Die beste Isomatte (2019) – Damit liegen Sie richtig!

beste isomatte test

Eine gute Isomatte als Unterlage ist genauso wichtig wie der Schlafsack selbst. Ein Steinchen im Rücken oder eine Wurzel im Boden kann die Nachtruhe ganz empfindlich stören: Die Campingmatratze bügelt Unebenheiten aus und dient als Kälteblocker.


Schnelle Empfehlung:


Eine selbstaufblasende Thermomatte aus Schaumstoff, mit Luft oder Daunen gefüllte Varianten sorgen für Schlafkomfort beim Wandern und sind dabei ultraleicht. So viele unterschiedliche Matten wie jetzt gab es noch nie:

Die Trendsetter der Outdoor Saison stellen wir Ihnen im Beitrag ausführlich vor.

Die beste Isomatte für jede Gelegenheit

1. Selbstaufblasende Isomatte – Alpidex Selfinflating Isomatte

Selbstaufblasende Isomatte Test - Alpidex Selfinflating Isomatte

  • 3 Größen
  • Oberfläche: 100 % Polyester
  • Schaum: 100 % Polyurethan
  • Gewicht: 1196 g, 2162 g, 3119 g
  • Packmaß: 61 x 14, 65 x 19, 65 x 23 cm
  • mit Tragebeutel und Fixierbändern
  • Preis: ANSEHEN

Die Alpidex Isomatte ist in zwei Formaten erhältlich, womit sie der persönlichen Körpergröße entsprechend Liegefläche bietet. Im Verhältnis dazu erhöht sich die Dicke, damit auch schwere Personen komfortabel liegen.

Das kleinste Maß 190 x 60 cm ist 2,5 cm hoch, die mittlere Größe 200 x 66 cm wird zur 6 cm dicken Unterlage und die größte Ausführung unterscheidet sich nur durch ihre Dicke, die selbstaufblasend 10 cm erreicht.

Eine glatte Liegefläche zeichnet die Alpidex Selfinflating Matte aus, wodurch keine Kältebrücken entstehen. Lange Lebensdauer verspricht das Ventil: Es ist so konstruiert, dass es nicht abgedreht werden kann.

Der Polyester-Bezug ist in vielen Unifarben erhältlich, womit Verwechslungen garantiert ausgeschlossen sind. Das Material hält Feuchtigkeit ab und ist sehr strapazierfähig.

Nach Gebrauch wird das Outdoor Bett einfach fest zusammengerollt in ihren Transportbeutel gepackt. Da keine Luftpumpe benötigt wird, eignet sich diese kompakt transportable Isomatte zum Trekking von Frühjahr bis in den Herbst hinein.

Pro

+ auch für schwere Personen bequem
+ Wasser abweisendes Material
+ Sehr beliebte selbstaufblasende Isomatte

Contra

– Klettstreifen nicht sehr stabil
– Anfangs unangenehmer Plastikgeruch
– Verliert teilweise Luft

Diese Isomatte auf Amazon kaufen

2. Schaumstoff Isomatte – MOVIT XXL Pilates Yogamatte

Schaumstoff Isomatte Test - MOVIT XXL Pilates Yogamatte

  • In 2 Größen erhältlich
  • Material: NBR Schaumstoff
  • Abwaschbar und rutschfest
  • 12 Farben
  • Inklusive Verschlussbänder
  • Preis: ANSEHEN

Die Movit XXL ist in zwei Größen lieferbar, womit sich diese Isomatte für Sport, Gymnastik, Yoga und Reha-Übungen bestens eignet. Beim Work-out zu Hause oder im Studio macht sich die 15 mm hohe Schaumstoffmatte gelenkschonend bemerkbar.

Frei von Schadstoffen

Viele Käufer entscheiden sich für die Movit XXL, da die Turnmatte laut bestandenem SGS-Test keine schädlichen Weichmacher (phthalatfrei) und Schwermetalle enthält. Verwendet wird ein hautfreundlicher Nitril-Butadien-Kautschuk, der zudem sehr strapazierfähig ist.

Die Profilierung auf einer Seite verhindert Rutschen auf glattem Boden, falls die Matte im Studio verwendet wird. Der Hygiene wegen kann das Material problemlos abgewaschen werden.

Ein weiterer Hinweis auf die hochwertige Qualität ist die Tatsache, dass keine der zwölf strahlenden Nuancen abfärbt. Unterwegs halten die zugehörigen Klettbänder die Sport Isomatte als kompakte Rolle zusammen.

Pro

+ Ohne Weichmacher
+ Gelenkschonende Polsterung
+ Färbt nicht ab

Contra

– Druckstellen bilden sich nur langsam zurück
– Die Oberfläche ist nur einseitig profiliert
– schweres Gewicht

Diese Isomatte auf Amazon kaufen

3. Aufblasbare Isomatte – Bahidora Camping

Aufblasbare Isomatte Test - Bahidora Camping

  • Gewicht: 430 g
  • Packmaß: 20 x 9 cm
  • R-Wert 1,3 für 3 Jahreszeiten
  • Innovatives Rückhalteventil
  • Material: 20D Nylon Ripstop mit TPU Beschichtung
  • Höhe: 5,5 cm
  • Preis: ANSEHEN

Mit nur gut 400 g Gewicht fällt die Bahidora Luftmatte sehr leicht aus. Rucksack-Urlauber profitieren daher von sehr geringem Packmaß, doch der Schlafkomfort ist respektabel: Die schnell aufblasbare Matte mit der engen Wabenstruktur passt sich dem Körper bei jeder Bewegung an, was die Wärmewirkung effektiv erhöht.

Die 55 mm hohen Luftkammern erzeugen eine Dämmleistung mit dem R-Wert 1,3.

Damit eignet sich der Wärmedurchgangswiderstand für Ausflüge im Frühling, Sommer und Herbst bis etwa 5 °C Außentemperatur.

Mit robuster 20D Ripstop Nylon und Wasser abweisender TPU-Beschichtung eignet sich die Isomatte zum Camping. Erwachsene benötigen fünf bis zehn Atemzüge zum Aufblasen, von daher ist die Isomatte für Kinder auf Klassenreise oder im Sommercamp gut zu handhaben.

Das Ventil verhindert den Rückfluss der Atemluft und lässt diese in sekundenschnelle beim Aufrollen wieder entweichen. Zum Lieferumfang der Bahidora Luftmatte gehören ein Packbeutel und ein Reparaturkit mit zwei Klebeflicken.

Pro

+ Mit rund 10 Atemzügen aufgeblasen
+ Sehr kleines Packmaß
+ Robust und hochwertig verarbeitet

Contra

– Luft verdrängt sich beim Umdrehen aus den Kammern
– Rutschige Oberfläche
– Fast zu schmal für Herren

Diese Isomatte auf Amazon kaufen

4. Ultraleichte Isomatte – Exped DownMat 7

Ultraleichte Isomatte Test - Exped DownMat 7

  • 2 Größen erhältlich
  • Packmaße: 24 x 15 cm, 27 x 16 cm
  • Gewicht: 596 g mit Packsack
  • Oberseite:150 D/75 D Polyester, aufgeraut, mit TPU Polyether Folie
  • Unterseite: 75 D Polyester, TPU Polyether Film Laminat
  • Isolation: 700 Fillpower Gänsedaunen
  • Preis: ANSEHEN

Die Exped DownMat 7 UL ist die neu aufgelegte ultraleichte Version des Klassikers. Ihr Gewicht ist rund 20 % geringer, doch mit 700 Fillpower Gänsedaunen wärmt die Isomatte im Winter wie ein Bett und ist genauso gemütlich.

Ihr Volumen erhält die Daunenmatte nicht durch eine integrierte Pumpe, sondern ein Pumpbag übernimmt das Aufblasen. Praktisch: Der Sack dient gleichzeitig als wasserdichter Rucksack-Liner.

Die Zahl “7” betrifft die Höhe der Matte in Zentimeter, womit sie laut Hersteller der R-Wert 5,9 erreicht.

Außentemperaturen bis -24 °C verbringt der Camper ohne zu frieren auf der Expeditions Isomatte im Zelt.

Das angeraute Obermaterial ist rutschfest und mit TPU wasserfest laminiert. Resistent gegen Hydrolyse bleiben beide Schichten untrennbar zusammen. Die Daunenmatte wird übrigens nicht aufgerollt, sondern einfach wie ein Schlafsack ins untere Rucksackfach hineingestopft.

Im Freien sollten Camper eine Unterlage verwenden und dem Lagerfeuer möglichst fernbleiben, denn Exped hat zugunsten der Gewichtsersparnis relativ dünnes Material verarbeitet.

Pro

+ Passt in das Schlafsackfach im Rucksack
+ Außergewöhnlich wärmend und wintertauglich
+ Geringes Gewicht ist ideal für lange Touren

Contra

– Verschmort sofort durch Funkenflug
– Die Materialien sind emfindlich

Diese Isomatte auf Amazon kaufen

5. Faltbare Isomatte – Therm-a-Rest Z-Lite

Faltbare Isomatte Test - Therm-a-Rest Z-Lite

  • Maße: 183 x 51 x 2 cm
  • R-Wert: 2,2
  • Gewicht: 410 Gramm
  • Oberseite: 100% Polyethylen
  • Preis: ANSEHEN

Die Schaumstoff Isomatte Z-Lite wiegt nur 410 Gramm und ist nur in der Einheitsgröße 183 x 51 cm erhältlich. Wem dies zu lang erscheint, kann die überzähligen Segmente einfach abschneiden, um noch mehr Platz und Gewicht einzusparen.

Das grob strukturierte Design erinnert an auf den ersten Blick an Eierkartons, doch wie Käufer berichten, ist die Wärmeleistung enorm. Geschlossenzelliger Schaumstoff speichert die Körperwärme dauerhaft und intensiv.

Größere Poren an der Liegefläche ergeben eine angenehm weiche Haptik, während die festere Unterseite als Kältesperre fungiert und strapazierfähig ist. Im Nebeneffekt überzeugt die Schlafmatte durch Rutschfestigkeit.

Kein Memory Effekt

Die Isomatte zum Campen wird nicht aufgerollt, sondern ziehharmonikaförmig zusammengelegt, wodurch ein rechteckiges Päckchen von 51 x 14 cm entsteht. Vorteil der Faltung ist das kompakte Packmaß und dass die Matte auf dem Boden flach liegen bleibt.

Manche aufgerollte Isomatte entwickelt einen unerwünschten Memory Effekt, indem sie sich wie eine Sprungfeder aufrollt. Das Zusammenlegen ist ruckzuck erledigt, da sich umständliches Luft ausdrücken und korrektes Zusammenrollen erübrigt.

Pro

+ Wärmer als eine glatte Schaum Isomatte
+ Ultraleichtes Gewicht
+ Lässt sich kürzen

Contra

– Teils werden die Faltstellen dünn
– Nicht für längeren Dauergebrauch ausgelegt
– Ohne Befestigung für den Transport

Diese Isomatte auf Amazon kaufen

Isomatte Test und Kauf

Wer gern draußen schläft, hat sicherlich schon die Erfahrung gemacht, dass die Motivation und Leistungsfähigkeit während der Tour mit der Schlafqualität in direktem Zusammenhang steht.

Auch der beste Zeltplatz verliert schlagartig seinen Reiz, wenn man sich die ganze Nacht herumwälzen muss, weil in jeder Lage irgendwo ein Stein drückt. Noch unangenehmer, als auf einer Isomatte beim Camping mit Rückenschmerzen aufzuwachen,ist aufsteigende Kälte und die Erkenntnis, dass die Unterlage unbequem ist und zu wenig isoliert.

Wir brauchen nicht erwähnen, wie schnell eine angeschlagene Gesundheit die Kraftreserven auf einer anstrengenden Trekkingtour aufzehrt. Gibt es Anhaltspunkte, wonach man die optimale Schlafunterlage auswählen kann?

Wie kalt schlafen Sie und was bedeutet der R-Wert?

Überlegen Sie in Ruhe den Verlauf der geplanten Tour:

  • Wie werden Sie die Schlafunterlage transportieren?
  • Mit welchen Temperaturen muss man zum Reisezeitpunkt nachts rechnen und reicht Ihnen eine 5 cm dicke Isomatte wegen Rückenproblemen?

Die persönlichen Bedürfnisse und das Klima beeinflussen die Auswahl der Schlafmatte erheblich. Käufer, die sich über ein Modell informieren möchten, ersehen an dem ”R-Wert”, wie viel Kälte von unten diese Isomatte fernhält.

Das “R” steht für den englischen Begriff “resistance” (Widerstand) und gibt an, wie schnell Wärme durch die Matte abfließt. Je höher der R-Wert liegt, umso langsamer durchdringt Körperwärme das Material: Die Matte isoliert besser vor Kälte.

  • R-Wert 1 – bis +7 °C: Frühjahr, Sommer bis Herbst mit milden Nächten
  • R-Wert 2 – bis +2°C: Drei Jahreszeiten mit mäßig warmen Nachttemperaturen
  • R-Wert 3 – bis -5 °C: Drei Jahreszeiten oder ganzjährig mit kühlen Nächten
  • R-Wert 4 – bis -11 °C: Ganzjährig, auch im Winter warm genug
  • R-Wert 5 – bis -17 °C: Geeignet für Winterbiwak im hochalpinen Bereich
  • R-Wert 6 – bis -24 °C: Ideal für ausgedehnte Touren und Expeditionen im Winter

(Quelle)

Bei Messungen im Testlabor werden immer der Bezug der Isomatte plus vorhandener Füllung grundsätzlich als Ganzes bewertet. Es ist einfach, die Matte dicker herzustellen, um einen höheren R-Wert zu erzielen.

Allerdings müssen Hersteller die praktische Anwendung berücksichtigen: Da eine Schlafmatte gewöhnlich am Rucksack befestigt vom Wanderer transportiert wird, bringt eine dicke Isomatte höheres Gewicht und größeres Packmaß mit sich.

Einen interessanten Ansatz bieten Isomatten mit einer Alu-Beschichtung an der Unterseite.

Der Einsatzbereich wird flexibler, indem zwei Matten übereinandergelegt werden: Wer im Spätsommer merkt, dass die Matte mit R-Wert 3,2 zu kühl wird, kann eine sehr dünne 0,8-wertige Schaummatte kombinieren, womit die Kombination den R-Wert 4,0 ergibt.

Mit einem R-Wert zwischen 4 und 6 wärmt eine Isomatte wintertauglich.

Manche Camper nehmen dicke Schlafunterlagen auch im Sommer mit, um komfortabel zu liegen.

Zwar kommt es dann nicht auf Isolierung an, doch es bildet sich kein Hitzestau, da die eigene Körperwärme nach oben und seitlich entweicht. Wenn es doch zu warm wird, öffnet man einfach den Reißverschluss am Schlafsack.

Wie soll die Matte transportiert werden?

Berücksichtigen Sie bei der Auswahl einer Isomatte die geplante Reiseart. Tragen Sie die gesamte Ausrüstung auf dem Rücken, liegt der Fokus auf kleines Packmaß und niedriges Gewicht.

Fahren Sie mit dem Rad oder einem Auto los, sind genannte Kriterien weniger relevant. Isomatten lassen sich aufrollen oder falten, Daunenmatten füllen das Bodenfach im Rucksack.

Wie definiert sich Ihr Schlafkomfort?

Jeder Outdoor Schläfer hat natürlich sein eigenes Empfinden für Schlafkomfort. Wer mit ultraleichtem Gepäck unterwegs ist, kommt sicherlich mit einer gekürzten dünnen Matte für den Rumpf aus.

Die Beine und der Kopf ruhen dann nachts auf mitgenommener Kleidung.

Einfache Isomatten sind zwischen 5 mm und 19 mm dick bei 180, 190 oder 200 cm Länge.

Welche Isomatte bei Seitenschläfern?

Eine minimalistische Schlafmatte reicht ruhigen Schläfern für die Rückenlage meist vollkommen aus. Wer sich jedoch von einer Seite auf die andere dreht, benötigt als Seitenschläfer eine mindestens 5 cm dicke Isomatte oder noch weicher.

Besonderheiten einer Isomatte für den Winter

Bei frostigen Außentemperaturen eine aufblasbare Isomatte zu benutzen, sollte gut überlegt sein. Viele Camper blasen aus Gewohnheit die Unterlage mit dem Mund auf oder vergrößern mit einigen Atemstößen das Volumen einer selbstaufblasenden Matte.

Die warme Atemluft neigt allerdings in kalter Umgebung zum Kondensieren im Innern der Matte, wo sie dann gefriert. Der Eispanzer reduziert die Isolationsfähigkeit und schadet dem Material.

Falls Sie in der kalten Jahreszeit zu einer Tour aufbrechen, empfehlen sich klassische Isomatten oder solche mit Kunstfaser oder Daunen gefüllten Matten, die mit einem Pumpsack oder einer integrierten Pumpe aufblasbar sind.

Wie vorhin schon erwähnt, addiert sich der R-Wert durch die Kombination zweier Matten. Im Winter hat es sich bewährt, eine selbstaufblasende und eine Schaummatte aufeinanderzulegen.

Der Schlafkomfort ist hoch und Kälte wird effizient abgeblockt. Auch im Sommer hat das Aufpusten mit Atemluft seine Tücken: In feuchtwarmem Milieu bilden sich Algenbeläge oder Schimmel, die ebenso die Isolierung der Isomatte beeinträchtigen.

Und bei jedem Atemzug gelangen die Mikroben durch den Mund in den eigenen Organismus. Das ist unappetitlich. Manche Pumpsäcke lassen sich auch als Packsack oder Regenhülle für den Rucksack verwenden.

Die Einsatzgebiete verschiedener Isomatten

1. Die Schaumstoff Isomatte

Schaumstoffmatte MOVIT XXL

Warum kaufen? Verliert nicht die Form, speichert die Wärme. Günstig.

Auf Amazon

Einfache Schaumstoff Unterlagen aus Polyethylen sind bereits sehr günstig in verschiedenen Materialstärken erhältlich. Hochwertige Matten bestehen aus Evazote-Schaum, dessen geschlossenzellige Struktur besonders gut Wärme speichert. Einige Hersteller versuchen die Wärmeleistung durch verschieden große Lufteinschlüsse zu steigern.

Bei Belastung liegt sich das Material nicht platt und nach festem Aufrollen bilden die Packriemen kaum Abdrücke.

Trotzdem bleibt das Packmaß relativ sperrig.

Die unempfindliche Schaumstoffmatte eignet sich ideal für Wintertouren. Ihr Vorteil ist, dass sie trotz Beschädigungen von rauem Untergrund immer noch einsatzklar bleibt, wo aufblasbare Matten einen Totalausfall hinlegen.

Falls sie irgendwann einmal ausgedient hat, können Sie aus dünnen Exemplaren beispielsweise Schuheinlagen oder Rückenpolster für den Rucksack oder Sitzkissen daraus zuschneiden.

2. Die selbstaufblasende Isomatte

Selbstaufblasende Isomatte von Alpidex

Warum kaufen? Komfortabel, gute Wärmespeicherung bei einem kleinen Packmaß.

Auf Amazon

Die erste “Selfinflating Mat” hat der Hersteller Therm-a-Rest auf den Markt gebracht. Bis heute ist der Erfinder die weltweite Nr.1, was die selbstaufblasende Isomatte betrifft, obwohl inzwischen zahlreiche Varianten anderer Outdoor Ausrüster erhältlich sind.

Dieser Isomatten-Typ ist heute die beliebteste Variante.

Konstruiert ist so eine Schlafmatte aus einem offenzelligen Kunststoffkern, dessen luftdichte Polyethylen-Außenhaut mit einer rutschfesten Gewebeschicht ummantelt ist. Beim Öffnen des Ventils strömt Luft ins Innere, bis sich der Druck ausgeglichen hat. Dann wird die gefüllte Matte wieder geschlossen.

Da die Liegefläche relativ weich bleibt, ist es immer noch nötig etwas mit Puste nachzuhelfen, um wirklich nicht den Boden zu spüren. Trotzdem läuft die meiste Aufblaserei automatisch ab, was ja bei einer großen Isomatte auch schon viel wert ist.

Das Ablassen der Luft geschieht durch festes Aufrollen mit geöffnetem Ventil. Bei völliger Komprimierung schließt man das Ventil wieder, wodurch man je nach Format ein kleines Packmaß erhält.

Die selbstaufblasbare Matte wird gern auf Trekkingtour benutzt, da sie ein gutes Verhältnis von Komfort zu Wärmeleistung bietet. Obwohl die Hersteller immer neue Materialien entwickeln, bleibt die selbstaufblasende Isomatte empfindlich gegen rauen Untergrund und spitze Steine.

Das Material erfordert sorgfältige Behandlung, doch im Falle einer Beschädigung bringt ein Klebeflicken schnelle Abhilfe. Man kann die selbstaufblasende Isomatte als den zeitgemäßen Standard bei Outdoor Übernachtungen bezeichnen.

3. Die Luftmatratze

Luftmatte von Bahidora

Warum kaufen? Leicht, geringes PAckmaß und moderater Schlafkomfort.

Auf Amazon

Die aufblasbare Matratze, wie man sie früher vom Badeurlaub kannte, hat seit einigen Jahren einen verbesserten Nachfolger gefunden. Nur noch das Grundprinzip blieb erhalten, wonach die Luft in meist rippenförmigen Segmenten das Polster bildet.

Bei den modernen Matten kommen widerstandsfähige, doch viel leichtere Materialien zum Einsatz. Auch das gewohnte Kammerprinzip hat sich geändert, wonach unterschiedlich angeordnete Zellen der Isomatte Festigkeit verleihen.

Da Luft sich bei Schlafbewegungen verdrängt, ist immer noch eine Art Seegang zu spüren. Das leichte Schwanken und Wippen mag zwar Erinnerungen an die Jugendzeit wachrufen, doch durch die Dynamik der Matte hat es die Bodenkälte leicht, nach oben durchzudringen.

Bei hochwertigen Luftmatratzen schließen Wärme reflektierende Beschichtungen die Luftfüllung ein, um ein Temperaturgefälle zu vermeiden. Die aufblasbare Schlafmatte eignet sich gut für Wandertouren, wo es auf geringes Packmaß und leichtes Gewicht ankommt.

Ein dickes Luftpolster bietet guten Schlafkomfort, doch gegen Beschädigung ist die Oberfläche empfindlicher. Auch hier ist schnell ein Reparaturflicken aufgeklebt. Das laute Knistern bei Bewegungen ist ein Nachteil der Luftmatratze.

4. Die gefüllte Isomatte

Daunenmatte von Exped

Warum kaufen? Bester Schlafkomfort dank Daunenfüllung.

Auf Amazon

Hier handelt es sich um eine verbesserte Version der Luftmatratze. Luftgefüllte Kammern sind auch hier vorhanden, doch eine zusätzliche Füllung mit Kunstfasern oder Daunen erhöht den R-Wert deutlich.

Ein weltbekannter Vertreter dieser Kategorie ist die Exped DownMat mit 7 cm oder 9 cm Dicke. Das große Volumen besitzt geringes Gewicht und lässt sich auf kleinstem Raum im Rucksack verstauen.

Wer sich besten Schlafkomfort wünscht, wird mit der gefüllten Isomatte zufrieden sein. Die hohe Wärmeleistung sorgt auch auf Wintertouren für ein gemütliches Nachtlager. Zum Aufpumpen ist eine integrierte Pumpe vorhanden oder ein Pumpsack übernimmt das Pusten.


Lesenswert:


Wie groß sollte man eine Isomatte kaufen?

Eine Isomatte in der Standardgröße ist etwa 180 cm lang und 50 cm breit. Die Abmessungen sind meist noch von einem Buchstaben begleitet, beispielsweise ein “R” für “Regular”. Zwei dieser Matten passen in ein kleines Campingzelt für 2 Personen.

Die Auswahl richtet sich nach der eigenen Körpergröße und den persönlichen Bedürfnissen. Eine Isomatte für Seitenschläfer kann schmaler ausfallen, da Rücken- und Bauchschläfer zum erholsamen Liegen mehr Schulterbreite benötigen.

Gängige Größenangaben bei Isomatten sind:

  • WR – Woman Regular: 168 x 51 cm
  • R – Regular: 183 x 51 cm
  • L – Large: 196 x 63 cm
  • XL – Extra Large: 196 x 76 cm

Ultraleicht Camper begnügen sich mit einer Rumpfmatte, die etwa 120 cm lang ist. Mit dem Becken und Beinen auf dem Zeltboden zu schlafen ist meiner Meinung nach eine Option für die Sommerzeit.

Wenn sich Kälte in die Knochen frisst, und Sie im Schlaf davon nichts bemerken, wird der kommende Tag zur Tortur. Gliederschmerzen verfliegen wohl bis mittags, doch Sie können von Glück sprechen, um eine Blasenverkühlung herumgekommen zu sein.

Besonders platzsparend können Sie die Isomatte zusammenrollen, indem Sie die Liegefläche der Länge nach zur Hälfte falten und danach Richtung Ventil aufrollen.

Sind Sie über 2 m groß?

Wenn die Füße über die Isomatte hinausragen, trübt dies den Schlafkomfort nicht mit einem Polster aus Kleidung. Groß gewachsene Menschen, oder solche, die bewusst kurze Matten wählen, erweitern die Liegefläche mit einem Kopfkissen, das oberhalb auf den Boden gelegt wird.

Ein Isomatte Test ist aufschlussreich

Anhand der Temperaturbereiche können Sie unterschiedliche Angebote direkt miteinander vergleichen. Eine gute Vorauswahl bietet ein unabhängiger Isomatte Test.

Stiftung Warentest beschäftigte sich im Jahr 2000 mit einem Isomatte Test, einen jüngeren Isomatte Vergleich hat das Schweizer Verbrauchermagazin „Saldo“ 2016 veröffentlicht. Die Qualität von aufblasbaren und klassischen Isomatten hat Öko-Test 2015 unter die Lupe genommen, wobei der auch Test aufblasbare Isomatten (unser Test) enthielt. Das TV-Magazin “SRF Kassensturz” strahlte 2016 einen Beitrag zu Isomatten aus.

In unserer Übersicht stellen wir auch eine Indoor Isomatte vor, und zwar die Movit XXL für Gymnastik und Yoga. Wer keine Zeit hat, ins Studio zu gehen, kann zu Hause auf dieser Unterlage selbst etwas für die Fitness tun.

Gibt es zwischen Isomatte und Yogamatte einen Unterschied?

Ist es eigentlich nötig, noch eine Gymnastikmatte kaufen, wenn schon eine Campingmatte vorhanden ist?

Sowohl die Isomatte als auch die Yogamatte sollen harten und kalten Untergrund abdecken. Doch genauer betrachtet, ist eine Schlafmatte nicht unbedingt für Gymnastik, Pilates oder Yoga ausgelegt.
Die wichtigste Eigenschaft einer Gymnastikmatte ist ihre Rutschfestigkeit. Eine korrekt ausgeführte Übung erfordert eine feste Unterlage, die auch auf Fliesen, Parkett oder auf dem Hallenboden sicheren Halt bietet.

Sportmatten besitzen meist eine leicht profilierte Oberfläche, die mit Händen und Füßen durch Ziehen, Drücken und Stauchung strapaziert wird.

Eine Isomatte ist kaum rutschfest, da sich ihre Aufgabe auf den Kontakt zum Schlafsack beschränkt. Eine günstige Schaum Isomatte könnte bei sportlicher Nutzung schnell verschleißen. Die dünne Außenhaut einer selbstaufblasende Isomatte wäre auch viel zu empfindlich.

In einer aufgerauten Oberfläche setzt sich nicht nur Schmutz fest, sondern Bakterien und Keime finden speziell in offenporigem Schaumstoff einen idealen Nährboden. Eine Gymnastikmatte lässt sich leicht pflegen durch Abwischen mit Seifenwasser.

Die Sportmatte wird sich voll Wasser saugen, da sie auch Schweiß aufsaugt. Zum schnelleren Trocknen wird die Unterlage auf ein Handtuch gelegt, beides zusammen aufgerollt und ordentlich gedrückt.

Danach können Sie die Gymnastikmatte aufhängen und gegebenenfalls mit dafür gedachten Deos einsprühen, um Gerüche restlos zu neutralisieren.

Da die Isomatte für den Gebrauch im Freien konzipiert ist, weist ihre Oberfläche Feuchtigkeit ab.

Des Weiteren schont eine dicke Yogamatte die Gelenke und senkt das Verletzungsrisiko, da die Sehnen warm bleiben. Hinknien auf dünnen Matten oder Abstützen ist auf Dauer schmerzhaft. Eine gute Dämpfung den gestaltet den Übungsablauf geschmeidiger, abgefederte Sprünge sind schonender für die Bandscheiben.

Das Gewicht, ein entscheidender Faktor bei Isomatten, spielt bei der Gymnastikmatte eine untergeordnete Rolle. Sie wird allenfalls im Tragegurt zusammengerollt zum Sportstudio oder im Sommer bis zum Stadtpark transportiert.

Je größere Fläche die Yogamatte bietet, umso mehr Bewegungsfreiheit bietet sie bei den Übungen. Manche Ausführungen sind 100 cm breit, eine gewöhnliche Isomatte bringt es auf 50 – 76 cm Breite. Damit ist das Packmaß der Yogamatte ziemlich sperrig.

Gängige Materialien, woraus Sportmatten bestehen, sind Naturkautschuk, TPE, Jute, PVC oder Kork. Die Kunden legen Wert auf schadstoffgeprüfte und hautfreundliche Materialien. Hochwertige Produkte besitzen oft ein Ökotex 100 Zertifikat und sind frei von gesundheitsschädlichen Weichmachern (Phthalate), DOP oder AZO.

Design Gymnastikmatten fallen mit knalligen Farben und Mustern ins Auge. Damit wird die Unterlage zum Lifestyle Statement, vor allem unter den Augen der anderen Kursmitglieder. Bei der Isomatte steht allein die Funktionalität im Mittelpunkt.

Eine Yogamatte unter dem Schlafsack ebnet in gewissem Maße Unebenheiten aus, doch nennenswerte Isolationswirkung gegen Bodenkälte fehlt ihr.

Die Isomatte für 2 Personen

Paare, die gemeinsam unterwegs sind, besitzen sicherlich einen kuscheligen Doppelschlafsack. Mit einer doppelten Isomatte lässt sich der höchste Komfort erzielen, denn es gibt keine “Besucherritze”, die nachts auseinander rutscht.

Die große Isomatte eignet sich für den Campingplatz, das Basislager oder das Wohnmobil, da ein entsprechendes Packmaß mit einem Gewicht von 4 – 4,5 kg zu schwer für den Transport zu Fuß ist. Außerhalb der Saison dient die Unterlage als Schlafgelegenheit für Überraschungsbesuch zu Hause.

Manche Doppel Isomatten lassen sich zwecks Platzersparnis bei der Lagerung in der Mitte zusammenklappen. Natürlich kann auch ein einzelner Nutzer in doppelte Höhe wie auf Wolke sieben nächtigen.

Einen passenden Packsack liefern Hersteller dazu, um die Matte vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen. Am Beispiel der Fridani ISO selbstaufblasenden Isomatte erhalten Sie eine gute Vorstellung von diesem Isolierteppich im Zelt. Zur Auswahl stehen Dicken von 3 cm bis 10 cm, womit sich die Frage: “Welche Isomatte bei Rückenproblemen?” selbst beantwortet.

Fridani ISO selbstaufblasende Isomatte

KAUFEN

Eine selbstaufblasende Isomatte von mindestens 6 cm Dicke entlastet die Druckpunkte ausreichend bei Rückenschläfern. Luftmatratzen schaffen dies nicht und auch einfache Isomatten sind zu dünn. Die Isomatte unterstützt bei Rückenproblemen die Wirbelsäule und genügende Wärmeleistung entspannt die Muskulatur (Quelle).

Für Seitenschläfer sind die dicksten Matten von 10 cm ideal, da sich durch die kleinere Auflagefläche des Körpers der Druck an Beckenknochen intensiv bemerkbar macht.

Bei Kälte: Sollte die Isomatte unter der Luftmatratze liegen?

Wenn die Luftbetten im Herbst zum Einsatz kommen, tritt bereits unangenehme Bodenkälte auf. Mancher Camper will mit der Isomatte eine bessere Wärmewirkung erzielen, doch nur in der richtigen Schichtung wird es klappen: Die Isomatte muss AUF der Luftmatratze liegen.

Ist das nicht egal, weil sich R-Werte addieren?

Nein, eben nicht. Es so gut wie unmöglich, mit der eigenen Körperwärme das große Luftvolumen der aufblasbaren Matte zu erwärmen und eine Isolationswirkung zu erzeugen. Die kleinen Poren einer Isomatte hingegen verhindern den Abtransport der Wärme, da die Luft nicht (wie in der Luftmatratze) frei zirkulieren kann.

Wer Militärausrüstung bevorzugt, sollte sich die neue Isomatte der niederländischen Armee ansehen. Das aktuelle Modell ist selbstaufblasend und hat eine strukturierte Oberfläche gegen Verrutschen.

Holländische selbstaufblasende Isomatte

Holländische selbstaufblasende Isomatte

KAUFEN

Der Hersteller Therm-a-Rest bietet mit seinem Haven Top Bag eine praktikable Lösung an, wo garantiert nichts verrutschen kann: Die in den Schlafsack integrierte Isomatte:

Gibt es noch eine Möglichkeit, den R-Wert zu erhöhen?

Ja, Sie können eine Alu Isomatte unter die Schlafunterlage legen. Das Metall reflektiert die Körperwärme und hält Bodenkälte sowie Feuchtigkeit zuverlässig fern. Der Erfahrung nach erhöht sich die Temperatur im Schlafsack um etwa 5 °C.

Alu Isomatte Test

Alu Isomatte

KAUFEN

Noch einfacher ist es, eine Rettungsfolie als Dampfsperre unterzulegen und im Schlafsack lange Merino Unterhosen zu tragen. Zusätzlich können Sie das Fußteil des Schlafsacks von unten her in eine geschlossene Funktionsjacke hineinstecken.

Früh übt sich: Die Isomatte für Pfadfinder

Pfadfinder benutzen ebenfalls selbstaufblasende Isomatten bei den Aktivitäten in der Natur. Wie die richtige Ausrüstung aussieht und welche Eigenschaften nützlich sind, lernen bereits die Kleinen.

Selbstaufblasende Isomatte für Pfadfinder Ausrüstung

Selbstaufblasende Isomatte für Pfadfinder

KAUFEN

Meist ist die Pfadfinder Isomatte der Natur farblich angepasst, ähnlich wie das militärische Pendant. Kinder und Jugendliche schlafen auf kürzeren Matten, die der Körpergröße angepasst sind.

Fazit

Erst eine defekte Isomatte zeigt, wie unverzichtbar sie ist – denn nur erholsamer Schlaf schafft frische Energie für den kommenden Tag.


Schnelle Empfehlung:


Wählen Sie für Ihre Bedürfnisse die passende Ausführung: Von ultraleichtem EVA-Schaum bis zur Winterversion mit Daunenfüllung sorgt die hervorragend isolierende Unterlage bei jedem Wetter für Komfort und Wärme im Outdoor Bett.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: