Shimano EP8 Tretwiderstand – Entkoppelt der Motor komplett?

Shimano EP8 Tretwiderstand

Der Shimano EP8 Motor glänzt mit entscheidenden Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger E8000. Biker und Fachpresse loben das neue Konzept, doch ein Detail zieht spezielle Aufmerksamkeit auf sich: Ist noch Tretwiderstand spürbar, wenn der Shimano EP8 Motor aus ist?

Entkoppelt der Shimano EP8 Motor vollständig? Nein, bisher teilen sich Bosch, Brose, Fazua, Bafang, Yamaha und Specialized dieses Privileg. Der EP8 Tretwiderstand ist dank qualitativem Freilauf so gering, dass er kaum oder gar nicht spürbar ist.

Shimano EP8: weniger Tretwiderstand – mehr Reichweite

Der japanische Hersteller hat den Tretwiderstand beim EP8 Antrieb gegenüber dem E8000 um 36 % reduziert. Die Weiterentwicklung basiert auf dem komplett überarbeitetem Getriebe, einem verbesserten Kupplungsmechanismus sowie Lagern mit neuartigen Dichtungen, die geringere Reibung erzeugen.

In diversen Testfahrten mit dem EP8 stellen MTB-Fahrer auf dem Trail keinen Tretwiderstand jenseits der Motorabschaltung bei 25 km/h fest, ganz im Gegensatz zum E8000, wo deutlich mehr Muskelkraft zum Pedalieren im Off-Modus nötig ist.

Weniger interne Reibung verlängert nicht nur die Lebensdauer, sondern der leichte Lauf bewirkt 20 % höheren Wirkungsgrad des Motors, was sich positiv auf den Akkuverbrauch auswirkt.

Darüber hinaus bietet der EP8 Freilauf ansatzloses Aus- und Einsetzen am Tempolimit. Dies alles ermöglicht ein unmittelbares Fahrgefühl bei Höchstgeschwindigkeit.

Uvex Fahrradhelm
ANSEHEN*

Shimano EP8 Freilauf für leichtes Fahren

Der Freilauf trennt Getriebe und Antrieb, nachdem die Motorunterstützung endet. Dieses Feature ist nicht nur bei Überschreiten des Tempolimits interessant, sondern auch, wenn der Akku zu früh leer ist und Sie den restlichen Weg mit Muskelkraft zurücklegen müssen.

Der interne Tretwiderstand ist an modernen Antrieben so gering, dass Sie die Kurbeln leichtgängig bewegen können.

Neulinge stempeln einen angeblich großen Tretwiderstand zu Unrecht als Bremsklotz ab. Dabei sind es ganz andere Faktoren, die schwergängiges Pedalieren verursachen:

  • E-Bike Gewicht weit über 20 kg, ziehen schon an der kleinsten Steigung mächtig in den Waden.
  • Dann erhöhen breite, zu wenig aufgepumpte Reifen sowie kräftiger Gegenwind den Rollwiderstand enorm.

Wie kann ich den Shimano EP8 Tretwiderstand mit anderen Motoren vergleichen?

Falls Sie den EP8 Tretwiderstand mit einem anderen Motor vergleichen möchten, ist das ganz einfach möglich. Alle Einflüsse äußerer Faktoren fallen dabei weg.

Tretwiderstand prüfen Methode 1

  • Bocken Sie die Vergleichs-Bikes so auf, dass sich das Hinterrad frei bewegen kann
  • Nehmen Sie die Kette vom Kettenblatt vorne ab
  • und drehen mit der Hand ein Pedal in Fahrtrichtung
  • Damit haben Sie einen direkten Vergleich

Tretwiderstand prüfen Methode 2

  • Stellen Sie die Tretkurbeln waagerecht auf die Viertel-vor-3-Stellung
  • Beschweren Sie das Pedal in 15 cm Abstand zur Tretachse mit 10 g Gewichten
  • Nehmen Sie beispielsweise identische Legosteine Ihrer Kinder
  • Legen Sie so viele Gewichte auf, bis sich das Pedal nach unten senkt
  • Das E-Bike mit weniger Gewichten läuft leichter

Lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.