10 (naheliegende) Gründe warum Sie Fahrradschuhe tragen sollten

warum fahrradschuhe tragen

Warum Fahrradschuhe tragen? Schließlich ist das Radeln eine sitzende Sportart, anders als bei Läufern und Wanderern, wo Schuhe als dämpfendes Element getragen werden.

So denken vor allem Radler, die ohne Klickpedale fahren. Warum Sie darüber nachdenken sollten, die Turnschuhe für richtige Fahrradschuhe auszutauschen, erfahren Sie in unserem Beitrag.


Beliebte Fahrradschuhe:

SHIMANO SH-RP1 Fahrradschuhe
ANSEHEN

 

 

 SHIMANO SH-MT301 für Klickpedale
ANSEHEN


Fahrradschuhe ja oder nein? 10 Gründe warum Sie Fahrradschuhe tragen sollten

Auch Freizeitfahrer profitieren von manchem Vorteil:

1. Fahrradschuhe für doppelte Effizienz

Schuhe für Klicksysteme übertragen bei der Aufwärts- und bei der Abwärtsbewegung die Kraft auf die Pedale. Dies ist beim Leistungsfahren eine entscheidende Unterstützung, doch Klickpedalschuhe sind auch sinnvoll, um eine ungünstige Fußstellung zu korrigieren.

2. Fester Halt auf Plattformpedalen

Beim rasanten Mountainbiken und BMX fahren müssen die Füße beweglich bleiben, da zwischendurch kurze Strecken gelaufen werden. Eine griffig profilierte Gummisohle klebt bei weiten Sprüngen regelrecht an den Pedalen und sorgt dadurch für Stabilität.

Das Risiko abzurutschen oder umzuknicken vermindert sich gegenüber Straßenschuhen.

Lesenswert:

3. Optimierte Kraftübertragung

MTB-Schuhe besitzen eine steife Sohle, um über den Fußballen die größtmögliche Kraft beim Pedalieren auf die Pedale zu bringen.

Hier liegt der Fokus nicht auf einer hohen Trittfrequenz, sondern auf Standfestigkeit.

Erzielt werden soll die Kraftübertragung ohne Abknicken des Fußes, wodurch das Laufen allerdings ohne die Möglichkeit abzurollen nicht so komfortabel ist.

4. Verstärkter Aufbau

Im Gelände kommt es auf robustes Obermaterial an, da der Kontakt mit Geröll, Wurzelwerk und Steinen bei rasantem Tempo unvermeidlich ist. Trekking- und Tourenschuhe sind etwas flexibler als MTB-Fahrradschuhe.

5. Wasserdichte Verarbeitung

Regenschuhe sind zwar auch eine Option, doch besser eignen sich wasserfest verarbeitete Radschuhe. Nicht nur Regen, auch Pfützen, nasse Wiesen, Dreck und Schlamm dringen nicht ins Innere vor.

6. Leichtes Gewicht

Fahrradschuhe, auch wenn sie bis über die Knöchel reichen, sind leichter als Wanderschuhe. Dies beugt speziell mit schwerer Ausrüstung und bergiger Strecke frühzeitiger Ermüdung der Beine vor.


Lesenswert:


7. Klimatisierung

Durch die Fortbewegung bei hoher Geschwindigkeit strömt mehr Luft an den Schuhen vorbei, als beim Laufen. Netzeinsätze in Sommerschuhen verstärken die Kühlwirkung stark, wodurch die Füße bei Belastung weniger anschwellen.

8. Isolierung

Fahrradschuhe für den Winter müssen gegen Nässe, Schnee und starken Fahrtwind besonders effizient isoliert sein. Das Metall der Klicksystem Fahrradschuhe in den Sohlen strahlt seine Kälte durch isolierte Sohlen nicht bis zu den Füßen aus.

9. Entlastung

Radschuhe senken durch ihre besondere Konstruktion das Verletzungsrisiko an Knöchel und Sehnen. Der bessere Bewegungsablauf entlastet ebenso die Kniegelenke und die Hüfte. Längere Touren hinterlassen bei weniger trainierten Radlern Folgeerscheinungen wie Entzündungen und Muskelkater.

10. Komplette Ausrüstung

Neben Helm, Brille, Sportkleidung, Handschuhe runden Fahrradschuhe die Ausrüstung optisch und praktisch ab.

Zwei Arten Fahrradschuhe - welcher Typ passt zu mir?

Grundsätzlich liegt zuerst die Entscheidung an, wie Schuhe und Pedale miteinander in Verbindung stehen sollen.

Die Radsportart bestimmt weiterhin, welche Schuhe Sie brauchen: BMX und Dirtbike, Tourenfahren, Trekking, Spinning oder MTB. Nicht zu vergessen sind Berufsfahrer wie Stadtboten, die täglich ein großes Fahrpensum unter Zeitdruck ableisten müssen.

Fazit

Spätestens bei einer längeren Radtour machen sich Fahrradschuhe bezahlt, ganz gleich, ob Sie gelegentlich in der Freizeit fahren oder regelmäßig unterwegs sind. Das äußere Design gleicht oftmals normalen Sportschuhen, doch die innere Konstruktion erhöht die Leistungsfähigkeit und die Haltbarkeit gegenüber Straßenschuhen.

DAS BESTE SURVIVAL TOOL IST DEIN KOPF.

Der Survival Messer Guide Newsletter.

Ich stimme zu, dass meine persönlichen Daten an MailChimp übertragen werden ( mehr Info )

ACHTUNG! Wir verschicken keinen Spam.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: