Bester Fahrradanhänger 2 Kinder (2019) – Der große Vergleich

kinderanhänger 2 kinder test

Ein Fahrradanhänger für 2 Kinder ist nicht nur für Zwillinge gedacht: Auch unterschiedlich alte Geschwister lassen sich sicher und bequem transportieren. Wenn die Kleinen noch nicht selbst Rad fahren, können sie ihre Umwelt durch große Sichtscheiben verfolgen oder mit Liegefunktion ein Nickerchen halten.

Sehr beliebt sind Kinderfahrrad Anhänger, die sich zum Jogger oder Buggy umbauen lassen: Worauf es bei allen Modellen ankommt, sollten junge Eltern bereits vor dem Kauf in Erfahrung bringen – lesen Sie mit!

Zuerst stellen wir die fünf beliebtesten Zweisitzer Kinderanhänger vor:

 ZuladungGewichtKofferraumRäderGesamtgrößeFaltmaßeSchulterbreitePreis

Thule Coaster XT

45 kg12 kgja397 x 77 x 67 cm94 x 77 x 28 cm58,4 cmANSEHEN

Qeridoo Sportrex 2 Basic

43,6 kg19,5 kgja298 x 130 x 85 cm32 x 72 x 113 cm64 cmANSEHEN

Croozer Kid LE

45 kg14,9 kgja287 x 112 x 62 cm 106 x 86 x 28 cm70 cmANSEHEN

Homcom

40 kg17,8 kgja383 x 105 x 73 cm73 x 61 x 11,5 cm56 cmANSEHEN

Froggy

40 kg16 kgja3130 x 75 x 107 cm-60 cmANSEHEN

Die besten Kinderanhänger für 2 Kinder

1. Thule Coaster XT Fahrradanhänger für 2 Kinder

Thule Fahrradanhänger & Sitze Coaster XT

KAUFEN

Der Thule Coaster XT ermöglicht die ersten Familienausflüge in die Natur:

Jetzt können beide Kinder im Fahrradanhänger mitkommen.

Etwas handwerkliches Geschick erforderlich

Bis es soweit ist, steht noch der Zusammenbau an. Zur Montage des Zweisitzers wird wenig handwerkliches Geschick vorausgesetzt.

Mit wenigen Handgriffen lässt sich der schicke Thule Kinder Fahrradanhänger zum Buggy verwandeln. Besonders praktisch ist das vordere Rad, das beim erneuten Fahrrad-Einsatz nicht abgebaut, sondern einfach hochgeklappt wird.

Dank ausgeklügeltem Klappsystem lässt sich der gesamte Anhänger platzsparend im Kofferraum verstauen.

Die Qualität des schwedischen Herstellers ist führend

In eigenen Testprogrammen werden die Fahrradanhänger hinsichtlich Wasserdichtigkeit, Temperatureinflüssen und durch Aufprall-Simulation eingehend geprüft. Thule übertrifft in 25 Standards die europäische ISO-Sicherheitsnorm und gewährt für jedes Produkt zwei Jahre Garantie.

Qualitative Komponenten sorgen für hohe Sicherheit:

  • Der Rahmen aus Aluminium ist robust und sehr leicht. Sichere Verbindung zum Fahrrad gewährleistet eine ezHitch™ Kupplung, die mittels Spannmechanismus an die Hinterachse des Rades und an der Aluminium-Deichsel angebracht wird.
  • Die Kleinen sitzen bequem und durch gepolsterte 5-Punkt-Gurte, die am Rahmen befestigt sind.
  • Der höhenverstellbare Schiebebügel bildet mit dem Rahmen einen stabilen Überschlagschutz
  • Bei Pausen sichert eine Feststellbremse den Anhänger
  • Die Sichtbarkeit im Straßenverkehr verbessern ein Wimpel und Reflektoren

Der Lieferumfang enthält neben Reflektoren, Buggy-Rad, Wimpel und Kupplung ein Zwei-in-Eins-Verdeck mit Regen- und Insektenschutz. Daneben können Eltern den an sich schon hochwertigen Buggy Kinder Fahrradanhänger mit umfangreichem Zubehör noch komfortabler ausstatten.

Pro

+ Großer Stauraum (Kofferraum)
+ Stabiles Fahrverhalten und wendig in Kurven
+ Leichtes Eigengewicht

Contra

– Ohne Federung
– Zu dünne Sitzrückwände
– Nicht regendicht am Heck, Material altert schnell

Diesen Fahrradanhänger auf Amazon kaufen

2. Qeridoo Sportrex2 Basic Kinderfahrradanhänger

Qeridoo Sportrex2 Basic Kinderfahrradanhänger für 2

KAUFEN

Bei diesem Queridoo Kinder Fahrradanhänger Sportrex 2 handelt es sich um das Basic Modell. Die Basic Version spricht Eltern an, die bereits einen Kinderwagen besitzen:

Geliefert wird allein der Fahrradanhänger ohne Buggy-Set (Schiebegriff, Buggyrad, Parkbremse).

Das Buggy-Set lässt sich jedoch jederzeit nachrüsten, auch der Umbau vom Fahrradanhänger zum Jogger Kinderwagen ist möglich.

Der Nachwuchs sitzt komfortabel in dem sehr gut gefederten Sportrex 2.

Übrigens kann der Radanhänger bereits ab Geburt mit Babyschale benutzt werden, denn die Sitze lassen sich ausbauen.

Größere Geschwister bekommen das Nackenhörnchen, wenn sie im Sitzen einschlafen, für das neue Baby lässt sich daneben eine Weberschale montieren.

Es ist wohl nicht im Sinne des Erfinders, wenn manche Eltern ihre Kinder und Hunde zusammen im Anhänger transportieren – doch warum nicht? Dafür gibt es den speziellen Hundeanhänger.

Zur Sicherung der Schale wird dann einer der 5-Punkt-Gurte wie im Auto angebracht. Der verstärkte Boden hält viel aus, doch dank zusätzlichem Schutz im Fuß- und Sitzbereich sind aktive Kinder sicher aufgehoben.

Die zugehörige Flexbar-Deichsel mit Universalkupplung verbindet den Anhänger schnell und sicher mit dem Fahrrad. In zwei Innentaschen und dem 43 Liter großen Stauraum an der Rückseite ist ausreichend Platz für Trinkflaschen und andere benötigte Dinge.

Dank aerodynamischem Aluminiumrahmen mit verstärkten Trägern lässt sich der Sportrex leicht ziehen und danach ist der mit einem Handgriff zusammenklappbar. Das textile Außenmaterial ist nach der europäischen Sicherheitsnorm auf Schadstoffe getestet und als unbedenklich eingestuft.

Auch die Sicherheitsnormen für Fahrradanhänger, Spielzeug und Kinderwagen sind erfüllt.

Der Sicherheitswimpel, abnehmbare Radabweiser und das Rücklicht nach StVO machen die täglichen Fahrten zur Kita sicherer. Hitzestau vermeidet die effektive Belüftung im Kopfbereich und verdunkelte TPU-Fenster halten Sonne und Insekten ab.

Pro

+ Einstellbare Federung
+ Ab Geburt verwendbar
+ Herausnehmbare Sitze

Contra

– Ohne Parkbremse
– Keine Befestigung für die abgenommene Deichsel

Diesen Fahrradanhänger auf Amazon kaufen

3. Croozer Kid LE for 2 Fahrradanhänger

Croozer Kid LE for 2 Fahrradanhänger

KAUFEN

Der Croozer Kid in der Light Edition ist das günstige Einsteiger Modell im Sortiment, jedoch seine Robustheit und Qualität sind unbestritten:

  • Materialien und Textilkomponenten werden regelmäßig auf Schadstoffe geprüft
  • Der Aufbau entspricht der DIN 15918 Fahrradanhängernorm und der DIN 1888
    Kinderwagennorm
  • Die Schutzfolien der vorderen und seitlichen Fenster weisen UV-Schutzfaktor 80+ gemäß UV Standard 801 auf

Wenn Sie auf weiteres Zubehör vorerst verzichten können, ist das Fahrrad- und Buggy Set eine preiswerte Option.

Croozer hat die zweite Kupplung, das Jogging Rad, die Fußraumschutzwanne und Kopfpolster weggelassen.

Des Weiteren fehlen die Aufbewahrungstasche für das Buggy Rad, der Durchrutschschutz unter dem Sitz und der Belüftungseinsatz.

Da die Light Version fast baugleich mit dem regulären Croozer Kid for 2 ist, können Sie bei Bedarf sämtliches Zubehör der Croozer Nachfolgermodelle nachrüsten.

Mit Fahrradanhänger und Buggy können junge Familien einen praktischen Transporter in zwei Optionen einsetzen.

Trotz Vollgummibereifung sollten Sie möglichst nur auf ausgebauten Straßen fahren, da keine Federung eingebaut ist.

Auf den täglichen Wegen werden Einkäufe oder Spielzeug im geräumigen Kofferraum verstaut. Es steht mit 70 cm Schulterbreite viel Platz zur Verfügung. Damit ist der Croozer LE 11 cm breiter als der Thule Chariot Lite 2.

Natürlich sind die wichtigen und eine ganze Reihe nützlicher Features enthalten. Unter anderem ist ein Deichselschloss als Diebstahlsicherung integriert und mit einer Handbewegung ist der Aluminiumrahmen samt Überrollbügel flach faltbar.

Pro

+ Abschließbarer Deichselkopf
+ Umfangreiche Ausstattung inklusive Batterie Rücklicht
+ Auf Schadstoffe geprüft

Contra

– Eigenes Werkzeug zur Montage nötig
– Teils schwieriger und kraftaufwendiger Zusammenbau

Diesen Fahrradanhänger auf Amazon kaufen

4. HOMCOM 2 in 1 Jogger Kinderanhänger

HOMCOM 2 in 1 Jogger Kinderanhänger 2 Kinder Test

KAUFEN

Der Homcom Kinderanhänger ist ein echter Allrounder für Kinder ab drei Jahren. Im Handumdrehen lässt sich der Fahrradanhänger in einen wendigen Jogger mit 360 Grad drehbarem Vorderrad verwandeln.

Bei bestimmten Strecken lässt sich das vordere Rad auch feststellen.

Sechs leuchtende Farben und sportliches Design ergänzen die einfache Handhabung perfekt. Der Homcom punktet im Kinder Fahrradanhänger Vergleich durch seine standardmäßige Beleuchtung hinten und vorn:

So werden der Jogger und der Anhänger besser gesehen.

Die Verarbeitung ist durch den verstärkten Boden sehr stabil, eine gefederte Hinterachse erhöht den Fahrkomfort für die kleinen Insassen.

Wer mit der englischen Beschreibung gar nicht weiterkommt, kann die deutsche Anleitung beim Hersteller anfordern. Der Zusammenbau sollte damit zügig erledigt sein, doch die Einstellung der Bremsen wird teilweise als knifflig empfunden. Damit sind dann alle Hürden genommen, bescheinigen die Käufermeinungen.

Sicherheit wird hier großgeschrieben: Die Fahrrad Anhängerkupplung für den Kinderanhänger ist mit einer Sicherung ausgestattet. Falls das geparkte Rad umfällt, bleibt der recht breite Homcom Anhänger fest auf seinen Rädern stehen.

Der Anhänger ist alltagstauglich: Beim Umbau zum Sportkinderwagen wird einfach die Fahrradanhänger Befestigung unter den Boden geschwenkt. Nach der Fahrt werden die Räder auf Knopfdruck abgenommen und der klappbare Stahlrohr Rahmen platzsparend verstaut.

Pro

+ Fahrkomfort durch Stoßdämpfer
+ Sehr solide mit Stahlrohr Rahmen
+ Ohne Werkzeug zum Jogger umbaubar

Contra

– Durch ungenaue Verschweißung zieht die Buggy-Spur nach rechts
– Montageanleitung nur in englisch
– Harte Stoßdämpfer wirken wenig bei leichten Kindern

Diesen Fahrradanhänger auf Amazon kaufen

5. FROGGY Fahrradanhänger für 2 Kinder

FROGGY Fahrradanhänger für 2 Kinder

KAUFEN

Der Froggy Fahrradanhänger eignet sich für Kleinkinder ab 18 Monaten. Gute Stabilität versprechen der robuste Stahlrohr Rahmen mit Überrollbügel sowie 5-Punkt-Gurte.

Wenn es im Anhänger-Modus flott über Stock und Stein geht, schont die gefederte Hinterachse empfindliche Kinderrücken.

Sehr einfach lässt sich die Universal Anhängerkupplung am Fahrrad befestigen.

Falls Sie sich kräftiges Pedalieren ersparen wollen, können die Zwillinge natürlich auch von einem E-Bike gezogen werden, besser gesagt, ein Pedelec bis 25 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Der strapazierfähige 600D Polyesterbezug hält gleißenden Sonnenschein und Regen vom Fahrgastraum fern. Das große Sichtfenster lässt sich wahlweise mit abgedunkeltem Verdeck als Windschutz oder im Sommer mit dem luftigen Fliegennetz verschließen.

Für den Einsatz als Jogger Kinderwagen ist ein verstellbarer Schiebegriff mit Handbremse und ein 360 Grad drehbares Vorderrad angebracht, das auch enge Kurvenfahrten ermöglicht.

Der besseren Sichtbarkeit wegen ist der Oberstoff mit Reflektorstreifen und vier Katzenaugen ausgerüstet, auch der Sicherheitswimpel fehlt nicht. Bevor der Froggy in der Stadt fahren darf, müssen allerdings noch Rückleuchten gemäß StVO separat erworben und angebaut werden.

Pro

+ Ansprechendes Design
+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Sehr wendig durch drehbares Vorderrad

Contra

– Kleines Gepäckfach durch Klettstreifen unzureichend gesichert
– Bremsanlage macht minderwertigen Eindruck
– Kaum Aufprallschutz

Diesen Fahrradanhänger auf Amazon kaufen

Fahrradanhänger für 2 Kinder Test und Kauf

Morgens geht es in den Kindergarten, beim Abholen wird noch schnell etwas eingekauft und am Wochenende ist bei Mama oder Papa Inline Skaten angesagt – mit einem Fahrradanhänger und integriertem Kinderwagen kommt der Nachwuchs ausreichend an die frische Luft.

Bevor die Kleinen auf eigenen Rädern fahren, bietet der Fahrradanhänger eine gute Alternative zum Kindersitz.

Auch in der Stadt, wo Mama oder Papa viele Male an der Ampel stehen, erleichtert der Zweisitzer das Anfahren.

Seit Radfahren zum Trend wurde, legten die Hersteller mit flexibel nutzbaren Anhängern nach, die sich als Buggy, Walker oder Jogger umbauen lassen.

Jeder Kinderanhänger sollte zudem gesetzliche Vorschriften erfüllen: Darauf gehen wir später noch genauer ein.

Sicherheit beim Fahrradanhänger hat Priorität

Wie beim Fahrrad für Erwachsene sollten Eltern auch auf die Sicherheit eines Fahrradanhängers Wert legen. Der Anhänger bewegt sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie das Rad durch den Straßenverkehr.

Auch auf kurzen Strecken sollten die Kinder unbedingt mit dem integrierten Gurtsystem angeschnallt werden – genauso selbstverständlich, wie es im Auto üblich ist.

Der Sitz im Anhänger ist entweder als Schale oder als “Tuchsitz” ähnlich einer Hängematte integriert. Falls es zu einem Unfall kommt, können Verletzungen reduziert werden, da der Kopf geschützt ist.

Kinder sollten im Fahrradanhänger immer einen Helm tragen: Welche Fahrradhelme für Kleinkinder im Test gut abgeschnitten haben, können Sie in diesem Beitrag nachlesen.

Tipp: Mit coolen Helmen lässt sich der Nachwuchs schneller überreden.

Welche Reifengröße ist empfehlenswert?

Große Durchmesser bügeln nicht nur Unebenheiten der Wegstrecke glatt, sondern bewirken auch eine bessere Straßenlage, wodurch sich das allgemeine Fahrgefühl verbessert. Ebenfalls sorgt ein breiter Radstand für eine ruhige Fahrt.

Die Radgröße sollte daher 20 Zoll, jedoch nicht weniger als 16 Zoll betragen. Eine Spurbreite von maximal 90 cm ist empfehlenswert.

Komfortabel fahren mit Federung

Falls der Fahrradanhänger täglich zum Einsatz kommen soll, erhöht eine gedämpfte Hinterachse den Sitzkomfort der Kinder ungemein. Bei modernen Fabrikaten ist eine Federung schon oft ohne Aufpreis erhältlich.

Bei Fahrradanhängern werden zwei Arten “Stoßdämpfer” verbaut, entweder mit Spiralfeder oder eine Blattfederung. Welche Federung eingesetzt wird, ist den Herstellern freigestellt, gesetzliche Vorgaben existieren bislang nicht. Die Hauptsache ist doch rückenschonender Fahrkomfort auf holprigen Strecken.

Besitzt der Fahrradanhänger Zertifikate?

Zertifikate vom TÜV und das GS-Zeichen verleihen dem Fahrradanhänger technische Sicherheit. Ein wirkungsvolles Detail ist das oft übersehene Sicherungsband. Dieses wird an der Anhängerdeichsel und dem Fahrradrahmen befestigt.

Falls sich die Anhängerkupplung lösen sollte, bleibt die Deichsel vom Boden fern. Das ist wichtig! Schlägt die Deichsel bei der Fahrt auf, wirkt sie wie eine Notbremsung – der Anhänger überschlägt sich.

Hersteller bekräftigen zudem die Qualität ihrer Produkte durch die Einhaltung verschiedener DIN-Normen bei der Herstellung, wobei unter anderem auch die Standards zu Schadstoffgehalten eingehalten werden.

Eltern sind gut beraten, sich für ein gutes Modell aus einem Kinder Fahrradanhänger Test zu entscheiden. Der letzte ADAC Kinder Fahrradanhänger Test liegt schon länger zurück und ist daher nur bedingt aussagekräftig, da Hersteller kritische Produkte vom Markt genommen oder verbessert haben (1).

Aktuell ist der Test von Stiftung Warentest von Juli 2019, wo 12 Fahrradanhänger getestet wurden. Die Preise der Empfehlungen liegen zwischen 96 und 925 Euro (2).

Der Sicherheitswimpel

Fahrradanhänger weisen eine sehr geringe Höhe auf. Da die Oberkante maximal bis Sattelhöhe reicht, können Autofahrer das Gespann zwischen den anderen Fahrzeugen erst sehr spät erkennen. Ein Sicherheitswimpel zeigt an, dass hinter dem Fahrrad noch etwas nachkommt.

Die Bremse am Farradanhänger

Nach Möglichkeit sollten Eltern einen Anhänger mit Feststellbremse wählen, vor allem, wenn sich das Modell zum Buggy umbauen lässt.

Auf einem abfallenden Spazierweg oder einer Auffahrt kommt ein ungesicherter Anhänger/Buggy ganz schnell ins Rollen.

Wenn das Gewicht der darin sitzenden Kinder noch dazukommt, sollten Sie nicht die Kraft unterschätzen, die nötig ist, um in Fahrt gekommene 50 kg wieder einzufangen.

Die Bremse sollte daher einfach zu handhaben sein und an beiden Rädern greifen.

Bei einer Notbremsung im Straßenverkehr verhält es sich ähnlich: Ungebremste Anhänger verursachen am Zugfahrrad regelrechten Auffahrunfälle, wie Stiftung Warentest in Versuchen dazu feststellte.

Gibt es Fahrradanhänger mit einer Auflaufbremse?

Manchmal ist starkes Abbremsen nötig. Die Bremswirkung erzeugt dabei nur das Fahrrad, der Anhänger schiebt weiter und entlastet die Hinterachse des Rades. Die unkontrollierbare Schubkraft kann das Rad samt Anhänger umwerfen.

Abhilfe würde eine Auflaufbremse am Kinderanhänger schaffen, die über eine Kupplung mit dem Rad verbunden ist.

Auch Bergabfahrten wären sicherer.

Bisher bieten nur vereinzelte Hersteller Fahrradanhänger für Kinder mit hydraulischer Auflaufbremse an, jedoch an Lastenanhängern ist dieses Prinzip weit verbreitet.


Leggero Vento R Kinderanhänger mit hydraulischer Auflaufbremse

KAUFEN


Der Gesetzgeber erlässt dahin gehend noch keine Vorgaben und Hersteller bauen nicht an, was nicht vorgeschrieben ist. Ein Änderungsantrag für die StVO existiert, worin Auflaufbremsen für Kinderanhänger mit zulässigem Gesamtgewicht über 40 kg gefordert werden (3).

Die Beleuchtung am Fahrradanhänger

Beim Überholen sollten Autofahrer deutlich erkennen, dass der Fahrradanhänger für zwei Kinder breiter, als das Rad oder ein Einzelanhänger ist. Möglichst weit außen angebrachte Reflektoren vorn und hinten nach StVO sind daher unabdingbar.

Zur Teilnahme am Straßenverkehr muss der Fahrradanhänger mit Rücklichtern bestückt sein, da die Kabine in den meisten Fällen das Fahrradlicht verdeckt. Am besten eignen sich dazu akkubetriebene Rücklichter mit Standlichtfunktion für Fahrräder.

Noch mehr Aufmerksamkeit erzeugen Reflektoren in den Speichen. Zu viele Reflektoren kann man gar nicht anbringen.

Die Verarbeitung der Bodenwanne

Fahrradanhänger für Kinder sind mit einem harten oder einem flexiblen Boden erhältlich. Beide Varianten bieten Vorteile:

  • Ein flexibler Boden spart Gewicht ein und eignet sich für Anhänger mit Klappmechanismus
  • Ein fester Boden ist robuster und wetterfest. Spritzwasser bei Regenfahrten hat keine Chance, von unten in den Fahrgastraum einzudringen

Das Außenmaterial

An günstigen Anhängern macht sich die Stoffqualität schon nach einer Saison durch ausgeblichene Farben und eingerissene Nähte bemerkbar, da UV-Strahlung die synthetischen Fasern altern lässt. Viel langlebiger und Wasser abweisend ist 600D Polyester, wie es auch für Lkw-Planen und Tarps verwendet wird.

Das Verdeck des Anhängers ist nicht nur zur Unterhaltung der Kinder rundum mit Fensteröffnungen versehen. Durch die transparenten Planen bietet sich Eltern die Möglichkeit, im Rückspiegel ihren Nachwuchs stets im Auge behalten können: Manche Kinder, die sich unbeobachtet fühlen, schnallen sich während der Fahrt ab.

Der Kinderanhänger sollte sich rundum verschließen lassen. So bleiben Fahrtwind, Straßenstaub und Regenwasser draußen. Junior kann auch sein Spielzeug nicht hinauswerfen.

In der Sommerzeit sollten Netzgitter vor den Fenstern installierbar sein, damit es im Inneren schön luftig ist und gleichzeitig Insekten abgewehrt werden. Viele Anhängermodelle weisen bereits serienmäßig Fliegengitter und getönte Sonnenfolien auf.

Zusätzlich sollten Lüftungsgitter im hinteren Kopfbereich und an der Unterseite vorhanden sein, denn gerade im Stadtverkehr mit vielen Ampelstopps staut sich die Hitze während der Wartezeit im Inneren.

Erweiterungen für den Fahrradanhänger

Die meisten Kinder Fahrradanhänger sind inzwischen multifunktional. Mithilfe eines dritten Rads wird der Anhänger zum Buggy. Das Rad lässt sich ohne Fahrradwerkzeug an- und abbauen oder es wird unter den Boden einfach hochgeklappt.

Kleinere Räder mit Rundum-Beweglichkeit sind zum Spazierengehen gedacht, ein größeres Rad benutzen sportliche Mütter zum Joggen oder Inline Skaten.

Für den Innenraum bieten Hersteller zahlreiche Zubehörteile und Gadgets an, die den Fahrkomfort für die kleinen Fahrgäste erhöhen und auf den Anhänger optisch abgestimmt sind.

Wie breit sollte ein Kinderanhänger sein?

Viele Eltern kaufen vorausschauend den großen Anhänger mit 60 kg Zuladung, um die Nutzungsdauer zu verlängern.

Zu Hause stellt man dann fest, dass das gute Stück gar nicht durch die Türe passt!

Garagenbesitzer haben dieses Problem nicht, doch alle anderen Eltern, die den Anhänger in einem Schuppen, im Hausflur oder im Fahrradkeller parken möchten, sollten die Türen ausmessen.

Beim Anhänger ist nicht der Radstand ausschlaggebend, sondern die äußere Breite des Rahmens. Passt es nicht, sind Sie gezwungen, den Anhänger jedes Mal zusammenzuklappen oder die Laufräder müssen abmontiert werden.

Die Verbindung zwischen Anhänger und Fahrrad

Die sichere Befestigung des Fahrradanhängers ist das A und O: Optimale Sicherheit bietet eine Kugelkopf Anhängerkupplung, wie man sie vom Pkw kennt. Der Kopf wird dabei von dem Gegenstück, der Pfanne, fest umschlossen.

Es bedarf schon sehr starken Erschütterungen, bis sich diese Verbindung löst und die Deichsel aus der Halterung herausspringt. Wenn es sich um einen Lastenanhänger handelt, wird die Kugelkopfkupplung weiter oben an der Schraube der Sattelstange befestigt.

Da die Deichsel auch zum Führen mit der Hand benutzt wird, verläuft sie in gewisser Höhe.

Beim Fahrradanhänger 2 Kinder hingegen liegt die Deichsel tief. Hier erfolgt die Befestigung am Rahmen oder noch sicherer, an der Hinterachse.

Das An- und Abkuppeln geht an diesem Fixpunkt schnell von der Hand. Vergessen Sie nicht die Sicherung mit dem Fangband, wovon wir vorher gesprochen hatten.

Das sagt der Gesetzgeber zum Kinder Fahrradanhänger

Für das Ziehen, bzw. Führen von Fahrradanhängern zum Transport von Personen, hat der Gesetzgeber erstmals 2009 Regeln aufgestellt.

Kinder bis wie viel Jahre dürfen auf dem Fahrradanhänger mitfahren?

Maximal zwei Kinder bis zum vollendeten siebten Lebensjahr dürfen in einem Anhänger mit eingebauten Sitzen und Sicherheitsgurten befördern. Maßgebend für das Gesamtgewicht sind die Angaben des Herstellers in der Gebrauchsanleitung.

Ein ungebremster Anhänger darf 40 kg Gesamtgewicht nicht überschreiten. Gebremste Anhänger dürfen bis zu 80 kg wiegen. Dies gilt auch, wenn Herstellerangaben fehlen.

Die europäische Sicherheitsnorm DIN EN 15918 regelt seit 2013 die Vorschriften für Fahrradanhänger 2 Kinder und Kinderanhänger generell.

Ein Gespann darf nur auf dem Radweg mit einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h fahren. Falls der Hersteller nur 25 km/h erlaubt, ist dieses maßgebend.

Die Berechtigung, ein oder zwei Kinder im Anhänger zu ziehen, erhält ein Radfahrer ab dem 16. Lebensjahr.

Rahmen und Bremssystem des Zug-Fahrrades müssen der erhöhten Belastung standhalten und entsprechend solide beschaffen sein.

Ab welchem Alter dürfen Kinder im Fahrradanhänger mitfahre?

Aktive Eltern möchten meist so früh wie möglich zusammen mit dem Baby sportlichen Aktivitäten in der Natur nachgehen. Gerade leidenschaftliche Radler machen sich darüber Gedanken.

In einem Fahrradanhänger sind vor allem Kleinkinder sicherer aufgehoben. Eltern stellen sich nur die Frage, ob schon Kinder unter 1 Jahr mitfahren können oder dürfen.

Vom “Dürfen” her haben Eltern die freie Entscheidung, ihren Nachwuchs zu befördern.

Das Gesetz sieht hier kein Mindestalter vor, jedoch Hersteller geben Empfehlungen für die Eignung ihrer Anhängermodelle. Grundsätzlich darf bereits ein Neugeborenes im Fahrradanhänger befördert werden.

Hier ist das gesunde Verantwortungsbewusstsein gefragt, denn es gibt dabei wichtige Dinge zu beachten. Gewissenhafte Eltern nehmen Rücksicht auf die gesunde körperliche Entwicklung ihres Kindes:

Erschütterungen beim Fahren können dem noch nicht entwickelten Körper ernsthaften Schaden zufügen und ein Fahrradhelm in kleinster Größe passt noch nicht.

Sollten Kinder im Fahrradanhänger einen Helm tragen?

Ein stabiler Rohrrahmen mit Überrollbügel, ein Rückhaltesystem und das Verdeck verhindern bei einem Unfall das Herausschleudern der Mitfahrer. Der niedrige Schwerpunkt sowie ein breiter Radstand erschweren weitgehend das Umkippen des Hängers.

Eltern sollten der Technik jedoch nicht blind vertrauen. Auch wenn in Deutschland keine Helmpflicht besteht, ist es für die eigene und die Sicherheit der Kinder empfehlenswert, in einem Fahrradanhänger 2 Kinder einen Fahrradhelm zu tragen.

Daneben spielt die Qualität des Anhängers und der freie Kopfraum nach oben hin eine ausschlaggebende Rolle. Damit der Helm wirklich schützt, muss die Größe exakt zum Kopf passen.

Lassen Sie bei der Anprobe das Kind mit dem Kopf schütteln, um den Sitz zu überprüfen. Zertifikate von TÜV und Öko-Test bürgen für hochwertige Produkte.

Da kleine Kinder beim Fahren oft einschlafen, bieten am Hinterkopf abgeflachte Helme guten Liegekomfort. Eltern sollten auch das Herstellungsdatum des Helms beachten:

Über drei oder vier Jahre altert das Material, womit die Schutzwirkung stetig abnimmt.

Die Beleuchtung am Fahrradanhänger für Kinder

Wie eine Beleuchtungsanlage am Fahrrad aussehen sollte, benennt die Straßenverkehrsordnung. Wie beim Fahrrad selbst dürfen nur von der Bauart zugelassene Einrichtungen angebracht werden. Die Lichter dürfen nicht verdeckt sein.

Nach vorne muss ein Fahrradanhänger 2 Kinder diese Beleuchtung aufweisen:

  • Bei mehr als 60 cm Breite sind an jeder Seite je zwei weiße Rückstrahler anzubringen. Der Abstand zur Außenkante des Anhängers darf maximal 20 cm betragen.
  • Anhänger von mehr als 100 cm Breite benötigen auf der linken Seite zusätzlich ein weißes Licht

Nach hinten muss der Anhänger folgendermaßen beleuchtet sein:

  • Auf der linken Seite muss ein rotes Rücklicht angebracht sein, wenn der Anhänger mehr als die Hälfte der Fahrrad Rückleuchte verdeckt
  • Generell sind am Fahrradanhänger zwei rote Rückstrahler der Kategorie Z vorgeschrieben. Die sogenannten “Katzenaugen” dürfen höchstens 20 cm von der Außenkante angebracht werden.

Nach beiden Seiten benötigt der Kinderanhänger:

  • An den Reifen / Felgen / Laufrädern müssen weiße, ringförmig zusammenhängende reflektierende Streifen vorhanden sein. Alternativ können reflektierende Speichenhülsen verwendet werden.
  • Anstelle der genannten weißen Reflektoren sind an jedem Laufrad zwei gelbe Speichenrückstrahler erlaubt. Die Reflektoren müssen um 180 Grad versetzt angeordnet sein.

Bitte beachten:

Diese Angaben gelten nicht für Kinder Fahrradanhänger, die vor dem 1. Januar 2018 in Betrieb genommen wurden.

Mit dem Kinder Fahrradanhänger fahren lernen

Mit Bruder oder Schwester zusammen im Anhänger zu fahren, macht den meisten Geschwistern Spaß. Wenn sogar der beste Freund mitfahren darf, ist die Freude gleich doppelt so groß.

Damit der Ausflug für Eltern und Kinder zum Vergnügen wird und ein souveränes Fahrgefühl gegeben ist, bedarf es ähnlich wie bei einem neu installierten Fahrradträger ein wenig Vorbereitung:

  • Unternehmen Sie zunächst eine Probefahrt mit dem leeren Anhänger, um das völlig andere Fahrverhalten kennenzulernen.
  • Üben Sie anfahren, bremsen und Kurvenfahrten in moderatem Tempo.
  • Suchen Sie eine möglichst ebene, glatte “Teststrecke” mit gar keinem oder möglichst wenig Verkehr aus, wie einen ausgebauten Landwirtschaftsweg oder eine verkehrsberuhigte Zone in der Nachbarschaft.
  • Fahren Sie eine abschüssige Strecke hinab. Dies ist später mit dem Gewicht der Kinder besonders schwierig.
  • Falls größere Hindernisse auf dem Weg auftauchen, sollten Sie sich angewöhnen abzusteigen und den Anhänger vorsichtig darüber zu schieben.

Um die beiden Kinder bei längeren Fahrten zu beschäftigen, hat es sich bewährt, einige kleine Spiele in den Anhänger mitzugeben. So vermeiden Eltern Rumzappeln oder Streiten aus purer Langeweile. Auf der kurzen Strecke zum Kindergarten können Sie darauf ruhig verzichten.

Fahrradanhänger am E-Bike?

Diese Kombination ist empfehlenswert!

Speziell im Stadtverkehr und bei Steigungen erleichtert Motorkraft das Anfahren mit schwerem Gewicht im Schlepptau. Konstantes Treten und die gleichmäßige Bewegung wirkt beruhigend auf die Kinder und der Fahrer kommt nicht aus der Puste.

Ein zweispuriger Fahrradanhänger hält konstant seine Spur, wodurch die Sicherheit für alle Beteiligten gewinnt. Probieren Sie aus, ob die Universalkupplung zum Rahmentyp passt:

Bei größeren Laufrädern am Fahrrad könnte die Deichsel zu kurz sein. Abhilfe schafft eine andere, passende Ausführung.


Relevant:


Darf der Kinderanhänger mit ins Flugzeug?

Kinderwagen und Radanhänger werden problemlos mit dem Flieger transportiert. Die meisten Airlines verlangen keinen Aufpreis, jedoch darf der Anhänger aus Platzgründen nur in den seltensten Fällen mit in die Kabine genommen werden.

Falls die Kinder bereits laufen können, wird der wasserdicht und stoßfest verpackte Radanhänger mit dem übrigen Gepäck am Check-in registriert.

Sofern es sich nicht um Sperrgut handelt, erhält der Kinderanhänger am Check-in einen Aufkleber, womit er bis zum Boarding-Gate mitgeführt werden darf.

In einigen Fällen darf der Fahrradanhänger 2 Kinder bis zur Flugzeugtüre geschoben werden, wonach das Personal die weitere Verfrachtung veranlasst. Informieren Sie sich in jedem Falle über die Mitnahme frühzeitig bei der Airline.

Fazit Fahrradanhänger für 2 Kinder

Ein Fahrradanhänger für 2 Kinder lohnt sich besonders für Vielfahrer: Mehr Platz und Stauraum als ein kleiner Fahrradkoffer oder Fahrradtaschen, wetterfester Sitzkomfort für die Kleinen und größere Sicherheit beim Radfahren als mit wackeligen Kindersitzen.

 ZuladungGewichtKofferraumRäderGesamtgrößeFaltmaßeSchulterbreitePreis

Thule Coaster XT

45 kg12 kgja397 x 77 x 67 cm94 x 77 x 28 cm58,4 cmANSEHEN

Qeridoo Sportrex 2 Basic

43,6 kg19,5 kgja298 x 130 x 85 cm32 x 72 x 113 cm64 cmANSEHEN

Croozer Kid LE

45 kg14,9 kgja287 x 112 x 62 cm 106 x 86 x 28 cm70 cmANSEHEN

Homcom

40 kg17,8 kgja383 x 105 x 73 cm73 x 61 x 11,5 cm56 cmANSEHEN

Froggy

40 kg16 kgja3130 x 75 x 107 cm-60 cmANSEHEN

Nicht zu vergessen ist der flexible Einsatz als Buggy und Anhänger – junge Familien profitieren von vielen Vorteilen und gut gelauntem Nachwuchs, das ist doch schon viel wert?

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: