Häufige Kalkhoff E-Bike Probleme – Schnellhilfe für Neulinge

Kalkhoff E-Bike Probleme

Kalkhoff, vormals Derby Cycle, zählt zu den drei führenden Fahrradherstellern in Europa. Die in Cloppenburg gefertigten E-Bikes werden überwiegend mit Bosch Motoren ausgestattet, nachdem 2020 der Impulse Antrieb eingestellt wurde. Welche Probleme treten beim Kalkhoff E-Bike auf und sind es wirklich Defekte?

Kalkhoff E-Bike Probleme und Lösungen

1. Aussetzer am Kalkhoff Impulse Antrieb

Selbst gut gepflegte Marken-Motoren sind nicht sicher vor Störungen, da Verschleiß ein natürliches Phänomen ist.

Problem: Der Tacho zeigt 2.400 km an, als der Impulse Motor beginnt, Aussetzer zu produzieren. Besonders ruckartig ist dies unter Last spürbar. Der Biker tippt auf veraltete Software, doch die Ursache liegt an anderer Stelle.

Lösung: Das Fehlerbild kommt bei Impulse Motoren häufiger vor. Verursacht wird es durch einen verschmutzten Kontakt für die Drehmomentmessung.

Der Schmutzbelag verhindert die Erfassung von Magnetimpulsen zeitweise.

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Demontieren Sie die Kurbel und das Kettenblatt
  • Lösen Sie die sieben Schrauben der Motorabdeckung und nehmen diese ab
  • Schauen Sie nach einem Goldkontakt, der von einem Gummimitnehmer betätigt wird
  • Säubern Sie den Kontakt mit reinem Alkohol gründlich von allen Seiten.
  • Bauen Sie die Abdeckung wieder an

Die Scheibe mit dem Kontakt muss sich frei drehen können:

  • Beim Pedalieren drückt die Kurbel auf den Gummi und schließt den Kontakt, der Motor schaltet ein.
  • Bei stillstehenden Pedalen öffnet sich der Kontakt wieder, der Motor stellt sich ab.

Details zur Montage des Motors enthält das Werkstatthandbuch.

2. Probleme mit dem Kalkhoff E-Bike Intuvia Display

Ein ausgefallener Bordcomputer beeinträchtigt das gesamte System. Die Reparatur ist oft überraschend einfach, wenn einmal die Ursache gefunden ist.

Problem: Der Motor setzt häufig aus. Nach mehrmaligem An- und Abstecken des Bosch Intuvia Bordcomputers läuft der Antrieb wieder normal.

Lösung: Das Intuvia Display ist nicht defekt, sondern es treten Kontaktprobleme auf.

  • Möglicherweise ist die Displayhalterung aufgrund der Lenkerform verzogen. Lösen Sie die Schrauben an den Schellen etwas und schieben diese etwas enger zusammen. Zu weite Spreizung wölbt die Kontaktplatte, wodurch die Rückseite des Bordcomputers die Kontakte nicht erreicht. Schrauben Sie die Halterung nur handfest an.
  • Reinigen Sie die Kontakte und konservieren sie mit etwas Kontaktspray gegen Korrosion

Bosch Intuvia Display
ANSEHEN*

Lesenswert:

3. Kalkhoff E-Bike Akku Probleme

LEDs am Akku zeigen neben der restlichen Kapazität auch Fehler an.

Problem: Nach dem Drücken der Push-Taste blinken die LEDs in bestimmter Systematik.

Lösung 1: Alle LEDs pulsieren schnell

Der minimale Ladezustand ist erreicht. Laden Sie den Akku, um Tiefentladung zu vermeiden.
Der voll geladene Akku war zu lange mit dem Charger verbunden.

Blinken zeigt Überladung an. Stecken Sie den Akku ab und lassen ihn vor erneutem Gebrauch eine Weile ruhen.

Lösung 2: Die erste LED blinkt schnell beim Ladeversuch

Es liegt ein interner Fehler am Charger oder am Akku vor. Stecken Sie den Akku ab und schließen einen anderen Kalkhoff Akku an.

Startet der Ladevorgang, ist der erste Akku fehlerhaft, blinkt auch der andere Akku, ist der Charger defekt. Lassen Sie das Ladegerät von Ihrem Händler überprüfen.

Lesenswert:

4. Kalkhoff Bosch E-Bike lässt sich nicht einschalten

Obwohl der Speichenmagnet und der Bordcomputer richtig sitzen, bleibt nach dem Drehen des Schlüssels jegliche Reaktion an dem wenige Wochen zuvor gekauften Kalkhoff Image Move B8 aus.

Problem: Ohne, dass sich vorher eine Störung angekündigt hat, lässt sich das Kalkhoff E-Bike nicht mehr einschalten.

Lösung: Die Akkuaufnahme in der Halterung ist mit einer dicken Moosgummiauflage abgeklebt, um den Anpressdruck auf das Akkuschloss zu erhöhen.

So reichen die Kontakte nur wenige Millimeter in den Akku hinein und Wackelkontakte sind vorprogrammiert.

Demontieren Sie die Akkuhalterung, entfernen das Moosgummi vorsichtig und ersetzen es durch ein dünneres.

Fazit

Kalkhoff E-Bikes schneiden in wichtigen Tests mit ‘gut’ oder ‘sehr gut’ ab. Stiftung Warentest vergibt nur die Note 3 aufgrund langer Ladezeit und Phthalat-Weichmacher im Sattel.

Kalkhoff liefert E-Bikes von hoher Qualität mit attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Störungen entstehen wie bei jedem anderen Hersteller durch Kontaktprobleme, vernachlässigte Pflege oder Bedienungsfehler, ernsthafte Schäden kommen kaum vor.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.