Welche Winterjacke für Skandinavien? – Die wichtigsten Kriterien und 2 Empfehlungen (2021)

Die beste Winterjacke für Skandinavien für Damen und Herren

Wie sieht die beste Winterjacke für die Reise nach Skandinavien aus? Wer sich längere Zeit beruflich in Dänemark, Schweden oder Norwegen aufhält oder auf den Spuren der Wikinger Outdoor-Abenteuer erleben will, muss sich richtig warm anziehen.

Die beste Winterjacke für Skandinavien lässt genug Raum für den Zwiebellook bei Gletschertouren, Schneemobil fahren und Huskyschlitten, Kultur in der Stadt wird mit nur einem leichten Pullover darunter zum wohlig-warmen Genuss.

Empfehlung:

Wie kalt sind die Winter in Skandinavien?

DAS skandinavische Winterwetter gibt es nicht. Verschiedene meteorologische Einflüsse eröffnen eine Skala von mild-regnerisch über Blizzard-Sturm bis zu klirrenden Tiefkühl-Temperaturen am Polarkreis. Nach dem Klima-Überblick folgen zwei Empfehlungen für Winterjacken, die das größte Wetter-Spektrum abdecken.

Dänemark

Das Winterklima in unserem Nachbarland ist ähnlich, wie man es von Norddeutschland gewohnt ist:

  • Die Winter sind kühl mit Temperaturen um den Gefrierpunkt, jedoch ohne strengen Dauerfrost.
  • Rechnen Sie mit Schneefall von November bis April, jedoch auch Schneeregen sind an der Tagesordnung.
  • Im November regnet es durchschnittlich 13 Tage.

Die Winterjacke für Dänemark benötigt daher hohen Schutz vor Nässe und eisigem Wind, der von See ins Binnenland bläst. Ein langer Schnitt bis über die Oberschenkel ist aufgrund der Nässe empfehlenswert.

Norwegen

Winter in Norwegen sind für unser Empfinden extrem kalt. Die Nähe zum Polarkreis erfordert als äußere Lage im Zwiebellook eine stark isolierende, wind- und wasserdichte lange Winterjacke mit Kapuze, die genügend Kleidungslagen darunter Platz bietet.

Aufgrund großer Schneehöhen ist eine synthetische Isolationsschicht für eine Winterjacke für Norwegen empfehlenswert. Ein Schneeschutz leistet bei Touren nach Nord-Norwegen gute Dienste, ebenfalls sollten einstellbare Kapuze, anpassbare Ärmelbündchen, Kordelzug im Saum und ein hoher Stehkragen vor Schneegestöber abschirmen.

Schweden

Der schwedische Winter im Südwesten des Landes ist durch den Einfluss des warmen Golfstroms mild und eisfrei in Mittelschweden geben Meteorologen bereits Schnee-Garantie im Winter, während in nördlichen Gebieten polares Klima mit -40 Grad keine Seltenheit ist. Dauerfrost von November bis April kennzeichnet den festen Jahreslauf.

In Schweden fällt in nördlichen und östlichen Regionen wenig Niederschlag. Aufgrund dessen eignen sich für Schweden gegebenenfalls Parkas mit imprägnierter Daunenfüllung, um eisige Temperaturen abzuwehren.

2 Winterjacken Empfehlungen für Skandinavien

Für Herren – Fjällräven Yupik / Nuuk Parka

Die bisherige Bezeichnung Yupik hat Fjällräven in Nuuk geändert. Der lange Parka aus robustem Polyester-Obermaterial ist mit einer leistungsfähigen PU-Membran winterfest ausgerüstet: 10.000 mm Wassersäule und 10.000 g/m²/24h Atmungsaktivität lassen überschüssige Körperwärme verdunsten, jedoch keinen Tropfen von außen eindringen.

Federleichte Micro Loft Isolation wärmt bei Eisregen, Schneetreiben und trockener Kälte, unterstützt von üppigem Kunstpelz an der verstellbaren Kapuze. 10 Taschen innen und außen bieten allem Nötigen reichlich Platz.

Lesenswert:

Extra lange Ärmel mit Klettstreifen, ein Rippenstrick-Einsatz im Stehkragen sowie der Kordelzug im Saum dichten bestmöglich gegen Zugluft und eindringenden Schnee ab.

Besonders komfortabel und weniger ermüdend sind die vorgeformten Ellbogen, der abgedeckte 2-Wege-Front-Reißverschluss erhöht die Bewegungsfreiheit im Sitzen.

Diese Jacke jetzt auf Amazon ansehen

Für Damen – Fjällräven Nuuk Women’s Parka

Lang geschnitten und hoch geschlossen wärmt die Supreme Micro Loft Isolierung der Fjällräven Nuuk für Damen selbst bei zweistelligen Minusgraden angenehm. An der fest angesetzten, mit weichem Fleece gefütterte Kapuze lässt sich für die Sightseeing-Tour in der Stadt der Kunstpelzbesatz abnehmen.

Lesenswert:

11 geräumige Taschen, darunter zwei RV-Brusttaschen, zwei Handwärmertaschen auf der Hüfte, Sicherheitstasche und Handytasche mit Kabeldurchführung innen bieten großzügigen Stauraum. Der abgedeckte 2-Wege-Frontreißverschluss ermöglicht komfortables Sitzen, Klettstreifen am Ärmel sowie Kordelzüge an Taille und Saum halten Körperwärme fest.

Robustes Polyamid-Obermaterial mit 10.000 mm Wassersäule und 10.000 g/m² in 24 h Atmungsaktivität kann skandinavisches Winterwetter nichts anhaben. Dunkles Blau, Grün, Grau, Oliv und Rot machen den Parka zu einem vielseitig kombinierbaren City-Outfit.

Diese Jacke jetzt auf Amazon ansehen

Gute Marken für Winterjacken aus Skandinavien

Gute Marken für Winterjacken aus Skandinavien

Ganz anders als Mitteleuropäer sehen naturverbundene Skandinavier Wandern, Trekking und Klettern als Lebens-Philosophie. Es ist daher kein Zufall, dass die am meisten ausgereiften Winterjacken aus Skandinavien stammen. Kreativer Einfallsreichtum und persönliche Erfahrungen sind die Gründungsväter der heutigen großen Outdoor-Marken.

Fjällräven

Die Marke mit dem roten Polarfuchs ist den meisten Outdoor-Freunden ein Begriff. Obwohl der Begriff ‘Fjäll’ eher mit den rauen norwegischen Hochebenen in Verbindung steht, ist Fjällräven eine schwedische Marke. Wer diese Ausrüstung kauft, kann sich voll auf ‘unkaputtbares’ Material und durchdachte Funktionalität verlassen.

Zeitloses Design, hohe Sozial- und Umweltstandards sowie Nachhaltigkeit zeichnen seit den 1960-er Jahren Fjällräven Textilien, Rucksäcke und Ausrüstung aus.

Bergans

Der passionierte Jäger und Wanderer Ole F. Bergan war unzufrieden mit der damaligen Outdoor-Kleidung. Er gründete 1908 sein Unternehmen Bergans of Norway, um eigene Vorstellungen zu realisieren. Bis heute genießen die hochwertigen Parkas, Hosen und Rucksäcke bei Naturfreunden in aller Welt einen ausgezeichneten Ruft.

Haglöfs

Die schwedische Marke Haglöfs produziert seit mehr als 100 Jahren robuste Outdoor Kleidung. Verbesserungen durch Hightech-Materialien wie Polartec und Gore-Tex sowie hohe Nachhaltigkeit sind Standard. Besondere Passformen und schicke Farbkonzepte in großer Auswahl sprechen inzwischen auch die modisch orientierte Großstädterin an.

Nordisk

Nordisk aus Dänemark entwickelt Outdoor-Ausrüstung für vielseitige Outdoor-Aktivitäten. Nach jahrzehntelanger erfolgreicher Zusammenarbeit haben sich 2020 der deutsche Daunen-Spezialist Yeti und Nordisk zusammengeschlossen und produzieren gemeinsam in Görlitz. Hier können Kunden ihre Produkte auch fachgerecht reinigen und reparieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.