Der Fahrradhelm fürs Kleinkind (2019) – Sicherheit trifft Style

bester fahrradhelm kleinkind test

Welches ist die kleinste Größe beim Fahrradhelm fürs Kleinkind? Welcher ist der Beste?

Junge Eltern können es kaum erwarten, mit dem Nachwuchs zusammen Rad zu fahren. Die Sorge um genügend Sicherheit nimmt ein Babyhelm, wenn der oder die Kleine flotte Ausfahrten an der frischen Luft genießt.

Doch welche Merkmale weist ein qualitativer Fahrradhelm für Kleinkinder auf und ab wann sollte ein Baby mitfahren? Alle Fragen zum Rad fahren mit Kleinkind beantworten wir im folgenden Beitrag.

Zur Einstimmung stellen wir sechs beliebte Kleinkindhelme vor:

 ab Größe GewichtKonstruktionBeleuchtungNetzVerstellradBelüftungsöffnungenPreis

Ked Meggy

44 - 49 280 gIn-Mouldjajaja8ANSEHEN

Uvex Kid 2

46 - 52186 gIn-Mouldoptionaljaja8ANSEHEN

Alpina Ximo Flash

45 - 49230 gIn-Mouldjajaja11ANSEHEN

Abus Anuky

46 - 52200 gIn-Mouldjajaja7ANSEHEN

Nutcase Little Nutty

48 - 52368 gHartschale neinneinja11ANSEHEN

Casco Racer 3

44 - 50300 gIn-MouldneinneinjaSystemANSEHEN

Die besten Fahrradhelme für Kleinkinder

1. KED Meggy Originals Kleinkindhelm

KED Meggy Originals Kleinkindhelm

KAUFEN

Der KED Fahrradhelm fürs Kind im Fahrradanhänger, im Sitz oder auf dem ersten Laufrad ist nicht umsonst eins der beliebtesten Modelle. Ein Blick auf die Ausstattung überzeugt vorsorgende Eltern und die schicken Designs gefallen dem Nachwuchs.

Die Helmschale trägt das Prüfzeichen EN 1078 und ist nach der MaxShell-Technologie besonders robust hergestellt: Die komplette Verbindung der stoßabsorbierenden Innenschale mit der Microshell Außenschale sorgt für gleichmäßig hohe Sicherheit an jeder Stelle des Kopfes.

Tiefer heruntergezogene Seiten schützen speziell die Schläfenpartie – man weiß ja nie, welche Stürze kleine Fahranfänger hinlegen.

QuickSafe Verstellsystem

Mit dem QuickSafe Verstellsystem lässt sich der Helm über das Stellrad im Nacken präzise an die Kopfform anpassen und die hochwertige Microfiber-Auskleidung bietet hohen Tragekomfort. Die Gurte müssen nur einmal am QuickSafe-System eingestellt werden. Danach befindet sich der gepolsterte Steckverschluss mittig unter dem Kinn, wodurch der Helm immer richtig sitzt.

Acht größere Öffnungen und formgeprägte Luftkanäle sorgen für einen kühlen Kopf.

Die Insektengitter halten ausreichenden Abstand vom Kopf, sodass Stechversuche von Wespen wirkungslos bleiben. Der KED Kinder Fahrradhelm mit Licht ist weithin sichtbar:

Zwei auffällige LED-Blinklichter erhöhen auf Knopfdruck die Sicherheit und machen nebenbei den Helm erst richtig interessant für Sohn oder Tochter.

Pro

+ Reflektoren und LED-Rücklicht
+ Gute Belüftung mit Fliegenschutz
+ Es wurden keine Schadstoffe nachgewiesen

Contra

– Etwas fummelige Gurtanpassung
– Keine optionalen Ohrschützer erhältlich

Diesen Fahrradhelm auf Amazon kaufen

2. Uvex Unisex Jugend Kid 2 Fahrradhelm fürs Kleinkind

Uvex Unisex Jugend Kid 2 Fahrradhelm fürs Kleinkind Test

KAUFEN

Der Uvex Fahrradhelm für das Kleinkind von 1 – 3 Jahren eignet sich für die Fahrt im Kindersitz und auch für erste eigene Aktivitäten auf dem Bobbycar oder einem Laufrad. In der Lernphase häufiger vorkommende Stürze fängt die nach EN 1078 Norm hergestellte In-Mould-Helmschale sicher ab.

Das herausnehmbare IAS-Einstellsystem

Wie bei den Erwachsenen-Helmen kommt das herausnehmbare IAS-Einstellsystem zum Einsatz. Hiermit lässt sich der Uvex Fahrradhelm für ein Kind mit breitem Kopf oder eher schmaler Statur genau anpassen. Die Gurte werden über das Fast-Adapting-System passend justiert.

Gute Belüftung bieten die aerodynamisch geformten Öffnungen und Belüftungskanäle, die im Frontbereich mit Insektengittern Mücken und Wespen alle Schlupflöcher versperren. Das antiallergisch ausgerüstete Innenpolster lässt sich einfach zum Waschen herausnehmen.

Mit etwas Übung können größere Kinder den Monomatik-Druckverschluss mit einer Hand allein öffnen.

LED-Licht kann separat bestellt werden: In der Helmschale ist bereits eine Vorbereitung zum Einbau vorhanden.

Pro

+ Großes stabiles Stellrad
+ Antiallergische herausnehmbare Polster
+ Gute Handhabung

Contra

– dünne Polsterung
– Klickverschluss neigt zum Zwicken

Diesen Fahrradhelm auf Amazon kaufen

3. Alpina Ximo Flash Kleinkind Radhelm

Alpina Ximo Flash Kleinkind Radhelm

KAUFEN

In-Mould Technologie, die flächigen Verbindung von Außenschale und EPS-Kern, verleiht dem Alpina Kleinkind Fahrradhelm Ximo Flash hohe Stabilität bei leichtem Gewicht. Die Außenschale besteht aus antistatischem, bruch- und kratzfestem Ceramic-Material, dass durch UV-Beständigkeit nicht versprödet.

Der Fahrradhelm passt dem Kind ab 18 Monaten in der kleinsten Größe.

Ein dreidimensionales Einstellsystem mit Drehrad, einem zusätzlichen Kopfband sowie Ergomatic-Rastautomatik an den seitlichen Gurten gewährleisten optimale Passform.

Eine Edge Protect Schutzkante rund um die Außenschale erhöht die Lebensdauer.

Elf speziell angeordnete Lüftungsöffnungen halten Insekten, direkte Sonneneinstrahlung fern und die Stimmung des Nachwuchses hoch, denn Schwitzen und Unwohlsein tritt unterwegs sicherlich nicht ein.

Für den Winter können Eltern eine Microfleece Helmmütze zum Unterziehen kaufen, die den Kopf ausreichend wärmt, doch die Sicherheit nicht beeinflusst.

Reflektoren und ein LED-Licht zum Einbau am oberen Helm-Heck bestreiten den Beitrag zur Sicherheit. Das Multi Fit Licht ist auf die Leuchtoptionen Blinken, Dauerlicht und umlaufende Lichterkette einstellbar.

Pro

+ Drei LED-Leuchtmodi
+ Tief gezogener Rand
+ Gute Belüftung

Contra

– 2017-er Auslaufmodell ohne Preisreduzierung

Diesen Fahrradhelm auf Amazon kaufen

4. Mit Licht: Abus Unisex – Kinder Fahrradhelm Anuky

KAUFEN

Der Abus Kleinkind Fahrradhelm überzeugt durch einfache Handhabung, Tragekomfort und Unfallschutz. Individuelle Weite lässt sich an dem Drehrad im Nacken anpassen, die rundum integrierte Polsterung sorgt für angenehmen Sitz.

Dank extra Polster am unteren Hinterkopf und dickem Kinnpolster drückt garantiert nichts. Die dreiteilige Innenausstattung kann herausgenommen und per Handwäsche hygienisch einwandfrei gehalten werden.

Rundum geprüft

Der Anuky Kinder Fahrradhelm trägt die Prüfsiegel von GS, CE, DIN 1078 und TÜV Rheinland. Zudem wurden im ADAC Kleinkind Fahrradhelm Test keinerlei Schadstoffe nachgewiesen (1).

Kinder, die ihren Helm ablegen, gehen oft nicht zimperlich damit um: Abus hat daher nützliche Stoßkanten am unteren Rand angebracht.

Nur sechs Belüftungsöffnungen?

Ja, drei sehr große Einlässe, die an der Vorderseite mit direkt eingeschäumten Fliegennetzen unterlegt sind, sowie drei Auslässe.

Im Nebeneffekt wiegt der Abus Helm daher nur 225 g.

Einmaliges Drücken auf das Drehrad aktiviert das integrierte LED-Licht. So sollte die Sichtbarkeit erhöht werden, doch das Licht sitzt sehr tief: Zwei Reflektoren unterstützen zusätzlich die Sicherheit im Dunkeln, falls eine Kapuze oder dicke Winterbekleidung den Rückstrahler verdecken.

Pro

+ Herausnehmbare waschbare Polster
+ Mit Unterkantenschutz
+ Fein justierbare Weiteneinstellung

Contra

– Das Rücklicht wird durch Kleidung verdeckt
– Vergleichsweise teuer
– Seitliche Gurtklemmen lösen sich

Diesen Fahrradhelm auf Amazon kaufen

5. Nutcase – Little Nutty, Fahrradhelm für Kinder

KAUFEN

Der Nutcase Kinder Fahrradhelm in 48 cm bis 52 cm Kopfumfang ist in vielen tollen Motiven für Jungen und Mädchen erhältlich. Dies erhöht die Akzeptanz der Kleinen, doch noch wichtiger ist die Sicherheit:

Bestmöglichen Unfallschutz bietet die ABS-Hartschale, deren Aufprallschutz sich durch den überarbeiteten EPS-Schaumkern noch weiter verbessert. Da die Außenschale Stöße absorbiert und die Aufprallenergie großflächig über den gesamten Helm verteilt, minimieren sich die Auswirkungen auf den Kopf.

Für angenehme Belüftung sorgen die beiden Lufteinlassöffnungen an der vorderen Schale, sowie im oberen Bereich. An der Rückseite führen zwei Auslassöffnungen die warme Luft ab. Verschwitzte Gesichter kommen dank eingelassener Luftkanäle in der EPS-Innenschale wohl kaum noch vor.

Der Magnet Kinnverschluss ist eine weitere kinderfreundliche Innovation: Durch einfaches Zusammenführen rastet der Verschluss richtig ein und lässt sich auch mit einer Hand wieder öffnen. Schmerzhaftes Zwicken in die Haut kommt garantiert nicht mehr vor.

360° Sichtbarkeit

Erhöhte Sichtbarkeit sowie perfekte Anpassung an eine runde oder schmale Kopfform ermöglicht das Drehradsystem durch reflektierende Elemente. Doch dies soll nur ein Teil sein: Reflektierende Logos hinten, vorn und seitlich sorgen für 360 Grad Sichtbarkeit.

Nicht nur auf dem Bike, ebenso ist der coole Nutcase Fahrradhelm fürs Kind auch als Skaterhelm der Renner. Der Little Nutty erfüllt alle Aspekte, wonach der ADAC Fahrradhelme für Kleinkinder zum Testsieger kürt.

Pro

+ Abnehmbares Visier
+ Verschluss mit Magnetsicherung
+ ADAC Kleinkind Fahrradhelm Testsieger Fahrradhelme

Contra

– Hoher Preis
– Hohes Gewicht
– Ohne Fliegengitter

Diesen Fahrradhelm auf Amazon kaufen

6. Casco Kinder Fahrradhelm Mini-Generation Racer 3

KAUFEN

Wenn Junior den leuchtend bunten Rennfahrer-Look des Casco Helms sieht, gibt es sicherlich keinen Widerstand, einen Helm aufzusetzen. Die Rückseite ist leicht abgeflacht, womit das Anlehnen im Kindersitz bequemer ist.

Zudem bedeckt die weiter heruntergezogene Helmschale den Kopf umfassender, weshalb der Helm auch zum Skifahren freigegeben ist.

Passend dazu ist für den Casco Kleinkind Fahrradhelm aus der Mini-Generation eine Winterausstattung mit Ohrenschützern erhältlich. Damit erstreckt sich die Tragedauer ununterbrochen über ganz Jahr. 

Die ausgeklügelte Klimaautomatik mit zahlreichen Öffnungen sorgt für angenehme Belüftung. Der vorwitzige Schirm rundet nicht nur die Optik ab, sondern schützt das Gesicht vor hellem Sonnenlicht und Regentropfen.

Reflex-Streifen statten den Helm mit 360 Grad Sichtbarkeit im Dunkeln aus.

Besonderes Lob erhält das genial einfache Kordelsystem an den Seiten: Einfach den Kinngurt unters Ohr schieben, straff ziehen und den Kinnverschluss schließen – das war´s schon.

Natürlich bleibt es nicht allein bei dem Racing-Design: Kleinen Mädchen gefällt das Einhorn Motiv oder der Waschbär sicherlich gut. Falls Geschwister in der Familie sind, bietet es sich an, den Casco Fahrradhelm für jedes Kind mit unterschiedlichen Inlay-Streifen farblich zu kennzeichnen.

Pro

+ Robust und auffälliges Design
+ Seitliche Kordeln anstatt Gurte
+ Optionale Winterausstattung

Contra

– Schweres Gewicht
– Verursacht bei aktiven Kindern Hitzestau
– Ohne Halterung für Skibrillen Gummiband

Diesen Fahrradhelm auf Amazon kaufen

Fahrradhelm für ein Kleinkind – Test und Kauf

Den ersten Fahrradhelm erhält ein Kleinkind mit etwa 1 Jahr. Das Modell muss den Sicherheitsvorschriften entsprechen, guten Tragekomfort bieten und darf nicht zu schwer sein.

Ein Helm aus Polycarbonat, der täglich getragen wird, darf um die 200 – 300 Gramm wiegen. Für die Kleinsten eignen sich am besten flache Microschalen-Helme.

Diese sind mittels sogenannter In-Mould-Technologie aus einer dünnen harten Kunststoffschale und einem Kern aus Hartschaum gefertigt. Angenehmen Tragekomfort bieten weiche Polster, die an Klettflächen fixiert zum Waschen herausnehmbar sind.

1. Die Klimatisierung

Wie die Modelle für Erwachsene sollte auch der Fahrradhelm für Kleinkinder eine ausreichende Anzahl an Belüftungsöffnungen aufweisen, die Luft durch Strömungskanäle zirkulieren lässt.

Wählen Sie möglichst einen Helm, dessen Öffnungen am Vorderkopf mit Netzstoff gegen verirrte Insekten unterlegt sind. Es kommt gar nicht so selten vor, dass Wespen kollidieren und unter den Fahrradhelm gelangen.

Falls die Insekten aus Panik zustechen, hält das Netz den Stachel vom Kopf fern.

2. Die Form der Helmschale

Mancher Fahrradhelm für ein einjähriges Kind ist am Hinterkopf sichtbar abgeflacht, damit der oder die Kleine bequem den Kopf anlehnen kann. Ein runder Helm drückt den Kopf nach vorn, was unbequem ist.

Die Abflachung ermöglicht aufrechtes Sitzen und Schauen oder das Einnehmen der halben Liegeposition im Fahrradanhänger. Besten Rundumschutz bieten Babyhelme, die an den Seiten und der Stirn weit herunterreichen, auch der Hinterkopf sollte fast völlig bedeckt sein.

Der Fahrradhelm für ein Kind von 2 Jahren oder 3 Jahren kann einen abnehmbaren Schirm besitzen, der das Gesicht vor Sonne und Regen schützt. Diese Helmschalen sind am Hinterkopf abgerundet, da in diesem Alter ein Bobbycar und erste Fahrräder mit Stützrädern angesagt sind.

3. Die Einstellung der Größe

Im Inneren des Fahrradhelms befindet sich ein Verstellmechanismus, womit sich die Helmgröße an die Kopfform anpassen lässt. Zuerst wird der Helm locker aufgesetzt und anschließend mit dem Drehrädchen im Nacken enger gestellt.

Eine bewegliche Kunststoff-Konstruktion sorgt dafür, dass die Helmschale überall gleichmäßig am Kopf anliegt. Bei der Anprobe gilt es genau zu kontrollieren, ob sich größere Lücken am Innenrand bilden oder ob alles passt: Nicht jede Kopfform passt zu jedem Helm-Modell.

Der Vorteil eines einstellbaren Kopfrings ist, dass ab Herbst eine dünne Mütze unter dem Helm aufgesetzt werden kann. Manche Hersteller bieten Winter-Sets an, die teilweise auch nur aus Ohrenpads bestehen. Da Kleinkinder rapide schnell heranwachsen, erhöht ein Verstellsystem die Tragedauer des Helms.

4. Welcher Verschluss für einen Kleinkind Fahrradhelm?

Nicht nur die Helmschale sollte perfekt passen, auch Gurte und Riemen müssen sicher verschließbar sein. Sehr kleine Kinder dürfen nicht in der Lage sein, den Helm allein zu öffnen. Hier haben sich Steckverschlüsse bewährt.

Die Gurte lassen sich mit verschiedenen Systemen auf die benötigte Länge einstellen. Seitlich laufen beide Gurte von vorn und hinten so zusammen, dass sie sich in Form eines Dreiecks einen Finger breit unter dem Ohr treffen. Helme mit diesem System bieten hohe Sicherheit und Tragekomfort.

Der Kinnriemen sollte am Verschluss einen Klemmschutz sowie ein Polster aufweisen. Das Schloss darf keinesfalls gegen den Hals drücken. Gerader Sitz entsteht automatisch, wenn der Verschluss in der Mitte unter dem Kinn sitzt.

Abus bietet mit seinem Magnetverschluss eine Alternative an, die beim Schließen nicht in den Hals zwickt. Die beiden Hälften schnappen automatisch richtig zusammen und lassen sich auch mit dicken Handschuhen gut bedienen.

5. Die richtige Fahrradhelm Größe für das Kind ermitteln

Beim ersten Helm muss abgewartet werden, bis die kleinste Größe passt. Diese ist gewöhnlich XS, doch messen Sie trotzdem den Kopfumfang ab, da es keinen gemeinsamen Standard für XS, S und die anderen Buchstaben-Größen gibt. Relevant ist die Angabe in Zentimeter.

Führen Sie ein Maßband vom Hinterkopf (nicht über den Nacken) bis einen Fingerbreit über den Augenbrauen auf der Stirn zusammen. Somit ist der Kopfumfang ermittelt, den Sie in den Größentabellen der Hersteller finden.

HelmgrößeKopfumfang in cmLebensjahr
XS44 - 49ab ca. 1 Jahr
S46 - 51ab ca. 2 Jahren
S - M49 - 53ab ca. 3 Jahren
M52 - 58ab ca. 4 Jahren

Falls der gemessene Kopfumfang bei 48 cm oder 49 cm liegt, sollten Sie den Helm bereits in Größe S wählen. Nur die richtige Passform schützt das Kind wirkungsvoll:

Zu lockerer Sitz, wobei sich die Schale nach vorn, hinten oder seitlich verschieben lässt, sollte mit dem Anpassungssystem auf den benötigten Umfang einstellbar sein. Eine größere Nummer bietet sicherlich den Vorteil einer längeren Nutzungsdauer.

6. Der Fahrradhelm fürs Kind, wie muss er sitzen?

Unsere Schritt-für-Schritt Anleitung erklärt, wie Sie den Fahrradhelm richtig einstellen. Die Einstellungen benötigen ihre Zeit, doch diese ist gut investiert, da bei einem Unfall nur ein gut sitzender Helm den Kopf effizient schützt.

  1. Wie sollte man den Kinder Fahrradhelm richtig aufsetzen? Der Helm wird waagerecht auf den Kopf gesetzt. Stirn, Schläfen und Hinterkopf sind bedeckt. Dabei darf das Blickfeld nicht beeinträchtigt sein.
  2. Der Kopfring wird am Drehverschluss soweit festgezogen, dass der Helm dicht anliegt, jedoch nicht drückt.
  3. Die Längeneinstellung am vorderen Gurt beginnen Sie auf der Seite, wo sich das Einsteckteil des Gurtschlosses befindet. Meist ist dies die linke Seite. Das Gurtband sitzt richtig, wenn es in gerader senkrechter Linie nach unten verläuft. Der Clip liegt auf der Wange an.
  4. Stellen Sie das Aufnahmeteil des Gurtschlosses ein. Bei einem Kind sollte der Clip und das Aufnahmeteil höchstens einen Zentimeter auseinanderliegen. Ist das nicht so, lässt sich das Kinnband später nicht eng genug schließen. Anschließend wird der Clip auf die passende Position fixiert.
  5. Nun wird das hintere Gurtband eingestellt. Bei manchen Modellen muss zum Einstellen zuerst eine Fixierung im Helm gelöst werden. Ziehen Sie nun am hinteren Gurtband der gegenüberliegenden Seite.
  6. Fixieren Sie den Umlenkungs-Clip im Helm, nachdem das Gurtband auf die richtige Länge gebracht ist.
  7. Jetzt sollten vorderes und hinteres Gurtband ein Dreieck um das Ohr bilden, wobei der hintere Gurt länger ist, als der vordere.
  8. Eine Seite ist nun fertig angepasst. Positionieren Sie nun den Clip der anderen Seite auf die gleiche Stelle. Richten Sie die Bänder so aus, dass sie eng anliegen. Letztendlich soll sich das gleiche Bild rund um das Ohr auf der zweiten Seite ergeben.
  9. Das Kinnband richtig einstellen: Schließen Sie das Schloss und ziehen den Gurt so, dass dieser am Kinn eng anliegt, ohne zu drücken.
Tipp: Der Gurt sitzt richtig, wenn in geschlossenem Zustand gerade noch ein Finger breit Platz zwischen Band und Kinn ist. So eingestellt klemmen Sie auch nicht die Haut Ihres Kindes ein, was wirklich ziemlich schmerzhaft ist.
Tipp: Der Kinnschutz. Angebracht in guter Absicht, besitzen die meisten Helme rund um das Kinnband einen Schutz aus Klettband, Leder oder anderem Material. Besonders am Fahrradhelm für ein Kind ist richtiger Sitz reine Glückssache.

Gewöhnlich ist der Kinnschutz zu lang, zu dick oder ständig verdreht. Dadurch drückt das Kinnband und es liegt nicht fest genug an. Wenn dies am Fahrradhelm für ein 2 Jahre altes Kleinkind eintritt, wird es schwierig, den Nachwuchs zu bewegen, den Helm aufzusetzen.

In diesem Falle ist es besser, den störenden Kinnschutz zu entfernen. Ein richtig eingestellter Gurt ohne Kinnschutz fühlt sich angenehmer an, als ein wurstiges, unbequemes Paket unter dem Kinn zu spüren.

10. Abschließend werden die Gurtenden fixiert. Fädeln Sie das Gurtband nach Vorschrift durch den Verschluss und unmittelbar danach durch das zusätzliche Teil. Nur so lässt sich das Gurtende einklemmen. Allein das richtig durchgezogene Gurtband gewährleistet sicheren Halt.

Da viele größere Kinder das ganze System auseinander montieren, sollten Eltern die Gebrauchsanleitung für den Helm immer in Reichweite aufheben. In Elternforen liest man nicht wenige Hilferufe entnervter Mütter, die mit zwei losen Gurtenden vor einem Rätsel stehen.

Tipp: Schlagen Sie zu lange Gurtenden um und nähen diese aufeinander fest. So bleibt das Steckteil des Verschlusses an Ort und Stelle.

7. Prüfsiegel auf dem Fahrradhelm fürs Kleinkind bedeuten Sicherheit

Nur ein Fahrradhelm, der bestimmte Voraussetzungen erfüllt, ist verkehrstauglich – dies gilt selbstverständlich auch für Kinder Fahrradhelme. Falls Sie Angebote bei Discountern entdecken, schauen Sie ins Innere, ob und welche Etiketten mit Prüfzeichen dort zu sehen sind:

  • Es ist bekannt, dass renommierte Hersteller aller Branchen eine No-name Schiene fahren, wo leicht abgeänderte Original Produkte als “Hausmarke” der Supermarktkette vertrieben werden. Bei ausländischer Beschriftung sollten Sie im Interesse Ihres Kindes lieber verzichten. Alle Fahrrad Kinderhelme bekannter Hersteller sind gut sichtbar gekennzeichnet.
  • Zu den Prüfkriterien zählt auch die Helmkonstruktion, die auf den ersten Blick als Qualitätsmerkmal kaum erkannt wird. Sehr robust und sicher sind In-Mould Helme, deren Innen- und Außenschalen unzertrennlich miteinander zu einer Einheit verbunden sind. Diese Technologie schützt den Kopf bei einem Sturz weitaus besser als eine gepresste Plastikschale mit punktuell geklebter Innenausstattung.
  • Auch Schadstoffe sind speziell in Helmen der unteren Preisklasse kritisch zu bewerten. Weichmacher in den Kopfpolstern, PAK an schwarzen Kunststoffteilen und PVC/PVDC/chlorierte Kunststoffe in Verschlüssen kommen mit der Haut in Kontakt, wie Öko-Test festgestellt hat.
  • Oder es entstehen Risiken, da auf seitliche Feststeller für die Gurte verzichtet wurde. Gerade dieses kleine Detail beeinflusst die Sicherheit: Kinder spielen gern an den Gurten herum, wodurch der Helm zu locker auf dem Kopf sitzt.

Die sichersten Helme im Test waren deutsche Produkte.

Welche Gütesiegel besitzt ein guter Fahrradhelm für Kinder?

  • Das CE-Zeichen steht für „Communauté Européenne“, die Europäische Gemeinschaft. Ein Fahrradhelm entspricht damit europäischen Normen der Produktsicherheit. Hersteller, die ihre Waren in Europa verkaufen, sind verpflichtend an die CE-Kennzeichnung gebunden.
  • GS – Geprüfte Sicherheit gewährleistet die Erfüllung aller technischen Anforderungen an den Fahrradhelm. Das Produktsicherheitsgesetz regelt in seinem § 21 die genauen Vorschriften, die der Hersteller erfüllen muss. Das GS-Zeichen muss im Gegensatz zur CE-Kennung nicht zwingend geführt werden, sondern ist eine freiwillige Angabe.
  • Ein TÜV Zeichen vergibt der Technische Überwachungsverein in seiner Eigenschaft als Prüforganisation. In regelmäßigen Intervallen werden zwecks Qualitätssicherung Prüfungen durchgeführt.
  • DIN EN 1078 weist auf einen umfangreichen Härtetest hin, den der Helm bestanden hat. Das Testverfahren für Fahrradhelme wird mit Kopfmodellen (Dummys) durchgeführt, die mit aufgesetzten Helmen aus verschiedenen Höhen auf einen Stahlboden fallen. So werden Aufprallkräfte bei verschiedenen Geschwindigkeiten simuliert und die Schutzwirkung eines Helms festgestellt.

8. Passive Sicherheit – Der Kinder Fahrradhelm mit LED

Das Fahrrad selbst darf ohne Beleuchtung nicht auf öffentlichen Straßen fahren, jedoch werden trotz vorschriftsmäßigem Licht immer wieder Radler zu spät gesehen. Mit einem Kleinkind, dass im Schatten des Fahrers sitzt, steigt das Sicherheitsbedürfnis an.

Hersteller von Kinderhelmen waren die Vorreiter, LED-Rücklichter in Fahrradhelme zu integrieren.

Diese sinnvolle Erweiterung hat sich inzwischen auch bei Helmen für Erwachsene etabliert.

Eine beliebte Licht-Variante nutzt das Drehrad zur Weiteneinstellung. Das integrierte rote LED-Licht leuchtet auf Knopfdruck, Autofahrer können die Person im Dunkeln früher erkennen. Der benötigte Strom kommt aus einer Knopfzelle, die meist unter oder im Verstellrad Platz findet.

Neben rotem Dauerlicht lassen sich bei einigen LED-Rückleuchten auch Modi mit Blinklicht oder Lauflicht einstellen, was die Aufmerksamkeit der anderen Verkehrsteilnehmer noch erhöht.

Dieses Konzept hat nur einen Nachteil:

Kapuzen, Kragen oder ein Schal im Winter verdecken das Licht. Hersteller wie Uvex und Abus haben dies erkannt und platzieren das Licht nun oben am Hinterkopf.

In dieser Position ergibt sich ein 180-Grad Strahlungswinkel, wodurch das Licht auch von der Seite her sichtbar ist. Manche Helme werden gleich mit LED-Licht geliefert, andere Hersteller statten ihre Helme mit einer Vorbereitung aus. Die Beleuchtung in runder oder dreieckiger Form können Käufer demnach optional erwerben und einfach einklicken.

Ein weiterer Beitrag zur besseren Sichtbarkeit sind Reflektoren:

Rundum angebrachte Aufkleber kommen im Dunkeln zur Wirkung, wenn es beispielsweise im Herbst früh morgens zum Kindergarten geht.

Wie viel kostet ein hochwertiger Fahrradhelm für Kleinkinder?

Widerstandsfähige Materialien, detailreiche Verarbeitung und die Auszeichnung mit wichtigen Prüfsiegeln bedeuten viel Aufwand von der Entwicklung bis zur Fertigung. Im Schnitt reicht die Preisspanne für qualitative Fahrradhelme für Kleinkinder von etwa 30 Euro bis 50 Euro.

Sicherlich sind einige Modelle teurer, aber mit Glück ergattern Eltern auch Schnäppchen bei den bekannten Ausverkaufs-Aktionen.

Für Modelle mit In-Mould Technologie müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen, doch möglicherweise kann ein kleineres Geschwisterchen den Helm noch nachtragen?

Sollte man einen Fahrradhelm für das Kind gebraucht kaufen?

Die kurze Antwort lautet: Nein.

Marken-Fahrradhelme für Kleinkinder kosten je nach Ausstattung leicht 50 Euro oder mehr. Dies belastet das Budget mancher jungen Familie stark, sodass die Option, einen gebrauchten Helm zu kaufen, Sparpotenzial, aber auch Risiken eröffnet.

Worauf sollten Käufer bei gebrauchten Helmen besonders achten?

Im Grunde auf alles. Experten raten zum Austausch, falls der Kopfschutz bei einem Sturz getragen wurde. Kontrollieren sie den Helm innen und außen genau, ob er Dellen oder feine Risse aufweist. Dies mag der Verkäufer als unbedeutend abwiegeln, doch den nächsten Sturz hält der beschädigte Helm möglicherweise nicht mehr stand – schwere Verletzungen wären möglich.

Ein weiteres Kriterium sind die Gurte. Auch diese Komponente ist relevant für die Sicherheit. Die Gurte sollten einwandfrei fixierbar sein und beim Schließen muss das Schloss ein Klickgeräusch erzeugen.

Schauen Sie auf das Etikett mit dem Herstellungsdatum. Auch wenn der Helm gepflegt ist, sollte er nach drei bis vier Jahren wegen Materialermüdung ausgetauscht werden.

Als letzten Punkt führen wir die Hygiene auf.

Die Polster nehmen bei jedem Tragen Schweiß auf.

Die Reinigung ist meist nur per Hand möglich. Wissen Sie, woher der Helm stammt und ob im Kindergarten Kopfläuse grassierten?

Eine wirksame Desinfektion oder Tiefenreinigung wird sich schwierig gestalten. Von daher ist es Ermessenssache, einen gebrauchten Helm zu kaufen der nicht. Wir raten eher dazu, einen Kleinkind Fahrradhelm Test hinzuzuziehen und gute Modelle auszusuchen, die Sie neu bereits ab 20 Euro erhalten.

Wann sollten Eltern den ersten Fahrradhelm fürs Kleinkind kaufen?

Auch wenn frischgebackene Eltern eine Alternative für den Kinderwagen darin sehen:

Ein Neugeborenes sollte nie auf einem Fahrrad mitgenommen werden – auch nicht im Tragetuch.

Der Körper ist noch sehr empfindlich, eine harte Erschütterung könnte die noch unausgebildeten Knochen schneller brechen, als man sich umsieht. Speziell die Schädeldecke ist noch nicht geschlossen, sodass ein Sturz schwerste Schäden verursachen kann, die auch der beste Kleinkind Fahrradhelm nicht verhindert.

Möglicherweise sehen Sie Angebote für einen Kinder Fahrradhelm ab 9 Monate.

Halten Sie Rücksprache mit dem Kinderarzt, der Ihnen wahrscheinlich raten wird, noch zu warten.

Die Nackenmuskulatur ist bei Kleinkindern unter einem Jahr noch nicht so ausgebildet, den im Verhältnis zum Körper großen und schweren Kopf ausreichend abzustützen. Dann käme auch noch das Helmgewicht dazu.

Das Design entscheidet

Suchen Sie zusammen mit Ihrem Kind den Helm aus: Comic-Helden, Rennfahrer-Look oder bunte Blumen entscheiden, ob Sohn oder Tochter den Helm gern aufsetzen. Wenn die Optik stimmt, ist dies schon die halbe Miete.

Ist ein Fahrradhelm für ein Kleinkind Pflicht?

Innerhalb der deutschen Gesetzgebung gibt es keine Helmpflicht für Fahrradfahrer. Dies gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen. Wer ohne Helm fährt, verstößt gegen keine Vorschrift und muss demnach auch nicht mit einem Bußgeld rechnen.

Dem entgegen steht die Empfehlung der Unfall-Versicherer, einen Fahrradhelm zu tragen. Basierend auf Unfalldaten, an denen Radler beteiligt waren, rangieren Kopfverletzungen an vorderster Stelle.

Bei Kindern im Straßenverkehr kommt noch ihre geringe Größe hinzu, sodass Autofahrer manchmal kleine Radler erst spät sehen können.

Ein Fahrradhelm fürs Kind ab welchem Alter?

Die ersten Fahrradtouren sollten die Kleinen erst mitfahren, wenn sie selbstständig und sicher auf dem Kinderfahrrad sitzen können. Bei dem einen Kind ist dieser Zeitpunkt früher, beim anderen später.

Für die erste Zeit empfiehlt sich ein sicherer Kinderanhänger, da die Fahrgeräusche und die Bewegungen wie ein Schlafmittel wirken.

Im Anhänger und später im Kindersitz sollte der Nachwuchs einen Helm tragen, denn viele Eltern unterschätzen das Risiko eines Sturzes.

Die Eltern sollten mit gutem Beispiel vorangehen und einen passenden Fahrradhelm für Erwachsene tragen. Der kleinste Fahrradhelm passt einem Kind mit 45 cm oder 44 cm Kopfumfang, für ältere Kinder gibt es entsprechend große Kinderfahrradhelme.

Fazit Fahrradhelm Kleinkind

Ein zuverlässiger Fahrradhelm für Kleinkinder macht die Radfamilie komplett. Nun beginnt erneut die Zeit der längeren Ausflüge, worauf Eltern fast ein Jahr verzichten mussten.

 ab Größe GewichtKonstruktionBeleuchtungNetzVerstellradBelüftungsöffnungenPreis

Ked Meggy

44 - 49 280 gIn-Mouldjajaja8ANSEHEN

Uvex Kid 2

46 - 52186 gIn-Mouldoptionaljaja8ANSEHEN

Alpina Ximo Flash

45 - 49230 gIn-Mouldjajaja11ANSEHEN

Abus Anuky

46 - 52200 gIn-Mouldjajaja7ANSEHEN

Nutcase Little Nutty

48 - 52368 gHartschale neinneinja11ANSEHEN

Casco Racer 3

44 - 50300 gIn-MouldneinneinjaSystemANSEHEN

Mit dem Nachwuchs dabei macht alles wieder Spaß und die Sicherheit kommt dank schickem Kleinkinder Fahrradhelm auch nicht zu kurz.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: