrehter oder verloren gegangener Speichenmagnet sendet keine Impulse an den Geschwindigkeitssensor, weshalb der Motor abschaltet
  • Längeres Drücken des Knopfs am Akku führt einen Reset durch und das System konfiguriert sich anschließend neu

Bafang Mittelmotor Elektrofahrrad-Umbaukit
ANSEHEN*

Bafang Fehlercodes geben Hinweise auf Störungen

Im Display werden Errorcodes mit einer Nummer angezeigt, die konkret das Problem benennen. So sparen Sie sich die mühsame Fehlersuche am E-Bike. Die Erläuterung erklärt kurz die Ursache und eine Maßnahme zur Lösung.

Bafang sagt auch:

Falls das Problem weiterhin besteht, ersetzen Sie die Komponente oder wenden Sie sich an Ihren Händler.

Die voll verkapselten Bafang Motoren sind wartungsarm und verschleißen kaum.

Achtung: Falls der Antrieb zu heiß wird oder andere Auffälligkeiten zeigt, sollten Sie das eigenmächtige Öffnen des Antriebs und des Akkus unterlassen und umgehend eine Werkstatt aufsuchen.

Die Profis nehmen an Schulungen teil und benutzen Diagnose-Tools, um den Bafang Motor auszulesen und zu reparieren.

Bei größeren Defekten innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist wird der Motor eingeschickt und gegebenenfalls ausgetauscht. Symptome wie Leistungsabfall können ein Hinweis auf eine alte Software sein, die in der Werkstatt aktualisiert wird.

Welche Kosten entstehen bei einer Reparatur am E-Bike Motor in der Werkstatt?

Die Kosten lassen sich nicht pauschal benennen, denn es kommt auf den Defekt und den Umfang der Instandsetzung an. Zu den Arbeitsstunden kommen noch die Materialkosten für Austauschteile. Manche Leistungen, wie die Aktualisierung der Software, sind in der routinemäßigen Inspektion enthalten.

Es empfehlenswert, die Wartungsintervalle einzuhalten, damit aus Kleinigkeiten keine teuren Folgeschäden entstehen. Der Austausch von Verschleißteilen fällt jedoch immer an:

  • Bremsbeläge – ca. 15 EUR
  • Kette – ca. 20 EUR
  • Reifen – ca. 20 EUR
  • Zahnkranz – ca. 25 EUR
  • Nabenschaltung – ca. 150 EUR

Worauf achten bei der E-Bike Motor Wartung?

Verschleißteile wie abgefahrene Reifen, Kette, Ritzel und Bremsbeläge wechseln: Kleine Wartungsarbeiten können Sie wie früher am konventionellen Fahrrad zu Hause erledigen.

Doch Achtung, einige Komponenten am E-Bike dürfen Sie nicht nach eigenem Ermessen austauschen.

Bereits bei neuen Reifen sollten Sie genau hinschauen, ob diese Ausführung auch für E-Bikes zugelassen ist. Stärkere Beschleunigung, Bremskräfte und dynamisches Kurven fahren gehen mit höherer Belastung einher. Auch die gleiche Reifengröße ist entscheidend, um die korrekte Anzeige der Fahrgeschwindigkeit sicherzustellen.

Die Freigabe von Anbauteilen ist wichtig, da Pedelecs unter die CE-Kennzeichnung fallen. Damit entspricht das elektrische Fahrrad den gesetzlichen Anforderungen und ist sicher im Betrieb. Es dürfen nur Komponenten montiert werden, die das Fahrverhalten nicht verändern. Ansonsten erlischt die Gewährleistung und der Versicherungsschutz für das Pedelec und einen verletzten Fahrer.

Beachten Sie auch, dass manche Komponenten, wie Licht, nach der Installation erst per Software in der Werkstatt freigeschaltet werden müssen, bevor Sie diese nutzen können.

Lesenswert:

3 Gedanken zu „Bafang E-Bike Motor reparieren – Selbst oder Werkstatt?“

  1. Ich suche eine Werkstatt welche meinen Bafang Motor repariert.
    Konnte im Netz oder sonst wo bisher keine finden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.