Die teuerste Winterjacke der Welt (2021) – Man gönnt sich ja sonst nichts

Die teuerste Winterjacke der Welt

Die teuerste Winterjacke der Welt – warum eigentlich nicht? Väterchen Frost steht vor der Türe und für diese Saison sagen die Meteorologen arktische Temperaturen voraus.

Also wird der alte Parka ausrangiert und die Angebote nach besonders warmen und hochwertigen Outfits durchforstet.

Welche Mode uns aufgefallen ist und welche bodenständigen Alternativen es gibt, möchten wir Ihnen zur Einstimmung auf Eis und Schnee anschließend gerne vorstellen.

 ObermaterialIsolierung / FutterPreis
Herren

Salvatore Ferragamo Croko Mantel

LederSeideANSEHEN

Canada Goose Expedition Parka

85% Polyester, 15% Baumwolle100% PolyesterANSEHEN

Fjällräven Barents Winterparka

65% Polyester, 35% BaumwolleSynthetikANSEHEN
Damen

Hermès Trenchcoat

LederSeide

ANSEHEN

Canada Goose Pbi Expedition Parka

85% Polyester, 15% Baumwolle100% weiße Entendaune, NylonANSEHEN

Fjällräven Singi Jacke

100 % PolyesterDaunenANSEHEN

Marmot Chelsea Daunenmantel

65% Polyester, 35% BaumwolleDaunenANSEHEN

Die teuerste Winterjacke der Welt – Für Herren

Ein ordentlicher Parka soll auch wärmen, wenn Mann sich draußen kaum bewegt.

1. Salvatore Ferragamo Croko Mantel

Das italienische Couture-Haus Salvatore Ferragamo hat mit seinem 250.000 US-Dollar teuren Krokodil-Trenchcoat die Reptilienmode auf ein stratosphärisches Niveau gebracht (1).

Das Luxuslabel, das für die Verwendung dieses opulenten Materials bekannt ist, verwendete es zuvor in geringerem Umfang für Schuhe, Gepäck und Handtaschen verwendet.

Dieser ultra-teure zweireihige Trenchcoat, der gut drei Meter der Reptilienhaut benötigt, ist mit Seide gefüttert, hat Epauletten mit Metallringen und Armband Details.

Der Ferragamo-Mantel ist nur auf Sonderbestellung erhältlich. Für den Preis könnte man auch ein großes Haus auf dem Land kaufen und eine der nachfolgend vorgestellten Alternativen hält Sie genauso warm.

2. Canada Goose – Expedition Parka

Canada Goose Expedition Parka - Teuerste Winterjacke der Welt für Herren

PREIS: ANSEHEN

Canada Goose entwickelte den Expedition Parka zwar für die Forscher auf der McMurdo Station am Südpol, doch extreme Wetterbedingungen erfordern überall auf der Welt eine extrem warme Ausrüstung. Deshalb präsentiert sich der Expedition Parka als eine der wärmsten aber auch als eine der teuersten Winterjacken der Welt.

Die Passform ist bewusst weit gehalten, um mehrere Lagen darunter zu tragen.

Ein Schneefang, Taillenzug und die verstellbare feste Kapuze mit echtem Coyoten Pelzbesatz schützen vor eindringender Kälte.

In vier Taschen lassen sich die Hände aufwärmen, an beiden Ärmeln befinden sich Utility-Taschen und zwei Innentaschen nehmen Wertsachen auf. Robustes Arctic Tech Obermaterial hält Nässe, Wind und Schnee draußen. Eng anliegende Strickbündchen umschließen die Handgelenke, ein mit Fleece unterlegter Kinnschutz bietet Tragekomfort.

Für die Füllung verwendet Canada Goose weiße Entendaunen mit 625 Cuin Füllstärke, die beste Isolierung bei Minusgraden bieten.

Nach dem hauseigenen Thermal Experience Index wärmt der oberschenkellange Parka bis minus 30 Grad Celsius, was der höchsten Kategorie entspricht. Daunen und Pelz kommen laut Canada Goose aus ethisch vertretbarer Herkunft und Herstellung ist nicht in Billiglohnländer ausgelagert, sondern erfolgt in Kanada.


Lesenswert:


3. Fjällräven Herren Winterparka Barents

PREIS: ANSEHEN

Der Fjällräven Barents Parka ist aus bewährtem G-1000 Polyester-Baumwoll-Material wetterfest verarbeitet. Verstärkungen aus G-1000 Heavy-Duty plus Hydratic Membran halten Nässe auch unter Komprimierung mit 7000 mm Wassersäule fern.

Die synthetische Supreme Micro Loft Füllung sorgt auch bei Minusgraden für angenehme Wärme, die Dampfdurchlässigkeit beträgt 7000 g/m2/24h. Im Gegensatz zu herkömmlichen Mikrofaser Wattierungen fällt diese Isolation dünner aus bei gleicher Wärmeleistung.

Optimale Bewegungsfähigkeit stellt bei Outdooraktivitäten ein wichtiges Kriterium dar:

  • Großzügiger Schnitt,
  • ein abnehmbarer Webpelz,
  • sowie zahlreiche Innen- und Außentaschen zeichnen die hohe Funktionalität aus.

Der Barents Parka wiegt in Größe M nur 1935 g, was für einen soliden Winterparka erfreulich wenig ist.


Lesenswert:


Die teuerste Winterjacke der Welt – Für Damen

Frauen möchten nicht frieren und trotzdem gut aussehen.

4. Hermes Crocodile Trenchcoat

Für klassisch orientierte Damen ist dieser braune Trenchcoat ein Must-have und die teuerste Winterjacke der Welt.

Dieses Exemplar weist eine doppelte Knopfreihe auf, einen breiten Gürtel, Schulterklappen und breite Revers. An der Rückseite befinden sich eine Pelerine sowie ein langer mittiger Gehschlitz.

Liebe Tierfreunde, bitte schließen Sie jetzt die Augen: Hermes hat einen Damen Trenchcoat aus bestem Krokodilleder herausgebracht.

Momentan ist das Stück ausverkauft, die Wartezeit beträgt rund 3 – 4 Monate. Interessenten sollten also im Frühjahr vorbestellen, damit der Winter standesgemäß eingeläutet wird.

Dieses außergewöhnliche Stück gibt es übrigens gebraucht zu kaufen. Damit wird der Kroko-Trench durch mögliche “Imperfektionen” (damit sind Gebrauchsspuren gemeint) zum echten Schnäppchen für nur noch schlappe 55.000 Britische Pfund.

Hier können Sie sich in die Warteliste eintragen

5. Canada Goose Damen Pbi Expedition Parka Mantel

Die teuerste Winterjacke der Welt - Für Damen

PREIS: ANSEHEN

Der Canada Goose Damen Expedition Parka entspricht von den Materialien und der Ausstattung her dem Herren Modell. Es ist Teil der Arctic Tech Reihe, das mit Polyester-Baumwoll-Obermaterial, Teflon beschichtetem Nylonfutter und weißen Gänsedaunen mit 625 Cuin Füllkraft bis minus 30 Grad Celsius zuverlässig wärmen.

In dem ansprechend figurbetonten Schnitt mit Taillenzug ist genügend Platz für weitere Kleidungslagen, vier große Taschen mit weichem Fleecefutter lassen erst gar keine kalten Finger aufkommen. Zwei Innentaschen, wovon eine verschließbar ist sowie zwei Taschen auf den Ärmeln bieten genügend Stauraum.

Was bedeutet das PBI Kürzel?
Der Unterschied zum regulären Expedition Parka ist der “PBI” Aufnäher, der für “Polar Bears International” steht. Es handelt sich um eine gemeinnützige Organisation, die sich auf non-profit Basis für Eisbären und deren Lebensraum einsetzen.

Mit jedem verkauften PBI-Parka unterstützt Canada Goose das Projekt finanziell, weshalb der Verkaufspreis über der normalen Ausführung liegt.

Des Weiteren repräsentiert der kanadische Outdoor Ausrüster sein ethisches Engagement mit der Verwendung zertifizierter Pelze und Daunen.

6. Fjällräven Singi Jacke

PREIS: ANSEHEN

Das klassische Design der Singi Winterjacke ist jahrelang tragbar und wirkt dabei immer modisch aktuell. Als Obermaterial kommt das Wasser und windabweisende Fjällräven G-1000 Material zum Einsatz. Das Polyestergewebe wird durch 35 % Baumwolle angenehm griffig. Der dichte Kunstpelz an der verstellbaren Kapuze lässt sich bei Bedarf abnehmen.

Vorgeformte Ärmel mit Klettriegeln am Abschluss erhöhen die Bewegungsfreiheit speziell, wenn auf der Wanderung ein Rucksack mitkommt. Die Besonderheit der Singi Winterjacke ist der robuste Heavy-Duty-Stoff an beanspruchten Stellen.

Zudem sind am Ellbogen und den Schultern Kunstfaserfüllungen integriert, die bei Nässe ihr Volumen behalten und wärmen. Die Schulternaht verläuft nicht mitten auf der Schulter, um das Durchdringen von Feuchtigkeit auszuschließen.

Durch Einwachsen lässt sich die Winterjacke auf umweltfreundliche Weise zusätzlich imprägnieren.

Am Körper wärmen 80 % Gänsedaunen mit 20 % Federn Anteil und 600 Cuin Füllkraft.

Fjällräven gehört zu den ersten Unternehmen mit komplett rückverfolgbaren Lieferketten. Seit 2014 kommen ausschließlich Daunen aus zertifizierter Herkunft zur Verarbeitung. Die Tierschutzorganisation Vier Pfoten erklärt die Fjällräven Richtlinien zu den besten der gesamten Outdoor Branche (2).


Lesenswert:Fjällräven Nuuk Parka für Damen – Wärmer als die Sonne


7. Marmot Chelsea Daunenmantel

Die teuerste Winterjacke der Welt - Daunenmantel

PREIS: ANSEHEN

Mit extra langem Schnitt hält der Marmot Chelsea Mantel bei Spaziergängen in klirrender Kälte empfindliche Damen nicht nur rundum warm, sondern auch trocken: Jede Naht ist wasserdicht versiegelt und die MemBrain-Laminierung bildet eine sichere Barriere gegen Regen und Schnee.

Gleichzeitig kann Feuchtigkeit von innen nach außen entweichen, wenn sich das Tempo steigert.

Bei trockenem Winterwetter lässt sich der Look durch die abnehmbare Kapuze schnell von rustikal nach elegant ändern. Alternativ kann die Kapuze bei wechselhaftem Wetter noch bleiben und nur der Kunstpelz wird abgetrennt.

Manschetten und Taschenfutter sind mit weichem Fleece gefüttert, wodurch die Handschuhe meist zu Hause bleiben können. Die Daunenfüllung mit 700 Cuin Füllkraft macht sich durch geringes Gewicht und große Bauschkraft bemerkbar.

Diese gehobene Qualität speichert mehr Wärme als Daunenfüllungen mit geringerem Cuin-Wert, was sich daher auch im Preis widerspiegelt.

Bei richtiger Pflege bleibt der Marmot Mantel jedoch über viele Jahre wie neu, was diese Investition durchaus empfehlenswert macht.

Lesenswert: Wintermantel vs Winterjacke – 5 Kriterien und eine Entscheidung

Fazit – Die teuerste Winterjacke der Welt

Die teuerste Winterjacke der Welt hat ihre Berechtigung. Hochgestellte Damen und Herren, Geschäftsleute, VIPs und Persönlichkeiten der High Society tragen keine Mode von der Stange.

 ObermaterialIsolierung / FutterPreis
Herren

Salvatore Ferragamo Croko Mantel

LederSeideANSEHEN

Canada Goose Expedition Parka

85% Polyester, 15% Baumwolle100% PolyesterANSEHEN

Fjällräven Barents Winterparka

65% Polyester, 35% BaumwolleSynthetikANSEHEN
Damen

Hermès Trenchcoat

LederSeide

ANSEHEN

Canada Goose Pbi Expedition Parka

85% Polyester, 15% Baumwolle100% weiße Entendaune, NylonANSEHEN

Fjällräven Singi Jacke

100 % PolyesterDaunenANSEHEN

Marmot Chelsea Daunenmantel

65% Polyester, 35% BaumwolleDaunenANSEHEN

Wenn das Budget keine Rolle spielt, soll es so sein – wir halten uns lieber an bodenständige Parkas, die garantiert besser wärmen.

Lesenswert:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.