Enviolo oder Rohloff Nabenschaltung? Die wichtigsten Unterschiede

Enviolo oder Rohloff

Enviolo oder Rohloff – wer hat die Nase vorn? Beide repräsentieren die Königsklasse der Nabenschaltungen, doch sind sie auch gleich gut? Zwei unterschiedliche Systeme, beide von höchster Qualität und Funktionalität, sprechen doch eine andere Zielgruppe an.

Ob die Enviolo oder Rohloff besser ist, kommt auf das Einsatzgebiet und die Vorlieben des Fahrers an. In bergigen Regionen bewährt sich die Durchzugskraft der Rohloff besser, in eher flacher Topografie spielt die Enviolo ihre Stärken aus, während im alltäglichen Straßenverkehr beide Systeme gleichauf beste Fahreigenschaften bieten.

Enviolo n380 oder Rohloff E14? Die wichtigsten Unterschiede in der Übersicht

 Enviolo n 380Rohloff E 14
TechnologieNabenschaltungNabenschaltung
Gängestufenlos14
Max.Übersetzung3.85.2
Max. Drehmoment120 Nm130 Nm
Schaltvorgangmanuell / mechanischmechanisch / elektronisch
BedienungDrehgriff, SchaltzügeSchalter mit 2 Tasten
Schaltgeschwindigkeitk.A.180 ms
Gewicht2450 g1700 g
WartungwartungsfreiÖlwechsel alle 5000 km
Nachrüstbarkeit135x10mm ausfallendem Rahmenindividuell konfigurierbar
Preisca. 350 - 400 EURca. 1000 EUR

Was ist die beste Nabenschaltung – Rohloff E14 oder Enviolo?

Zwei kurze Portraits sollen die markanten Punkte beide Systeme herausstellen.

Die Rohloff E14

Die Rohloff E14 basiert auf der Speedhub 14-Gang Nabenschaltung. Sie ist in jedem E-Bike-Typ für den Alltagseinsatz, sportliche Beanspruchung und den Transport hoher Lasten einsetzbar. Durch extrem schnelle Gangwechsel in gleichmäßigen Abstufungen ist die Bedienung per Drehgriff sehr komfortabel. Die lineare Gang-Abstufung ermöglicht Schalten ohne Unterbrechung des Fahrflusses.

  • Eine herkömmliche 27-Gang Kettenschaltung mit echten 14 Gängen hingegen weist Abstufungen zwischen 7 % und 17 % auf, wodurch sich spürbare Unterschiede zwischen zwei Gängen bemerkbar machen.
  • Die linearen Gangsprünge der Rohloff sind kleiner als 15 %.
  • Drei in Reihe geschaltete Planetengetriebe übertragen hohe Drehmomente bis zu 530 % Übersetzung.

E14 bezeichnet die elektronische Variante der Speedhub Nabenschaltung, die per Druckschalter am Lenker die Ansteuerung übernimmt. Der Motor nimmt im Moment des Schaltens die Last aus dem Antrieb, wodurch der nächste Gang butterweich einklinkt.

Zudem ermöglicht die Multi-Shift-Funktion gleichzeitige Schaltsprünge über 3 Gänge und die Auto-Downshift-Funktion schaltet im Stand.

Uvex i-vo cc Fahrradhelm
ANSEHEN*

Merkmale und Vorteile der Rohloff E14 Schaltung

  • Höherer Wirkungsgrad
  • Bessere Beschleunigung und Bergsteigfähigkeit
  • Weniger Stromverbrauch bei höherer Reichweite
  • Ohne E-Antrieb fahrbar
  • Größere Entfaltung 520 %
  • Höhere Lebensdauer

Lesenswert: Was passiert, wenn der Rohloff E14 E-Bike Akku leer ist?

Die Enviolo / NuVinci Nabenschaltung (n380)

Wie viele Gänge ein E-Bike je nach Fahrstil oder Gelände benötigt, erübrigt sich mit der stufenlosen Enviolo Nabenschaltung. Die intuitive Schaltung wird über einen Drehgriff rechts am Lenker bedient, was selbst unter Last und im Stand auch zarten Frauenhänden mühelos gelingt. Dies vermeidet zwangsläufiges Anfahren in einem unpassenden Gang.

Die Enviolo ist erhältlich:

  • in manuellen und automatischen Schaltgruppen für E-Citybikes mit 310 % Übersetzung,
  • für E-Trekkingbikes und als Heavy Duty Variante mit jeweils 380 %.

Die voll verkapselte Bauweise schützt die Enviolo vor Nässe und Schmutz, womit die übliche Wartung wegfällt.

Der Fahrer stellt nur seine gewünschte Trittfrequenz ein, sämtliche Anpassungen bei bergab und bergauf Fahrten übernimmt die Automatik. So ist immer die optimale Übersetzung eingestellt, wodurch sich die Lebensdauer der Schaltung erhöht: Kette oder Riemen halten über 15.000 km.

Merkmale und Vorteile der Enviolo Schaltung

  • Vergleichsweise günstiger Anschaffungspreis
  • Leises, weiches Schalten unter Volllast
  • Einstellbare Trittfrequenz
  • Ohne Folgekosten und Aufwand, da wartungsfrei
  • Auch mit Riemenantrieb fahrbar
  • Leichteres Gewicht als die Rohloff

Ist ein Wechsel von Enviolo auf Rohloff möglich?

Ja, es ist technisch machbar, sagen die Tüftler in den Pedelec-Foren. Doch es gilt einige Unterschiede zu beachten, angefangen bei der Auswahl der richtigen Rohloff-Nabenschaltung, die es in diversen Modellen gibt.

Bei einem geplanten Selbstumbau von Enviolo auf Rohloff sollten Sie sich anschauen, wie bei einer Rohloff-Schaltung die Schaltzüge verlegt sind.

Eine Besonderheit ist, dass die Schaltzüge bei einer Rohloff links am Hinterrad ankommen, bei einer Intuvia rechts.

Die Drehrichtung der Rohloff verläuft entgegengesetzt zu allen anderen Schaltungen mit Drehgriff. Durch einen Tausch der beiden Seilzüge lässt sich die Drehrichtung zwar anpassen, aber Rohloff bietet dafür keine passenden Drehgriffe an, sodass die Anzeige dann falsch herum funktioniert.

Die Rohloff ist zwar teuer, doch der Preisunterschied macht sich auch bei einer Wertsteigerung bei einem späteren Verkauf positiv bemerkbar.

Die Nuvinci Schaltung steht in dem Ruf, etwas ‘zäh’ zu schalten. Das wird bei jedem Fahrer anders zutreffen, da das persönliche Empfinden beim Fahren den Ausschlag gibt. Durch die erhöhte Reibung ergibt sich bei der Enviolo gegenüber einer Kettenschaltung ein leichter Leistungsverlust, was besonders am Berg spürbar wird.

Uvex i-vo cc Fahrradhelm
ANSEHEN*

Kann ich eine Rohloff E 14 nachrüsten?

Die Rohloff E-14 ist rückwärtskompatibel konstruiert, sodass sie an alle bisher veröffentlichten Rohloff SPEEDHUB Getriebenaben montiert werden kann. Ein Umrüstsatz für andere E-Bikes mit einem Bosch- oder Panasonic-Antrieb ist zurzeit nicht möglich. Die Gründe dafür sind:

  • Bei einem Austausch der vorhandenen Schaltung gegen eine Rohloff müssen im Motor elektronische Parameter angepasst werden. Dies ist seitens des Fachhandels nicht möglich.
  • Der Wechsel von einer mechanischen Rohloff Speedhub auf die elektronische Schaltansteuerung der Rohloff E-14 ist es zwingend nötig, das Bosch-System anders zu programmieren. Auch das ist im Fachhandel nicht machbar.

Gibt es die Rohloff E14 auch für andere Mittelmotoren?

Die Rohloff E-14 mit elektronischer Schaltansteuerung ist ausschließlich an neuen E-Bikes mit Bosch & Panasonic FIT Antriebssystemen erhältlich. Dies sind Bosch Active Line und Active Line Plus, Performance Line, Performance Line CX und Bosch Gen 4, in Verbindung mit den Displays Intuvia, Kiox und Nyon.

Lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.