Welche E-Bike Motoren gibt es? 3 x Power für alle Fälle

Welche E-Bike Motoren gibt es

Der E-Bike Motor hat zweifellos das Radfahren revolutioniert. Die benzinlose Fortbewegung mit Tretunterstützung beim Pedelec erfordert kein Versicherungskennzeichen, keinen Führerschein und ist auch bei Führerscheinentzug nutzbar.

Da die Auswahl sehr umfangreich ist, gehen wir heute auf die Eigenschaften verschiedener E-Bike Antriebe ein.

Welche E-Bike Motoren gibt es?

Der Pedelec Motor gruppiert sich in drei grundlegende Arten, die sich durch die Schwerpunktverlagerung bei der Lenkung und in der Fahrdynamik unterscheiden. Jede Variante weist Vor- und Nachteile auf.

1. Der Mittelmotor

Mit einem Mittelmotor sind die meisten Pedelecs ausgestattet. Der größte Pluspunkt ist wohl das natürliche Fahrgefühl, basierend auf dem niedrigen Schwerpunkt direkt unter dem Fahrer. Eine intensive Beanspruchung geht allerdings mit hohem Verschleiß an Kette und Tretkurbel-Ritzel einher.

Bafang BBS01B 36V 250W Mittelmotor Kit EBike Conversion Kit Elektrofahrrad Motor E-Bike Umbausatz, Optionale Rahmenbatterie, Max Unterrohrbatterie, Gepäckträgerbatterie
Bafang BBS01B 36V 250W Mittelmotor Kit EBike Conversion Kit Elektrofahrrad Motor E-Bike Umbausatz, Optionale Rahmenbatterie, Max Unterrohrbatterie, Gepäckträgerbatterie
von Bafang
  • 【Mittelmotor System】BBS01B 36V 250W G340 M215 Serie Mittelmotor eingebauter Geschwindigkeitssensor, max Drehmoment 80Nm, liefert mehr Unterstützung für Ihre Fahrt. Kostengünstig, wartungsfreundlich. Geeignet für Mountainbike, Rennrad, Pendlerrad. Es wird nicht empfohlen, es auf einem Fahrrad aus Kohlefaser zu installieren, da der Rahmen beschädigt werden könnte. Mit drei Modi, Elektromodus, Pedal Assist Modus und Normal Bike, erfüllt die täglichen Pendler Bedürfnisse.
  • 【Anforderungen an den Einbau】Passend für V-Bremse und Scheibenbremse, nicht passend für Rücktrittbremse. Nur geeignet für Drive Chain System, nicht geeignet für Drive Belt System. Kompatibel 68-73MM Tretlagerlänge, Innendurchmesser des Tretlagers innerhalb 34-36mm. Laden Sie das Dokument des Tretlagers (Kompatibilitätsleitfaden) und Unterrohr Batterie Größendiagramm (Size Guide) auf der Produktseite, einfach zu überprüfen, ob für Ihr Fahrrad passt, keine Verschwendung Ihrer Zeit.
  • 【Einfache Installation】Alle notwendigen Installationszubehörteile sind im Lieferumfang enthalten, außer Werkzeug zum Entfernen der Achse. Bitte beachten Sie das Bild der Paketliste. Leicht zu finden einige Installationsvideos auf sozialen Medien. Wir senden hydraulische Bremssensoren für Scheibenbremse als Standard, wenn Sie mechanische Bremshebel für V-Bremse benötigen, lassen Sie uns eine E-Mail über Ihre Anforderungen. 36T Kettenblatt ohne Kettenschutz kann geändert werden.
  • 【Einfache Installation】Alle notwendigen Installationszubehörteile sind im Lieferumfang enthalten, außer Werkzeug zum Entfernen der Achse. Bitte beachten Sie das Bild der Paketliste. Leicht zu finden einige Installationsvideos auf sozialen Medien. Wir senden hydraulische Bremssensoren für Scheibenbremse als Standard, wenn Sie mechanische Bremshebel für V-Bremse benötigen, lassen Sie uns eine E-Mail über Ihre Anforderungen. 36T Kettenblatt ohne Kettenschutz kann geändert werden.
  • 【Hinweis für Kunden】Mid Motor Kits erfordert Display, um normal zu arbeiten, wählen Sie einfach Ihr Lieblings-Display in der Farbauswahl. Wählen Sie BBS 44T/46T/48T/52T Kettenrad in Größe Auswahl, das Paket enthält nicht die Batterie und Ladegerät. Das Paket enthält nicht die Gangschaltung Sensor, es müssen separat gekauft werden (Kann Gangschaltung Sensor oder noch zu installieren, hat keinen Einfluss auf den normalen Betrieb des Motors)
 Preis: € 479,23 Jetzt auf Amazon kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. Februar 2023 um 22:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Alternativ dazu hat der Berliner Hersteller Brose verschleißarme Mittelmotoren mit Carbonriemen als Antrieb herausgebracht. Allgemein sind Mittelmotoren mit der am weitesten entwickelten Sensorik ausgestattet. Da der Motor auf forcierte Fahrweise reagieren kann, bleibt Überhitzung aus.

Ein Mittelmotor lässt sich bislang nur mit einer Nabenschaltung kombinieren, da noch keine praktikable Lösung für das notwendige zweite Kettenblatt am Tretlager gefunden wurde.

Pro
  • Günstiger Schwerpunkt
  • Guter Allrounder für alle E-Bike-Typen
  • Umfangreiche Sensorik
Contra
  • Früher Verschleiß von Kette und Ritzel
  • Etwas Tretkraft geht verloren
  • Keine Kettenschaltung möglich

2. Der Frontmotor

City Bikes der Einsteigerklasse sind für Kurzstrecken im Alltag oftmals mit einem Frontmotor ausgestattet. Die Installation an der Vorderrad-Nabe können E-Bike Motor Hersteller mit relativ geringem technischen Aufwand realisieren und entsprechend kostengünstig anbieten.

Gewohnte Elemente konventioneller Fahrräder können beim Frontantrieb übernommen werden. Vor allem “vorsichtige” Fahrer fühlen sich durch Rücktrittbremse, Ketten- oder Nabenschaltung sicherer im Umgang mit dem Pedelec.

Der Frontmotor eignet sich nicht für den sportlichen Fahrstil, da sein Gewicht das Lenken erschwert. Das Fahrgefühl mag manchem Radler ungewohnt erscheinen, da sich der Schwerpunkt durch das eigene Körpergewicht und den Akku nach hinten verlagern.

Bei Nässe verliert das Vorderrad an Bodenhaftung, wodurch es zum Durchdrehen neigt. Enge Kurven können Probleme bereiten und Steigungen im Gelände quittiert der Frontmotor mit spürbarem Leistungsabfall und Überhitzung.

Pro
  • Mit Rücktrittbremse nutzbar
  • Naben- oder Kettenschaltung möglich
  • Preiswert
Contra
  • Schweres Lenken
  • Vorderrad neigt zum Durchdrehen bei Nässe
  • Nicht auf sportlichen Fahrstil ausgelegt

3. Der Heckmotor

Ganz das Gegenteil vom gemütlichen Frontmotor ist der dynamische Heckmotor. Wie die andere Bezeichnung “Nabenmotor” schon verrät, ist der Antrieb an der Hinterradnabe montiert. Sein Gewicht verleiht diesem E-Bike eine bissige Traktion, eine wünschenswerte Eigenschaft für sportliche Pedelecs. Um das Fahrverhalten möglichst wenig zu beeinflussen, sollte der Akku nicht am Gepäckträger, sondern besser am Mittelrohr verbaut sein.

Lesenswert:

Ein Heckantrieb wird speziell beim sportlichen Fahren mit Kettenschaltung kombiniert, die bei rasantem Fahrstil vorteilhafter gegenüber der Nabenschaltung ist.

Falls Sie das E-Bike überwiegend in anspruchsvollem Gelände fahren, sollten Sie sich für ein Hardtail E-MTB entscheiden: Der Motor schaukelt sich an einem vollgefederten Rahmen auf, dass unebener Naturboden fast unbefahrbar wird.

Pro
  • Starke Traktion
  • Für sportliche Fahrweise
  • Wartungsarm, ohne Getriebe
Contra
  • Für ein Fully-MTB weniger geeignet
  • Umgang mit bissiger Kraftübertragung erfordert Übung
  • Keine Rücktrittbremse möglich

Fazit

Mit Frontmotor, Mittelmotor und Nabenmotor ergeben sich maßgeschneiderte Möglichkeiten für den facettenreichen Breitensport mit dem E-Bike. Gemütliche Tourenfahrer, Pendler und Mountainbiker finden durch spezifische Eigenschaften ihren idealen E-Bike-Antrieb.

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit Plugin umgesetzt.

1 Gedanke zu „Welche E-Bike Motoren gibt es? 3 x Power für alle Fälle“

  1. Großartiger Artikel! Ich habe viel über E-Bikes gelernt. Ich glaube, der Trend geht hin zu E-Bikes, daher sind diese Informationen sehr nützlich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.