Beste Bundeswehr Jacke (2019) – 9 Arten, alle Infos

bundeswehr jacke test

Die original Bundeswehr Jacke ist der optimale Begleiter für jede Situation, Wetterlage und Jahreszeit: Vom eleganten Klassiker in Leder bis zum taktischen Smock finden Sie für Job und Freizeit den passenden Style.


Beliebte Militärjacken:


Ob Sie funktionelle Schlichtheit bevorzugen oder mit Klett-Patches ihr persönliches Statement setzen, im Beitrag stellen wir eine Auswahl zweckmäßiger Militär Jacken beliebter Anbieter für den Alltag vor.

Beste Bundeswehr Jacke

1. Bundeswehr Regenjacke – AOS-Outdoor Original BW Nässeschutzjacke

Bundeswehr Regenjacke - AOS-Outdoor Original BW Nässeschutzjacke

  • Größen: 46 bis 56-58
  • Material: 3 Lagen Laminat
  • Wasser- und winddichte Jacke
  • 70% Polyamid, 30% Polyester (Membran)
  • Lieferung mit AOS-Outdoor Flaschenöffner
  • Preis: ANSEHEN

AOS Outdoor bietet hier die original Flecktarn Nässeschutzjacke der Bundeswehr an. Der Zustand reicht von ungetragen bis zu deutlichen Gebrauchsspuren. Da es sich um Depotware handelt, hängt ihr der typische Geruch an, der sich mit der Zeit gibt.

Da die Regenjacke zum Überziehen konzipiert ist, fallen die Maße an Rumpf und Brustbereich groß aus. Trotzdem sollte man entsprechend der regulären Konfektionsgröße bestellen.

Winddicht und wasserfest

Das atmungsaktive Drei-Lagen-Laminat lässt den Schweiß effektiv verdunsten, gleichzeitig ist die Jacke dank verklebter Nähte komplett winddicht und wasserfest verarbeitet. Auch der Frontreißverschluss ist abgedeckt. Dies ist günstig bei Arbeiten mit dem Hochdruckreiniger, am Angelwochenende und natürlich auf dem Festival in Wacken, wo es traditionell regnet.

Kordelzüge in Saum und Kapuze sowie Klettstreifen an den Ärmelbündchen halten die Regenjacke nahe am Körper. In zwei großen Pattentaschen sind wichtige Kleinigkeiten sofort zur Hand.

Die Hoheitsabzeichen auf den Schultern lassen sich von den Klettstreifen ohne Aufwand abnehmen.

Pro

+ solide Verarbeitung
+ Wasserdicht getapte Nähte
+ Guter Klimaaustausch

Contra

– Manche Jacken weisen grobe Gebrauchsspuren auf
– Muffiger Lagergeruch
– Der versprochene Flaschenöffner fehlte öfter

Diese Jacke auf Amazon kaufen

2. Fliegerjacke – Mil-Tec BW Lederjacke

Fliegerjacke - Mil-Tec BW Lederjacke

  • Größen: 50 – 60
  • Obermaterial: 100% Büffel-Nappa-Leder
  • Futter: 100% Polyester
  • Strickbund/Kragen: 60% Polyacryl, 30% Polyester, 10% Nylon
  • YKK-2-Wege-Reißverschluss
  • Preis: ANSEHEN

Die BW Lederjacke wirkt ausgesprochen hochwertig: Sie ist aus dickem geschmeidigem Büffelleder gefertigt und jedes Modell, ob in grau oder schwarz, ist orangefarben gefüttert. Das Elastikbündchen macht speziell bei kräftiger Statur eine klasse Figur und der Strickbesatz am Kragen ist in geschlossenem Zustand angenehm auf der Haut, falls nur ein Shirt darunter getragen wird.

Mit dem Stehkragen eignet sich der Blouson nicht nur zum Fliegen, sondern hält bei “bodenständigen” Männern den Fahrtwind beim Biken fern. Der Frontzipper lässt sich auch von unten her öffnen, wodurch beim Sitzen die Jacke weiterhin den ganzen Rücken bedeckt.

Taschen mit Reißverschluss gibt es reichlich:

  • 2 seitliche Schubtaschen
  • 1 Brusttasche
  • 1 Tasche am Arm mit aufgesetzten Steckfächern sowie
  • 2 Innentaschen.

An den langen Lederstreifen lassen sich die leichtgängigen YKK-Reißverschlüsse auch mit Handschuhen ziehen.

Die Jacke verströmt anfangs den typischen Geruch der Ledergerbung.

Manche Träger stört es, für die anderen gehört dies unbedingt dazu. Mil-Tek liefert mit dieser Fliegerjacke ein authentisches Replikat ab, das je nach Geschmack sogar noch besser als das Original bewertet wird.

Pro

+ Dickes geschmeidiges Leder
+ Hochwertig verarbeitet
+ Gute Passform

Contra

– Fällt klein aus
– Intenstiver Geruch nach Lederfarbe
– Teilweise starke Falten im Leder durch enge Lagerung

Diese Jacke auf Amazon kaufen

3. Bundeswehr Jacke – Mil-Tec Men’s Bundeswehr Jacket

Bundeswehr Jacke - Mil-Tec Men's Bundeswehr Jacket

  • Größe: 3 – 15
  • Farbe: Flecktarn
  • Obermaterial: 80% Baumwolle, 20% Polyester
  • Futter: 80% Baumwolle, 20% Polyester
  • Unterziehjacke: 55% Polyamid, 45% Polyester
  • Preis: ANSEHEN

Der hüftlange Mil-Tec Flecktarn Parka hält im tiefsten Winter warm und für die wärmere Zeit des Jahres lässt sich die Innenjacke herausnehmen. Unter den Armen sind zudem Lufteinlässe eingearbeitet, falls es doch einmal zu warm wird.

Das robuste Baumwollgewebe mit Synthetikanteil trägt sich angenehm, vom Schnitt her bleibt genügend Bewegungsfreiheit auch im Sitzen erhalten, da der Reißverschluss nicht bis zum Saum reicht.

Guten Schutz gegen kalte Zugluft bieten Taillen und Saumkordel, der verdeckte Frontzipper sowie enger einstellbare Ärmelbündchen. Der doppelte Stehkragen und die Kapuze mit Kordelzug halten bei Regen und Schnee dicht.

Überaus praktisch beim Outdoor Einsatz sind die zahlreichen großen Taschen:

  • Je zwei Brust- und Einschubtaschen,
  • eine Oberarmtasche,
  • sowie eine Innentasche zeichnen den Parka aus.

Ebenso besitzt die wattierte Innenjacke eine große Brusttasche, womit man das eigentliche Inlay zwischendurch auch solo tragen kann.

Damit bietet das Bundeswehr Jacket drei Tragevarianten, die im Alltag, in Außendienstberufen wie Jäger oder im Baugewerbe nützlich sind.

Mil-Tec liefert Militär Replikate in guter Qualität und verbessert Details wie die elastischen Bündchen der Innenjacke, womit sich die Funktionalität noch erhöht.

Pro

+ Sehr geräumige Taschen
+ Warm, doch die Bewegungsfreiheit bleibt erhalten
+ In drei Varianten ganzjährig tragbar

Contra

– Schwergängiger PE-Reißverschluss
– Größenangaben nicht in gewohnter Konfektion

Diese Jacke auf Amazon kaufen

4. Bundeswehr Fleecejacke – Helikon Tex Classic Army

Bundeswehr Fleecejacke - Helikon Tex Classic Army

  • Größen: S – 3XL
  • Material: 300 g/m2 Polyester Fleece
  • Verstärkte Ellbogen und Schultern
  • Zwei-Wege-Frontzipper
  • Belüftung unter den Armen
  • Preis: ANSEHEN

Die Firma Helikon Tex aus Polen ist eine der wenigen Anbieter, die militärische Ausrüstung strikt nach den originalen Vorgaben herstellt. Dementsprechend erstklassig sind die Materialien und Verarbeitung. Diese Fleecejacke fällt flott aus, da der Stoff nicht nachgibt: Der Schnitt richtet sich nach dem Brustumfang.

Verwendet wird starker Polyester-Fleece, dessen Dichte keine Beschädigungen durch Abrieb (Rucksackgurte!) und Zerreißen erwarten lässt.

Zusätzlich sind die Schultern und Ellbogen verstärkt, das verlängerte Rückenteil hält in gebeugter Körperhaltung die Nieren bedeckt.

Da auch nach häufigem Waschen keine Knötchenbildung auftritt, wirkt die Jacke lange Zeit wie neu.

Für windige Tage lassen sich die Ärmelbündchen mit Klettstreifen und der Saum mit einer Kordel enger anpassen.

Mit hochgestelltem Stehkragen ist die 730 g schwere Fleecejacke die ideale Bekleidung für Männer, die oft und lange im Freien zu tun haben.

Der Frontzipper lässt sich aus beiden Richtungen ziehen, was beispielsweise bei Autofahrten bequemes Sitzen erlaubt. Stauraum bieten zwei Einschubtaschen, eine Napoleontasche mit Ausgang für Ohrhörer und eine Tasche auf dem linken Ärmel. Alle Außentaschen sind mit Reißverschluss gearbeitet, die Zipper unter den Armen dienen der Belüftung.

Pro

+ Dichtes sehr angenehmes Fleece
+ Verlängertes abgerundetes Rückenteil
+ Viele Taschen, bequemer Schnitt

Contra

– Versand in viel zu kleiner Verpackung
– Fällt etwas größer aus

Diese Jacke auf Amazon kaufen

5. Bundeswehr Feldjacke (Nachahmung) – Mil-Tec BW Feldjacke (Parka) flecktarn nach TL

Bundeswehr Feldjacke (Nachahmung) - Mil-Tec BW Feldjacke (Parka) flecktarn nach TL

  • Größen: 3 – 15
  • Obermaterial: 80% Baumwolle, 20% Polyester
  • Futter: 80% Baumwolle, 20% Polyester
  • verdeckter Frontreißverschluss mit Druckknopfleiste
  • Belüftungsreißverschluss unter den Achseln
  • Preis: ANSEHEN

Mil-Tec bietet mit dem Replikat der Bundeswehr Herren Jacke eine leichte Outdoor Übergangskleidung an. Der gerade Schnitt ist dazu gedacht, dickere Pullover oder eine wattierte Innenjacke zu kombinieren: Die Stoffqualität fällt hier dünner aus als bei der original BW Feldjacke, außerdem fehlt ein wärmendes Innenfutter.

Ansonsten entspricht das Design dem Vorbild:

  • In jeweils zwei Brust- und Schubtaschen, einer Oberarmtasche und einer Innentasche lassen sich alle nötigen Dinge verstauen.
  • Den Wetterschutz bilden der verdeckte Frontreißverschluss, Ärmel mit Klettabschlüssen und die große Kapuze mit Zugband.
  • Steigt Hitze auf, sorgen die Zipper unter den Achseln für Belüftung.

Den Klettstreifen, im Dienst zum Anbringen des Namensschilds gedacht, können Airsoft- und Paintballspieler für ihr Team-Logo verwenden.

Bei häufigem Aufenthalt im Freien empfiehlt es sich, die Feldjacke mit Imprägnierspray zu behandeln.

Pro

+ Atmungsaktive Baumwolle
+ Geräumige Kapuze
+ Gute Verarbeitung

Contra

– Viel zu kurze Ärmel an großen Größen
– Dünner durchlässiger Stoff
– Schwergängiger Reißverschluss

Diese Jacke auf Amazon kaufen

6. Bundeswehr Jacke Kälteschutz – Mil-Tec BW Kälteschutz schwarz

Bundeswehr Kälteschutz - Mil-Tec BW Kälteschutz schwarz

  • Größen: S – XXL
  • 100% Polyester Fleece
  • Besätze: 100% Baumwolle
  • Klettbefestigungsmöglichkeit an Ärmel, Kragen, Rücken
  • integrierte Daumenschlaufe
  • Preis: ANSEHEN

Dieser effektive Kälteschutz in Form einer funktionellen Fleece-Jacke ist für den dienstlichen Einsatz spezialisiert: Von allen Seiten sichtbar sind an Rücken, Brust und Ärmeln Flauschflächen integriert, um Klett-Sticker anzuheften.

Das verwendete Fleece wärmt und ist windundurchlässig, weshalb sich die Jacke mit kinnhohem Stehkragen ebenso gut als zweite Schicht bei mehrlagiger Kleidung eignet.

Wenn nötig, lassen sich die Unterarmzipper zwecks Belüftung öffnen.

Die beiden Eingrifftaschen sind verdeckt gearbeitet, damit alles körpernah unter einer Uniform sitzt. Eine Innentasche mit Reißverschluss nimmt den Personalausweis, Führerschein oder die Schlüssel auf.

Falls ein Koppelbund getragen wird, ermöglichen seitliche Zipper ungehinderten Zugriff auf die Waffe oder weitere Tools.

Geschlossen wird die nachempfundene Mil-Tec Bundeswehr Softshell Jacke mit einem winddichten Frontzipper mit Kinnschutz. Bei feineren Tätigkeiten draußen in der Kälte, beispielsweise die Bedienung von Funkgerät oder einem Handy, halten die verlängerten Ärmel mit Daumenschlaufen Hände und Finger beweglich.

Im Alltag schätzen besonders Motorradfahrer und Wintercamper die gute Passform der wärmenden Kleidungslage.

Pro

+ Rundum mit Erkennungszeichen auf Klett bestückbar
+ Seitliche Reißverschlüsse unten für Zugriff auf den Koppelbund
+ Windundurchlässiges Softshell

Contra

– Die Seitentaschen sind recht klein
– Zipper an den Taschen sind ohne Bändchen schwer zu fassen
– Zu fein gezahnter Ein-Wege-Frontreißverschluss

Diese Jacke auf Amazon kaufen

7. Bundeswehr Parka (Nachahmung) – AOS-Outdoor BW Bundeswehr Parka oliv mit Futter

Bundeswehr Parka (Nachahmung) - AOS-Outdoor BW Bundeswehr Parka oliv mit Futter

  • Größen: 46 – 64
  • Obermaterial: 100% Baumwolle
  • Ausknöpfbares Webpelzfutter
  • Klassischer warmer BW Parka
  • Steingrau-oliv
  • Preis: ANSEHEN

Da der klassische Bundeswehr Parka nicht mehr unbegrenzt im gebrauchten Original verfügbar ist, bietet AOS-Outdoor eine sehr ähnliche Reproduktion an. Das Obermaterial entspricht in Farbe und Qualität exakt dem Vorbild, auch die solide Verarbeitung und die Details versprechen eine lange Lebensdauer.

Reine Baumwolle ist zwar schwerer als moderne High-Tech-Gewebe, doch der Tragekomfort liegt weitaus höher.

Die Kapuze, verstellbare Ärmelabschlüsse und das Teddyfutter machen den Parka wind- und wetterfest, für die wärmere Jahreszeit lässt sich das Webpelz Inlay einfach herausnehmen.

Die abgedeckte Knopfleiste über dem Frontzipper hat den Vorteil, dass man nur einen oder zwei Knöpfe schließt, wenn es einmal schnell gehen muss.

Und falls der Zipper defekt ist, lässt sich der Parka immer noch schließen.

Je zwei Taschen sind wie gehabt an Brust und seitlich vorhanden, in der Innentasche gehen Papiere und Geldbörse unterwegs nicht verloren.

Pro

+ Klassisch und unverwüstlich
+ Hält sehr warm
+ Fällt größengerecht aus

Contra

– Schweres Gewicht
– Das Innenfutter ist dünner
– Replikat wird als “Original” beworben

Diese Jacke auf Amazon kaufen

8. Bundeswehr Softshell Jacke – Copytec Tactical KSK

Bundeswehr Softshell Jacke - Copytec Tactical KSK

  • Größen: M – 3XL
  • Material: 94% Polyester und 6 % Elasthan
  • Membran mit 8000 mm Wassersäule
  • Ärmelverstärkung für Protektoren
  • In drei Farben lieferbar
  • Preis: ANSEHEN

Wer für den Job oder anspruchsvolle Freizeit Aktivitäten eine taktische Jacke sucht, ist hier genau richtig. Die interessante Alternative zur Bundeswehr Fleecejacke von Copytec ist mit zahlreichen Features ausgestattet, die im Einsatz benötigt werden.

Das robuste Softshell wärmt nicht nur, sondern hält dank 8000 mm Wassersäule auch einem Regenguss stand. Sofort fallen die neun Reißverschlusstaschen auf, wovon zwei Brusttaschen auch von innen her erreichbar sind und Durchführungen für Kopfhörerkabel aufweisen.

Die Jacke ist rundum ausgestattet mit zahlreichen Klettflächen, Fächer für Protektoren sowie seitliche Reißverschlüsse, um die Dienstwaffe am Gürtel sofort zu erreichen.

Bei kaltem Wetter ist der Stehkragen, winddichte Zipper und regulierbare Ärmelabschlüsse mit Daumenschlaufe angenehm, bei Wärme sorgt die Unterarmbelüftung für Erfrischung.

Auf die übrige Kleidung abgestimmt, ist die Replika Softshell Jacke in den Farben oliv, schwarz und sand lieferbar.

Pro

+ Eine hoch funktionale Jacke
+ Zum Unterziehen und solo tragbar
+ Innentasche mit Kopfhörerdurchführung

Contra

– Die Nähte sind wenig haltbar verarbeitet
– Nicht so gute Passform
– Der Stoff wirkt sehr günstig

Diese Jacke auf Amazon kaufen

9. M-65 Jacke (USA) – Helikon Original M65 Jacke Oliv

M-65 Jacke (USA) - Helikon Original M65 Jacke Oliv

  • Größe: M – XXL
  • Obermaterial: 50% Nylon / 50% Baumwolle (Nyco)
  • Futter (herausnehmbar) Outershell 100% Nylon
  • Füllung 100% Polyester
  • Nach US-Army Vorgaben hergestellt
  • Preis: ANSEHEN

Die Helikon M65 Feldjacke ist eine originalgetreue Reproduktion der traditionellen Jacke der US-Armee aus den 1970er Jahren, der Zeit des Vietnam Krieges. Aus den Bedürfnissen der Soldaten am Einsatzort entstand aus der M-Serie das Design der M65 Feldjacke.

Der gerade hüftlange Schnitt mit den markanten Taschen begründeten eine eigene Kategorie unter den Militärjacken, der bei uns mit Unterstützung von TV-Kommissar Schimanski zum Klassiker mit Kultstatus aufstieg.

Bei anderen Nachbauten wird gespart und modifiziert, doch nicht so bei Helikon. Der steife, schwere Stoff entspricht von der Farbe her genau dem Original, das Modell selbst stimmt bis ins Detail mit dem Vorbild überein:

  • Zwei große Druckknopftaschen auf der Brust, zwei eingelassene Taschen, die regulierende Gummikordel im Saum und das Zugband in der Taille sind in Größe und Form authentisch.
  • Nyco-Gewebe ist außergewöhnlich haltbar und wetterfest, gegen Regen schützt auch die im Kragen integrierte Kapuze.

Nach einigen Wäschen wird das Obermaterial weich, womit sich echter Tragekomfort einstellt. Die wattierte Innenjacke macht die M65 winterfest, für den Sommer wird sie einfach herausgenommen.

Pro

+ Inklusive herausnehmbare Innenjacke
+ Warm und robust
+ Originalgetreue Farbe und Material

Contra

– Schwerer, steifer Stoff
– Fällt groß aus

Diese Jacke auf Amazon kaufen

Bundeswehr Jacke Test, Kauf und Varianten

Wandern Sie das nächste Mal im Mittelgebirge, ohne dass der Schweiß in Strömen fließt, atmungsaktive Materialien halten die Temperatur im angenehmen Bereich. Soll Ihnen der Wind beim Camping um die Ohren pfeifen, die Kälteschutzjacke der Bundeswehr hält Sie warm.

Rock am Ring im Regen, eine gemütliche Freizeitjacke oder mit der Bundeswehr Lederjacke Eindruck machen?

Bewährte Qualität muss kein Vermögen kosten.

Eine Bundeswehr Jacke hat den Test der Zeit unter extremen Bedingungen bestanden.

Bei dem vielseitigen Angebot an Bundeswehr Jacken und Parkas sollten Sie zuerst den Einsatzbereich abstecken.

  • Dabei lohnt sich ein Vergleich der Membrane und Materialien: Baumwolle, Fleece, Nylon oder Leder an Obermaterial und Futter ergeben sorgen für das perfekte Tragegefühl.
  • Das Gewicht richtet sich dabei nach dem Material und überdenken Sie auch die Möglichkeit, die Jacke unterwegs in den Rucksack zu packen.
  • Bei Kletterpassagen sind auch der Schnitt und gewisse Elastizität wichtig. Auch Security Leute benötigen größtmögliche Bewegungsfreiheit bei Einsätzen.
  • Strapazierfähigkeit durch hochwertige Verarbeitung garantieren zuverlässigen Schutz bei allen Ihren Outdoor Aktivitäten.

1. Die original Bundeswehr Jacke nach TL

Autorisierte Hersteller wie Leo Köhler, Anton Blöchl oder Poolmann fertigen die Ausrüstung streng nach den “Technischen Lieferbedingungen” der Bundeswehr (TL).

Die berühmte M-65 Jacke, bei uns durch Kommissar Schimanski zum Kultobjekt aufgestiegen, hängt aufgrund ihres bequemen, kaum militärisch anmutenden Schnitts und ihrem umfangreichen Stauraum in vielen Kleiderschränken.

Mil-Tec Feldjacke

KAUFEN

Mit wattierter ausknöpfbarer Innenjacke ist die Feldjacke der Dauerbrenner für das ganze Jahr. Neue oder gebrauchte Feldjacken sind in diversen Farbstellungen wie sand, schwarz, oliv und in Flecktarnmuster lieferbar. Der Materialmix aus Baumwolle und Polyester reduziert das Gewicht und verstärkt den Regenschutz sowie die Belastbarkeit.

Das Design der Einsatzjacken wurde mit hohem Aufwand entwickelt. Jedes Detail ist hoch funktionell:

  • Verdeckte Klettverschlüsse, Funktions-Zipper, Regenschutz oder handgenähte Knöpfe
  • bis hin zum ISAF- Patch, Blutgruppen-Patch und spezielle Taschen sind in vielen Situationen einfach unverzichtbar.

Smocks und taktische Einsatzjacken trotzen widrigen Umwelteinflüssen und sie sind aus besonders reißfesten Materialien zusammengesetzt. Diese funktionellen Allrounder trifft man vermehrt im professionellen zivilen Bereich an.

Was ist eigentlich ein Smock?

Als Smock bezeichnet man verschiedenste militärische Dienstjacken oder Schlupf-Oberteile. Ihr gemeinsames Merkmal sind besonders große und viele Taschen, die wie ein Rucksack fungieren. Die Verstaumöglichkeiten sind so angeordnet, dass der Soldat den Inhalt trotz Sturmgepäck mit Tragegestell erreicht. Smocks sind die Weiterentwicklung aus Arbeitskitteln, die über der Straßenkleidung getragen wurden.

Tipp: Verwechseln Sie nicht “Smock” mit “Schmock”. Der zweite Begriff ist ein jiddisches Wort für ausfallende Zeitgenossen, wie einen unfähigen Tölpel, hinterlistige Typen oder den neureichen Besserwisser.

Hersteller: Alpha Industries, Brandit, Leo Koehler, Mil-Tec, BW

2. Die Bundeswehr Jacke zum Regenschutz

Der norddeutsche Sinnspruch “Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unpassende Kleidung” gilt speziell für die Bundeswehr Regenjacke. Schließlich fällt eine militärische Aktion nicht wegen schlechter Wetterbedingungen aus.

AOS-Outdoor Regenjacke

KAUFEN

Dauerhaft wasserdichte Wetterschutzbekleidung ermöglicht den Einsatz bei jedem Wetter, zusätzlich muss die Regenjacke gute Tarnwirkung im Gelände leisten. Die frühere gummierte Regenausrüstung der Bundeswehr glänzte in nassem Zustand stark, sodass die Soldaten vom Feind leicht auszumachen waren.

Aktuelle Premium-Regenjacken bestehen aus mattem Gore-Tex. Wer für die private Nutzung keine Tarnung benötigt, kommt im schwarzen Laminat-Regenschutz nicht ins Schwitzen.

Tipp: Selbst beim dicksten Wolkenbruch bleiben Sie rundum trocken mit passender Regenhose.

Hersteller: TacGear, Mil-Tec

3. Die Bundeswehr Fliegerjacke

Die Karriere der Bomberjacke und der Bundeswehr Pilotenjacke startete nicht zusammen mit dem Beginn der Luftfahrt Anfang des 20. Jahrhunderts. Die ersten Piloten trugen noch keine richtige Schutzkleidung im Cockpit. Mit schweren Ledermänteln versuchten sie, sich gegen eindringenden Regen und Wind in ihren Fliegern zu schützen.

Die ersten Fliegerjacken kamen etwa 1927 in den USA auf. Piloten der US Air Force kamen erstmals in den Genuss größerer Bewegungsfreiheit, gleichzeitig waren die Fliegerjacken wetterfest und robust.

A1, das erste Modell der US Air Force, war eine Lederjacke mit Fellkragen, Satinfutter und Strickbündchen. Erst das Folgemodell A2 erhielt ab 1930 einen Reißverschluss. Zudem wurde der Kragen mit Druckknöpfen an der Fliegerjacke fixiert, damit er bei starkem Wind nicht hochschlagen konnte.

Beim Obermaterial kamen nun auch Baumwolle und Nylon hinzu. Bis heute hat sich an der ursprünglichen US-Bomberjacke kaum etwas verändert: Das A2-Modell wurde zum Klassiker und dient immer noch als Vorlage moderner Fliegerjacken.

Pilotenjacke

KAUFEN

Wer auf Retro-Look steht, liegt praktische immer voll im Trend mit einer Pilotenjacke. Was macht die Fliegerjacke so besonders?

  • Der taillenkurze Schnitt schmeichelt jeder Statur
  • Strickbündchen an Saum und Ärmeln
  • Die zwei seitlichen Außentaschen
  • Das Rückenteil aus einem nahtlosen Stück Leder
  • Der robuste Reißverschluss
  • Ein Stehkragen oder Button-Down-Kragen

Neben der klassischen Bundeswehr Lederjacke ist der Blouson auch in einer leichten Nylon-Variante für den Sommer oder für den Winter mit Kapuze und Teddyfutter erhältlich. Die Farbpalette ist groß und enthält noch mehr als Flecktarn und dienstliches Grau, Schwarz, Bordeaux oder Oliv.

Hersteller: Alpha Industries, Mil-Tec, Brandit

4. Softshell- und Fleecejacken

Die leichten Fleece– und Softshelljacken sind ideale Begleiter in der Übergangszeit, wenn Sie auf Wandertour nur wenig Gepäck mitnehmen möchten. Auch zwischendurch wärmen sie im Alltag auf kurzen Wegen und an mäßig kühlen Abenden, da sich das weiche Material aus verschiedenen Schichten zusammensetzt.

Eine Fleecejacke ist generell weiter und größer geschnitten, damit Sie noch einen dicken Pullover darunter tragen können, ohne dass die geschlossene Jacke wie eine Wurstpelle spannt. Softshelljacken isolieren Wärme sehr gut, sie sind winddicht und Wasser abweisend.

Helikon Tex Fleecejacke

KAUFEN

Gern werden Modelle mit Stehkragen oder Kapuze an kalten Wintertagen im Schichten-Look kombiniert. Wenn es durch die Bewegung an der frischen Luft schnell warm wird, öffnet man einfach den Reißverschluss ein Stück, wobei das geschlossene Ende immer noch körpernah sitzt. Ein geöffneter Parka oder Mantel flattern herum, was eher hinderlich ist.

Fleecejacken verschiedener Preisklassen unterscheiden sich hauptsächlich in der Materialstärke. Dünnere Jacken sind dabei preiswerter als die dicken Vertreter. Die Materialstärke stellt nicht zwangsläufig ein Qualitätsmerkmal dar. Eine leichte Jacke ist an warmen Frühlings- und Herbsttagen für Damen und Herren angenehmer, als ein Modell aus Polar-Fleece.

Die Bundeswehr Fleecejacke ist immer mit vielen Taschen ausgestattet, Einsatzjacken besitzen noch seitliche Zipper, Einschübe für Protektoren und Klettflächen für relevante Patches. Freizeitjacken sind mit weniger Verstaumöglichkeiten alltagstauglich gehalten.

Hersteller: Anton Blöchl, Brandit, Kübler, MFH, Mil-Tec, Highlander

5. Der BW Parka

Die seit Generationen beliebteste Bundeswehr Jacke für den Winter im zivilen Einsatz ist der graugrüne Parka. Sein längerer Schnitt eignet sich bestens für längeren Aufenthalt im Freien und das Baumwoll-Mischgewebe hält eine Menge aus.

AOS-Outdoor BW Parka

KAUFEN

Bei eisigem Wind und Frost wärmt das flauschige Teddyfutter wie kaum ein anderes Inlay. Wenn es wärmer wird, kann es ausgeknöpft werden, wodurch der Parka ganzjährig tragbar ist. Da seine Langlebigkeit legendär ist, stehen viele gebrauchte Parkas aus BW-Beständen zu günstigen Preisen in den Angeboten.

Hersteller: Alpha Industries, Brandit, Mil-Tec

Die wichtigsten Hersteller

Jede zivile Firma kann sich bei öffentlichen Ausschreibungen des Bundeswehrbeschaffungsamts bewerben, um nach den “Technischen Lieferbedingungen” Ausrüstung zu liefern. Ein Produkt, beispielsweise der BW Parka, wird von mehreren Firmen gefertigt. Die Herkunft und das Produktionsdatum ist auf dem Etikett vermerkt.

Militärbekleidung Importware?

Neben originaler Bundeswehr Ausrüstung ist sogenannte Importware im Umlauf. Dabei handelt es sich um nicht mit der Bundeswehr kooperierende Hersteller, die entweder für die Streitkräfte anderer Nationen fertigen oder Replikate herstellen.

Diese Nachbauten unterscheiden sich minimal im Design, in der Materialzusammensetzung und dem Farbton. Von der Qualität her besteht in den meisten Fällen kaum ein Unterschied zum Original.

Die bekanntesten Marken stellen wir kurz vor.

1. BW Original

Seit Januar 2017 versorgt die bundeseigene Bw Bekleidungsmanagement GmbH die Wehrpflichtigen mit Dienstkleidung. Das Unternehmen bildete zuvor keine eigene Abteilung der Bundeswehr, sondern bildete mit anderen Firmen eine öffentlich-privaten-Partnerschaft.

Nach dem Verkauf der privaten Geschäftsanteile seitens der Bundesrepublik 2015 konzentrierte sich BW Original auf die Einkleidung der Soldaten. Die Geschäftsteile der LHD Group Deutschland GmbH, die vorwiegend an zivile Endkunden verkaufte, gingen 2016 an einen Investor über.

2. Mil-Tec

Die Marke Mil-Tec stellt rund 10.000 verschiedene Outdoor- und Tactical-Produkte her, die momentan über rund 3000 Fachhändler Militär-Shops vertrieben werden. Hinter dem Namen steht das bereits 1971 in Rottenburg am Neckar gegründete Unternehmen Sturm, dessen Eigenmarke Mil-Tec 1995 entstand.

Bevor die rund 150 Mitarbeiter mit der Fertigung begannen, kaufte man Depotware und Überbestände der Bundeswehr auf. Mil-Tec orientiert sich an den Bedürfnissen der Kunden, um die Produkte ständig zu verbessern. Die Kleidung im Army-Look, Rucksäcke und weitere Ausrüstung sind funktionell und von guter Qualität.

3. Brandit

Die Mode der Kölner Marke Brandit Textil GmbH ist unkompliziert und individuell. Rucksäcke, Schuhe und Bekleidung orientieren sich an militärischen Vorbildern, wobei jedes Stück mit eigenem Design veredelt ist,

Diese Mischung kommt bei den meist jüngeren Kunden in ganz Europa sehr gut an, zumal gute Verarbeitung und robuste Materialien Langlebigkeit versprechen. Brandit folgt keinem Trend, sondern bleibt seiner eigenen Stilrichtung treu.

Besonders beliebt in Sachen Outdoorkleidung sind karierte Holzfällerhemden, Zip-up Hosen, Cargo-Hosen, Parkas und Shirts. Bei den Damen- und Herren Kollektionen dominieren natürlichen Erdfarben, grau und grün, die kombiniert mit schwarz und einigen Farbtupfern auch zur täglichen Freizeitkleidung klasse ausschauen.

4. Leo Köhler

Leo Köhler gründete 1929 im hessischen Poppenhausen seine Fertigung für Dienst- und Berufskleidung. Feldkleidung für die Bundeswehr kam in den 1950er Jahren dazu. Anfangs wurde vor Ort nach den strengen Auflagen und Richtlinien der ”Technischen Lieferbedingungen ” produziert.

Diese exzellente Qualität wussten deutsche Soldaten besonders bei internationalen Einsätzen zu schätzen: Leo Köhler war über zig Jahre hinweg einer der wichtigsten Lieferanten der Bundeswehr. Speziell die Hosen von Leo Köhler zeichnen sich durch optimale Passform und Haltbarkeit aus. Bestellungen in der Größenordnung von 400.000 Stück pro Jahr waren keine Seltenheit.

Besonders angenehme Trageeigenschaften besitzt Kleidung aus reißfestem Moleskin, die auch bei zivilen Outdoor Aktivitäten sehr beliebt ist. 1978 lagerte das Familienunternehmen die Produktion in seine Niederlassung nach Malta aus, 1988 nimmt die eigene Produktionsstätte in Tunesien den Betrieb auf.

5. Anton Blöchl

Die 1959 gegründete A.Blöchel Großhandels GmbH hat ihren Hauptsitz in Neuhaus am Inn. In dem 2.800 m² großen Depot lagern neue und gebrauchte Militärbekleidung, Zubehör und Ausrüstung für berufliche Nutzung und den Outdoorbereich.

Jede neu eintreffende Partie prüfen die Mitarbeiter sorgfältig auf Beschädigung und bessern diese aus. Somit erhalten Kunden und Wiederverkäufer stets einwandfreie Ware.

6. MFH

Die drei Buchstaben MFH stehen für “Max Fuchs, Hinterschmieding”, einer der größten Anbieter für Ausrüstung und Bekleidung der Bereiche Outdoor, Militär und Security in Europa. Die AG nahm 1981 ihre Tätigkeit in Bayern auf. Inzwischen existieren recht bekannte Tochterfirmen, die das gleiche Genre bedienen, beispielsweise Fox Outdoor.

MFH produziert nach den “Technischen Lieferbedingungen” und erfüllt damit modernste Standards bei Militärbekleidung, Wanderer-Hosen, Survival Werkzeug, Rucksäcke, Schlafsäcke, Camping-Geschirr und vieles mehr.

Neben der eigenen Fertigung kauft MFH aus ganz Europa Militärbestände auf und vermarktet sie.

7. Helikon

Helikon-Tex ist ein Hersteller aus Polen. Das 1983 gegründete Unternehmen konzentrierte sich in den ersten zehn Jahren der Geschäftstätigkeit auf den Ankauf und die Vermarktung von Militärüberbeständen.

Aufgrund erhöhter Nachfrage und der veränderten Marktsituation im Laufe der 1990er Jahre änderte die vorausschauend agierende Firmenleitung die Strategie: Ab 1999 begann die eigene Produktion militärischer Kleidung nach TL.

Inzwischen enthält das Sortiment eine breite Palette qualitativ hochwertiger Produktlinien für Uniformen, taktische Kleidung, Rucksäcke, Stiefel und weitere Utensilien für Polizisten, Soldaten, Security und Outdoor-Enthusiasten.

8. Alpha Industries

Das US-Verteidigungsministerium beauftragte die 1959 in Knoxville, Tennessee gegründete Marke Alpha Industries mit der Herstellung warmer komfortabler Jacken für die amerikanische Army, Navy und Air Force.

Die Fliegerjacken waren so beliebt, dass sie schnell in den öffentlichen Handel kamen. Alpha Industries ersetzte die damals übliche Pilotenjacke aus Leder durch leichtes, doch robustes Nylon: Damit stieg die Bewegungsfreiheit im Cockpit merklich.

Das Flying-A-Logo wurde 1992 eingeführt und ziert seitdem mehr oder weniger auffällig die angesagten Street-Wear-Kollektionen. Ein weiterer Hinweis auf die Verbindung des Labels zur Fliegerei ist der Anhänger “Remove before flight”. Dies bezieht sich auf besagte rote Aufkleber, die an abgestellten Flugzeugen kleine, doch überaus wichtige Öffnungen und Teile vor Verschmutzung schützen. Vor jedem Start mussten diese Fähnchen entfernt werden.

Fazit Bundeswehr Jacke

Bei ziviler Nutzung bewährt sich die variantenreiche Bundeswehr Jacke in Beruf und Freizeit. Wer weniger militärischen Look bevorzugt, trägt eine schicke Fliegerjacke, eine warme Softshell-Jacke, den klassischen Parka oder eine Militärjacke ohne Tarnmuster.


Beliebte Militärjacken:


Ob Original oder Replikat: Schutz vor Wind und Wetter sowie praxiserprobte Funktionalität zeichnet jedes einzelne Modell aus.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: